Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

Samstag, 16. August 2003, 20:37

Blair Witch Project

Die Geschichte der Hexe von Blair ist eine der vielen grausamen Geschichten Marylands.... ist diese Geschichte nun wahr oder nur erfunden?

Ihr habt die Wahl!

Jeder hat den Namen Blair Witch schon einmal gehört und den Film dazu gesehen. Doch Fragen die im Film unbeantwortet blieben wie "Wer war diese Hexe eigentlich und was hat sie gemacht?", werden in den folgenden Dokumentationen erklärt.

Blair Witch - The Curse: Diese Doku spiegelt alle Blair Witch Ereignisse
kurz wieder.

Blair Witch - The Burkittsville 7: Diese Doku informiert über die
schrecklichen Kindsmorde, die sich in
den 40'er Jahren in Burkittsville
ereigneten.

Blair Witch - The shadow of Blair Witch: Diese Doku informiert über die
Vorgeschichte der Ereignisse aus
dem Jahre 1999.

Ga$$i

Gründer

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. August 2003

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. August 2003, 21:12

Die Geschichte ist erfunden...die macher des Blair Witch Project haben ihre Gedankengänge durch andere Geschichten erregt...unter anderen "Bloddy" Sam Caine.....
Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

Marcel

Poltergeist

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 15. August 2003

Wohnort: Im Abgrund des Todes ...

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. August 2003, 09:58

Du hast "Sticks & Stones: Investigating the Blair Witch" vergessen. Ist ähnlich wie "Curse ..." aufgebaut, leider nur kürzer. :(
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton (1642-1717)

Marcel

Poltergeist

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 15. August 2003

Wohnort: Im Abgrund des Todes ...

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. August 2003, 14:38

Zitat von »"Ga$$i"«

Die Geschichte ist erfunden...die macher des Blair Witch Project haben ihre Gedankengänge durch andere Geschichten erregt...unter anderen "Bloddy" Sam Caine.....


Absolut. Daher passt es auch nicht ganz hier hin, es ist eben nur erfunden.
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton (1642-1717)

Forte

Nachwuchsvampir

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 16. August 2003

Wohnort: Da *hinzeig*

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. August 2003, 23:10

aber trotzdem meisterhaft rübergekommen, so das man das gern mal vergisst.
...Stille...

Ga$$i

Gründer

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. August 2003

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 18. August 2003, 16:57

jap und sie hat ja viele auch in den glauben versetzt es wäre die wahrheit......so kann man mal wieder sehen wie leicht menschen zu beeinflussen sind !!!
Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

Marcel

Poltergeist

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 15. August 2003

Wohnort: Im Abgrund des Todes ...

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 18. August 2003, 17:34

Zitat von »"Ga$$i"«

jap und sie hat ja viele auch in den glauben versetzt es wäre die wahrheit......so kann man mal wieder sehen wie leicht menschen zu beeinflussen sind !!!


Tja, und auch heute wissen viele noch nicht, dass es nur ein Hoax war ...
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton (1642-1717)

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14. Januar 2004

Wohnort: Bad Laer

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Januar 2004, 15:58

Nun mal ganz ehlich woher wollt ihr dass wissen??´
Wo sind die 3 Leute hin die inden Wald gegangen sind???Na klar es gibt Photos und Viedeos die angeblich nach dem Film von ihnen gemacht worden sind aber.........ICh kann auch jemanden umlegen mach ein Video von ihm bevorich ihn umlege und sag dann hier dass hab ich heute Gemacht.Darüber sllte keiner Urteilen wenn er nicht selbst dagewesen ist und sich selbst überzeugt hat.wie erklärt hier euch die Bücher die weit vor der Zeit des Film drehs geschrieben wurden und nun im Museum liegen die einduetig besagen dss es dort eine Hexe gab die Kinder zu sich geholt hat.Es gab dort eine Hexe oder besser Dämon der sich von den seelen der Kinder ernährt was ja nun logisch ist Kinderseelen seelen sind wesentlich Struktureller als als die eines alten mannes obwohl obwohl die seele mit der zeit lernt.Ob es sich nun so abgespielt wie im "Film" oder besser in der Doku........Darüber will ich nicht Urteilen.Aber es gab dort eine Hexe dass ist sicher
Auch aus Steinen die einem in den weg gelegt werden kann man was schönes bauen.

