Du bist nicht angemeldet.

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 262

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 19. Juni 2016, 00:30

Zitat

Das Pferd hat sich evolutionsbedingt von rehähnlichen Kreaturen entwickelt. So wäre es durchaus denkbar, dass es Exemplare mit einem statt 2 Hörnern gegeben hat.

Eigentlich nicht. Das Pferd hat sich vom Hyracotherium im Eozän entwickelt. Das hatte vor 55 Millionen Jahren schon keine Hörner. Die "Hirschartigen" (Cervus) hatten übrigens auch keine Hörner. Die Hörner entwickelten sich aus ihren langen Eckzähnen, die angeblich quasi nach oben wanderten während der Evolution.
Und es gibt doch Einhörner: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur…n-a-559062.html

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nachdenker (19.06.2016)

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 19 184 | Hits gestern: 34 474 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 185 734 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03