Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Knurzhart

Geisterjäger

  • »Knurzhart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 322

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:12

Asgardia: The Space Kingdom

Moin Ihrs,

Schonmal von Asgardia gehört? Ich bis eben auch nicht aber es scheint tatsächlich ein größeres Ding zu sein.

Aber was ist Asgardia nun? Asgardia ist die erste selbsternannte Weltraumnation der Erde.

Angekündigt wurde die Nation am 12. Oktober 2016 von Igor Ashurbeyli, der ebenfalls das AIRC gründete. Es wurde ein Satellit namens Asgardia-1 am 6. Dezember 2017 in den Orbit der Erde transportiert. Das Territorium dieser Nation ist der Raum der durch Asgardia-1 eingenommen wird, die Hauptstadt ist Asgardia-1. Der momentane Hauptsitz ist noch in Wien, Österreich. Seit dem 18.Juni 2017 hat Asgardia eine eigene Verfassung , am 24. Juni 2018 wurde die erste Parlamentssitzung abgehalten und einen Tag später Dr. Aushurbeyli als Vorsitzender eingeweiht. Momentan hat Asgardia knapp mehr als 200k Bürger, wurde allerdings noch nicht offiziell als eigenständige Nation anerkannt.

Geplant ist eine Erweiterung der Weltraumpräsenz, kurzfristig diverse Satelliten und längerfristig Raumstationen und sogar eine besiedelte Mondbasis.

Sogar eine Hymne haben sie: https://www.youtube.com/watch?v=ug1AUtk0mwI


Warum Asgardia gegründet wurde, war:

1. die friedvolle Nutzung des Weltraums,
2. die Abwehr der Erde vor Gefahren des Weltraums und
3., die Schaffung einer nicht-militärischen und wissenschaftlich geprägten Präsenz im Weltraum.


Habt ihr noch irgendwas zu Asgardia gehört? Ist jemand ein Bürger und erzählt uns ein wenig über Asgardia?
Wie läuft sone Anerkennung als eigenständige Nation eigentlich ab, das macht doch die UNO oder?



Ich finde solche, äh Organisationen irgendwie spannend, und gruselig, hauptsächlich aber gruselig. Aber Hey! Jedem das Seine.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Knurzhart« (4. Juli 2018, 21:08)


Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 235

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 877

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:15

>Space Kingdom

Wer ist der König? Ebenfalls Ashurbeyli?
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Knurzhart

Geisterjäger

  • »Knurzhart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 322

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:33

Gute Frage, warum sie sich selbst Königreich nennen. An sich kommt's mir wie ne parlamentarische Demokratie vor. In der Verfassung ist verankert, dass die Bürger die politischen Organe wählen und es gab diese Parlamentssitzung.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 639 | Hits gestern: 3 471 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 414 984 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03