Du bist nicht angemeldet.

Chupacabro

Spukhausbewohner

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 6. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

61

Samstag, 27. September 2008, 13:31

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

es ist immer sehr schade, dass diese hacker immer solange infos sammeln, bis sie erwischt werden-.- hätte er sie zwischendurch in das internet oder so gestellt dann hätten alle (außer der us-regierung)^^ mehr davon

Mfgee
Chode:" Du bist ein dreckiger, doppelzüngiger Lügner!"

Darph Bobo:" Also ich nenn das Politiker!"

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 29. September 2008, 02:25

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

Märchenstunde! Ich hoffe ernsthaft das niemand diesen Mist glaubt. Aus den USA kann man jeden Kack als ernsthaften Beweis beziehen.

Herr laß Hirn vom Himmel fallen, es ist bitternötig!
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

ulfkirsten

Psiball-Erzeuger

  • »ulfkirsten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 16. August 2005

Wohnort: Kölner Bucht ;)

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

63

Montag, 29. September 2008, 16:39

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

gute idee! mit hirn, welches vom himmel fällt, könnte man auch semantisch schmalspurige posts aufpeppen... was soll das überhaupt bedeuten, "Aus den USA kann man jeden Kack als ernsthaften Beweis beziehen"?

was genau stört dich denn an der geschichte, außer dass sie als märchen abstufst? so richtig trägst du durch den post nämlich nicht zum fortschreiten der diskussion bei...
I’ve been around the world and I have seen your love...

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

64

Dienstag, 30. September 2008, 02:17

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

@ulfkirsten: damit meine ich genau Dich! Und durch die Wertung "Märchen" trage ich sehr wohl zum "fortschreiten" dieser Diskussion bei (redest Du eigentlich auch in echt so affektiert?)

Und mit dem Hinweis auf die USA wollte ich auf die Tatsache hinweisen, daß gerade in den US of A jede noch so hirnverbrannte Meinung auch einen pseudowissentschaftlichen Hintergrund präsentiert. Sieh Dir nur mal die Kreationisten an. Die belegen mit tausenden zusammengeschusterten Fakten das Mensch und Saurier zur gleichen Zeit auf der Erde waren, und dies ist z.B. absoluter Schwachsinn. Das meinte ich mit Faktenhinterlegung made in the U.S.!

Und an der Geschichte stört mich folgendes: Ihr Verschwörungstheorethiker werdet langsam langweilig! Oder beweist doch endlich eure Hirngespinnste! Wenn die klaren Beweise vorliegen, warum interessieren sie keinen? Aber klar, ist die nächste Verschwörung! So arbeitet man sich von Verschwörung zu Verschwörung und muß nie etwas klar beweisen. Ich behaupte jetztmal Bibo will unsere Welt vernichten, Du glaubst mir nicht?, hast auch noch nie etwas davon gehört? Also bist Du Opfer einer Verschwörung, denn Bibo will das wirklich!

Lg Ltkilgor (hoffe Deine Fragen beantwortet zu haben)
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 944

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

65

Dienstag, 30. September 2008, 12:14

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

ja genau itkilgor,hohe militaers sagen in pressekonferenzen aus, das sie zwischenfaelle mit Ufos haten,es gekaperte Ufos sogar gibt und sie wissen das Aliens auf der erde sind,aber das ist natuerlich ales nur Maerchen.Aehm beweisen? ja klar wenn du mir Zutritt zur Area 51 verschaffen kanst ,kein problem.Und da du denk ich mal nicht glaubst was(HOCHRANGIGE) Militaers aussagen oder auch der Apollo-Astronaut(verdammt mir faellt grad nicht der Name ein)sagt das er weiss das Aliens auf der Erde sind ,weiss ich nicht was du sonst als beweis gelten laesst.
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Phrenorium

Spukhausbewohner

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 8. August 2007

  • Private Nachricht senden

66

Dienstag, 30. September 2008, 13:35

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

Es gibt Zig Astronauten Militärs und Senatoren die zummindest vieles Bestätigen und "wie aus dem Nähkästchen" erzählen.

