Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

181

Samstag, 30. August 2008, 12:06

Re: Spiegelmagie

Ich wage mal zu behaupten das es auch auf den Spiegel ankommt den man benutzt.
Weil ich denke das es ein Unterschied ist ob ich ein vielleicht 100 Jahre alten Spiegel oder einen IKEA Spiegle nehm.

Auch denk ich das wichtig ist das du sicher bist indem was du tust. Sonst kommt noch etwas aus der anderen welt, in die du sehen möchtest in unsere und das kann unter umständen unangehm werden.

Mindreader
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

himmelsschatten

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 6. August 2008

  • Private Nachricht senden

182

Samstag, 30. August 2008, 12:09

Re: Spiegelmagie

Das kann sein
Es geht sicherlich mit jedem Spiegel ,aber es würde bestimmt viel besser gehn wenn ma dann halt so einen alten Spiegel nimmt .Der hat ja schon was magisches ansich ^^

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

183

Samstag, 30. August 2008, 12:18

Re: Spiegelmagie

Naja ich mein bei jedem Magischen Ritual kommt es auf so was an. Wichtig ist oft auch der Tag an dem so etwas macht. Die nötige Vorbereitung (Fasten, Magische Formeln usw.).
Und auch das "Arbeitsmaterial" sollte vorbereitet sein. Nötige Runen/Zeichen sollten aufgebracht werden, du solltest einen Schutzkreis ziehen, eine Weihrauchräucherung parat haben um das Ritual zu beenden und um geister/Energien auszutreiben usw.

Und auch die auswahl sollte stimmen. ich denke nicht das du mit einem IKEA oder Aldi Spiegel glück hast, du brauchst einen älteren Spiegel bzw. einen Spiegel zu dem du in irgeneiner Weise eine Verbindung hast.

Mindreader
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

Mausi85

Poltergeist

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Wohnort: Rottleberode

  • Private Nachricht senden

184

Samstag, 30. August 2008, 12:38

Re: Spiegelmagie

@ mindreader

Also es steht in dem buch das ein handelsüblicher Spiegel allerdings ohne aufwendigen Zierrahmen der ablenken könnte. Obwohl ein alter Spiegel angebrachter wäre, glaube ich auch.

Und formeln stehen stehen auch drin aber die kann man nich wirklich lesen, das ist so ne verschnörkelte symbolschrift die man auf den spiegel schreibt.
Tage und so steht auch da entweder an einem Samstag oder bei Vollmond von 22.00- 2.00.

Also wenn ich das mal versuchen sollte dann eh nur mit Schutzkreis. Und es gibt ein Abschlussspruch, den man sagen muss wenn man die sitzung beendet.

LG
Lebe jeden Tag so, als wäre es dein letzter!!!

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

185

Samstag, 30. August 2008, 13:02

Re: Spiegelmagie

Also ich meinte nicht das es ein schöner Spiegel sein muss. Die hauptsache mit geschichte. Aber ich kann mich auch irren. Ich hab so was noch nicht in dem Zusammenhang gemacht, ich interessiere mich eher für andere Aspekte der Magie.

Aber nehm auf jeden Fall auch Weihrauch für den Abschluss oder wenn du abbrechen möchtest. So rein wie möglich, der vertreibt Böse Energien/Wesen. Ach ja und mach auch auf deine Zimmertüren/Fenster Schutzrunen das es nicht deinem Raum entweichen kann.

Schutzrune:


Wegen dem Datum, versteh ich nicht. Bei allen Ritualen ist im Normalfall ein Mondlose nacht besser oder sogar pflicht. Aber wie schon erwähnt ich bin nichct so der Spiegelprofi.

Wenn du die Formel net lesen kannst.... naja solang du sie nur schreiben musst is es net schlimm aber wenn du sie sprechen willst pass auf das du alles richtig sagst.

Mindreader
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. September 2009

  • Private Nachricht senden

186

Mittwoch, 23. September 2009, 16:40

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Hallo :)

Ich bin neu hier und ich finde hier den Thread sehr interessant. Ich interessiere mich schon lange für dieses Phänomen,besonders die Richtung : Geister,Spiegel,Astralreisen und Geisterfotos.

Jetzt zum Thema Spiegel.

