Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Zweifler

Geisterjäger

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 18. November 2008

Wohnort: Stralsund

Danksagungen: 9

  • Private Nachricht senden

406

Dienstag, 26. Mai 2009, 01:21

Re: Vampire

Ich kenne nur solche Vampire


elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

407

Dienstag, 26. Mai 2009, 06:25

Re: Vampire

Hi Ram Valo

liess dir doch erstmal den tread durch, dann wirst du alle sachlichen Argumente finden ,die zur Bildung des mythos Vampire führten :winks: ...von den verschiedenste krankheitsbilder, Missbildungen, Mythen,Sinnbildern und Aberglaube ,bis hin zur efhlenden Medizinischen Wissenschaft ,die so zum Mythos zusammenliefen
Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

The Crawling Eye

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 25. Februar 2009

Wohnort: Thunder Bay

  • Private Nachricht senden

408

Dienstag, 26. Mai 2009, 21:23

Re: Vampire

Ich frage mich was dieser Thread hier in der Sparte "Kryptozoologie" zu tun hat, wenn es doch eher ins Reich der Sagen und Mythen gehört..

Es sei den, es ist hier die Vampirfledermaus gemeint - doch, dann müsste das doch in "Faszination Erde"..??

Hä? :?
"Anything is what she is, anywhere is where she's from. Anything is what she'll be, anything as long as it's mine.
Point me to the sky above, I can't get there on my own, Walk me to the graveyard - DIG UP HER BONES!"

MistressNine

Nachwuchsvampir

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2008

  • Private Nachricht senden

409

Mittwoch, 27. Mai 2009, 16:46

Re: Vampire

Vllt hat es schon jemand erwähnt...
Ich habe mal das buch vampire - zwischen wahrheit und fiktion gelesen.
darin wird beschrieben, wie der vampirglaube in osteuropa entstanden ist, nämlich in den ärmlichen dörfern, in denen tuberkulose eine, allerdings unbekannte, volkskrankheit war.
sie wird auch die krankheit der armen genannt, weil sie vor allem durch mangelnde hygiene entsteht.
tuberkulose ist nicht nur ansteckend bevor sie ausbricht, sondern auch noch jahre nach dem tod sind tuberkel (die erreger) auf dem leichnam zu finden.
die kranken wurden gepflegt, wobei sie ihre familie ansteckten, die aber erst wochen oder monate später erkrankten. in ihren fieberträumen glaubten sie dann, den nachbar oder die schwester zu sehen.
als die gräber geöffnet wurden, um den leichen einen pflock ins herz zu schlagen, um sie endlich zu tötetn, steckten sich die menschen an den überbliebenen tuberkeln an.
man hat, laut dem buch, vor einigen jahren eine solche grabstätte gefunden, mit skelettenm die einen pflock zwischen den rippen hatten. bei der untersuchung musste vorsichtig vorgegangen werden, obwohl die menschen schon seit jahrzehnten tot waren.
alle symptome, die die "vampire" nämlich hatten waren etnweder völlig normale, aber unbekannte, verwesungsprozesse (sahen wohlgenährt und jung aus), oder symptome der tuberkulose

Zu dem problem mit dem bluttrinken, finde ich die lösung aus vampire: sie maskerade sehr gut gelungen. auch sie unterhalten blutbanken, die von guhlen geführt werden, menschen, die va,pirblut getrunken haben, und deshalb abhängig sind, aber tageslicht vertragen.
menschen werden jedoch nur zu vampiren, wenn man ihr blut durch das des "erzeugers" ersetzt. nicht nur vom trinken.
also soviel weiß ich :D
sorry, wenn ich was wiederholt hab
:winks:
Denk nach, bevor Du ihr Urteil fällst,
Sie gehört nicht Dir, doch es ist Deine Welt!

~ E Nomine: Deine Welt

Ela

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 5. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

410

Donnerstag, 24. September 2009, 21:55

Re: energie vampir

Hallo

Zitat

Es handelt sich um einen Menschen, der anderen die Energie aussaugt, oder wie es in einem anderen Forum (New Aeon) kurz und knapp heißt: "der Energievampir ist ein Schmarotzer, der auf Kosten seiner Mitmenschen lebt." Als Beispiel wurden unter anderem Junkies und Alkoholiker angeführt, da diese die Energie der Menschen in ihrem Umfeld aussaugten.



Weiteres sind in dem Buch als Kennzeichen aufgeführt das diese Menschen trostbedürftig, leicht beleidigt, Ständig Aufmerksamkeit und Zuneigung brauchend, immer im Zentrum stehene wollend, dauernd reden, oft Krank und anhänglich sind. Viele hatten eine schlechte Kindheit, haben (angebliche) Chronische Krankeiten. Sehen aber dennoch meist frisch und munter aus. Bombadieren ihre Opfer mit E-Mails, Anrufen oder Briefen.
Räumliche Entfernung spielt für sie keine Rolle sie kommen trotzdem zu iherer "Nahrung".

