Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Black Crow

Geisterjäger

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2006

Wohnort: Irgendwo in der Oberpfalz

Danksagungen: 177

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 2. August 2016, 15:25

Hi,

zuerst einmal:

Zitat

Aber nur um klarzustellen, dass ich nicht nur Kinderfilme schaue: Bounty
Killer (verstehe nicht, warum den kaum einer kennt), John Rambo
(UK-Import, also nicht verstümmelt, wie er hier im Kino lief) oder
Sevrance (schon nahezu ein Klassiker).
Ich kenne Bounty Killer und finde den Film super^^ Nicht nur der "Optik" wegen :-)

Ich schau zwar selbst keine Disney Filme bzw nur selten welche aus dem Kinder Genre, aber ich z.B. liebe Filme welche von Tim Burrton inspiriert wurden :) NIghtmare before Christmas, Corpse Bride, Norman (kommt zwar nicht von Tim Burrton, ist aber ebenfalls gut in die Richtung unterwegs wenn auch nciht ganz so Strange).

So nun zurück zum Hauptthema:
Ich selbst bin 26, fühle mich jedoch je nach Aufgabengebiet ganz anders: Im Thema Arbeit fühle ich mich oft wie 50 Grund ist sowohl das Schnelle Technische vorranschreiten in großen Betrieben als auch die Täglichen Verpflichtungen.
Im Sozialwesen (War Gruppenleiter diverser Jugendgruppen sowohl Sportlich als auch Psychischer natur und Betreuue im moment die Integrationsphase von Immigranten bei uns mit) fühl ich mich nicht viel Älter iwas zwischen 25 - 30 Jahren.
Aussehen wird bie mir oft vollkommen unterschiedlich beurteilt. Von einigen werd ich auf 19 geschätzt von anderen wiederum auf jenseits der 30.
Wenns nach meinem Inneren Kind geht, und dass ist bei mir zumglück noch Gesund und Fit, bin ich je nach Situation iwo zwischen 10 - 16 ^^

grüße

Black Crow
"You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 257

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 5. August 2016, 15:26

Ich weiss manchmal nichtmal, was ich am Vortag gemacht habe!
Ich weiß manchmal nicht mal, welcher Wochentag ist. Ich bin einmal um 1600 in die Arbeit gegangen, weil ich dachte, es wäre Samstag. Da wurde ich schräg angeschaut. Bin wieder Heim und wollte fast um 1800 wieder in die Arbeit, weil ich dachte, es wäre Sonntag. Dann hab ich festgestellt, es ist Freitag, da brauch ich erst um 2000 in die Arbeit.

Ich selbst bin 26, fühle mich jedoch je nach Aufgabengebiet ganz anders: Im Thema Arbeit fühle ich mich oft wie 50 Grund ist sowohl das Schnelle Technische vorranschreiten in großen Betrieben als auch die Täglichen Verpflichtungen.
Auf Arbeit fühle ich mich relativ jung, weil ich eher selten gesiezt werde. Mit den meisten Kunden bin ich per Du. Wenn ich gesiezt werde, dann sage ich gleich, dass ich das nicht mag. Und ich spreche die Kundschaft auch nur selten mit "Sie" an. Ich wurde auch mal angesprochen, als ich mich vorher mit meinem Chef unterhalten hatte. Ich sagte zur Kundschaft "Das war mein Chef". Kunde "Wie? Du duzt Deinen Chef." Natürlich. Komischerweise fühle ich mich dadurch jung.

Ich kenne Bounty Killer und finde den Film super^^ Nicht nur der "Optik" wegen :-)
Natürlich nicht nur wegen der Optik. ;) Auch die Action stimmt und der Film ist von der Story her schräg. Da kann m.E. Mad Max einpacken.
Ich schau zwar selbst keine Disney Filme bzw nur selten welche aus dem Kinder Genre,
Also "Alles steht Kopf" solltest Dir vielleicht mal geben. Die FSK0 ist unterbewertet. Soviel schafft ein Kleinkind im Kopfkino (Wortspiel ;) )nicht. Ich bin grad wieder in der Retro-Phase: "Luzie, der Schrecken der Straße", "Kentucky fried Movie", "Amazonen auf dem Mond", oder "THX 1138".

Black Crow

Geisterjäger

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2006

Wohnort: Irgendwo in der Oberpfalz

Danksagungen: 177

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 9. August 2016, 11:16

hi,

Zitat

Auf Arbeit fühle ich mich relativ jung, weil ich eher selten gesiezt
werde. Mit den meisten Kunden bin ich per Du. Wenn ich gesiezt werde,
dann sage ich gleich, dass ich das nicht mag. Und ich spreche die
Kundschaft auch nur selten mit "Sie" an. Ich wurde auch mal
angesprochen, als ich mich vorher mit meinem Chef unterhalten hatte. Ich
sagte zur Kundschaft "Das war mein Chef". Kunde "Wie? Du duzt Deinen
Chef." Natürlich. Komischerweise fühle ich mich dadurch jung.
Das hat was bei mir im Konzern geht das leider nicht und wenn einem das Du angeboten wird von einem höherstehenden Chef muss man es mit Vorsicht genießen^^

Zitat

Natürlich nicht nur wegen der Optik. ;) Auch die Action stimmt und der Film ist von der Story her schräg. Da kann m.E. Mad Max einpacken.
Ja das aufjedenfall, der Humor ist mega und auch die Schauspieler super dafür ausgewählt :)

