Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gerry

Alien

  • »Gerry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 31. Oktober 2005, 15:31

Ouija: Das Hexenbrett

Hallo,

bin da kürzlich auf ein interessantes Buch gestossen, "Oscar Wilde aus dem Purgatorium" (Purgatorium = Fegefeuer). Als alter Oscar-Fan hat mich fasziniert zu lesen, wie 23 Jahre nach seinem Tod eine irische Sensitive (Hester Travers Smith, die auch als Autorin fungiert) übers Ouija-Board und das Automatische Schreiben angebliche Botschaften von ihm aus dem Jenseits empfangen hat.
Gibt es noch andere Wilde-Kenner hier, die das Buch ebenfalls gelesen haben? Der "tote Oscar" klopft da teilweise beißend ironische Sprüche, die für den ehemals "lebenden Oscar" so verblüffend typisch sind, dass einem eine Gänsehaut kommen kann (die Originalskripte sind in Englisch, die anschließenden Erläuterungen des Mediums ins Deutsche übersetzt.)
Nur bei Amazon und esoterik-kirvel.de wurden bisher jeweils eine Rezension veröffentlicht, aber mich wundert, dass die Oscar Wilde-Gemeinde sich dazu in Schweigen hüllt. Ist das Desinteresse - oder gar Betroffenheit - Verwirrung - Sprachlosigkeit? Ich wäre wirklich mal über andere Meinungen dazu gespannt. ISBN 3938219017. :?: :shock: :? :idea:
Grüsse, Gerry

erato

Alien

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 1. März 2006

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. März 2006, 00:22

Hey Gerry,
ich bin rückwärts vom Stuhl gefallen, als ich das entdeckt habe! Und ein Buch gibt es auch noch! Was aber das Schlimmste ist, sind diese Aufnahmen, die man im Internet anhören kann. Da gibt es beispielsweise eine Stelle, da wird Oscar Wilde durch das Medium gefragt, ob denn auch B. Shaw bei ihm wäre, was nur halb so interessant ist, wie die Frage nach Bosie oder Frank Harris, oder irre ich mich?
Und jetzt höre ich lieber mal auf so zu tun, als wäre das völlig normal und glaubwürdig. Schön wäre es! Aber es spukt wahrscheinlich nur in den Köpfen...
Viele Grüße
Erato.

_Ro_

Alien

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 11. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. Februar 2013, 20:31

War es die richtige entscheidung?

Hallo.
ich bin neue hier also hoffe ich das ich mit einem neu erstellten Thema nicht störe da ich die 'unterpunkte' nicht gefunden habe worum es hier geht.

ALSO:
ich hab gestern abend eine neue Erfahrung gemacht.
ich habe einen neuen Menschen kennegelernt der auch viel mit Paranormalem zu tun hat.
wir haben uns abends zusammen gesetzt und an die hände gefasst und beschlossen uns zu konzentriere ( weil wir beide gespürt haben das wer in der wohnung ist)
wir wollten zeichen haben. haben diese auch bekommen. später wollten wir das er/sie/es die kerze aus macht ( das übliche ebend)
er passierte nichts nach ca einer halbe stunde konzentartion ist so einiges passiert.
erst merkten wir die 'person' ganz stark an/in unserem körper immer mehr dann konnten wir usn beide nichtmehr konzentrieren wir ließen uns los.
AUFEINMAL schell ein handy ( Anonym ) um diese uhrzeit ruf normaler weise keiner ANONYM an in dem moment wo das schellen aufhört geht die kerze aus. es war aber noch wachs drinne ( normalerweise wäre sie nicht von selbst ausgegangen).

da haben wir unser zeichen bekommen.
danach ließ die konzentartion entgültig nach udn der 'geist' wollte auch nichtmehr antworten.

nächste woche wollen wir es mit einem Brett ausprobeiren?
jemand schon diese erfahrung gemacht?!

wenn ja bitte um hilfe oder antwort :)

LG!

Teufelchen

Geisterjäger

    Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. Februar 2013, 20:47

Hallo _Ro_, willkommen im Forum.

Ich versteh nicht ganz. Du hast mit einem Menschen, den du erst seit kurzem kennst, eine "spirituelle Erfahrung" gemacht? :P Weil ihr das Gefühl hattet es ist etwas oder jemand im Raum??? Vielleicht hättet ihr euch einfach umschauen sollen, woher (was auch immer ihr gehört, gespürt oder eingebildet habt) kommt. Ich meine, das ist das erste was ich tue, wenn mir etwas eigenartig vorkommt. Aber ich komme nicht auf die Idee mich hinzusetzen die Händchen zu halten und auf ein Zeichen warten :P Wie hat sich denn das Gefühl geäußert? Worauf wolltet ihr eigentlich mit eurem "Zeichen" hinaus? :roll:

Das jemand Anonym anruft ist ja nichts ungewöhnliches, die Person kann sich doch einfach nur verwählt haben.

