Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

706

Donnerstag, 5. Mai 2016, 12:02

Das war jetzt heftig bei "This War of Mine". Ich hab diesmal ein vierer Team gehabt. Den Alten hab ich nicht mit Medikamenten versorgt. Und die Junge kränkelte schon von Anfang an. Den Alten hab ich sterben lassen, den Jungen hab ich pausenlos zum plündern geschickt, und die Alte war mehr im Haus zuständig. Und die Junge hat letztendlich Selbstmord begangen. Sehr deprimierend.

Aber ich hab es immerhin bis Tag 20 geschafft. ;)

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

707

Donnerstag, 12. Mai 2016, 20:28

"Hearts of Iron III" kam jetzt auf PC dazu. Es ist wirklich komplex, so wie alle Paradox-Spiele. Der Krieg hat noch nicht mal angefangen und ich fühle mich bereits überfordert. Aber ich spiele es eh nur zur "Entspannung" von "This War of Mine". Da liegt mein Rekord bei Tag 37. :)

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

708

Dienstag, 17. Mai 2016, 19:26

Seit letzter Nacht:
Keep Talking an Nobody Explodes


Das Spiel ist super, aber dazu erst später.

Erforderlich sind:
- EIN PC, Laptop oder Oculus-Brille
- Zwei oder mehr Spieler, einer am PC und einer am Handbuch

Jetzt zum Spiel:
Ein Spieler sitzt am PC und der andere sitzt sonstwo und hat keinen Blick auf den Monitor aber er hat das Handbuch zum entschärfen der Bombe.
Es ist ein Kommunikations-Spiel. Das heißt, der am PC muss sagen, was er sieht und der andere muss schauen, was zu machen ist. Lässt sich beschleunigen, wenn man zu mehreren ist und jeder ein Handbuch hat.

Zum Handbuch:
Wenn man den Spieletitel bei Google eingibt, dann ist man geneigt, auf Chip zu klicken. Dort steht, dass es das Handbuch nur in Englisch gibt. Es gibt aber bereits eine deutsche Übersetzung. Sie ist recht gut.
Ein weiterer Tipp zum Handbuch ist, wenn man die 23 Seiten ausgedruckt hat (ja, es ist keine Spielanleitung, sondern das "Handbuch zum Entschärfen von Sprenkörpern"), ist, dass man die Seiten am besten in einer Mappe bereit hält und mit Reitern sie so markiert, dass man nicht lange suchen muss, um das zu finden was man gerade braucht.

Hier ein youtube-Filmchen vom Spiel (klick) . Es gibt zu diesem Spiel viele YT-Videos.

Das Spiel lässt sich quasi auch über Telefon oder Skype spielen. Die Software braucht nur ein Rechner. Aber das Handbuch solltest Du Deinen Freunden aushändigen, oder sie drucken es sich selbst mal aus.

Heute kommt wieder ein Kumpel vorbei, und wir werden das Spiel spielen. Vorbei kommt er nicht wegen dem Spiel, sondern weil er momentan quasi obdachlos ist (Wasserschaden in der Wohnung). Aber mit ihm hab ich schon einige Runden gespielt und es ist echt stressig dieses Spiel. Da kann man auch wirklich leicht aggressiv werden.


Beiträge: 1 019

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

709

Sonntag, 22. Mai 2016, 11:07

So am 31. kommt jetzt endlich Blood and Wine zu Witcher 3, und wenn das durch ist freue ich mich schon Far Habour zu Fallout 4.

Dishonord 2 kommt erst im November und wenn Overwatch keine Story zu bieten hat fällt das durch, für einen reinen MP-Arenashooter gebe ich keinen Vollpreis aus.
Obwohl bei den Charakteren wäre ein großer Storyteil sogar nötig.

Beim Gronkh schaue ich gerade Doom, wie zu erwarten zu actionlastig für ein Horrorspiel, also Doom 3 hatte damals mehr Horrorelemente. Zum Teil kann einem beim Zuschauen auch schwindelig werden, allerdings scheint das Spiel auch nicht überragend schwer zu sein.

