Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 240

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

211

Donnerstag, 31. Juli 2008, 06:52

Re: Vampire

Hallo Synergy

Zitat

Werwölfe mit Vampiren indirekt gleich zusetzen ist auch nicht so Vorteilhaft, da sie Feinde sind!

Nur so! *kleinlaut*
OH :shock: ...Underworld und das Rollenspiel Mascerade lassen grüßen :mrgreen: ...das hat allerdings auch nichts mit der Historie des Werwofl oder Vampirmythos zu tun :P
Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

synergy

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

  • Private Nachricht senden

212

Donnerstag, 31. Juli 2008, 10:24

Re: Vampire

@Kryton: Wenn wir hier über die ABSOLUTE Realität (in euren Augen) sprechen, warum sprechen wir dann überhaupt über Vampire usw.?
Wir sprechen doch hier vom Mythos Vampir, oder?
Ich sage nur, dass im ursprünglichen Mythos - noch vor Bram Stoker - Knoblauch keine Rolle spielte! Mehr nicht!

@Elperdido: Gut, dann eben auf die "realistische" Weise! Man sollte Werwölfe und Vampire nicht indirekt gleichsetzen, da es zwei verschiedene Mythen sind. Zwei Wesen, die sich sehr unterscheiden. Besser?

Ich versteh nicht, warum man in diesem Forum immer sofort für seine Sicht verurteilt wird und doof angemacht! Man kann einiges auch freundlicher rüber bringen! Verschieden Ansichten sind ja okay, sogar unbedingt notwendig. Ich muss nicht eurer Meinung sein und ihr nicht meiner. Doch man kann akzeptieren, dass jemand eine andere Meinung hat. Wer kann schon mit Sicherheit sagen, dass seine Ansicht die einzig wahre ist. Ihr könntet allgemein einfach nur etwas freundlicher sein oder von mir aus objektiver, neutraler! Ich habe schließlich niemanden angegriffen oder beleidigt, also versteh ich eure Feindseligkeit nicht!

lg synergy

Zerg

Spukhausbewohner

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 14. Juli 2006

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

213

Donnerstag, 31. Juli 2008, 12:23

Re: Vampire

Zitat

Auch wenn es albern klingt - ich glaube an Vampire (also, dass es sie wirklich gibt)! genauso wie ich an Dämonen glaube! Sie ängstigen mich nicht - sie faszinieren mich eher!
Dafür, dass das ein Paraportal ist, finde ich glauben alle hier sehr wenig an solche Dinge! Hat mich ziemlich irritiert als ich die Beiträge gelesen habe! Es gibt mehr auf dieser Erde als wir verstehen, sehen oder sonst irgendwie erfassen können! Nur wer glaubt, kann das auch sehen!

lg synergy


Das hier klingt nicht so als ob du von einem Mythos redest.

Mich würde Interessieren ob du die Sache wirklich so meinst wie du sie hier geschrieben hast.
Glaubst du wirklich das es "Vampire" gibt?
Verstehe mich nicht falsch, ich mache mich grundsätzlich über Niemanden lustig.
Mich würde nur interesieren wie du zu diesem Glauben kommst.
Bist du schon einmal einem Vampir begegnet? Kennst du Zeugen die einen gesehen haben sollen?

Es klingt halt merkwürdig wenn man einfach so behauptet das so etwas unvollstellbares existiert.
Ich könnte ja auch sagen "Hey ich glaube an Rosa Giraffen".

PS: ich denke nicht das dir hier jemand etwas bößes möchte.
Meinungsverschiedenheiten sind hier wirklich kein Problem.
Freundlich sind die Leute hier auch.

Also bleiben wir alle doch mal bitte sachlich beim Thema

Peace!
Back in Black!

Kryton

Geisterjäger

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Köln

Danksagungen: 115

  • Private Nachricht senden

214

Donnerstag, 31. Juli 2008, 13:42

Re: Vampire

@ synergy

Ein Forum ist zum Diskutieren da. Wenn meine Aussage ein bisschen zu ruppig geklungen hat, möchte ich mich dafür entschuldigen. Aber man kann über eine Fantasiegestalt nicht sagen, dass etwas (wie in diesem Fall diese Angst vor dem Knoblauch) falsch ist. Jeder erzählt andere Geschichten über Vampire. Es gibt viele verschiedene Sichtweisen und deswegen kann man über nicht real existierende Dinge keine Fakten aussprechen.