Wahrscheinlich habt ihr irgendeine lufterzeugende Bewegung gemacht und zufällig ist Zeitgleich mit dem Anruf die Kerze ausgegangen. Ich halte das für nichts außergewöhnliches!
Und welches Zeichen habt ihr bekommen?! :popcorn:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (12.02.2013)

Claxan

魚 - 烏

    Israel

Beiträge: 1 177

Danksagungen: 480

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. Februar 2013, 21:11

Die Frage ist eher, ob es die richtige Entscheidung war dieses Textformat zu verwenden.
Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.

~~~

Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (11.02.2013), Ltkilgor (11.02.2013), DocMaT (12.02.2013), Dirk (12.02.2013), Rodion (12.02.2013), Yensaya (12.02.2013), mostwanted (12.02.2013), Green_Lightning (13.02.2013)

Jagd Elite

Lord of War

    Deutschland Israel

Beiträge: 1 970

Registrierungsdatum: 3. August 2008

Wohnort: Müllheim (Baden)

Danksagungen: 114

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Februar 2013, 05:49

Ja ich bin mir halt auch einfach nicht sicher ob dein "Neuer" nicht irgend ein Scharlatan ist der dir ordentlich was einreden möchte um dir dann dein Geld ab zu knüpfen.

Da ich nicht dabei war weiß ich ja auch nicht in wie weit der Typ dich belabert hat während dessen. Dir einige Gefühle eingeredet, etwas beschrieben das dir dann auch aufgefallen ist. Solche Menschen haben echt harte Psychotricks drauf. Wenn das ein Profi ist dann weis er schon wie er das anstellen muss um dich zu beinflussten.

ABER fals es doch dein Zeichen war dann probier das Brett ruhig.
Ich glaube wenn du dich hier mal umsiehst findest du sicher die ein oder andere, mehr oder weniger seriöse Erlebnisserzählung von Nutzern des Ouija Brettes. Auch Hintergrund Info´s und so zeug dürftest du hier irgendwo finden.


Ach ja; DA SIEHST DU MAL WIE NERVIG DAS IST!!
Es gibt sicher nen grund warum alle normalen Menschen links-bündig tippen.
ÜBER UNS SIND NUR DIE STERNE

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dirk (12.02.2013)

Dietlinde

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 28. November 2011

Danksagungen: 495

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Februar 2013, 07:28

Wenn du dich schon selbst fragst, ob es die richtige Entscheidung war, so einen Hokuspokus zu machen, lautet die Antwort wohl eher nein. Also lass lieber die Finger von diesem Brett! Was ihr erlebt habt, waren wohl eher eine Mischung aus körperlichen Reaktionen (wegen der Aufregung) und Zufällen (wie dem Anruf). Dass man, wenn man aufgeregt ist, unbewusst für einen Luftzug sorgt, der dann eine Kerze ausmacht, ist nichts ungewöhnliches, und dass sich jemand verwählt, auch nicht. Wenn du schon dadurch nervös wirst, wie würde das erst werden, wenn ihr scheinbar magische Hilfsmittel benutzt? Bei so etwas haben sich schon ziemlich viele Leute in etwas hineingesteigert!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dirk (12.02.2013), Teufelchen (12.02.2013), Yensaya (12.02.2013), Green_Lightning (12.02.2013), therose01 (18.02.2013)

Dirk

Meister des Paranormalen

  • »Dirk« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Februar 2013, 09:55

Schließe mich meinen Vorrednern an, Finger weg vom Ouijabrett!!!

Erstens funktioniert der Stumpfsinn eh nicht und zweitens ist es sehr gefährlich. Siehe auch Carpenter-Effekt oder Kohnstamm-Effekt.

An deiner Geschichte find ich das einzig paranormale, daß du offensichtlich mit einem wildfremden gleich irgendeine spiritistische Sitzung abhältst. Schieß den Verrückten in den Kaps. Allein der Satz viel Erfahrung mit Paranormalem sorgt bei mir für einen großen Anfall freudiger Heiterkeit und starken Schmerzen im Zwerchfell.
Außerirdische mit Tentakelarmen haben es schwer, einen Lötkolben zu halten. (Professor Harald Lesch)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (12.02.2013), Yensaya (12.02.2013), Dietlinde (12.02.2013), therose01 (18.02.2013)

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1244

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Februar 2013, 14:51

Hallo _RO_

eine faszinierende Erfahrung die du da gemacht hast. Für das was du erlebt hast, kann es verschiedene Erklärungen geben. Auf keinen Fall, und da muss ich dich enttäuschen, wird es aber auf einen Geist oder eine andere Metaphysische Entität hinaus laufen.

