Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kara.

Poltergeist

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

496

Freitag, 2. März 2012, 18:50

Sanguinarians kenne ich sehr wohl.
Ich weiß was die AVA ist und kenne auch einige Vampyrgemeinschaften.

Sonnenlicht meiden, Knoblauch hassen und keine Kirche betreten können, davon habe ich nichts gesagt.
Denn wenn Vampire wie Menschen wären, dann müßten sie auch im Sonnenlicht unterwegs sein können.
Knoblauch riecht zwar für manche komisch, aber sonst macht es bestimmt nichts aus.
Kirchen sind eine Glaubens-Sache.
Wer sagt denn, daß Vampire überhaupt eine Religion haben müßten?

Ich habe doch bestimmt schon öfter gesagt, WIE ich mir Vampire vorstelle.
Warum muß ich mich denn andauernd wiederholen?
Veritas vos liberabit

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 813

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1518

  • Private Nachricht senden

497

Freitag, 2. März 2012, 23:38

Ganz ehrlich: Du argumentierst hier nach dem typischen I-want-to-believe!-Muster.
Du hast hier und da ein paar Vampir-Themen aufgeschnappt und bastelst dir daraus deine eigene romantische Geschichte. Was ja ansich nicht schlimm wäre, wenn du nur hier die Gegenargumente zumindest überdenken würdest.

Du hast diesen Thread im Kryptozoologie-Bereich gepostet und da ist der Knackpunkt: hier kommen wir nicht mit hätte könnte würde weiter. Nein, hier brauchen wir Fakten oder Indizien.
Du redest hier aber über eine Kreatur, für die es keine Indizien außer Hollywood-Schmonzetten gibt, die sich nicht vom Menschen unterscheiden und so auch nie auffallen. Kreaturen, die sich über die Naturgesetze hinwegsetzen und feuchtfröhlich Gevatter Tod übergehen, aber wie, dass steht natürlich in den Sternen. Kreaturen, die den unglaublichen Aufwand auf sich nehmen und als humanoide Lebensform vollkommen auf die Verwertung von Blutplasma umsteigen, wie, dass steht natürlich wieder in den Sternen. Kreaturen, die so sehr Mensch sind, dass sie nie auffallen und man sie so nie entdeckt, dafür aber an anderer Ecke auf biegen und brechen die Naturgesetze umgehen.
Da passt doch wat nicht!

Ich würd mich hier gerne über das für und wieder von Vampiren unterhalten, aber dann müssten schon mehr kommen als "Ich glaube daran, warum, dass weiß ich nicht" und "noch wissen wir nicht, ob es sowas geben könnte". Das sind nur leere Phrasen.

Meine Theorien sind auch nur Theorien.
Nein, deine Theorien sind keine Theorien. Eine Theorie muss mit Fakten untermauert werden.
Mal ein Beispiel: Wenn ich sag "ich glaube daran, dass über meinem Haus ein hoch fliegender Lindwurm seine Kreise zieht", dann ist das keine Theorie! Erst wenn dazu kommt "ich glaube daran, dass über meinem Haus ein hoch fliegender Lindwurm seine Kreise zieht, weil die Vögel fliehen und ein komischer Schatten zu sehn ist" dann wird eine Theorie draus. Auch wenn sie total bekloppt ist...
Also, gib deinem Lindwurm einen Schatten, damit du ihn Theorie nennen kannst! ;)

Warum Vampire brauchen um zu leben und wie es innerlich verarbeitet wird, weiß ich nicht.
Wenn ich mal einen Vampir treffe, frage ich ihn mal!
Wie kommst du eigentlich auf den Gedanken, das es deine Vampire gibt, und das sie Blut brauchen? Los, nenn den Schatten. ;)

Ich sagte nicht, daß ich WISSEN habe.