Mfg Kryton
Wenn jedermann mit mir übereinstimmt, habe ich stets das Gefühl, dass ich unrecht habe.
Oscar Wilde

synergy

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

  • Private Nachricht senden

215

Donnerstag, 31. Juli 2008, 15:13

Re: Vampire

Hallo zusammen!

@Zerg: Natürlich hab ich keinen Beweis, aber habt ihr einen genauen Gegenbeweis?
Ich glaube im Allgemeinen, dass es übernatürliche Dinge gibt. Es gibt viele Berichte von übernatürlichen Geschehnissen, die noch nicht aufgeklärt sind. Vl. gibt es irgendwann eine Erklärung dafür, aber im Moment stehen sie noch so im Raum.
Vl. ist es auch einfache eine stille Hoffnung, dass es Vampire und so etwas gibt. Mich faszinieren diese Dinge einfach so und vl. wünschte ich einfach das es sie wirklich gibt. So wie man auch auf Wunder hofft oder an das Schicksal glaubt. Nur damit diese Welt nicht ganz so normal und langweilig ist wie sie zuerst wirkt!

@Kryton: Okay - danke! Hab mich etwas angegriffen gefühlt deshalb freu ich mich über deine Antwort.
Ich wollte auch nicht ganz krass sagen, dass die Aussage "Vampire mögen kein Knoblauch" falsch ist. Hab ich falsch rüber gebracht! Sorry!
Wollte nur sagen, dass dieser Zweig des Vampirmythos von der Kirche stammt!


lg synergy :P

Para-Cid

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

216

Donnerstag, 31. Juli 2008, 19:31

Re: Vampire

@synergy : keine sorge,ich fühle mich auch nicht angegriffen,oder so,falls du sowas vermutest.^^

zum knoblauch -> hmm...meine version mit der tollwut könnte allerdings auch zutreffend sein,gerade weil dadurch gerüche intensiver wahrgenommen wurden (und je nach geruchsstärke fliehe ich als nicht vampir/tollwütiger auch^^). Ist denn Knoblauch irgendwas besonderes in der christlichen Kirche? Weil ich kanns mir gerade nicht so vorstellen,weshalb es dann Knoblauch und nicht..ZB Weihrauch oder Myrrhe ist. das heißt natürlich nicht das e nicht so sein kann^^

vampire/werwölfe -> keine sorge will die alten feinde nicht zusammenwerfen^^ aber gerade im osten ist die unterscheidung etwas schwammig,da sich da vampire angeblich auch in wölfe verwandeln können,genauso wie es eine der klassischen werwolffiguren auch kann.

wo gerade kirche,vampire udn underworld erwähnt werden: auf meiner dvd im bonusmaterial wird erwähnt,dass die kirche angeblich offiziell dhampire (kinder von einem mensch und einem vampir) zum vampirjagen eingestellt hat,was ich mir bei der einstellung der kirche zu unehelichen kindern damals schwer vorstellen kann. weiß da vlt . jmd was drüber?
"Das Leben ist wie eine große Autobahn "

"Jeder Freund Ist Am Anfang Ein Fremder"

nach längerer Zeit wieder zurück^^

Cyberfreack

Poltergeist

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 1. August 2008

  • Private Nachricht senden

217

Freitag, 1. August 2008, 06:21

Re: Vampire

Wie Monströs und shrecklich es auch Klingt Vampire wessen die vom Menschen das Blut saugen
Es sind verfluchte Menschen die nur überleben können in dem sie das Blut (Äther) anderer Menschen zu sich nehmen.

Es gibt sie wirklich ja aber heud zutage ist es für sie viel einfacher an Nahrung zu kommen.
Durch Blut konserven oder Krankenhäuser natürlich halten auch Vampire sich in heutigen Tagen bedekt sie wollen auch nicht ausgerotet werden genauso wie alle anderen Wessen dieser Welt nicht.