Wie du schriebst, klingelte ja das Telefon. Ihr habt euch eine relativ lange Zeit konzentriert, habt bestimmt die Augen geschlossen gehabt oder in die Flamme geguckt und damit eine Art meditativen Zustand erreicht, der dir anscheinend durchaus gefallen hat. Es wirkt nicht so, als ob du diesen Zustand als bedrohlich empfunden hättest?!
Dieser Zustand läßt sich aber mit entsprechenden meditativen Techniken jederzeit auch alleine wieder erreichen. Das du ihn mit jemandem geteilt hast, machte es für dich zweifelsohne erstaunlicher, da du nicht davon ausgegangen bist, das solch ein Empfinden im Beisein eines anderen Menschen möglich ist.

Wie auch immer, du warst fast in Trance und dann klingelt das Telefon. Natürlich hast du, und wahrscheinlich auch dein Freund, euch erschreckt. Und wenn man erschrickt zuckt man auch leicht zusammen. Das musst du in diesem Moment noch nicht mal bemerkt haben. Und schon erzeugst du einen kleine Luftstoß der die Flamme zum erlöschen bringen kann.
Also mach dir mal keine Sorgen. Was die Experimente mit dem Brett angeht, nun, da gibt es nun wirklich genug Erklärungen für, wieso man damit eben keine Geister erreicht. Lies sie dir durch und danach wirst du feststellen, das nichts mehr passieren wird.

Was den meditativen Zustand anging, wenn dir dieses Erleben gefallen hat, so kannst du dich hier im Forum an Yensaya wenden, die dir in dieser Hinsicht mit Sicherheit Tipps und Anleitungen geben kann.
Also, lass dich nicht verunsichern, genieße das Leben und seine Empfindungen und auch deine Körperlichkeit. Erfeue dich an dem, was dein Verstand und dein Körper dir anbietet.
Silver

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (12.02.2013)

Adonai

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 104

Danksagungen: 43

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Februar 2013, 04:53

das Textformat ist auch für mich sehr eigentümlich gestellt ...

Die Frage ist eher, ob es die richtige Entscheidung war dieses Textformat zu verwenden.


doch ich glaube das die Jugend heute und vielleicht auch früher schon , sehr spontan mit diesen Dingen umgegangen ist .....
Das berühmte Gläserücken oder Hexenbrett hatte schon vor vielen Jahren seinen Höhepunkt .
Ich weiss nicht ob man so aus Spass heraus oder des Gefühles wegen , so einfach einen Geist rufen kann und es funktioniert ?
Aber zum Thema Brett gebe ich Dir einen guten und ehrlichen Tip : Lasse die Hände davon !
Das schreibt sich jetzt leicht und ich kenne die Neugierde sehr gut und könnte mir gut vorstellen , dass es fest geplant ist .
Und ich warne davor , weil es funktionieren könnte und ihr dann vielleicht vor einem grossen Problem steht !!!!!!!!!!!!!!
Zumindest würde ich mich erst mal gut belesen und das Web bietet ja Alles .
Nicht wie es läuft , sondern was passieren kann !
Eleonore Jacobi hat da z. B. mit dem Buch Quija gutes verfasst , natürlich auch Anwendungen .
Also ohne genaue Vorkenntnisse ...... Niemals !

Gruss adonai
wer von oben auf die Menschen herab blickt
erkennt ihre Gesichter nicht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dietlinde (13.02.2013)

xXLaraXx

Poltergeist

    Deutschland

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: rheinland und hamburg

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 10. März 2013, 23:03

Wieso sollte es nicht die richtige entscheidung sein ?

Ich selber habe es auch oft gemacht !
Es ist immer spannend und toll wenn es sofort klappt da es nicht immer klappt.
ich würde auch weiter machen nur wenn nächstes mal auf wieder sachen passieren das ich schnell eure konzentration verliert und ihr merkt der geist will nicht , hört auf es kann auch negativ ausgehen wenn man isie provoziert und ruft obwohl sie nicht wollen !
" Wer die Dunkelheit kennt braucht sie nicht zu fürchten "

"Die Nacht ist mein Tag "

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1244

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 10. März 2013, 23:14

Zitat

hört auf es kann auch negativ ausgehen wenn man isie provoziert und ruft obwohl sie nicht wollen !

