Du bist nicht angemeldet.

  • »Takwando« wurde gesperrt

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

106

Samstag, 8. Februar 2014, 20:17

oder aber wir steuern unsere Handlungen nur vermeintlich selber ^ Du siehst Möglichkeiten gibt es derer viele. Welche dann zutrifft werden wir wohl nie erfahren. Es sei den hier kommen noch bahnbrechende Erkenntnisse

Aber weil wir grad so schön dabei sind. Wer kennt das ... Abends nach nem relativ anstrengenden Tag mit geschlossen Augen im Bett oder Sofa. Erst ist alles schwarz , dann vermeint man die Sterne zu sehen , es tauchen ab und an plötzlich Bilder auf zum Beispiel rotierende Totenschädel oder schwarzweiß Portraits von völlig unbekannten Personen und andere Sachen. Das alles im Schnelldurchgang ähnlich einem schnell eingestelltem Bildschirmschoner. Sobald ich mich darauf konzentriere die Bilder länger zu betrachten zieht es mir die Augen hoch. Find ich immer wieder faszinierend.
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Takwando« (8. Februar 2014, 20:23)


Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

107

Samstag, 8. Februar 2014, 20:30

Zitat

Erst ist alles schwarz , dann vermeint man die Sterne zu sehen , es tauchen ab und an plötzlich Bilder auf zum Beispiel rotierende Totenschädel oder schwarzweiß Portraits von völlig unbekannten Personen und andere Sachen. Das alles im Schnelldurchgang ähnlich einem schnell eingestelltem Bildschirmschoner. Sobald ich mich darauf konzentriere die Bilder länger zu betrachten zieht es mir die Augen hoch. Find ich immer wieder faszinierend.


Kenne ich so nicht. Ich traeume dann immer bewusst ein wenig vor mich hin. Irgendwann kippen die Gedanken dann dahin, dass sie sich selbstaendig machen, wenn ich anfange einzuschlafen, und dann bin ich weg.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • »Takwando« wurde gesperrt

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

108

Samstag, 8. Februar 2014, 20:41

Das passiert auch das ich einschlafe. Aber es ist wirklich manchmal sehr faszinierend diese Bilder zu sehen , besonders Gesichter von mir völlig unbekannten Personen. Kann natürlich sein das ich deren Photos schon mal gesehen habe , aber meistens geht es so schnell das eine längere Betrachtung unmöglich ist . Aber dieses sehen von Sachen , Personen ohne Augen ist schon faszinierend. Manchmal tauchen sie als kleiner Punkt auf werden größer und verblasen einfach wieder , oder sie werden einfach eingedreht ins Bild also eigentlich quasi wie ein Bildschirmschoner.
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Teufelchen

Geisterjäger

    Österreich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 4. Februar 2013

Danksagungen: 316

  • Private Nachricht senden

109

Samstag, 8. Februar 2014, 21:08

Takwando, jetzt würde mich interessieren wann und wie du diese Gesichter wahrnimmst. :?

Wie ist dein Gemütszustand, wenn dir diese Gesichter entgegen kommen?
Verzerren oder verändern sich die Gesichter auch?
Siehst du die Gesichter mit geschlossenen oder geöffneten Augen vor dir oder bildlich im Kopf?
Passiert dir das in bestimmten emotionalen Situationen oder ganz unwillkürlich.
Passiert dir das nur vorm Schlafen gehen oder auch untertags bei vollem Bewusstsein?

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

110

Samstag, 8. Februar 2014, 21:15

Zitat

Das passiert auch das ich einschlafe. Aber es ist wirklich manchmal sehr faszinierend diese Bilder zu sehen , besonders Gesichter von mir völlig unbekannten Personen. Kann natürlich sein das ich deren Photos schon mal gesehen habe , aber meistens geht es so schnell das eine längere Betrachtung unmöglich ist . Aber dieses sehen von Sachen , Personen ohne Augen ist schon faszinierend. Manchmal tauchen sie als kleiner Punkt auf werden größer und verblasen einfach wieder , oder sie werden einfach eingedreht ins Bild also eigentlich quasi wie ein Bildschirmschoner.


