Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fischkopf

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 17. November 2006

Wohnort: Fischhausen

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 5. Januar 2007, 17:45

ich mach es immer so:wenn ich merke das ich träume denke ich mir einfach wie ich aufwache.es hat bisher 2mal geklappt und wenn man weiss wie ist es eigentlich nicht schwer.
XBox(360)stinkt!

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 5. Januar 2007, 20:38

Ehrlichgesagt habe ich keine Ahnung, wieso ich das in dem Moment denke :? Ich hab halt schon immer sehr intensiv und auch bewusst geträumt. Träume sind für mich sehr wichtig und schon immer gewesen. :D

Eine Uhr habe ich im Traum schon oft gesehen aber leider noch nie, als ich luzid geträumt habe.
:|

Ich denke auch nicht irgendiwe: AKE oder ich bin ausserkörperlich. Eigentlich gerate ich da mehr oder weniger unfreiwillig rein. Ich hoffe ich krieg noch raus, wie ich es noch besser steuern kann. Ich probier das ja erst seit ca. 2 Monaten. :roll:
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
- Albert Einstein

gutemine

Spukhausbewohner

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2005

Wohnort: nahe Frankfurt/Main

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 6. Januar 2007, 04:37

Zitat

In dem Moment bin ich im Traum von eine Art Balkon gesprungen und in dem Moment hatte ich dann die AKE.

Genau das habe ich vorvorgestern auch gemacht, allerdings war es kein Balkon, sondern ein Berg. Genau wie Du habe ich vorher auf meine Hand gesehen und dabei wurde ich luzid. Allein schon das Erinnern, daß man die Hand ansehen muß, läßt mich meistens luzid werden. (Früher habe ich immer in einen Spiegel geschaut - doof war dabei nur, daß man nicht immer Spiegel zur Hand hat. Ich bemerkte, daß ich träume, weil mein Spiegelbild anders aussah.)

Bei dem Sprung von dem Berg war der Flug auch ganz gut, aber eine "richtige" AKE war es nicht.... es war einfach ein schöner Flugtraum, den ich luzid steuern konnte, doch das letzte Stück zu einer AKE fehlte, meines Erachtens. Irgendwann stürzte ich ab auf einen grauen Boden, der immer "pixeliger" wurde, je näher ich kam und wachte auf.


Die anderen AKEs (einige wenige), die ich bisher hatte, waren entweder sofort als solche zu erkennen (z.B. Schweben über dem eigenen Körper oder ich hatte einem sehr hohen Bewußtheitsgrad) oder fühlten sich wie sehr, sehr realistische Träume mit Körpergefühl an. Zumindest nehme ich an, daß ich diese auch zu den AKEs zählen kann. In anderer Hinsicht, sind luzide Träume ja auch "fast" AKEs, allerdings scheint es da Unterschiede zu geben.

Wie wußtest Du, daß es kein luzider Traum, sondern eine AKE ist?:?:

Und wie genau machst Du das? :?:

Zitat

ich kann also aus dem luziden Traum bewusst in die andere "Ebene" wechseln.


Zum Thema: AKE oder luzider Traum gibt es hier schon einen Thread (schon etwas älter, aber ganz interessant):
http://www.paraportal.de/ftopic2833.html
Man weiß nie, wofür es gut ist.

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 6. Januar 2007, 23:08

Ich sehe dass eher so: in dem Moment in dem du merkst, dass du träumst, ist es schon luzid. Oder muss man das unterscheiden? Ich glaube ich muss mir mal irgend eine Info darüber beschaffen.

Ich wechsle zwar in dem Moment bewusst, es geschieht aber automatisch. Sobald ich meine Hand angesehen habe reisst es mich wie in einem Strudel weg.

Wie ich merke, dass es kein Traum ist: Ganz einfach. Es fühlt sich absolut nicht an wie ein Traum. Ausserdem habe ich starke Schwingungen, sehe Farben, höre teilweise Geräusche und dann bin ich das letzte Mal eben im Bett gesessen (nur Astralkörper, der andere hat geschlafen) :grins:
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
- Albert Einstein

gutemine

Spukhausbewohner

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2005

Wohnort: nahe Frankfurt/Main

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 8. Januar 2007, 03:00

Zitat

Wie ich merke, dass es kein Traum ist: Ganz einfach. Es fühlt sich absolut nicht an wie ein Traum. Ausserdem habe ich starke Schwingungen, sehe Farben, höre teilweise Geräusche und dann bin ich das letzte Mal eben im Bett gesessen (nur Astralkörper, der andere hat geschlafen) Razz

Das ist wirklich genial.... WARUM kann ICH das nicht!?! :x
Also, wenn Du im Bett gesessen hast und Dein PK da lag und schlief, dann ist es auf jedem Fall eine AKE gewesen (außer Du hast geträumt, daß Dein PK da liegt.... aber wir gehen jetzt mal von einer AKE aus).

Zitat

in dem Moment in dem du merkst, dass du träumst, ist es schon luzid.