Was haben Spiegel so an sich? Wieso beachtet sie niemand? Nur vor dem Spiegel stehen um sich zu sehen,im Alltag. Aber über das andere interessiert sich eigentlich keiner dafür.
Aber der Spiegel ist ein Objekt,welches viel Geheimnisse hat,die wir Menschen nicht wissen.
Zum ersten :

Spiegel sagen niemals die Wahrheit. Es liegt auch daran,da da in jedem Spiegel anders aussiehst. Spiegel lügen dich sozusagen an,zeigen auch nur das,was du nicht erwartest.
Nur,im Alltag merkt man eben nicht.


Zweitens :
Spiegel ist sozusagen das Tor zur Astralwelt (habe ich auch gelesen).Die 3.Dimension zeigt die Astralwelt der Geister.
Das heißt ,Geister können hinaus zu uns Menschen,aber nicht mehr in den Spiegel hinein.
Deswegen irren sie herum und suchen.
Früher war es in Deutschland so : wenn eine Person gestorben war,hängten seine Angehörigen gleich ein Tuch vor dem Spuegel auf,um so eben eine Auferstehung zu vermeiden.

Und ich bin mir ganz sicher,dass diese Theorie schon seinen Sinn hat.
Was denkt ihr?


Liebe Grüße,


Natsumi

Lexidriver

Ehrenmitglied

Beiträge: 1 604

Registrierungsdatum: 26. Juni 2009

Wohnort: Oberösterreich

Danksagungen: 155

  • Private Nachricht senden

187

Mittwoch, 23. September 2009, 17:09

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Hallo erstmal :winks:

Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber so etwas ulkiges habe ich schon lange nicht mehr gehört.
Das ist doch wohl der größte Schwachsinn überhaupt.

Zitat

Die 3.Dimension zeigt die Astralwelt der Geister.
Das heißt ,Geister können hinaus zu uns Menschen,aber nicht mehr in den Spiegel hinein.
Sagt wer?
Steht wo?
Gibt es dazu Beweise?


MfG Lexidriver
Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

Manta

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 30. August 2008

Danksagungen: 7

  • Private Nachricht senden

188

Donnerstag, 24. September 2009, 21:09

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Zitat

Aber der Spiegel ist ein Objekt,welches viel Geheimnisse hat,die wir Menschen nicht wissen.


Das haben Frauen auch.... :roll:


Zitat

Und ich bin mir ganz sicher,dass diese Theorie schon seinen Sinn hat.


Wie kommst du darauf?Weil es in irgendwelchen Büchern steht?

Hättest du dir die alten Einträge mal durchgelesen,dann wüsstest du das Spiegelbilder nicht nur in Spiegeln erscheinen.
Also müsste jede kleine dreckige Fütze ein Dimensionstür zur Astralwelt sein. :mrgreen:
Sollte jemand auf den Gedanken kommen meine Idee zu verwenden,und ich demnächst von einem Buch höre,indem Schlammfützen mit anderen Dimensionen in Verbindung gebracht werden,schalte ich erstmal meinen Anwalt ein. :nudelholz: :mrgreen:


Mfg Manta

karnickel3

Poltergeist

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. September 2009

  • Private Nachricht senden

189

Freitag, 25. September 2009, 23:42

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Möchte dazu auch nur mal anmerken dass in Harry Potter Sirius keineswegs durch einen Spiegel sondern durch einen Steinbogen fällt.

Zum Thema:

Ich persönliche habe auch manchmal ein ungutes Gefühl bei Spiegeln aber ich denke das liegt einfach an Geschichten (wie Bloody Mary usw.), Filmen und anderen äußeren Einflüssen dass man das bekommt. Halte Spiegel auch nur für Glasscheiben auf schwarzer Folie. : D

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. September 2009

  • Private Nachricht senden

190

Samstag, 26. September 2009, 12:01

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Hallo,

Ulkiges? Ja,das möchte sich vielleicht ulkig anhören,aber ich habe das selbst gesehen und erlebt.
Vor ca. einem Jahr hatte ich ein Fall bearbeitet. Und es ging gerade um dieses Thema.
Ja,ich habe es nicht nur gelesen ;)

Lexidriver

Ehrenmitglied

Beiträge: 1 604

Registrierungsdatum: 26. Juni 2009

Wohnort: Oberösterreich

Danksagungen: 155

  • Private Nachricht senden

191

Samstag, 26. September 2009, 12:15

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Zitat

Vor ca. einem Jahr hatte ich ein Fall bearbeitet.
Einen Fall?
Sind ein paar Astralwesen bei dir vorbei gekommen und haben dich gebeten dich darum zu kümmern, oder was meinst du?
Ich wüsste nicht was an einem Glas mit einer spiegelnden Schicht so besonders sein soll.

Nenne bitte Fakten und Quellen, behaupten kann jeder was.


