Du bist nicht angemeldet.

Dark Angel 91

Spukhausbewohner

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 16. November 2008

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 18. November 2008, 21:30

Re: Das Turiner Grabtuch

ich habe mal bei Galileo mal eine repotage darüber gesehen,der wichtigste Hinweis war ,um es als eine Fälschung zu entlarven ,das der abstand zwischen beiden Augen sehr gering war wie auf einem foto ,also als ob das tuch glatt darüber gehalten wurde ,wenn er damit ümhüllt werden würde und es an das gesicht angelegt werden würde wäre der Abstand zwischen Augen Sehr viel grösser

MfG
Dark Angel
Wenn dir jemand eine Grube gräbt warte bis sie groß genug ist um einen Swimmingpool daraus zu machen

Skyway

Spukhausbewohner

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 21. Juni 2008

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 18. November 2008, 21:56

Re: Das Turiner Grabtuch

Hier muss ich mich wieder melden: Galileo hat das Turiner Grabtuch on vorne rein als fälschung behandelt und am ende eine technik gezeigt die allerdings wieder wiederlegt wurde das die farbe durchgägig gleich ist. In dieser technik ist das tuch auf einen körper aus ton aufgelegt worden und dann orsichtig mit einem schwamm, worauf eine färbende substanz war, abgetastest wude. Und Airrush halt ich für sehr ausgeschlossen da man in dieser zeit noch nicht genau mit so etwas bekannt war. Zwar haben die Neandertaler schon mit einer art airprush ihre hände an höhlenwwände verewigt doch um genau gsichter zu erschaffen sind wir erst heute in der lage und nicht im 12 bis 13 jahrhundert.... Und außerdem. Das Tuch wurde nie als Reliquie anerkannt. Es wurde sogar verboteen. Doch der glaube fand seinen Weg.
MFG
Skyway
Glaube was du siehst und sehe das Unglaubliche

Dark Angel 91

Spukhausbewohner

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 16. November 2008

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 18. November 2008, 22:02

Re: Das Turiner Grabtuch

@Skyway

da hast du auch wiederrecht das die von anfang an von einer Fälschung ausgingen.
Wenn dir jemand eine Grube gräbt warte bis sie groß genug ist um einen Swimmingpool daraus zu machen

Zweifler

Geisterjäger

Beiträge: 789

Registrierungsdatum: 18. November 2008

Wohnort: Stralsund

Danksagungen: 9

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 19. November 2008, 08:36

Re: Das Turiner Grabtuch

hi.

Ich habe da was interessantes gefunden im Internet.

Ich selbst wuste das es 2 Leichentücher gab. nur eins verschwand. und das Turiner blieb übrig.das war noch zu Ostzeiten in der DDR.

Jetzt habe ich wieder mal das Internet durchforstet und fand dieses. mit der Überschrift.

Die Grabtücher Jesu.

hier ist die Quelle der Seite. sehr Interessant.

www.antlitz-christi.de/forschung ... r_jesu.htm

Skyway

Spukhausbewohner

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 21. Juni 2008

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 19. November 2008, 14:25

Re: Das Turiner Grabtuch

Hier habt ihr mal ein paar Bilder von diesen Tücher:
volto Santo von manoppellohttp://inillotempore.com/blog/images/Volto_Santo.jpg
Das Turiner Grabtuch
www.ethikpartei.ch/galerie21.jpg
Die Leinenbindenhttp://www.aneste.ch/images/p030_1_01. jpg
[url=http://p3.focus.de/img/gen/w/j/HBwjGsyI_Pxgen_r_220xA.jpg]p3.focus.de/img/gen/w/j/HBwjGsyI ... _220xA.jpg

Das schweißtuch von Oviedo
nichtvondieserwelt.alien.de/galerie19.jpg
Das Abgar-Bild
upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... dylion.jpg
Das Mandylion von Edessa
www.sptimes.com/2007/12/13/image ... 326108.jpg
Das Schweißtuch on Kormelimünster
www.abteigartenkomue.de/kornelim ... h_home.jpg
Manche der Tücher sind meines erachtens die gleichen. Manchw sehen wirklich sehr nach Fälschung aus andere lassen einen nur erahnen was das ist...
MFG
Skyway
Glaube was du siehst und sehe das Unglaubliche

dracopainter

Geisterjäger

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 19. November 2008, 15:45

Re: Das Turiner Grabtuch

Zitat

Und Airrush halt ich für sehr ausgeschlossen da man in dieser zeit noch nicht genau mit so etwas bekannt war


das airbrushen war eigentlich ironisch gemeint - wobei es rein theoretisch auch damals möglich gewesen wäre! Allerdings hätte eine solch vielfältige Technik damals in der Kunst Spuren hinterlassen!