Ihr stellt euch die Frage wie erkenne ich einen Vampir.
GArnicht um ehrlich zu seien nur ein Magus oder ein
Experte erkennt Magische Wessen.

Ihr stellt euch die frgae wie töte ich einen Vampir.
Entweder in dem Ihr ihn den Kopf abtrennt
oder in dem ihr ihn verbrennt.

Jezt fragt ihr euch was ist von den geschichten.
Silber? Pfal durchs Herz? Sonnenlicht? Knoblauch?

Silber hat jediglich eine Lähmende wirkung
Ein Pfal durchs Herz diese methode macht einen
Vampir sauer und hält ihn höchstens 5 Minuten auf
Sonnenlicht schadet ihm kaum es ist für ihn nur 10mal so
stark wie für einen normalen menschen.
Knoblauch könnte er einfach so selber essen.

Ihr stellt euch nun die Frage wie werde ich ein Vampir?
1.Durch einen einfachen Biss?
2.Durch das Blut eines Vampirs?
3.Durch ein Ritual?

Es gibt 3 Arten von Vampiren
Durch einen Biss wird man nur dan zu einem Vampir
wenn der Meister (Vampir der euch Beist) es so will
er kann euch dan die Dienerrolle als Ghul
zuweisen in der ihr euren freien willen verlirt.
Wenn euch jedoch der Meister aussaugt und euch sein
Blut gewert werdet ihr zu 100% zu einem Normalen
Vampir wenn danach noch ein Ritual Vollzogen wird
erlangt ihr die stärke eures Meisters.

Wo leben Vampire?
Vampire Leben wie jedes andere Magische Wessen einfach unter
uns Menschen hier in Europe jedoch weniger.
Da es in England,Deutschland,Tchechien,Frankreich und in anderen
Ländern noch sogenannte Diener Gottes geben die umbedingt die Magie
ausroten wollen da es ein frefell an Gott sei obwohl Gott selbst nur eine
bezeichnung für einen überaus Mächtigen Magus,Dämon ist.


MFG
CyberFreack
Adept in Lehre

Zephon

Ufo-Kapitän

Beiträge: 1 276

Registrierungsdatum: 18. März 2007

  • Private Nachricht senden

218

Freitag, 1. August 2008, 08:17

Re: Vampire

Na schön, du hast alle neuzeitlichen Vorstellungen von Vampiren in einem Post festgehalten. Nur eines bleibt es immer noch: Fiktion!

Solange du keine Thesen oder Beweise hast mit denen du deinen Beitrag untermauern kannst wird es auch so bleiben...
"Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

synergy

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

  • Private Nachricht senden

219

Freitag, 1. August 2008, 11:31

Re: Vampire

@Para-Cid:

Da bin ich beruhigt. So war es nämlich auch nicht gemeint! :D

So viel ich weiß, setzte die Kirche auf Weihwasser und Kreuze usw., da der Vampir (laut Kirche)
mit dem Teufel im Bund steht. Und den Teufel und seine Dämonen kann man nur mit den Zeichen Gottes abwehren!
Allerdings glaubten sie wohl selber nicht so ganz an ihre These und rieten den Menschen auch Knoblauch zu verwenden. Der Geruch soll die Vampire dann abhalten!

Echt - das wusste ich nicht! Das es auch die Vorstellung gibt von Vampir und Werwolf in einem!
Das muss ich mal nachlesen oder hast du da noch ein paar Informationen?

lg synergy

Kryton

Geisterjäger

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Köln

Danksagungen: 115

  • Private Nachricht senden

220

Freitag, 1. August 2008, 13:39

Re: Vampire

Hi Cyberfreak,

Zitat

Wie Monströs und shrecklich es auch Klingt Vampire wessen die vom Menschen das Blut saugen
Es sind verfluchte Menschen die nur überleben können in dem sie das Blut (Äther) anderer Menschen zu sich nehmen.