MfG Lexidriver
Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

Lord Haruka Tennô

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 22. August 2009

Wohnort: da wo sich fuchs und hase "gute nacht" sagen

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

192

Samstag, 26. September 2009, 23:31

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Zitat von »"Nieselpriem"«

Spiegel reflektieren Licht. Nicht mehr und nicht weniger. Ansonsten könnte auch mein Morgenkaffee ein Tor zu einer anderen Welt sein, immerhin reflektiert er in gewissem Maße ja auch das Licht. Aber vielleicht ist er ja das Tor zur Unterwelt? Immerhin ist die Brühe tiefschwarz. :mrgreen:

Wenn ich mal einen Beweis erbringen müsste, der eine Verbindung zwischen tiefschwarzen Kaffee und dem Tor zur Unterwelt aufzeigt, würde ich diesen Kommentar und alle sonst von dir geposteten Beiträge anführen, denn du bist definitiv von einer finsteren Macht ergriffen. (Allerdings auf eine sehr sympathische Weise. ^^) :P :D

Zitat von »"karnickel3"«

Möchte dazu auch nur mal anmerken dass in Harry Potter Sirius keineswegs durch einen Spiegel sondern durch einen Steinbogen fällt.

Die Sache mit dem Spiegel waren der "Spiegel Nerhegeb" aus Teil eins und der "Zwei-Wege-Spiegel" eine Art magisches Walkie Talkie... Und gefallen ist er nicht durch einen Bogen, sondern durch das Tor des Todes... ^^ (Oh Mann, bin ich Potter-geschädigt... :?)

Naja, egal... zum Thema..:

Schon seit langem gelten Spiegel als mystisch und geheimnisvoll... Sie wurden als Mittel zum Wahrsagen benutzt, ebenso wie zum Schutz gegen Gespenster, die ihren eigenen Anblick laut Volksglauben ja nicht zu ertragen scheinen...
Und auch in der Literatur wurden die den Spiegel umrankenden Geheimnisse geschürt und verbreitet. (Ich denke da an "Alice im Wunderland" und sogar ein bisschen an "Schneewittchen" ^^)
Und dass der Spiegel nicht wie ein normaler Mensch reagiert, schürt natürlich nur diesen Irrglauben, denn das ist es meiner Meinung nach, auch wenn es gewiss schön wäre, via Spiegel reisen oder kommunizieren zu können. :)
Das Wort "ich will" ist mächtig, sagt's einer leis und still. - Die Sterne reißt's vom Himmel, das kleine Wort "ich will".

Aussenseiter

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

193

Sonntag, 27. September 2009, 03:28

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Hoi,

naja...ich bin mir ziemlich sicher, dass Spiegel keine Tore in irgendeine andere Welt sind! Warum? Ich betatsch so viele Spiegel, dass ich schon längst da hindurch gefallen sein müsste, wenn die Dinger Tore wären (mir gefällt die Vorstellung dass meine Bekannten meine Handabdrücke nach dem Duschen auf dem Spiegel sehen und dann ein ungutes Gefühl haben).

Andererseits stelle ich mir die Frage, warum es gerade so viele Filme und Bücher und sonstige Anekdoten über unheimliche Spiegel gibt! Ich meine...haben wir dieses ungute Gefühl wegen all dieser Geschichten...oder gibt es so viele Geschichten weil wir eben ein ungutes Gefühl bei Spiegeln haben. Trifft zweiteres zu, muss man die Frage stellen worin dieses Gefühl dann begründet liegt.

Immerhin gibt es eine Unzahl spiegelnder Oberflächen...ich habe aber noch nie eine Geschichte gehört bei der jemand Angst vor der Glasscheibe eines Cafés oder der glatten Oberfläche eines Flusses gehabt hat.

Interessant ist, dass Geschichten bei denen es Unheimlichen geht immer nur der "Kosmetikspiegel" erwähnt wird. Zufällig spiegelnde Oberflächen scheinen uns nicht zu interessieren...es geht immer nur um die spiegelnden Oberflächen die bewusst dazu benutzt werden um sich selbst zu betrachten.

Könnte dieses Gefühl vielleicht darin begründet sein? Das wir uns einfach selbst ins Gesicht sehen? Schließlich sind wir von Natur aus nicht dazu befähigt, Wir können uns Hände und Füsse, Beine und Arme anschauen ebenso wie den Bauch und einen Teil des Rückens (akrobatische Menschen vielleicht sogar den ganzen Körper). Rührt dieses ungute Gefühl bei Spiegeln vielleicht daher, dass der Blick ins eigene Gesicht...naja...einfach unnatürlich ist?
Denker sind überall willkommen.