Das einzige was negativ ausgehen kann sind Menschen, die bewußt versuchen mit halbgaren Unwahrheiten andere Menschen zu verunsichern und zu ängstigen. Gläaserrücken ist definitiv keine Möglichkeit Kontakt zu was auch immer aufzunehmen außer vielleicht dem eigenen Unterbewußtsein.
Wer immer noch behauptet Gläserrücken stelle Kontakt zu Geistern her hat die Forschung der letzten 25 Jahre einfach ausgeblendet. Kein Zeichen das man der oder denjenigem dann auch besonders viel Glauben schenken sollte.
Silver

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (11.03.2013), Dietlinde (11.03.2013)

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2013

Danksagungen: 5

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 9. Dezember 2013, 17:28

Ein kleiner gefalle

Hallo Leute

Bin neu im Forum und habe mich aus einem bestimmten Grund hier angemeldet. Unter anderem auch weil ich mich sehr mit Paranormalen Dingen beschäftige.

Nun aber zum eigentlichen Thema dieses Theards.

Ich und ein Freund von mir haben dieses Jahr im Februar einen Pakt mit einem Dämon geschlossen. Er bzw. Sie hat ihren Teil geleistet und auch wir haben unseren Teil der Abmachung eingehalten.

Meine Frage wie beschwöre ich einen neuen Dämon. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher wie er und ich damals das Ouija Brett angewandt haben. Ich würde ja eben jenen Freund fragen aber wenn ich das tun würde würde er wieder mitmachen wollen das Problem ist nur dass es diesmal um etwas sehr persönliches geht und ich das alleine durchziehen muss.

Naja danke schon mal im Voraus.

LG
Alex

Ragnarsson

Bereichsmoderator

Beiträge: 1 722

Registrierungsdatum: 25. September 2009

Wohnort: München

Danksagungen: 825

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 9. Dezember 2013, 18:23

Pass auf du musst bei Mitternacht in einen Bergwerksstollen und dort einen Beutel Salz herausschlagen und ihn in einer Mühle zermahlen. Damit "malst" du dann ein Pentagramm auf den Boden und setzt dich in die Mitte. Und jetzt kommt der gefährliche Schritt: Du breitest deine Arme aus und brüllst: "ICH GLAUBE JEDEN SCHWACHSINN AUCH DEN TOTALEN QUATSCH MIT DÄMONEN UND DEM QUIJA BRETT, ICH SOLLTE VIELLEICHT MAL LESEN WAS DER CARPENDER EFFEKT IST UND NICHT SO VIELE SCHLECHTE FILME GUGGEN" Wenn du das um ca 3:00 Nachts vor dem Schlafzimmer deiner Mom machst, dann kommt bestimmt kurz darauf ein Dämon...
Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (09.12.2013), Fraggman (12.12.2013)

Teufelchen

Geisterjäger

    Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 9. Dezember 2013, 18:25

Hallo.

Soso, ihr habt also einen Dämon beschwört, na klar... :roll: Abgesehen davon das ich nicht an Dämonen etc. glaube, bin ich mir auch sehr sicher das ein Heraufbeschwören böser/guter Geister/Engel/Dämonen und weiß der Kuckuck noch was nicht funktionieren kann.

Meine Frage wie beschwöre ich einen neuen Dämon.

Du willst wissen wie man einen Dämonen beschwören kann, obwohl du ja angeblich schon einen Dämon bei dir hast?! Ist er/sie denn noch bei dir oder hast du ihn wieder zurück verbannt? Wie habt ihrs denn gemacht? Und um welchen Dämon handelt es sich denn genau? Und was hat es euch gebracht? Welcher Dämon soll es denn diesmal werden?

Ganz ehrlich, es gibt keine Dämonen und wenn doch, will ich einen handfesten Beweis dafür. Ich selbst habe in meiner Jugendzeit oft ein Hexenbrett benutzt oder Tischerlrücken gespielt und nie ist etwas passiert, liegt wohl daran das niemand von meinen Freundinnen und mir geschummelt hat. :lol:

Natürlich rate ich hiermit niemanden dazu es zu probieren, weil es psychisch belasten kann!

Und außerdem: Es gibt für Probleme immer eine Lösung, auch ohne übernatürlicher Kräfte (sollte es denn überhaupt welche geben). Oft hilft ein offenes Gespräch um Konflikte zu lösen oder Geld zu sparen um sich das leisten zu können was man möchte, ohne das man Geld für Hokuspokus rauswirft, was eh nichts bringt.


Lg
Teufelchen

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dark Moon (09.12.2013), Dietlinde (10.12.2013)

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 5 579 | Hits gestern: 7 973 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 326 739 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03