Du bist nicht angemeldet.

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 924

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

91

Samstag, 18. August 2007, 00:37

Woran machst du den Schwindel denn fest elper?es wird jawohl kaum moeglich sein vor aller Augen eine Pyramide entstehn zu lassen,warte doch erstmal ab bis sie ausgegraben ist.nene immer so negativ dieser elper :roll:
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

92

Samstag, 18. August 2007, 01:06

@mister x
leider hat elper völlig recht. was da abgeht ist keine archäologische grabung, sondern eine pseudoarchäologische marketing-kampagne. osmanagic geht es kaum um ernsthafte forschung, sondern eher darum, so viel geld wie nur irgendmöglich mit seinen verrückten theorien zu verdienen.

die "ausgrabungen" laufen seit gerademal seit einem jahr und osmanagic hat bereits toll klingende namen für seine "pyramiden" (die namen sind frei erfunden und stützen sich auf keinerlei historische anhaltspunkte), obendrein hat er sich diese namen auch gleich noch schützen lassen. zudem sind umfangreiche archäologische parks geplant (wohlgemerkt noch WÄHREND die größten "Ausgrabungen" laufen. Kein einziger Artikel wurde bisher darüber in einer Fachzeitschrift veröffentlicht. Dafür hat er die Presse mit kleinen Häppchen geradezu überschwemmt.

All das sind vorgehensweisen, die Wissenschaftler niemals anwenden würden, ganz einfach weil die Arbeit dadurch wissenschaftlich völlig wertlos wird. ihm kommt es mehr auf den presserummel an als auf die wissenschaftlichkeit. denn presserummel bedeutet geld.

all das wäre eigentlich halb so schlimm, immerhin gibt es hunderte von menschen, die ihr geld mit pseudowissenschaft verdienen. leider zerstört osmanagic bei seinen "ausgrabungen" aber reale archäologische stätten. davor haben zahlreiche nahmhafte wissenschaftler ausdrücklich gewarnt. nachzulesen hier:

www.archaeology.org/online/featu ... UNESCO.pdf

PS: Mich würde mal interessieren, ob Däniken sich schon irgendwie zu der Sache geäußert hat. Bisher habe ich noch nichts dergleichen gefunden.
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 924

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

93

Samstag, 18. August 2007, 02:10

haste du den Link in eier deutschen uebersetzung.liest sich leichter als englisch.ne ich hab auch noch nit gehoert das daeniken sich geauessert haette
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

94

Montag, 20. August 2007, 06:53

Hi mister X

Gehe gerne nnäher darauf ein , was mich an dem alles stört :)

1:Keinerlei wissenschaftliche Publikationen aber dafür sofort eine Stiftung und ein riesiger Werberummel und eine riesige PR Kampagne

[url=http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,411574,00.html]www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1 ... 74,00.html[/url]

2:Semir Osmanagić wirbt unter anderen mit Namen von Forschern , die aber angaben , eine Teilnahme abgeleht zu haben und nie dort gewesen zu sein
3: Liess sie diese dubiose Stiftung die Namen " Bosnische Pyramide der Sonne, Bosnische Pyramide des Mondes, Pyramide des bosnischen Drachens sowie Bosnisches Tal der Pyramiden" registrieren ...natürlich nicht um damit geld zu verdienen

de.wikipedia.org/wiki/Viso%C4%8Dica

4: werden die echten dort vorhandenen archäologischen Fundstätten völlig ignoriert .
5: Semir Osmanagić ist kein Archäologe , obwohl dies immer behauptet wird , und er sich genre selbst als eienr bezeichnet

www2.onnachrichten.t-online.de/d ... 86754.html

Das sieht eher nach einem schwindel ala Piltdown Menschen aus
6: Semir Osmanagić hat Raubgrä#berei betrieben , hat sogar ohne Einwilligung der Grundbesitzer Grabungen durchgeführt
7: geht Semir Osmanagić aggressiv mit Drohungen gegen Skeptiker ud kritiker vor !


stultitia.bloger.hr/

8:Hat er keine Grabungserlaubnis für 2007 mehr bekommen
Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

Cheop

Alien

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 17. September 2007

  • Private Nachricht senden

95

Montag, 17. September 2007, 22:51

Hallo Ihr Pyramiden Fans!

Auf dem Folgenden Link, könnt ihr euch einige hundert Clips über die Bosnian Pyramids ansehen! na dann, viel Spaß damit.

- youtube.com/results?search_query ... ids&search

Nike boy 23

Poltergeist

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

96

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:26

Re: Pyramide in Bosnien

ich war schon dort um es mit eigenen Augen zu erleben und meiner meinung nach sind das pyramiden. leider ist meine kamera kaputt gegangen hab keine fotos :( un es zu beweisen.

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

97

Dienstag, 23. September 2014, 01:12

Vielleicht tut sich wieder was, was diese Pyramide angeht. Habe heute eine Mail bekommen, dass Sebastian Bartoschek, ein Mitglied der GWUP und der GfA die Pyramide in Augenschein nehmen will. Wenn GWUP dran steht, dann wird es skeptisch beäugt. Wenn GfA dabei steht, dann wird auch objektiv betrachtet.

Er ist für Fragen und Anmerkungen zu diesem Thema offen. In dieser Woche macht er sich noch auf den Weg zu der Pyramide. Seine Mail-Adresse findet ihr auf seiner Website.

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

98

Dienstag, 23. September 2014, 08:23

Bartoschek ist übrigens mit dem Archäologen Mirko Gutjahr dort, der sich mit dem Thema auch schon näher beschäftigt hat:

Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Irrwisch (23.09.2014), mostwanted (26.09.2014), Vivajohn (07.10.2014)

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

99

Dienstag, 7. Oktober 2014, 16:55

Ein erster Rohschnitt der Reise-Eindrücke ist jetzt auf Bartoscheks Podcast zu hören:

http://bartocast.de/?p=483

Weitgehend unkommentiert kommen hier die Verantwortlichen in Visoko zu Wort. Es ist schon bemerkenswert, wie wenig Mühe sie sich geben, echte Archäologie zu betreiben und statt dessen so richtig auf der Esoterik-Welle reiten (Stichwörter: Freie Energie, Frequenz/Schwingungen, Nikola Tesla, Masaru Emoto etc.).
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

Beiträge: 1 101

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

Wohnort: Land der Frühaufsteher

Danksagungen: 373

  • Private Nachricht senden

100

Samstag, 7. Februar 2015, 20:49

Mirko Gutjahr berichtet in einem aktuellen Vortrag sehr ausführlich über seine persönlichen Eindrücke von den "Grabungen" in Bosnien und von der Person Semir Osmanagic:

Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 225 | Hits gestern: 2 864 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 410 099 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03