Warum tun sie das ?? Weil sie helfen wollen.

Am Anfang wurden solche Leute binnen Tagen umgebracht doch die die alles Geheimhalten wollen merken es glaubt eh kein Schwein der Rest wird als Verschwörungsspinnerei abgetan und fertig ist.

ltkilgor ich weiß ja nicht was du für probleme hast... ich mein wenn DU dabei wärest wenn ein Ufo Landet und Aliens mit dir plaudern oder sonst was wie würdest du das Beweisen wollen ? Bis auf Videos und Fotos die als "Fake" abgetan werden geht nichts anderes weil sie vllt kein Bock haben mitzukommen vor ne Liveübertragung oder so.
Nicht Beweise FORDERN sondern erstmal die "Fakes" anschauen.

Das Gary das Material gefunden hat ist auch garnicht so schwer zu verstehen.
Das Militär denkt sich hier bei uns hackt sich eh niemand ein und wer das Tut den beseitigen wir der Rest wird als Verschwörung abgetan und das Thema ist gegessen.

Jaja sagt nicht das wäre Unrealistisch weils genau so Läuft - Es können Tausende Menschen von Gelandeten Aliens berichten in einem Dörfchen zum Beispiel geglaubt wird jedoch nichts und dann gibs auch noch Menschen die dabei helfen diese Information zu Unterdrücken wie zum Beispiel DICH!

MfG Phrenorium :)
-Working in Progress-

Kefrens

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

Wohnort: Baden Württemberg

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

67

Dienstag, 30. September 2008, 20:53

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

Zitat von »"ltkilgor"«

Und an der Geschichte stört mich folgendes: Ihr Verschwörungstheorethiker werdet langsam langweilig! Oder beweist doch endlich eure Hirngespinnste!

Lg Ltkilgor (hoffe Deine Fragen beantwortet zu haben)


Müssen wir nicht....die US regierung beweist doch auch nichts. Die ewigen dementis werden auch langsam langweilig, also lass uns doch mal etwas farbe ins spiel bringen....vielleicht auch mal ne andere sichtweise ?

Oder glaubst Du etwa alles was in den medien verzapft wird ?

Gruss

Kefrens

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

68

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 02:55

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

@Kefrens: Nein! Glaube ich nicht! Aber ich glaube an Beweise und zwar stichhaltige! Und Dein Argument ist so ziemlich das dämlichste überhaupt, nach dem Motto: Nein, wir müssen nichts beweisen, die Gegenseite macht es ja auch nicht. Völliger Schwachsinn und das gilt für alle! Ich verlange jetzt von Dir auch nicht, das Du mir den Beweis erbringst das Bibo die Welt doch nicht vernichten will! Aussagen von Personen können niemals Beweis sein! Auch wenn der Papst so etwas sagt, Merkel oder sonst jemand. Beweise sind keine persönlichen Aussagen. Das gilt auch vor Gericht so. Sonst kann ich ja behaupten Kefrens hat meine Oma getötet und "zack" biste im Knast.

@Phrenorium:
Ich hab kein Problem! Aber Du anscheinend sehr viele! So , und jetzt geh wieder in den Sandkasten, weiter spielen....

No Problem, ich verzieh mich jetzt aus diesem Thema. Eure Hortgruppe kann also ungestört weiter diskutieren. Gekaperte Ufos (wie soll das denn gehen) und Aliens leben unter uns, alles klar.
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 944

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

69

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 12:07

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

Wie das gehn soll mit den gekaperten Ufos?Aeh sagt dir roswel was,da ist es zb abgestuerzt,so einfach kann das gen.ich hab nicht gesagt das Aliens unter uns sind ,sondern das sie mit ihren Raumfahrzeugen den Himmel bevoelkern.Es sind zwar keien beweise in dem Sine wenn Militaers aussagen,aber denn kann man jawohl eine grosse Glaubwuerdigkeit zustehn ,oder?Was haben sie davon sowas zu erzaehlen wenn es nicht stimmen wuerde?
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Stonefinder