Blut ist aber nicht gleich Äther, da Äther ein Rauschmittel ist. Oder willst du etwas behaupten, dass Vampire drogenabhängig sind?
http://de.wikipedia.org/wiki/Diethylether

Zitat


Es gibt sie wirklich ja aber heud zutage ist es für sie viel einfacher an Nahrung zu kommen.
Durch Blut konserven oder Krankenhäuser natürlich halten auch Vampire sich in heutigen Tagen bedekt sie wollen auch nicht ausgerotet werden genauso wie alle anderen Wessen dieser Welt nicht.


Und wie bitteschön gelangen sie an die Blutkonserven? Vampire werden wohl kaum einfach mal so in ein Krankenhaus marschieren und 20 Blutkonserven bestellen.

Zitat

Ihr stellt euch die frgae wie töte ich einen Vampir.
Entweder in dem Ihr ihn den Kopf abtrennt
oder in dem ihr ihn verbrennt.

Jezt fragt ihr euch was ist von den geschichten.
Silber? Pfal durchs Herz? Sonnenlicht? Knoblauch?

Silber hat jediglich eine Lähmende wirkung
Ein Pfal durchs Herz diese methode macht einen
Vampir sauer und hält ihn höchstens 5 Minuten auf
Sonnenlicht schadet ihm kaum es ist für ihn nur 10mal so
stark wie für einen normalen menschen.
Knoblauch könnte er einfach so selber essen.


Und woher nimmst du diese Weisheiten?


Zitat


Es gibt 3 Arten von Vampiren...


Klingt schon alles sehr abenteuerlich. Aber woher nimmst du dieses Wissen? Bist du bereits einem Vampir begegnet, der dir das erzählt hat?

Vampire sind Fantasiegestalten und nur von Menschen erfunden, um anderen Menschen Angst einzujagen. Der Mensch hat einfach eine gewisse Sehnsucht für mysteriöse, unbekannte Gestalten, um zu zeigen, dass die Welt doch nicht so normal ist, wie sie scheint.

Mfg Kryton
Wenn jedermann mit mir übereinstimmt, habe ich stets das Gefühl, dass ich unrecht habe.
Oscar Wilde

synergy

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

  • Private Nachricht senden

221

Freitag, 1. August 2008, 15:03

Re: Vampire

Hi Cyberfreak!

Das was du alles beschreibst klingt sehr nach - Vampire: The Masquerade!

Kann das oder hast du eine andere Quelle?

lg synergy

Para-Cid

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

222

Freitag, 1. August 2008, 19:10

Re: Vampire

hmm..also zumindest isses nicht komplett Vampire:Die Maskerade, da trifft das mit dem Silber nicht zu,und es gibt auch kein Ritual um dich nach der Erschaffung so stark wie den Erzeuger zu machen, wenn dann ist Cyberfreaks Quelle davon inspiriert worden,aber nicht V:tM.

hmm..mit Äther könnt das 5 alchimedische Element gemeint sein (ihr wisst schon Feuer,Wasser,Wind,Erde und die quintessenz AEther), das würd auch zumindest im okkultistischen sinne sinn machen^^

zum thema nahrung - hmm...früher hat sich niemand um den toten Holzfäller gekümmert,der wurde einfach ersetzt^^ heute ist ein plasmabeutelchen weg und schon ist der verwaltungsstatt sofort überall am suchen. an blut kommt man relativ schwer sobald es eingelagert ist^^

Knoblauch - ja das würd wieder passen,btw gibt es den glaubn bluttrinkende wesen mittels stark riechender dinge abzuhalten auch in asiatischen ländern, könnt also echt ein hinweis auf tollwut sein.