Andersdenker immer woanders.

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 3 087

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 861

  • Private Nachricht senden

194

Sonntag, 27. September 2009, 21:19

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Aloha,

Im traditionellen Aberglauben ist der Spiegel ja eigentlich das Tor zur Seele, und nicht das in eine andere Welt. Im
Augenblick des Hineinschauens soll sich die Seele vom Körper trennen und in den Spiegel wandern, solange bis man wieder weggeht. Das ist auch der Grund, warum Vampire sich im Spiegel nicht sehen können, da deren Seele ja bekanntlich dem Teufel gehört, und warum man Neugeborene von Spiegeln fernhalten soll, da ihre Seele angeblich noch schwach ist, und gefangen werden könnte.
Woher so ein Aberglaube kommt, ist ja recht einfach einzuschätzen: Früher wurde einfach alles physikalische mit solch religiösem oder spiritullem Schmonzes erklärt, man denke nur an Blitze, Elmsfeuer, etc.
Dabei sind Spiegel einfach nur lustige Spielzeuge, deren Sinn neben dem Menschen nur der Affe verstehen kann: Wenn ein Affe sich lange genug mit einem Spiegel beschäftigt, kann er erkennen, dass er selbst es ist, der dort im Spiegel sitzt. Er fängt dann an, Zeitlupenbewegungen und komische Tänze aufzuführen. Und das ist ja auch nichts anderes, als das was Frauen morgens beim Ankleiden machen :mrgreen: .
Dass Spiegel in eine andere Welt führen sollen, erinnert mich jetzt mal als erstes an den Film "Mirrors", mit Kiefer Sutherland, oder an den koranischen Horrorfilm "Into the Mirror", der die Vorlage dazu bildete. Ich muss gestehen, nachdem ich den Film zum ersten mal gesehen hatte, bin ich als erstes zu meinem Spiegel gelaufen und habe geschaut, was passiert (Es ist natürlich das passiert, was ich erwartet hatte: Nichts.).

Und das mit Harry Potter musste ja mal gesagt werden, das hatte mich schon ewig gequält - Bei dem "Tor des Todes" muss ich jedoch wiedersprechen, das ist ja wohl kein offizieller Begriff, er wurde immer nur als Steinbogen mit Vorhang bezeichnet. Ich vermute ja, dass der ganze Raum samt Bogen früher als Hinrichtungsstätte gebraucht wurde und heute zur Erforschung der Mysterien des Todes verwendet wird.
Soviel dazu.

Grüße,

--(====> Rônin <====)--
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1522

  • Private Nachricht senden

195

Montag, 28. September 2009, 09:16

Re: Spiegel - Tor zu einer Anderen Welt?

Sorry, aber ich muss mal wieder klugscheißen...

Zitat von »"Rônin"«

Dabei sind Spiegel einfach nur lustige Spielzeuge, deren Sinn neben dem Menschen nur der Affe verstehen kann:

Falsch!
Delfine, Belugawale, Papageien und Rabenvögel (vielleicht auch noch andere) Tiere erkennen sich auch im Spiegel.

Zitat von »"Rônin"«

Wenn ein Affe sich lange genug mit einem Spiegel beschäftigt, kann er erkennen, dass er selbst es ist, der dort im Spiegel sitzt. Er fängt dann an, Zeitlupenbewegungen und komische Tänze aufzuführen.

Nicht unbedingt. Einige Affen (Schimpansen und Orangs) lässt das kalt. Die sehen sich, entfernen gegebenenfalls Unrat aus dem Fell, den sie im Spiegel gesehen haben und mehr nicht. ;)

Zitat von »"natsumi18"«

Die 3.Dimension zeigt die Astralwelt der Geister.

Befinden wir uns nicht in der 3.Dimension/ sind wir nicht dreidimensional?

Zitat von »"natsumi18"«

Ja,das möchte sich vielleicht ulkig anhören,aber ich habe das selbst gesehen und erlebt.

Na dann schieß los! Eröffne einen Thread und beschreib uns dein Erlebnis.

Zitat von »"natsumi18"«

Vor ca. einem Jahr hatte ich ein Fall bearbeitet.

Was genau hast du denn bearbeitet? Und wie kommst du dazu? Bist du auch eins von diesen Medien? (wie ist denn die Mehrzahl von Medium aus Esosicht?)

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 567 | Hits gestern: 2 688 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 642 711 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03