Poltergeist

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 25. Juni 2008

  • Private Nachricht senden

70

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 16:40

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

Es gibt keine Beweise die dieser Hacker gefunden hat, denn wo nichts ist, kann selbst ein Hacker nichts finden. Ich warte sehnsüchtig auf den Moment wo diese ganze Theorie der Verschwörung mit UFO´s ein Ende hat. Es gibt nichts was Amerikaner oder Russen in ihren Keller lagern was auch nur im Entferntesten mit Aliens zu tun hat. Stellt euch doch einmal die Frage wie dies über einen doch ziemlich langen Zeitraum geheim gehalten werden konnte. Sind etwas alle angeblich " Wissenden " von den ach so grausamen MIB unter Druck gesetzt worden, oder gar auf unerklärliche Weise um Leben gekommen ? Nein, sind sie nicht, weil es nichts zu vertuschen gibt. Jeder Präsident würde seine beiden Arme dafür geben, wenn er auch nur den Bremsschlauch eines UFO in seinem Besitz wüsste.
Heulen die Wölfe bei Vollmond, fliegen die Tauben nach Westen.
Ich bin ein Zauberer: Ich kann machen das der Raum stinkt

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

71

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 03:16

Re: "Ufo-Hacker" Gary McKinnon wird wohl ausgeliefert

@Stonefinder: Absolut! WORD!

@mister x: Ja, habe ich von gehört, daher weiß ich, daß es Roswell heißt, nicht "roswel".

Nächstes:

Zitat

da ist es zb abgestuerzt,so einfach kann das gen
, welches Gen meinst Du? Upps, falsch verstanden?

Ich würde Dich doch bitten Posts in Deutsch zu schreiben, dann weiß ich auch was Du meinst und kann antworten. Mein POst war übrigens nicht auf Dich bezogen!

Lg Ltkilgor
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

Knurzhart

Geisterjäger

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 324

  • Private Nachricht senden

72

Mittwoch, 20. Juni 2018, 15:25

DIe Auslieferung von Gary McKinnon in die USA wurde 2012 von Theresa May, damals Home Secretary von der UK, blockiert. Ihre Begründung gegen eine Auslieferung waren wohl unter anderem seine psychischen Störungen, er litt an Depressionen und hatte das Asperger-Syndrom, weshalb er sich im Falle einer Auslieferung wohlmöglich selbst Schaden zufügen könnte. Deshalb könne sie einer Auslieferung nicht zustimmen, weil diese Entscheidung mit McKinnon's Menschenrechten schneiden würde.

https://www.bbc.com/news/uk-19957138 Zitat von May:

Zitat

After careful consideration of all of the relevant material, I have concluded that Mr McKinnon's extradition would give rise to such a high risk of him ending his life that a decision to extradite would be incompatible with Mr McKinnon's human rights.
"To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Knurzhart« (20. Juni 2018, 15:54)


Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 395

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 901

  • Private Nachricht senden

73

Donnerstag, 21. Juni 2018, 20:39

Nach 2012 findet man auch nicht mehr wirklich Infos über den Dude; aber er hat wohl nen aktiven YouTube-Channel + Twitter?
https://www.youtube.com/channel/UCGgSY0u…VOi2N1KA/videos
https://twitter.com/garymckinnonuk
Dem scheints ziemlich bequem zu gehen; vermutlich haben die halt n Auge auf seine Aktivitäten.
Witzigerweise war sein Name vor zwei Wochen aber nochmal in den Nachrichten, weil Paul Dacre ihn bei seinem Rücktritt von der Daily Mail in nem Nebensatz erwähnt hatte. https://www.joe.ie/news/paul-dacre-stepping-down-628712
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 7 042 | Hits gestern: 11 070 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 534 766 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03