Weiß auch einiges über sie.
:clap:

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DocMaT (03.03.2012), Dazee (03.03.2012), Ricya (03.03.2012)

Cosma_Leah

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 6. Juli 2006

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

498

Samstag, 3. März 2012, 15:16

Die Volkskunde gäbe da evtl. ein paar hilfreiche Hinweise zum Recherchieren, wobei ich persönlich es als naheliegend empfinde, dass vieles damit zusammenhängt, dass Fledermäuse früher im Aberglauben mit dem Tod in Verbindung gebracht wurden. Außerdem wird wohl der eine oder andere "aus Versehen" lebend beerdigt worden sein und sicherlich nicht gerade toll ausgesehen haben, wenn er sich aus seinem Erdloch befreien konnte oder ausgegraben wurde von plündernden Leichenschändern.
Liebe Grüsse, Cosma_Leah

Kara.

Poltergeist

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

499

Samstag, 3. März 2012, 17:28

Ich werde schon meine Gründe dafür haben, warum ich an Vampire glaube.
Es hat absolut nichts mit irgendwelchen Filmen zu tun.
Da habe ich mir nichts zusammengebastelt.
Ich habe eine eigene Meinung, und diese vertrete ich auch.

Hier geht es auch nicht darum, daß ich BEWEISE liefern soll oder will, sondern:
Ich fragte lediglich, wer hier an echte Vampire GLAUBT.
Nicht mehr und nicht weniger!
Ist das denn so schwer zu verstehen?

Beweise gibt es keine.
Selbst wenn ich welche hätte, würde es mir doch niemand glauben.
Ein Foto wäre kein Beweis.
WIE also sollte ich etwas beweisen können, falls ich das wirklich MÖCHTE?
Veritas vos liberabit

Cosma_Leah

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 6. Juli 2006

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

500

Samstag, 3. März 2012, 17:48

Liebe Kara

Mich würde interessieren, wie Du zu dieser Überzeugung gelangt bist. Es muss doch etwas in Deinem Leben geschehen sein, dass Dir diesen Glauben gegeben hat, dass es Vampire gibt. Wie hat es angefangen mit Deinem Glauben daran, wann hast Du Dich das erste Mal damit beschäftigt? Wie definierst Du Vampire? Wonach richtet sich Deine Defintion? Das würde mich alles sehr interessieren, denn DU interessierst mich in Deinem Denken.
Liebe Grüsse, Cosma_Leah

Farbwechsel

Schrödingers Pony

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2011

Wohnort: Nicht vorhanden.

Danksagungen: 126

  • Private Nachricht senden

501

Samstag, 3. März 2012, 17:55

Ich werde schon meine Gründe dafür haben, warum ich an Vampire glaube.


Welche denn? Die würden mich wirklich mal interessieren. Wenn du hier keine nennst,wirkt es eben merkwürdig.

Hier geht es auch nicht darum, daß ich BEWEISE liefern soll oder will, sondern:
Ich fragte lediglich, wer hier an echte Vampire GLAUBT.
Nicht mehr und nicht weniger!
Ist das denn so schwer zu verstehen?


Hier hast du eben einige Menschen gefunden, die nicht unbedingt an Vampire glauben. Aber durch Gedankenaustausch lernt man ja was.


WIE also sollte ich etwas beweisen können, falls ich das wirklich MÖCHTE?


Da ein Vampir laut deiner Aussage anders als ein Mensch ist, was sich genetisch und körperlich feststellen lassen müsste, wäre das an sich nicht das Problem. ;)
I always let my imagination run away from me! Then it comes back... with cake!

Kara.

Poltergeist

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

502

Samstag, 3. März 2012, 18:53

Merkwürdig ist es, daß mich immer jeder fragt, WARUM ich an Vampire glaube.

Mal angenommen, ich würde jetzt sagen "ich weiß daß es Vampire gibt", würdest Du mir DAS denn glauben?
Veritas vos liberabit

Cosma_Leah

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 6. Juli 2006

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

503

Samstag, 3. März 2012, 19:21

Kara,

es ist in Ordnung, wenn Du an Vampire glaubst. Aber es ist doch irgendwo logisch, dass wir wissen wollen, warum Du daran glaubst oder es weißt. Es muss doch etwas passiert sein, das Dich das glauben oder wissen lässt, nicht? Oder ist es einfach ein Gefühl, das sich bei Dir eingestellt hat? Wenn ja, wie kam es zustande, hast Du etwas gelesen, dass dies in Dir bewirkt hat?
Liebe Grüsse, Cosma_Leah

Farbwechsel

Schrödingers Pony

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2011

Wohnort: Nicht vorhanden.

