Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schneemännchen

Verschwörungstheoretiker

  • »Schneemännchen« wurde gesperrt

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2015

Wohnort: in Europa

Danksagungen: 7

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. Januar 2016, 13:36

ja auch wenn das Forum es anzaigt

Zitat

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 3 318 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Erstelle ggf. ein neues Thema.
es ist soweit, Rocky bekommt eine Fortsetzung, oder besser gesagt ein Spin off..

Creed - Rockys Legacy
Ein grosser Fighter hat mal gesagt, der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann. Es zählt bloss, wie viele Schläge jemand einstecken kann, und ob er trotzdem weitermacht!





Ich bin ja mal gespannt, wie der Film bei den Deutschen Fans ankommen wird!

Der Film erzählt die Gesichte des unehelichen Sohns von Apollo Creed, dem ehemaligen Schwergewicht Champion, welcher ja in Rocky 1
Rocky Balboa die Chance auf einen Titelkampf gegeben hat.
Er trifft dann auf Rocky, und überzeugt Rocky davon ihn zu trainieren.
Rocky lebt ganz alleine, ist sehr krank, und möchte zuerst eigentlich nicht wieder ins Boxgeschäft einsteigen,
lässt sich aber wie gesagt trotzdem dazu überreden.
Erinnert sofort an Rocky als er jung war, und seinen Trainer Mickey überreden muss, ihm als Trainer zur Seite zu stehen...

Der Film hatte am 25 November Premiere in den U.S.A und wird am 14 Januar 2016 in den Deutschen Kinos zu sehen sein.

Ich kann diesen Film nur empfehlen. Er hat auch überwiegend gute Kritiken bekommen und eine Noten von 8/10.
Der Film kostete 35 Millionen Dollar, und spielte im Ersten Monat 80 Millionen in den Kinokassen ein.
Ist also ein Film, welcher mit der Story punktet, und nicht mit der Produktion.
Eine schöne Geschichte, alle Rocky Fans, die sehr skeptisch waren, verliessen den Film mit einem sehr
guten Eindruck.

Hier gibts noch den Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=3q1eumcEWXg
Realität ? Rocky?
Das hat noch nie gepasst :wink:
Dann hast du dich aber nie mit dem Leben von Mohamed ALi befasst, der Rcoky Film hat nämlich viel davon.
Mohamed Ali ging mit der U.S.A der Regierung vor Gericht, weil er den Vietnamdienst verweigert hat, und man ihm deswegen den Titel aberkannte,
das kosstete ihm sein ganzes Vermögen. Doch am Ende gewann er gegen die Regierung.
Schau dir Dokumentationen über das Leben von Mohamed ali an, und du wirst sehen, das Rocky eigentlich nur Mohameds Leben erzählt.

Es ist schon so, wie Rocky im Film sagt, viele erreichen nichts, weil sie nicht bereit sind Schläge einzustecken.
Aber es zählt nur, wie viel Schläge man kassieren kann und trotzdem weitermacht, denn nur so gewinnt man.
Wenn man natürlich Angst hat vor Schlägen, wird man nicht weit kommen.
Es ist doch so, dass wir alle denken, unsere Sicht der Welt sei die richtige.
Obwohl es Menschen gibt, die genau das Gegenteil von uns sehen und fühlen, leben sie trotzdem ein gutes Leben.
Ich denke, jeder hat Recht, wir stehen alle nur an verschiedenen Ausgangspunkten und sehen daher eine ganz andere Sicht
der Welt, und der Geschehnisse.

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 361

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 899

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. Januar 2016, 14:09

Gerade die Story des ersten Rocky basiert großteilig auf Chuck Wepner und seinem Kampf gegen Ali.
https://de.wikipedia.org/wiki/Chuck_Wepner
Die Figur Rocky ist v.a. Stallones Eigenarbeit; seine Figur alterte ja auch mit ihm. Meine Lieblingsteile der Reihe sind 1 und 6; das Spin-off wird auch gut werden. Als ne weitere Fortsetzung angekündigt wurde befürchtete ich schlimmes; bei Rocky hätte das tatsächlich nicht funktioniert, Teil 6 war ein zu perfekter Abschluss. Aber Rocky als gerechtfertigte Nebenfigur in ner neuen Reihe? Gerne.
Eine meiner Lieblingsreihen; so überlegt dürfte mein letzter Rewatch auch schon wieder 2014 gewesen sein. Am Anfang und am Ende ist die Reihe sehr gutes Drama; in der Mitte 80er-Action-Comedy, und Teil 5 ist halt Teil 5; keine Ahnung auf welchen Gräsern die da waren - aber die Story von wegen "Rocky trainiert nen Schüler" wird jetzt ja nochmal hochgeholt und bekommt diesmal vermutlich eher die Mühe die sie verdient; gut ist die Idee ja durchaus.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 361

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 899

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 28. März 2017, 16:11

Fand Creed auch sehr gut. Rockys Rolle war viel größer als angenommen, und auch die neuen Figuren funktionieren. Schade, dass Stallone halt echt der letzte alte Darsteller ist, der noch dabei ist; in Rocky 6 waren es ja noch mehrere.
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 447 | Hits gestern: 8 923 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 406 666 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03