Zitat

Also "Alles steht Kopf" solltest Dir vielleicht mal geben. Die FSK0 ist
unterbewertet. Soviel schafft ein Kleinkind im Kopfkino (Wortspiel ;)
)nicht. Ich bin grad wieder in der Retro-Phase: "Luzie, der Schrecken
der Straße", "Kentucky fried Movie", "Amazonen auf dem Mond", oder "THX
1138".
Alles steht Kopf hab ich ausnahmsweise sogar gesehen ^^ und ja du hast Recht, der ist wirklich "unterbewertet", da gings wohl bei der Einstuffung eher nach dem Aussehen der Figuren^^ Aber dieser Film ist wirklich super ^^

Wie gesagt ich bin dort mehr in die "Grußeligere" Richtung unterwegs, nicht zuletzt wie oben schon mal erwähnt weil ich Tim burrton sehr gerne mag ^^ Ich fand z.B Sleepy Hollow mega geil^^ und um aufs haupt thema wieder einzuschwenken, bei dem Film fühl ich mich wie 16 als ich ihn das erstemal bewusst gesehen habe xD

Aber auch an Tagen wie Halloween muss ich gestehen mutier ich zum Kleinkind ^^
Und heute erst ein erlebnis bei der fahrt zur Arbeit gehabt: ein (vermutlich) 18-20 Jähriger Fahranfänger mit seinem Getrunten Golf GTSchlagmichtot an mir vorbeigezogen mit 130 auf der Landstraße, mein gedanke dazu "Ach ja langsam wirst alt, hältst dich sogar peniebel an die Geschwindikeitsbegrenzung von 80 da Baustelle..." etwa zwei Kilometer später, Golf mit Rauchendem Motor am Straßenrand, der Knilch davor Diskutierend mit einem Streifenbeamten auf Motorad, welcher ihm scheinbar auch noch Geblitzt hatte bevor ihm sein Motorkaputt ging^^ Ab da fühlte ich mich wieder jünger und hab dem Chevy eine Spurt nach Baustellenende gegönnt^^

grüße

Black Crow
"You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 257

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. August 2016, 10:18

Das hat was bei mir im Konzern geht das leider nicht und wenn einem das Du angeboten wird von einem höherstehenden Chef muss man es mit Vorsicht genießen^^
Ja, sowas kenne ich. Mein Vorgesetzter bei der Bundeswehr hat mir auch gesagt, dass ich als Offizier mich nicht von Unteroffizieren duzen lassen soll. Ergebnis: Ich war meist auf der Bude meines Feldwebels mit anderen Feldwebeln und wir haben auf seinem Rechner "Worms" gezockt (während der Dienstzeit). Hin und wieder ist mein StUffz rein gekommen und hat gefragt, was im T-Bereich zu tun ist und wir haben ihm dann gesagt, es soll halt so ausschauen, als ob die Soldaten arbeiten. Jedenfalls war es ja wohl klar, dass alle Feldwebel bei "Worms" auf den Leutnant los gegangen sind. Ich musste mich immer erstmal ordentlich eingraben. ;) Außer mit Spieß, Rekruten und Hauptmann war ich bei der BW in der Batterie mit allen per Du.

Gestern auf Arbeit war es auch anscheinend überraschend für eine Kundin, weil mein Chef da war. Sie hat mich gefragt, ob ich gestresst bin, weil mein Chef da ist. Warum sollte ich da gestresst sein? Er kocht momentan für mich bis sein Bruder aus dem Urlaub zurück kommt. Gestresst war ich wegen einem Automaten.

Wie gesagt ich bin dort mehr in die "Grußeligere" Richtung unterwegs, nicht zuletzt wie oben schon mal erwähnt weil ich Tim burrton sehr gerne mag ^^ Ich fand z.B Sleepy Hollow mega geil^^ und um aufs haupt thema wieder einzuschwenken, bei dem Film fühl ich mich wie 16 als ich ihn das erstemal bewusst gesehen habe xD
Ich mag den alten Poltergeist-Film. Hab ich mit ca. 12 Jahren zum ersten mal gesehen. Schau ich immer wieder gern. Und mein Lieblingsgruselfilm ist "Bis das Blut gefriert". Damals hatten wir nur einen S/W-Fernseher und das machte nichts, weil der Film ohnehin s/w ist. Er ist träge aber gruselig. Ich fühl mich bei diesen Filmen allerdings nicht jünger, sondern steinalt. Aber nicht, weil sie mich an meine Kindheit erinnern, sondern weil sie in den Filmen weder Handy noch Flachbildfernseher kennen. Aber die Nostalgie finde ich sehr schön. Telefone mit Wählscheibe zum Beispiel. Mein Bruder hat so ein Telefon was auch angeschlossen ist. Als er mal seine Freundin bei sich hatte und sie telefonieren wollte hatte sie am Wählscheibentelefon die Zahlen gedrückt um zu wählen. :clap:

Aber auch an Tagen wie Halloween muss ich gestehen mutier ich zum Kleinkind ^^
Damit kann ich gar nichts anfangen. Schlimmstenfalls kommt ein Kollege maskiert vorbei und er kann dann von Glück reden, wenn ich nicht die Schreckschuss mit Pfeffer einsetze.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 652 | Hits gestern: 2 846 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 473 023 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03