Ja, luzid schon... bei mir ist es dann ein luzider Traum. Und Du wirst in einen Strudel fortgesogen und hast eine AKE. Irgendwie ist da schon ein Unterschied, oder?

Hast Du die Diskussion, die ich verlinkt hatte, durchgelesen?
Was meinst Du dazu?
Und hast Du eine Idee, was ich tun kann, damit ich auch eine AKE aus einem luziden Traum heraus kriege (also wissentlich, nicht zufällig)? :?:
Ein paar kleine AKEs aus dem Traum heraus hatte ich bereits, aber die waren sehr schnell vorbei. Hier ist der Link zum Nachlesen: http://www.paraportal.de/ftopic5364.html
Man weiß nie, wofür es gut ist.

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 8. Januar 2007, 17:04

Hallo gutemine :grins:

Also, hab mich mal etwas durch deine Treads gelesen, scheinst ja ziemlich erfolgreich zu sein? Mein nächstes Ziel ist definitiv auch mich von meinem Körper ganz zu lösen und wirklich aufzustehen. Meine grösste Sorge ist halt einfach, wie bereits in einem anderen Beitrag erwähnt, dass ich wahnsinnig Angst bekomme, wenn ich mich nicht mehr bewegen kann. Genau das passiert aber bei der AKE. Ich kann meinen richtigen Körper nicht mehr bewegen und bekomme sofort Atemnot :roll: Vielleicht hast du einen Tipp für mich?

Zu dem Unterschied Traum und AKE möchte ich sagen: Es ist bestimmt nicht das gleiche. Ich habe schon immer sehr bewusst und gerne geträumt. Schon vom normalen zum luziden Traum sind es Welten. Aber eine AKE hat nichts damit zu tun. Wie gesagt: Die Farben und Wahrnehmungen und auch Geräusche (habe bis jetzt einmal ein Geräusch gehört)...sind völlig anders. In einem luziden Traum kann ich einfach alles so beeinflussen, wie ich es möchte und ich weiss auch ganz sicher dass ich Träume. ich persönlich glaube es gibt sogar 2 Stufen von luziden Träumen. Die erste kommt sehr häufig vor: man beeinflusst die Träume weil man weiss, dass man es kann (nicht weil einem bewusst ist, dass man träumt und eigentlich schlafend im Bett liegt), man denkt aber nicht weiter darüber nach. im wirklich luziden Traum wird dir auf einen Schlag klar, dass du träumst. Dann beeinflusst du den Traum irgendwie auch anders. ich vermute man setzt andere Prioritäten. Weisst du was ich meine? :roll: Ist ziemlich schwierig zu erklären :|
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
- Albert Einstein

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 26. August 2006

Wohnort: Innsbruck

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 10. Januar 2007, 15:43

Hallo! Ich bin recht neu hier doch auch mir passiert es sehr oft, dass ich aus einem Traum heraus "klar" werde und dann wechseln kann.
Oft träume ich zunächst dass ich schlafe und träume, um dann in einer vertrauten Umgebung aufzuwachen. Etwa in der Wohnung meiner Eltern von vor 20 Jahren.Den Austritt bekomme ich dann voll mit und
gehe dann von auf Wanderschaft. Ich hatte auch schon mehrere "Ich träume, dass ich schlafe und träume das ich schlafe...." ....weird stuff..... also gibt es da mehrere Ebenen in denen man wecheln kann.
Oft ist es so realistisch, dass ich mich wieder hinlege, weil ich denke ich bin wirklich aufgestanden.... aber das ist eine andere Geschichte...

Grüße an Alle

Carsten
:D

Ategato

Psiball-Erzeuger

    Deutschland

Beiträge: 619

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 16. Januar 2007, 02:16

dazu fällt mir ein "experiment" ein, den ich mal in einem buch las.
für alle, die das auch mal erleben möchten:

so ca. 1 stunde lang bevor man schlafen geht darf man nichts trinken. noch dazu sollte man etwas salziges oder süßes welches so richtig durst macht. (dh. keine suppe oder ähnliches)
dann stellt man einen glas wasser in seinem zimmer (z.B. auf den tisch). ohne aus dem glas auch nur ein schlückchen zu nehmen sollte man schlafen gehen. wenn man dann "träumt" in seinem zimmer vor dem glas wasser zu sein dann........ glückwunsch! du bist mitten in einer AKE. jetzt skann man die gelegenheit nutzen und halt das machen was man gerne so als geist/seele machen würde. allerdings sollte man bei den ersten malen nicht aus dem zimmer raus.
dies ist wohl ungefährlich und von vielen schon gemacht worden.
also viel spaß beim probieren.

achsoo... zur sicherheit trinke ich 2 stunden lang vor dem schlafen gehen nicht damit es auch wirklich funktioniert, aber 1 stunde tuts auch

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 16. Januar 2007, 15:22

Hallo Pseudo 1...

wozu brauche ich ein Glas Wasser um das zu Erleben? Wirklich Einfluss hat es ja nicht oder? Ich trinke so selten was dass es mir ja dauernd so gehen müsste? :grins:

Und ich denke nicht, dass man nicht aus dem Zimmer gehen sollte. Was soll einem denn passieren? :roll:

Hört sich für mich etwas nach einem "Rezept" an und das sollte es denke ich nicht sein. Es passiert schon, wenn man bereit dazu ist...
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
- Albert Einstein

messengerrna

Spukhausbewohner

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 5. Januar 2007

Wohnort: Hier

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 16. Januar 2007, 15:33

Hallo kleine Hexe,

...was Pseudo 1 sicher damit sagen wollte ist, dass dieses Experiment, wie auch viele andere Experimente den Effekt haben, einen letzten konzentrierten Gedanken aufrecht halten zu können.....