Danksagungen: 126

  • Private Nachricht senden

504

Samstag, 3. März 2012, 19:29

Merkwürdig ist es, daß mich immer jeder fragt, WARUM ich an Vampire glaube.

Mal angenommen, ich würde jetzt sagen "ich weiß daß es Vampire gibt", würdest Du mir DAS denn glauben?


Wenn du uns einen Grund lieferst, könnte man zumindest mal drüber nachdenken. Aber einfach nur eine These in den Raum zu stellen wirft eben sehr viele Fragen auf.
I always let my imagination run away from me! Then it comes back... with cake!

Kara.

Poltergeist

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

505

Samstag, 3. März 2012, 20:17

Sagen wir mal so.
Ich kenne viele Leute, die auch dran glauben, ABER auch Wissen besitzen.
Nun, was daran der Wahrheit entspricht, vermag ich nicht zu sagen.
Ob sie Beweise haben, weiß ich leider auch nicht.
FALLS sie welche hätten, würden sie diese bestimmt nicht in einem Forum posten, wenn es denn überhaupt möglich wäre.
Veritas vos liberabit

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 813

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1518

  • Private Nachricht senden

506

Samstag, 3. März 2012, 21:05

Ich fragte lediglich, wer hier an echte Vampire GLAUBT.
Nicht mehr und nicht weniger!
Ist das denn so schwer zu verstehen?
Ja, das ist verdammt schwer zu verstehen, da es aus Film, Fernsehen, Literatur und Volkssagen tausend verschiedene Interpretationsmöglichkeiten für den Oberbegriff Vampir gibt. Einige davon glaubhafter als andere.
Nur mal ein paar Beispiele:
Der Ursagen-Typ: ein einfacher Wiedergänger, der schmatzende Geräusche von sich gibt und an seinem Leichentuch nagt.
Der Stoker: Ein überaus mächtiger Unsterblicher, der sich in Tiere verwandelt und Magie, Wetter und Hypnose beherrscht. Er wird durch Sonnenlicht geschwächt, stirbt aber nicht.
Der TV-Star: stirbt im Sonnenlicht, braucht Blut zum überleben und ist abgesehen von den Zähnen nicht von Menschen zu unterscheiden.
Der Glitzerer: guckt ständig traurig, braucht Blut, stirbt nicht im Sonnenlicht und neigt zu Pädophilie.
Der Ghul: ein niederes Wesen, dass nur vom Hunger angetrieben wird.
Die Desmodus rotundus: die gemeine Vampirfledermaus

Wenn dich also wirklich interessiert, ob hier jemand an Vampire glaubt, dann definiere doch bitte zu allererst mal deine Auffassung von Vampiren.

Beweise gibt es keine.
Selbst wenn ich welche hätte, würde es mir doch niemand glauben.
Ein Foto wäre kein Beweis.
Und was ist mit Indizien? Die wirst du ja wohl haben müssen.

Sagen wir mal so.
Ich kenne viele Leute, die auch dran glauben, ABER auch Wissen besitzen.
Na dann lass uns doch ein bisschen an diesem Wissen teilhaben. ;)

Ob sie Beweise haben, weiß ich leider auch nicht.
FALLS sie welche hätten, würden sie diese bestimmt nicht in einem Forum posten,
Warum nicht?
Das Forum ist anonym. Wenn die hier die "Beweise" posten und danach von den Usern hier zerfleischt werden, was dann? Vollkommen egal. Dann melden sie sich einfach nie wieder an und vergessen das einfach. Das hätte keine Auswirkungen auf ihr Reallife.
Aber soll ich dir mal sagen, warum solche Leute, die groß von Beweisen reden, diese oft nicht preisgeben wollen:
Entweder sie haben keine und wollten sich nur wichtig tun. Oder aber sie haben wirklich was, dass aber nicht wirklich standfest ist, und dann behalten sie es lieber für sich, um sich nicht von Leuten die Ahnung haben die Illusionen nehmen zu lassen.
Ich kenn dich zwar nicht, aber würde drauf wetten dass du zu letzteren gehörst, so wie du dich hier gibts.