Es müssen aber nicht unbedingt Menschen sein von denen sie die Energie nehmen. Es können auch Tiere oder Pfalnten sein. Dann spricht man aber nicht mehr von Energievampiren sondern von psychischen Vampiren.

Zu solch einem Vampir kann man nicht werden - man wird als solcher geboren. Die Ursache sei lokaler Energiemangel.

Quelle: Das Vampirbuch (Autor: Ditte und Giovanni Bandani)

Hoffe ich habe weitergeholfen

Lg Ela
Wissen ist zu wissen, dass man nichts weiß. Wer weiß das er nichts weiß, weiß mehr als andere, die nicht wissen, dass sie nichts wissen.

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

411

Donnerstag, 24. September 2009, 22:01

Re: energie vampir

Mhm sicher,

nur war leider die User mit der Frage im Oktober 2008 zum letzten mal Online. Also wird Sie es kaum noch registrieren was du geschrieben hast.

Trozdem sehr Interessant ^^

JE
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

Ich und die Anderen

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 16. Mai 2010

Wohnort: im Traumland

  • Private Nachricht senden

412

Sonntag, 16. Mai 2010, 18:46

Ich befasse mich bereits seit einigen Jahren mit Vampiren, ihren Ursprüngen, Fähigkeiten und woher sie kommen. Meine Lieblingsvampire sind jedoch die "Kinder des Judas". Auf diese Rasse aufmerksam gewurden bin ich durch den gleichnamigen Roman von Markus Heitz, Recherchen haben ergeben, dass die Menschen im ehemaligen Habsburger Territorium / ehemaliges Osmanisches Tributland wirklich an diese Vampire glaubten und diese mehr fürchteten als alle anderen Blutsauger. Der Grund dafür ist ganz einfach, diese Gattung soll ganze Landstriche auf einmal ausgerottet haben sie töten ihre Opfer mit einem Biss in den Hals. Aus dieser Wunde saugen sie in einem Zug das ganze Blut aus. Den Opfern wird ein XXX auf die Stirn geritzt, es steht für die römische Zahl 30, diese Wiederrum soll an die 30 Silberlinge erinnern,die Judas für den Verrat an Jesu Christi bekam. Alle Judaskinder sollen zudem rote Haare haben.
Ich finde das ganze sehr interessant.

Aber überhaupt der Glaube der Menschen aus der Zeit, als Vampire in die Schlagzeilen kamen, ist sehr interessant.
Ich selbst glaube das es keine Vampire gibt, aus dem einfachen Grund, dass ich der Meinung bin, dass der Vampirmythos aufgrund von damals unentdeckten Krankheiten und Scheintoten aufgekommen ist. Ich lassemich jedoch gerne vom Gegenteil überzeugen.

LG
Ich und die Anderen, Feuerengel
Folge mir, mein kleiner Engel,
ich bringe dich in dein Traumland,
wo alles anders ist,
wo du du selbst sein kannst.
Nimm meine Hand und breite deine Flügel aus ,
ich bringe dich in dein Traumland,
wo du keinen Schmerz fühlen wirst
und wir werden für dich sorgen.

ThunderBlaze

Traumwanderer

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

413

Montag, 17. Mai 2010, 02:35

Es gab nie Vampire und gibt natürlich heute auch keine. Sie enstand einfach nur durch diesen netten Mann hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Vlad_III._Dr%C4%83culea

Ansonsten sind es doch eher Schauermärchen... Menschen die Blut saufen gibts allerdings in der Tat... Einige Indianerstämme praktizieren das. Aber das sind keine Vampire. :roll:

Claxan

魚 - 烏

    Israel

Beiträge: 1 177

Danksagungen: 480

  • Private Nachricht senden

414

Montag, 17. Mai 2010, 03:02

@Thunderblaze:
Wahnsinn, bist du da allein draufgekommen oder hast du Hilfe gekriegt? Ich mein, ich hab dein Posting gelesen und dachte mir "Puh, der Typ hat echt Ahnung vom Thema! Der hats voll durchblick!". Hut ab! Hätte gern ein dutzend User mehr von deiner Sorte! :thumbsup:

Dein Beitrag ist definitiv der wichtigste von allen anderen 77 Antworten hier in diesem Thread.