Jetzt verstehe ich, dass Du so vehement an diesen Universalspeicher glaubst. Aber ich denke, dass es damit absolut nichts zu tun hat. Das Gehirn kann nunmal einfach willkuerlich Bilder produzieren. In Traeumen kommt es total oft vor, dass ich von Leuten traeume, die gar nicht so aussehen wie in Wirklichkeit. Ich weiss aber, dass es dennoch diese bestimmte Person ist, auch wenn sie voellig anders aussieht, und zwar nicht wie irgendjemand den ich kenne. Ich schliesse natuerlich nicht aus, dass ich eine Person, die genau so aussieht, schonmal irgendwann und irgendwo gesehen habe, aber ich gehe davon aus, dass das nicht zwingend der Fall sein muss. Da ist genug Fantasie vorhanden um auch Personen abzubilden, die es nicht gibt.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • »Takwando« wurde gesperrt

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

111

Samstag, 8. Februar 2014, 21:40

Zitat

Wie ist dein Gemütszustand, wenn dir diese Gesichter entgegen kommen?


Also da würde ich sagen relativ kaputt

Zitat

Verzerren oder verändern sich die Gesichter auch?


Nein ... Bildschirmschoner Prinzip

Zitat

Siehst du die Gesichter mit geschlossenen oder geöffneten Augen vor dir oder bildlich im Kopf?


Hatte ich glaub ich auch schon gesagt ... geschlossene Augen also bildlich im Kopf

Zitat

Passiert dir das in bestimmten emotionalen Situationen oder ganz unwillkürlich.


Ich mach das willentlich. Manchmal klappts manchmal nicht

Zitat

Passiert dir das nur vorm Schlafen gehen oder auch untertags bei vollem Bewusstsein?


Hm also wenn ich das willentlich mache dann bin ich bei vollem Bewusstsein ^^ aber eher abends am Tag hab ich keine Zeit dafür ;) Arbeiten und so


J

Zitat

etzt verstehe ich, dass Du so vehement an diesen Universalspeicher glaubst. Aber ich denke, dass es damit absolut nichts zu tun hat. Das Gehirn kann nunmal einfach willkuerlich Bilder produzieren. In Traeumen kommt es total oft vor, dass ich von Leuten traeume, die gar nicht so aussehen wie in Wirklichkeit. Ich weiss aber, dass es dennoch diese bestimmte Person ist, auch wenn sie voellig anders aussieht, und zwar nicht wie irgendjemand den ich kenne. Ich schliesse natuerlich nicht aus, dass ich eine Person, die genau so aussieht, schonmal irgendwann und irgendwo gesehen habe, aber ich gehe davon aus, dass das nicht zwingend der Fall sein muss. Da ist genug Fantasie vorhanden um auch Personen abzubilden, die es nicht gibt.


Ich weiß das das Gehirn einem Bilder vorgaukeln kann und das natürlich auch macht . Aber warum soll das Hirn nicht vorhandene Gesichter kreieren. Das wäre unlogisch. Logischer ist dann natürlich das es bekannte Gesichter nimmt. Auch ein Gehirn brauch eine Vorlage. Natürlich wenn du annimmst das das Hirn auf irgendeine Art und Weise Verbindung zu einem externen Speicher hat dann könnte es diese Bilder auch von dort abrufen. Man muss diese Menschen also tatsächlich noch nie gesehen haben um sie bildlich im Kopf zu sehen bei geschlossenen Augen.

Wie gesagt es ist mir bisher nicht möglich gewesen ein Bild zu fixieren so das man es mal länger betrachten könnte. Sobald ich das versuche zieht es mir die Augen auf und das Bild ist weg .
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

112

Samstag, 8. Februar 2014, 22:19

Zitat

Aber warum soll das Hirn nicht vorhandene Gesichter kreieren


Abgesehen davon, dass man nicht absolut sicher sein kann, dass diese Gesichter nicht schon unterbewusst irgendwo mal gesehen wurden, siehst Du nach Deiner eigenen Aussage die Gesichter doch gar nicht richtig. Du kannst sie nicht gezielt ansehen. Also weisst Du gar nicht, ob es wirklich unbekannte Gesichter sind.

Das spricht dafuer, dass es eher abstrakte Formen sind, ungefaehr so wie in einem Traum, da kann man sich naemlich auch nichts naeher anschauen. Versuch mal, in einem Traum etwas, was Du irgendwo gelesen hast, nochmal nachzulesen. Versuch mal, im Traum eine Uhrzeit abzulesen. Das geht nicht.

Zitat

Man muss diese Menschen also tatsächlich noch nie gesehen haben um sie bildlich im Kopf zu sehen bei geschlossenen Augen.


