Du bist nicht angemeldet.

  • »Dreamwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 17:35

Träume werden zum Rückzug in zweites Leben

hallo liebe leute dies ist mein erster Beitrag und es soll um meineTräume gehen. ich fange mal langsam an und zwar ist es seit ein paar Monaten so dass ich sehr viel Träume und mich danach auch immer noch sehr gut erinnern kann und auch immer sehr lange Träume habe die sehr realistisch scheinen, früher war es so dass meine Träume ein wenig trüb wirkten ich konnte nicht alles genau erkennen und meistens vergaß ich auch direkt wieder alles. dann habe ich irgendwann angefangen mal ein bisschen spiritueller zu sein und habe so geübt klarer zu träumen. meine Träume wurden Farbvoller , klarer und plötzlich konnte ich sie sogar selber steuern. dann hat es so angefangen dass ich mir in meinen Träumen meistens selber sagen konnte dass ich alles machen kann was ich will und so fing es an dass meine Umgebung auch immer klarer wurde ich kann in meinen Träumen mittlerweile Kleinigkeiten erkennen wie z.b. ein Plakat wo ich den Text sogar lesen kann oder Dekorationen an Häusern oder Bilder in Zimmern die ich genau erkennen kann und die so detailliert und realistisch sind wie im echten Leben. dies habe ich jetzt wiederum ein paar Wochen geübt und träume fast jeden Tag mindestens ein Traum indem ich machen kann was ich will hingehen kann wo ich will und mir alles genau anschauen kann. so gestern kam dann das absolute Highlight dass mich ein bisschen erschrocken hatte und zwar hatte ich wieder einen sehr realistischen Traum aber irgendwann im Verlaufe des Traumes wollte ich mehr und habe mir fest vorgestellt dass ich nun komplett in eine andere Welt über gehe. der Traum begann so dass ich aus einem Auto ausstieg und genau in dem Moment als ich den Boden betrat war es so real wie in echt ich sah meinen Körper ich sah meine Beine ich hatte sogar das Gefühl ich spürte den Wind konnte meine Hände bewegen wie ich wollte sah sie auch ganz scharf.als ich dann aus dem Auto stieg stand ich vor einer sagen wir mal Villa und geradeaus sah ich den Sonnenuntergang links neben mir waren ein paar große Bäume und mein Freund war auch da. als ich mich dann um schaute und realisiert habe dass ich quasi komplett in dieser Welt drin war machte es mir extrem Angst und ich hatte Angst nicht mehr aufwachen zu können und leider durch diesen Zweifel war der Traum auch schon nach einer Minute bis 30 Sekunden vorbei. ich hatte sowas noch nie ich weiß gar nicht wie es beschreiben soll aber ungelogen für mich hat es sich so angefühlt als würde ich wirklich im Traum leben ich habe mich gefühlt wie jetzt als ich diesen Text schreibe so lebendig und klar wie noch nie. ich bin jetzt sehr gespannt was ich die nächsten Wochen noch träumen werde da ich diese Fähigkeit noch verbessern möchte aber einerseits macht sie mir auch ein bisschen Angst und ich würde gerne wissen ob es Leute gibt die so etwas auch träumen. meine Träume sind mir zudem noch extrem wichtig weil ich es so faszinierend finde was man wirklich alles träumen kann es gibt keine Grenzen und dies finde ich so interessant ich glaube schon dass ich irgendeine spezielle Fähigkeit besitze da ich niemanden kenne der so extreme Träume hat aber man muss auch dazu sagen ich habe schon immer gerne geträumt es war für mich immer wie ein Rückzugsort in eine bessere und schönere Welt einfach nur in meine Welt

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. September 2018

Wohnort: Jena

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:03

Hört sich nach luzidem Träumen an also bewusstem Träumen.
Halte uns auf dem laufenden. :)

SETImental

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 22. August 2018

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:07

Jop denke ich auch viele menschen trainiren jahre lang um diesen zustand zu ereichen , du hast scheinbahr eine natürliche begabung dafür
Waffen sind immer das Werkzeug der Wahl
Glänzender Meinungsverstärker aus Stahl
Ich habe jeden Tag Krieg in Gedanken
Nur wer tötet hat den Frieden verstanden

-MC Basstard

Estebenjo

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 3. Juli 2014

Danksagungen: 286

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 6. Oktober 2018, 14:53

@ Dreamwolf

Darf ich dich darum bitten mit Absätzen zu schreiben, das ist echt schwer zu lesen. Danke
"Was ohne Beweis behauptet werden kann, kann auch ohne Beweis abgelehnt werden." - Christopher Hitchens


Wer weiß muss nicht glauben.

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 128

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 12. Oktober 2018, 16:07

Hallo Dreamwolf

Ich erkenne mich total wieder in deinem Text. Mir geht es genauso... Allerdings war das eigentlich schon fast immer so. Ich träume sehr oft luzid, kann es auch meistens auf die eine oder andere Art beeinflussen. Ausserdem erinnere ich mich sogut wie jede Nacht an meine Träume. DAs ist für mich schon so zur Normalität geworden. Auch die Details in den Träumen sind bei mir immer da. Viele Leute können ja wie du sagst keine Texte lesen oder nicht in Farbe träumen. Das Problem habe ich nie.

Ab und zu habe ich daher auch diese Art extrem realistischen Träume, wo ich einen Realitätscheck mache (bei mir ist das meistens, dass ich meine Hände anschaue um zu sehen, ob die normal aussehen) Warum das so ist, weiss ich nicht genau.

Bei mir ist es meist so, dass diese wirklich extremst realistischen Träume (und ja man kann das üben) immer mit einem sehr komischen Körpergefühl einhergehen. Es ist eine Art Summen bei mir. Ich hatte mal eien auserkörperliche Erfahrung und es ist praktisch identisch. Und auch mich überfällt dann immer eine Angst, nicht mehr zurückzukönnen. Es ist auch sehr viel schwerfälliger dann daraus aufzuwachen.

Wie du liebe ich es, mich damit zu beschäftigen. Träume sind was ganz tolles. Aber es kann auch unheimlich sein. ich bin sicher, dass es ganz ungeahnte Möglichkeiten birgt.
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
- Albert Einstein

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 9 253 | Hits gestern: 11 070 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 536 977 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03