Ga$$i

Gründer

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. August 2003

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Januar 2004, 18:26

Sorry Dark, abe rich muss dich entäuschen. Es gab weder in Maryland, noch in Burkitsville eine Hexe aber mich interessiert deine Infos....ich war früher leidenschaftlicher Blair WItch Fan und habe mich auch über die Geschichte der Orte informiert, und in keinem Buch steht etwas über eine Hexe oder über Rustin paar oder sonstiges..... der ganze Film ist eine reine erfindung...das einzige was zu vermuten wär, aber denoch auf reine spekulation beruht ist die geschichte mit der bell hexe in zusammenhang zu bringen.....

ich habe mich über 2 jahre mit diesen film und dessen geschichte beschäftigt und keinerlei Wahrheiten entdeck, aber ich möchte dich jedoch bitten mich eines besseren zu belehren...
Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14. Januar 2004

Wohnort: Bad Laer

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Januar 2004, 19:11

Ich soll dich eines besseren belehren.Ich würde es tun wenn ich könnte aber sicher wissen tu ich dass auch nicht.Also tut mir Leid :D
Ich war sehr sehr Fasziniert von dem Doku Film.Vielleicht werde ich auch mal dort hinfahren und mich selbst überzeugen.
Auch aus Steinen die einem in den weg gelegt werden kann man was schönes bauen.

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 18. August 2003

Wohnort: Black Hill Forests

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 16. Januar 2004, 15:20

Wie es aussieht wirst du auch dahin fliegen. dieses jahr im september.

die geschichte ist wahr - ich glaub fest daran.
--> so jetzt könnt ihr mich doof machen, wie die user im blairwitchforum, als ich sagte das ich dran glaube. viel spaß
how does it feel,
how does it feel,
to be on your own,
with no dirction home,
like a complete unknown,
like a rolling stone?

bob dylan

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18. Mai 2004

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Mai 2004, 07:18

Ich habe die beiden Filme auch gesehen und die Bücher dazu gelesen. Aber die ganze Story ist doch nur erfunden oder nicht? :roll:
steckt nicht in jeder legende etwas wahrheit

Gandalf

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: Greifswald

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Februar 2005, 08:49

Ok, vielleicht kein richtiger Beweis, dass alles nur erfunden ist. Vielleicht überzeugt es einige aber trotzdem:

Heather Donahue

Joshua Leonard

Michael C. Williams
"Derek sagte immer: Es ist gut mit einem Zitat abzuschliessem, denn wenn jemand anders es schon am besten formuliert hat, und man selbst es nicht besser kann, dann stielt man eben von ihm... und verschafft sich einen starken Abgang!"

Rodion

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Danksagungen: 383

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Februar 2005, 11:52

Mensch Gandalf!
Die wurden damals aus übriggebliebenen Körperzellen der Blairwitchhexenopfer geklont, in geheimen Labors binnen weniger Jahre gealtert, und der Öffentlichkeit präsentiert, damit die Menschen glauben das ganze wäre nur ein Film ;)
Rise like Lions after slumber
In unvanquishable number
Shake your chains to earth like dew
Which in sleep had fallen on you
Ye are many - they are few.

Gandalf

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: Greifswald

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Februar 2005, 11:57

Jetzt wo dus sagst!? :shock: Mir war immer klar da stimmt was nicht. Die Klone leben jetzt bestimmt in Bielefeld, wo auch die Originalleichen aufbewahrt werden! :wink:
"Derek sagte immer: Es ist gut mit einem Zitat abzuschliessem, denn wenn jemand anders es schon am besten formuliert hat, und man selbst es nicht besser kann, dann stielt man eben von ihm... und verschafft sich einen starken Abgang!"

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 3 225 | Hits gestern: 2 827 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 191 040 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03