Werwolf/Vampir : nun ja überschneidung ist vlt nicht das richtige wort. bei den werwölfen gibt verschiedene vorstellungen : Mnsch der sich in einen Wolf verwandelt (willendlich/unwillentlich) oder Mensch der sich in eine mischung aus wolf und mensch verwandelt. bei vampiren gibt es zumindest im östlichen europa das gerücht,der verwdlung im fledermaus und wolf (siehe vampire the masquerade,oder das rpg vampire dawn- um die auswirkung heute zu sehen). deswegen überschneiden sie sich da in der verwandlung,ob damit auch manche werwolfvampire in den geschichten rumgeisterte weiß ich allerdings nicht.

fragen zu cyberfreacks text: verfluchte menschen,okay. wer hat sie (oder den ersten) verflucht?
Sonnenlicht 10 mal so stark? also tagsüber effektiv blind?
wenn man durch einen biss den freien willen verliert,warum ist nicht mal einer auf die idee gekommen,so einen staat zu übernehmen?
Diener Gottes deswegen sind sie weniger hier? hmm in dn sagen der aborigines,Indianer und auch in Indien (drei schöne beispiele) sind sie bekannt un als "böse" klassifiziert,wo also sind sie denn dann?wo gelten sie nicht als böse,verflucht oder ähnliches?
btw Adept in Lehre,ist iwie wie tote Leiche,einfach doppelt. verräts du was für eine art von adept? magus?
"Das Leben ist wie eine große Autobahn "

"Jeder Freund Ist Am Anfang Ein Fremder"

nach längerer Zeit wieder zurück^^

Cyberfreack

Poltergeist

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 1. August 2008

  • Private Nachricht senden

223

Freitag, 8. August 2008, 23:28

Re: Vampire

Mit Äther war Akascha gemeint
das Urelement aus dem alles geboren
wurde Feuer Erde und Luft die 3 echten
Elemte.

und jeder Mensch trägt alle 4 Elemente in sich

und Äther oder auch Akascha befindet sich im
blut des Menschen es ist jedoch in sogeringer
fom da das es nur deine eigene Lebenszeit
Lebensenegy versorgen kann.

Nach einer Sage Wird der Stein der Weisen
der zur unsterblichkeit fürt auch aus dem
Blut von Millionen von Menschen gewonnen
über den stein weiss ich leider selbst nicht viel
da er angeblich erst 2 mal erschaffen wurde

Meine Quellen darf ich leider nicht Preis geben

Jedoch wer das Grund Wissen und ein wenig weisheit erlangen
will sollte sich einfach mal alte bücher um die jahre 800 n.chr -
1600 n.chr durchlesen die wirklich intresanten weke wo man
das meiste wissen enthält sind etwa von 3300 v.chr - 1000 v.chr
jedoch sind diese meist in sprachen geschrieben die nicht jedermann
einfach so beherscht.


Die Weisheit meine Lieben freunde die ich habe sind aus jahrelangen
Reisen ich war schon fast überall auf dieser Welt und kenne nun die meisten sachen von denen ihr noch nicht mal träumen würdet
selbst ich bekomme manchmal angst dafor aber diese darf nicht die oberhand gewinnen sonst ist man in einer heiklen lage verloren
und verschwindet wie so manscher einfach vom edboden

Cyberfreack

Poltergeist

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 1. August 2008

  • Private Nachricht senden

224

Freitag, 8. August 2008, 23:33

Re: Vampire

Was ich grade seh und überlesen habe

BÖSE

Bitte definiert euch nicht auf Böse und Gut dies existiert nicht
in wirklichkeit der Mensch selbst würde für sein überleben töten
dies tuen diese Wessen auch.

Was die Alten völker nicht verstanden haben oder ihnen zu
anspruchsvoll war nanten sie entweder böse oder gut.

Wenn sie jemand aufgeklärt hat über sein Wissen wahr er als
Gut bekannt

Wenn jedoch jemand diese Fölker nicht aufklärte war er als böse bekannt

GUT und Böse existiert nicht

Jeder hat eine andere bezeichnung dafür was gut und was böse ist

Kryton

Geisterjäger

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Köln

Danksagungen: 115

  • Private Nachricht senden

225

Freitag, 8. August 2008, 23:42

Re: Vampire

Jetzt sage uns bitte nicht, dass deine Quellen irgendwelche fiktiven Fantasyromane sind. Doch danach hört sich das ganze an! Es ist einfach zu realitätsfern, um wahr zu sein.

Mfg Kryton
Wenn jedermann mit mir übereinstimmt, habe ich stets das Gefühl, dass ich unrecht habe.
Oscar Wilde

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 961 | Hits gestern: 10 043 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 577 830 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03