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dazee (03.03.2012), Farbwechsel (03.03.2012), Ragnarsson (03.03.2012)

Kara.

Poltergeist

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

507

Samstag, 3. März 2012, 23:17

Es ist ja nicht automatisch so, daß auch ich Wissen haben muß, nur weil ich Leute kenne, die behaupten, Wissen zu besitzen.
Also: ICH kann hier nichts dazu sagen.

Für mich ist es keine Illusion.
Wenn ich aber lese, was Du so sagst, lese ich daraus, daß DU mehr Wissen hast, als Du hier zugeben willst.
Falls es so ist, PN an mich, bitte.

Ok, hier mal Vampire, wie ICH sie sehe.

Sehen aus wie Menschen, essen, trinken, gehen arbeiten, haben Hobbies, schlafen in Betten (nicht in Särgen), wohnen in Häusern/Wohnungen (nicht in einer Gruft).
Sie brauchen das Blut der Menschen (warum auch immer es menschliches Blut sein MUß).
Zerfallen im Sonnenlicht NICHT zu Staub und glitzern auch NICHT.

Sie leben und verhalten sich wie ganz normale Menschen, nur sind es keine.
Aber so fallen sie nicht auf.
Man kann sie aber erkennen, wenn man einen besonderen Blick/Gabe dafür hat.

Ich denke mal, es gibt auch eine Entstehungsgeschichte.
Sie könnten also eine Art Nebenform der Menschheit sein.

Da braucht man sich doch nur mal gewisse Leute (ebenso auch Schauspieler) ansehen, die haben spitze Eckzähne.
Daher gehe ich mal davon aus, daß dies etwas zu bedeuten haben müßte.
Ich will damit jetzt aber nicht sagen, diese Personen sind Vampire.
Da denke ich doch eher an die Nebenform.

Habe ich noch was vergessen?
Veritas vos liberabit

Cosma_Leah

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 6. Juli 2006

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

508

Sonntag, 4. März 2012, 03:51

Hi Kara

Ich kenne aus Esoterikforen sogar einige, die glauben, Drachen zu sein - natürlich in Menschengestalt, aber eben doch Drachen - jetzt nicht im übertragenen Sinne, sondern wörtlich wie im Volksglauben. Es wird schwierig sein, dies zu beweisen oder zu widerlegen, aber warum fragst Du nicht, ob es hier Vampire gibt, das wäre doch viel spannender, nicht? Könnte doch sein, da sie sich wie Menschen verhalten, abgesehen vom Blutverschleiß. Woher nehmen sie denn das ganze Blut zum Überleben, ohne dass dies den Leuten nicht auffällt? Sogar Blutbanken würden das doch melden, nehme ich mal stark an. Ich würde eher davon ausgehen, dass sich eine solche Vampirrasse schon längst evolutionär weiterentwickelt hätte und kein Blut mehr bräuchte, sondern sich z. B. geistiger Energie bedient. Dann gäbe es auch kein HIV-Problem. Ich meine: Kondome für Vampirzähne gibt´s wohl auch noch nicht.
Liebe Grüsse, Cosma_Leah

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cosma_Leah« (4. März 2012, 03:56)


Dazee

Mutti

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

509

Sonntag, 4. März 2012, 11:07

Zu den Otherkin haben wir hier einen recht mageren Thread: Otherkin

Spitze Eckzähne sind Überreste der Evolution. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger ausgeprägt. Meine sind auch ziemlich spitz und ich bin kein Vampir. ;)
Alles ist Hase.

Cosma_Leah

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 6. Juli 2006

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

510

Sonntag, 4. März 2012, 12:30

Ich hab sogar sehr spitze, geschliffen scharfe Zähne, vielleicht bin ich ein Werwolfvampir???
Liebe Grüsse, Cosma_Leah

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dazee (04.03.2012)

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 531 | Hits gestern: 5 337 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 213 394 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03