Interessant waere es dann, wenn Du tatsaechlich jemanden dabei sehen wuerdest, die Person genauestens beschreiben und abbilden wuerdest und sie dann wirklich existieren wuerde - natuerlich vorausgesetzt, dass Du die Person wirklich nie vorher gesehen hast.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Teufelchen (08.02.2014)

  • »Takwando« wurde gesperrt

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

113

Samstag, 8. Februar 2014, 22:44

Naja genau sehen ist ja nicht , trotzdem bekommt man einen Eindruck. Schwarz-weis Foto im älteren Lock . also so spontan würde ich die Bilder in die 20 iger oder 30 iger einordnen. Wie gesagt man sieht sie nur flüchtig so wie eben Photos aus Omas Fotokiste. Ich hab zwar schon nachgeguckt aber die Gesichter die ich da mal gesehen hab waren nicht dabei. Das Highlight war mal ein Schädel ^^

Aber ihr erstaunt mich ein wenig , ich hab schon viele getroffen die sowas kennen . Natürlich sehen alle irgendwas anderes . einige sehen auch abstrakte Farben und blitze
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

114

Samstag, 8. Februar 2014, 23:12

Ich halte es einfach fuer Nervenentladungen im Gehirn. Verarbeitung der Eindruecke des Tages eben. Als Kind hatte ich immer den Eindruck, eine drehende Spirale zu sehen.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • »Takwando« wurde gesperrt

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

115

Samstag, 8. Februar 2014, 23:35

Na bitte eine Spirale na immerhin . Versuchs doch einmal leg dich hin mach die Augen zu und konzentriere dich auf das schwarze Bild was du siehst. Mit ein wenig Übung bekommst du vielleicht was interessantes zu sehen.
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

116

Sonntag, 9. Februar 2014, 09:37

Wenn ich die Augen zumache laeuft bei mir sowieso ein Film ab. Nur lasse ich den bewusst ablaufen und steuere ihn bis zu dem Moment in dem ich einschlafe.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • »Takwando« wurde gesperrt

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 5. April 2013

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

117

Donnerstag, 13. Februar 2014, 19:11

Na das hört sich doch gut an .. Selber ausgedacht der Film ?
Verlass dich nicht auf die Meinung anderer und suche keinen übermäßigen Ruhm Sieh besser genau hin und bilde dir dein eigenes Urteil

Timor Domini principium sapientiae.

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

118

Freitag, 14. Februar 2014, 07:41

Ja, klar. Ich schreibe in meiner Freizeit gerne Geschichten, und die entstehen meist vorm Schlafengehen.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 361

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 899

  • Private Nachricht senden

119

Mittwoch, 6. Juli 2016, 18:45

"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

galaxis

Alien

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

120

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11:44

"Alternative" Déjà Vu's

Hallo Paraportal!

Ich versuche es ganz kurz zu machen und wollte wissen ob mir jemand helfen kann dieses Phänomen einzuordnen/ zu benennen:

Ich bin jetzt 26 Jahre alt und hatte bisher (wie eigentlich fast jeder Mensch) diverse Erlebnisse / Erfahrungen mit Déjà Vu's. Also auch ganz herkömmliche mit dem Gefühl die Situation/Person/Gedanken etc. schon mal erlebt zu haben. Das Ganze auch nicht besonders häufig oder besonders selten (ein paar mal im Jahr). Als ich jünger war (Teenager) trat es vielleicht etwas häufiger auf.

Aber irgendwann (vielleicht als ich 23 war) wurden sie anders:

Ich hatte/habe dabei das selbe Gefühl wie bei einem normalen Déjà Vu aber die Gedanken/Erinnerung die dabei aufkommen unterscheiden sich dabei immer von dem jeweiligen Moment.

Der Ort, die Zeit und betroffene Personen sind dabei gleich aber ich 'erinnere' mich daran, dass etwas anderes zuvor passiert ist als es eigentlich ist, oder ich habe in dem 'Déjà Vu' etwas anderes vor als ich in der Realität vorhabe. Komischerweise hat es fast immer damit zu tun, dass ich in meinem 'Déjà Vu' jemanden entweder enttäuscht/verärgert habe oder kurz davor bin dies zu tun.

Ich habe oft versucht danach zu suchen aber leider nie etwas passendes gefunden.. Wie gesagt mit einem Déjà Vu hat es eigentlich fast alles gemeinsam, nur dass es eben 'alternativ' ist. Ich habe eine leichte oder stark abgewandelte Version von einem normalen Déjà Vu.

Normale Déjà Vu habe ich nicht mehr.

Kennt jemand vielleicht einen Begriff hierfür oder hat das auch schon erlebt?

Vielen Dank schon mal!

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 849 | Hits gestern: 8 923 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 407 068 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03