Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. November 2006

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 19. November 2006, 12:32

@the Passenger

ja ich kenne dieses gefühl, und wenn man sich genauer betrachtet bekomm ich immer so ein beklemmendes gefühl und denk immer das spiegelbild was da ist verzieht sich, außerdem hab ich angste wenn ich seitwerts ind den spiegel guckt, dass jemand zurückschaut ohne das ich mich seh. und ja hinterdem spiegel ist etwas, was???? keine ahnung

Rinoa

Alien

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18. September 2006

Wohnort: Altenkirchen Ww

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 25. November 2006, 01:11

Hallo ihr lieben ^.^

Also ich habe teilweise und vorallem abends/nachts auch angst in den Speigel zu schauen, obwohl ich weiß das es absoluter blödsinn ist o.O Ich glaub ich denk manchmal viel zu viel über sowas nach...

Aber diese länger in den Spiegel schauen und vorallem in siene eigenen augen schauen, das kenn ich auch, das mach ihc auhc viel, aber nur tagsüber XD meist wenn ich mich für irgendwas fertig mach, sprich schminken, kämen ect. ... Da hab ich dann auch son *komisches* gefühl... ka was das is, kanns auch net erklären, ist warscheinlich auhc nicht besonders wichtig, weil es wohl mit meinem eigenen denken oder so zu tun hat XD


@Smoke

Kannst du nicht erzählen was passiert ist? Würde mich echt mal interesieren, nur bin ihc selber viel zu feige, das auszuprobieren :shock:
Bin eh schon so ein ängstlicher Mensch :oops:

Dusty

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 12. November 2006

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 25. November 2006, 02:26

Meine Freundin kam Ende der 70er mal mit so einer Kinder-Geschichte.
Man sollte bei Kerzenschein mindestens 10 min. in den Spiegel schauen.
Dann würde man das Gesicht des zukünftigen Partners sehen.

Ich habe es mindestens 4 mal in meinem Leben ausprobiert und nur mein verschwommenes Gesicht gesehen. :D
Die Links sind nicht von mir verfasst, noch muss meine Meinung mit deren Inhalt übereinstimmen.

Tituxx

Alien

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. November 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 25. November 2006, 14:47

Man muss sich ja denn die ganze zeit stumm in spiegel anschauen denn hätte ich auch glaub ich nach eingier zeit angst aber natrülich wenn sich die mädchen schminken konzentrieren sie sich ja auf mehere sachen und nicht nur auf den spiegel und sich selbst das ist der unterschied oder wenn man sich die haare geelt dann konzentriert man sich ja das die haare in ordnung sind und nicht nur auf den spiegel :) ihr müsst euch mal die ganze zeit einfach stumm im spiegel anschuen ich glaub dann merkt ihr den unterschied :!:

Poochy

Alien

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. April 2007

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 10. April 2007, 23:35

Huhu Passenger! Mir geht es genauso! Zwar nicht direk jeden Tag, aber an einigen Tagen, traue ich mich garnicht in den Spiegel zu gucken ich bekomm dann auch so ca. nach 4-5 Minuten richtige Angst :( Sag mal hast du ICQ oder so?? Würd mich gern mal mit dir genauer drüber unterhaltn

V-a-n-j-a

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 2. April 2007

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 10. April 2007, 23:39

Dieses gefühl kenn ich auch. Aber es muss nicht umbedingt ein Spiegel sein einfach allgemein in dingen in denen ich mich selber sehen (gut erkennen) kann.
Ich krieg dan immer so ein komisch Gefühl in der magengegend und schaue mich nach allein seiten um ob wirklich nichts isst... *ich hasse spiegel*

Poochy

Alien

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. April 2007

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 10. April 2007, 23:47

Ja wenn ich z.B. Abends ins Fenster gucke ist ja meistens die Schalosie oder wie das auch immer geschrieben wird unten und dann wenn ich mal da rein gucke muss ich mich auch immer zu allen Seiten umgucken ob nicht da jemand oder etwas ist

Alääx

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 5. März 2007

Wohnort: Ulm

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 11. April 2007, 15:06

Hattet ihr schon Erfahrungen mit der Spiegelmagie ?

Alääx
Komm her du Tollpatsch, schrie der Mann,
& lief gegen die Laterne.

Anskar

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 6. Februar 2007

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 12. April 2007, 15:52

Ich krieg auch angst wenn ich in den Spiegel sehe weil ich dann immer denke "gleich macht mein spiegelbild etwas anderes als ich".
at: kleine Hexe
es ist -mehr oder weniger- normal das sich deine gesichtszüge verändern denn der mensch hat gaaaaanz viele muskeln und nerven im gesicht und sie alle einzeln zu kontroliren ist (fast) unmachbar. das bedeutet das du wenn du dich konzentrierst gar nicht merkst das du deine gesichtszüge veränderst!!

wAve2GI

Nachwuchsvampir

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 17. April 2007

Wohnort: Hatt meine Mama mir verboten zu sagen ;)

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 17. April 2007, 20:22

So... mal selbst ein bisschen in den Spiegel geschaut. Nichts, abgesehen vom üblichen (ich sollte bisschen abnehmen :roll: ). Frustrierend, aber ansonsten nichts. Trotzdem hab ich mir ein paar Gedanken gemacht.