....In diesem Falle ist es eben der Durst, der Dich dazu bringt, Dir immer wieder vorzustellen wie Du zu dem Glas Wasser gehst......

....Du darfst auch nicht vergessen, dass es bei vielne eben nicht spontan einfach so passiert..... :wink:
Alles ist gut wie es ist, weil es ist!

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 16. Januar 2007, 15:37

ach so ist das gemeint. Alles klar tschuldigung :lol:

Ich versuche grade was über Guides herauszufinden im Forum. Wozu sie gut sind und wie man sie rufen kann. Das wäre dann mein nächstes Experiment :grins:
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
- Albert Einstein

messengerrna

Spukhausbewohner

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 5. Januar 2007

Wohnort: Hier

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 16. Januar 2007, 15:42

...ah ja klar, die gibt es ja auch noch....

Ich habe schon was darüber gelesen.....das sind alle möglichen Arten von Geistführern, Schutzengeln oder sonstigen höheren Wesen....

.....Ich führe z. B. meine Kinder in dieses Thema ein und habe ihnen gesagt, sie sollen sobald sie wach werden sofort ihren Schutzengel rufen....Sie dienen dazu, die kleinen Wesen zu führen und ihre spirituelle Entwicklung zu fördern in sogenannten "Himmelsschulen"....klingt doch total rührend und wundervoll oder?... :wink:
Alles ist gut wie es ist, weil es ist!

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 26. August 2006

Wohnort: Innsbruck

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 16. Januar 2007, 18:47

DAS wäre doch interessant heraus zu finden oder?

WARUM passiert es dem EINEN und dem ANDEREN nicht?!

Ist der Prozess, der zu einer OBE, führt ein Lernprozess und ein "an oder in sich arbeiten"?

Ist die Motivation nur "Neugierde" oder "das will ich auch können"? Ih glaube hinter der Sache steckt weit mehr.

Jeder der OBE's hat, wird danach konfrontiert mit schrägen Blicken und Zweifeln, das ist mal sicher. Du hast da aber etwas "magisches" erlebt und weißt einfach, dass da "mehr" dran ist und dass wir z.B. ohne Körper ebenfalls Dinge greifen können oder fliegen etc.
Du willst es geradezu raus schreien, dass die Leute keine Angst haben müssen vor dem Leben und das sie "mehr" sind... dies ist ein Lernprozess der weiter geht als man sich vorstellt...

Ich glaube das jeder es schaffen kann, doch vielleicht ist der Weg anders als das bloße Üben einer Technik.

Wie seht ihr das? By the way, no offense in here... just my opinion


Carsten

Aehryn

Poltergeist

    Deutschland

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2006

Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 16. Januar 2007, 19:19

dass es jeder schaffen kann denke ich auch und ein paar meiner bekannten machen das auch. jedoch denke ich für mich, dass die techniken oder übungen dabei ein wenig helfen können. und sei es auch nur, dass man sich besser sich beser entspannen kann und dann weiter richtung ake weitermacht. mir haben die übungen jedenfalls schon etwas geholfen.

gruß
Aehryn
"War ich es der sprach? War ich nicht ebenso ein Zuhörer?"

-Aehryn Kaelistrian

Dr.Gerner

Nachwuchsvampir

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 22. März 2006

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 16. Januar 2007, 19:40

Oh Mann, mir ist heute nacht sowas ähnliches passiert. Ich habe geträumt wie ich im Bett lag und merkte, dass der Schwingungszustand eintrat. In dem Moment habe ich das ganze als Traum von einer AKE eingestuft, und weil ich dachte, es ist ein Traum, habe ich mich drauf eingelassen und dann war es im Traum -oder nicht Traum mehr?- auf einmal als würde ich in eine unendliche Höhe gezogen und ich konnte das ganze Zimmer sehen, aber aus allen Winkeln, was ja eigentlich nicht möglich war. Na ja, nach ein paar Sekunden war ich dann wach und bin seitdem am rätseln ob das ein Traum war oder doch eine kleine AKE.

Ich bin übrigens auch einer, der das nie geplant hatte, das mir sowas passiert, dass kam einfach und dann bin ich hier drauf gestossen. Aber gestern hatte ich das erste Mal keine Angst davor. Komisch...
Selbe Scheisse, anderer Tag!!!

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 5 567 | Hits gestern: 7 973 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 326 727 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03