Zitat

Und außerdem. Das Tuch wurde nie als Reliquie anerkannt. Es wurde sogar verboteen. Doch der glaube fand seinen Weg.


ob anerkannt oder nicht ist egal - vor allem im Mittelalter herrschte ein reger Handel mit Reliquien - angeblichen Knochen oder Gegenstände von heiligen, mit Jesu Blut befleckte Gegenstände, Stücke des Kreuzes, Kreuzigungsnägel, Schweißtücher, Jesu angebliche Vorhaut (interessanterweise mehrere), etc.!
Reliquien gibt es auch nicht nur im Christentum, auch z.B. im Buddhismus und in anderen Religionen
Die Titanic wurde von Profis gebaut - die Arche Noah von einem Laien!

Skyway

Spukhausbewohner

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 21. Juni 2008

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 19. November 2008, 16:25

Re: Das Turiner Grabtuch

Das Turiner Grabtuch ist einer der meistuntersuchtesten Stücke der Menschheit. Es gibt keinen cm der ununtersucht ist. Das ist wahnsinn das dann noch nichts gefunden wurde was uns alles erklären konnte: Herkunft, Schöpfer, Verfahren der Herstellung. Eines der wohl größten geheimnisse unserer Gschichte. Jemand war so schlau das er vllt etwas erschaffen hat das wir mit den heutigen methoden nicht aufklären können. Ich habe keine Ideen mehr... ihr?
mfg
Skyway
Glaube was du siehst und sehe das Unglaubliche

brimskimi

Spukhausbewohner

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 20. Dezember 2008, 19:34

Re: Das Turiner Grabtuch

Was uns das Fundstück verrät, sind Zeitpunkt des Fundes und der Name des Finders. Punkt. Die Radiokarbonmethode zur Ermittlung des Alters spricht erst mal nicht dagegen! Und: Welchen Grund sollte es geben, geheiligte Reliquien jahrtausendlang zu verstecken?
Die spannende Frage ist doch vielmehr, warum die Kirche den Todeszeitpunkt von Jesus so weit in die Vergangenheit verlegt hat...
Ach ja: In einem spanischen Kaff liegt seit ca. 1500 das Tischtuch des letzten Abendmahls, unter Verschluß natürlich.
Was immer ich sage ist wahr weil ich es gesagt habe.

kabuki

Alien

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 6. Januar 2009

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 6. Januar 2009, 17:03

Re: Das Turiner Grabtuch

ich finde, dass das grabtuch von turin auf jedenfall etwas besonderes ist. entweder es ist wirklich das abbild von jesus, dann ist es sowieso ne sensation, oder es ist eine sehr bemerkenswerte fälschung und damit ein beweis für außérordentliche handwerkskunst.

ceae

Poltergeist

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 29. September 2017

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 3. Oktober 2017, 00:03

huhu,

was mich in dem forum erstmal sehr wundert... warum ist alles so alt? kein leben mehr hier? es gibt manche guten themen, aber das zeug liegt jahre zurück..?
zum grabtuch gibt es einiges neues. es ist leider ne weile her, dass ich dokus gesehen hab, aber der, der das ganze noch weiter analysiert hat, heißt jay goldner.

lg
ceae

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 806

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1516

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 13. Oktober 2017, 14:14

Zitat von »ceae«

zum grabtuch gibt es einiges neues.
Was denn?
Fass das doch mal kurz für uns zusammen. So kannst du auch wieder leben in die Bude bringen. ;)

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

ceae

Poltergeist

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 29. September 2017

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 13. Oktober 2017, 14:46

hallo davy,

dieser jay goldner hat daran rumgeforscht. wie seriös und ernstzunehmend das ist, kann ich nicht sagen. skepsis ist geboten, klar. er wirkt "freaky" aber auch ein seriöser "dr. der wissenschaft" kann freaky sein... *schulterzuck

das ergebnis von dem zeug was ich von ihm gesehen war, dass er zu dem schluss kam, dass dieses "bild" dadurch entstanden ist, dass jesus sich demateriealisiert hat. er hat wohl auch das tuch nachgemacht, also vom "stoff" her. es tut mir leid, es ist echt schon monate her. das waren die sachen, die mir im bewusstsein blieben.

lg
ceae

Davy Jones

mürrischer Meeresgeist

Beiträge: 2 806

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Danksagungen: 1516

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 13. Oktober 2017, 14:55

Danke, alles klar. Dann weiß ich jetzt in welche Richtung die die neuen "Erkenntnisse" gehen.

Dematerialisiert.... :ufobeam:

lg Davy
"Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

ceae

Poltergeist

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 29. September 2017

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:45

;) es gibt menschen die interessiert es, was aus solcher kommt, und andere nicht.
wie gesagt, ob es für dich sinnig ist oder nicht, konnt ich nicht wissen.

lg
ceae

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 6 145 | Hits gestern: 8 334 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 071 752 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03