Ich hatte zuerst gedacht: Spiegel bestehen ja unter anderem aus Silber. Hatte sich recht schnell erledigt, als ich bei Wikipedia nachschlug

Zitat

Im 19. Jahrhundert schließlich entstand der Silberspiegel.

Schade, wird dem silber doch manchmal "magische Kraft" oder ähnliches nachgesagt. Interessanter ist hingegen das anscheinend der Spiegel die Menschheit fast von Anfang an begleitete. Also sind wir wohl genetisch eitel, oder der Spiegel als "magisches Werkzeug" schon lange bekannt.

Was ich mir vorstellen könnte,wäre dass wenn man länger in einen Spiegel schaut, sich möglicherweise auf sein Spiegelbild konzentriert, es zu einer Art Trance oder so kommt (mir kommen immer die seltsamsten Gedanken, wenn ich länger aus dem Fenster schaue :D ). Oder auch einfach das man abschaltet ;) (glasiger Blick wenn man vor sich hinträumt, vll. erschlaffen der Gesichtsmuskeln?) . Könnte sowohl die Veränderung der Züge, als auch das "abdriften" bzw. das Gefühl der Stärke erklären.

Zitat

außerdem hab ich angste wenn ich seitwerts ind den spiegel guckt, dass jemand zurückschaut ohne das ich mich seh.

Vielleicht liegt das daran, das man aus den Augenwinkeln sehr leicht unterbewusst eine Bewegung wahrnehmen kann. Wenn dann ein Spiegel in der Nähe ist, liegt es ja nahe da den Ursprung zu vermuten.

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 22. April 2007

  • Private Nachricht senden

56

Sonntag, 22. April 2007, 16:23

Also ich habe auch angst lange in den Spiegel zu schauen nach mindestens 2 min krieg ich die totale Panik. Ich hab keine ahnung von was das kommt warscheinlich von Horrorfilmen denn ich hab immer Angst das ich jemand hinter mir steht und ich den im Spiegel sehe: Uand Nachts schau ich gar nicht in den spiegel bin schon so ein leicht erschreckender Mensch

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 22. April 2007

  • Private Nachricht senden

57

Sonntag, 22. April 2007, 16:26

Also ich hab auch Angst in den Spiegel zu gucken also nach mindestens 2 Minuen krieg ich langsam Panik keine Ahnung wieso warscheinlich kommt das von den Horrorfilmen denn ich hab imm er Angst das ich jemanden im spiegel sehe der mir Angst macht. Und nachts guck sowieso nicht in den Spiegel bin so ein leicht erschreckender Mensch

Einherier

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 13. März 2007

Wohnort: Esslingen am Neckar

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

58

Sonntag, 22. April 2007, 17:04

Hi Leute.

Also höchstwahrscheinlich verwechseln die Leute, die sich im Blick in den Spiegel mulmig fühlen das Gefühl der Angst mit dem Gefühl der Unsicherheit. Das Bewusstsein meldet: Oh beim Blick in den Spiegel ist alles okay. Doch der Mensch an sich denkt: “Was! Ich solle dem Spiegel vertrauen?!” “Es gibt Schlupfwinkel und tote Winkel darin.” “Warum also Spiegel soll ich dir trauen!?” “Da traue ich lieber meinen Augen!”

Außerdem ist der Spiegel älter als man denkt. Man denke nur an die Wasseroberfläche. Also hat sich der Menscxh von Natur aus sicher daran gewöhnt doch traut er dem Spiegel nicht, weil man im Wasser ertrinken kann (?vielleicht)
Wer weiß vielleichtr ist der Spiegel im magischem Sinne auch eine Verbindung zu tieferen Gefühlen oder die Unterwelt 8)

Zitat von »"Edea"«

das is jetzt schwer zu erklären, aber ich frage mich immer, wie ein spiegel aussehen würde, wenn er nicht spiegeln würde...

versteht ihr, was ich meine?

mein phsiklehrer meinte einmal zu einem aus meiner klasse, er solle doch mal einen spiegel zeichnen, er hat einfach irgendwas gemalt und dann meinte der lehrer, dass er auch gleich noch kobolde malen soll, weil man einen spiegel ja gar nicht zeichnen kann

seitdem stell ich mir die frage...hm. irgendwie komisch...


Hi Edea. Hätte ich ein A***Loch draufgemalt hätte der Lehrer seinen Spiegel gehabt *G* :lol:

Gruß
Einherier
Magie mit Wissenschaft zu erklären ist oft wie Religionsunterricht mit Matheformeln zu führen.

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 10. Juni 2007, 20:56

Hatte mal son komischen traum gehabt. Da stand ich auch vor nem spiegel :abhau: , (Der im Schlaffzimmer meiner Elternn stand) und plötzlich hatte sich mein Spiegelbild bewegt. Weiß net mehr genau was es gemacht hatte, aber ich hatte mich zwei Tage lang net gertaut im Spiegel zu sehen. :schizo:
bla bla bla

ghostwritter

Spukhausbewohner

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 19. Februar 2007

Wohnort: Ebon Hawk

  • Private Nachricht senden

60

Montag, 11. Juni 2007, 14:17

wenn man das so hört und an denn candyman bloody mary und andere im spiegel kann das einem schon angst einjagen :oops: :oops:
Immer das selbe mit der Menscheit, was man nicht sehen, anfassen oder wissenschaftlich beweisen kann gibt es laut ihr nicht... pahh

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 18 231 | Hits gestern: 18 880 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 564 835 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03