Kleiner Randinfo noch als Ergänzung zu deinem Posting: Es gibt auch Nicht-Indianer die regelmäßig Blut trinken. Ob aus rituellen, sexuellen oder Hobby-Gründen...
Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.

~~~

Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

ThunderBlaze

Traumwanderer

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 32

  • Private Nachricht senden

415

Montag, 17. Mai 2010, 06:05

Und was soll dein Beitrag dazu beitragen? Und den letzten Absatz kann sich auch jeder denken...

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 775

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 855

  • Private Nachricht senden

416

Montag, 17. Mai 2010, 08:26

So, meine lieben Herren der Schöpfung.....
können wir dann das Spammen bitte wieder sein lassen?

Dankeschön!

Grüße Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

Zensur

Böser, fieser Chauvi

Beiträge: 852

Registrierungsdatum: 17. August 2008

Wohnort: Kiel

Danksagungen: 21

  • Private Nachricht senden

417

Montag, 17. Mai 2010, 11:00

Moin Ich und die Anderen,
Ich befasse mich bereits seit einigen Jahren mit Vampiren, ihren Ursprüngen, Fähigkeiten und woher sie kommen. Meine Lieblingsvampire sind jedoch die "Kinder des Judas". Auf diese Rasse aufmerksam gewurden bin ich durch den gleichnamigen Roman von Markus Heitz (...).
Von den "Kindern des Judas" habe ich im Grunde noch nichts gehört, meine mich aber zu erinnern, dass Wes Craven diese Thematik in seinem "Dracula"-Film aufgegriffen hat. Wenn ich das noch richtig im Hinterkopf habe, dann ist Judas als der Verräter von Jesus verflucht und wurde nach seinem Selbstmord dazu verdammt ewig auf der Erde als Vampir zu wandeln.
Klingt für mich ein bisschen nach der Vermischung der Legenden die "Kinder des Judas" und "der ewige Jude".

Hättest du eventuell einen Lesetipp oder eine sonstige Quelle, da ich die Verbindung zu Judas als "ersten Vampir" schlichtweg genial finde.

Gruß,
:censored:
"Bei mir kommt kein Tropfen Alkohol auf den Tisch! Ich bin sehr vorsichtig beim Einschenken."

"Wenn das Herz am rechten Fleck ist, spielt es keine Rolle wo der Kopf ist." - (Walter Raleigh vor seiner Enthauptung)

Ich und die Anderen

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 16. Mai 2010

Wohnort: im Traumland

  • Private Nachricht senden

418

Montag, 17. Mai 2010, 16:38

Leider nicht, da ich nicht zu denen gehöre, die der Meinung sind, dass Judas überhaupt ein Vampir war ^^ das ist nur die Gattung, die mich am meisten interessiert. Leider wenig zu zu finden, aber in ein paar Akten von 1725/31, die noch immer in Wien lagern, ist ebenfallsvon ihnen die Rede.
Aber zum Thema erster Vampir :

Zitat

Der erste bekanntere angebliche Vampir stammte aus Kroatien, aus dem kleinen Dorf Kringa (Istrien), und soll dort im Jahre 1652 gestorben sein. Er war ein Bauer und trug den Namen Jure Grando. Im Jahre 1672 soll er aus seinem Grab gestiegen sein und des Öfteren das Dorf terrorisiert haben.
Quelle : http://de.wikipedia.org/wiki/Vampir

Steht übrigens jede Menge interessantes Zeug drin.

Hier noch ein sehr interessanter Link :
http://de.wikipedia.org/wiki/Arnold_Paole
Folge mir, mein kleiner Engel,
ich bringe dich in dein Traumland,
wo alles anders ist,
wo du du selbst sein kannst.
Nimm meine Hand und breite deine Flügel aus ,
ich bringe dich in dein Traumland,
wo du keinen Schmerz fühlen wirst
und wir werden für dich sorgen.

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 3 025

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 847

  • Private Nachricht senden

419

Montag, 17. Mai 2010, 16:50

Zitat

aber in ein paar Akten von 1725/31, die noch immer in Wien lagern, ist ebenfallsvon ihnen die Rede.
Woher hast du das? Soweit ich weiss, sind die Kinder das Judas eine Erfindung von Heitz selbst; für die er sich wohl tatsächlich Anleihen beim ewigen Juden und anderen Legenden genommen hat.
"Wes Craven präsentiert Dracula" ist von 2000, 7 Jahre älter als "Kinder des Judas" - somit nicht unwahrscheinlich dass Heitz auch den gesehen hat.
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Ich und die Anderen

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 16. Mai 2010

Wohnort: im Traumland

  • Private Nachricht senden

420

Montag, 17. Mai 2010, 16:56

Aus einem Interview von dem, der hat da ein Feedback dazu gegeben wie dieses Buch entstanden ist und meinte dass es so nicht geplant war, aber die haben ihn so fasziniert, da konnte er nicht anders. Ich kann mal gucken wo ich das Finde, einige Szenen besieren auch auf den Berichten aus Wien, alles mit Glaser, Frombald und Co. Ich hatte vor im nächsten Urlaub nach Wien zu fahren und mich davon selbst zu überzeugen. Bis dahin glaube ich das von denen wirklich was in den Akten steht.
Folge mir, mein kleiner Engel,
ich bringe dich in dein Traumland,
wo alles anders ist,
wo du du selbst sein kannst.
Nimm meine Hand und breite deine Flügel aus ,
ich bringe dich in dein Traumland,
wo du keinen Schmerz fühlen wirst
und wir werden für dich sorgen.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 8 059 | Hits gestern: 4 875 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 184 978 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03