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

710

Mittwoch, 25. Mai 2016, 16:30

Seit letzten Donnerstag "Valkyria Chronicles Remastered" auf PS4. Wer auf Anime steht und auf Rundenbasierte Strategiespiele wie Battle Isle, der sollte zugreifen. Für 20 € so ein tolles grafisch excellentes Spiel, ist absolut Hammer. Wegen dem Spiel bin ich zwei mal zu spät zur Arbeit gekommen - und ich rede nicht von 10 Minuten sondern von einer Stunde. Gestern und heute hab ich frei. Ich hab es von 20 Uhr bis heute 14 Uhr gespielt. Ich will nicht Spoilern, aber die vorletzte Map und was darauf als Filmsequenz folgte, machte mir Pippi in die Augen.
Im übrigen gibt es auch die Möglichkeit, die Sprache auf Japanisch zu setzen. Die Untertitel sind generell in Englisch. In der Europa Edition ist noch ein Booklet der Anime-Figuren und ein Poster drin.
Die Filmsequenzen sind sehr Emotional. Also kein Schrott, wie man ihn auf RTL2 sieht.

Die Chapters (Maps) sind etwas durchmischt. Eine Map hab ich mit 4 Zügen geschafft, eine Spätere gerademal so mit dem letzten (20ten) Zug und eine weitere Spätere wieder mit 7 Zügen. Aber ich kann mit Stolz sagen, dass ich bisher in den Spielen noch keine Tote zu beklagen habe, weil ich ausreichend schnell nen Medic gerufen hab, oder die Map direkt beendet. :)

Es gibt viele Let's Play auf YT. Den Kaymazo bevorzuge ich, weil er so schön flucht. https://www.youtube.com/watch?v=xVHmTXVn…xqn7in&index=25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Irrwisch« (25. Mai 2016, 16:53)


Beiträge: 1 019

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

711

Mittwoch, 25. Mai 2016, 23:37

Ein Spiel von dem ich nur zufällig auf Xboxfront erfahren habe: The Technomancer, kommt im Sommer raus. Ein SiFi-RPG errinnert stark an Mass Effekt.

Da habe ich aber Erwartungen.

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

712

Dienstag, 21. Juni 2016, 16:06

Nachdem ich "Valkyria Chronicles" durchgespielt habe und bei "This War of Mine" die 45 Tage überlebte, hab ich auf dem PC ein Spiel installiert, was schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. "X² - Die Bedrohung" (2004). Da darf jetzt auch mein Joystick wieder ran, der 20 Jahre auf dem Buckel hat und immer noch super funktioniert (Saitek Cyborg 3D, damals für knapp 100 Mark gekauft ). Das Spiel ist zeitraubend, weil es keine Möglichkeit gibt, es zu beschleunigen, wenn man auf ein Portal zu fliegt. Das stört mich aber nicht weiter, weil ich so nebenbei noch einen Film anschauen kann oder Notdurft verrichten. ;) Das Spielziel hab ich allerdings noch nicht herausgefunden. Und ich benutze Tastatur, Maus und Joystick zum steuern. Ich hab derzeit einfach keinen Bock auf Ballerspiele via PS4 oder so.

Ragnarsson

Bereichsmoderator

Beiträge: 1 723

Registrierungsdatum: 25. September 2009

Wohnort: München

Danksagungen: 827

  • Private Nachricht senden

713

Dienstag, 21. Juni 2016, 17:37

Ich spiele wieder Star wars Galaxies, was ja eigentlich eingestampft wurde, allerdings durch einen Emulator wieder belebt wurde. Neben Ultima Online DAS Sandbox spiel schlechthin.
Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

Vivajohn

Traumwanderer

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 31. Januar 2014

Danksagungen: 323

  • Private Nachricht senden

714

Freitag, 24. Juni 2016, 11:23

Ich spiele wieder Star wars Galaxies, was ja eigentlich eingestampft wurde, allerdings durch einen Emulator wieder belebt wurde. Neben Ultima Online DAS Sandbox spiel schlechthin.
Omg... wie ich es damals liebte... mein erstes mmorpg...
Haben das im Kollegenkreis richtig hardcore gezockt. Hatten "nebenbei" noch 10 Accounts zum Harvester planten um an die begehrtesten Ressourcen zu kommen (und damit zu handeln^^) und unsere Stadt aufzubauen...
Wobei ich das Einzelspiel in damals "perfektionierte"... Einzeljagd auf Krayt Dragons war auf einmal keine Herausforderung mehr... Also Einzeljagd auf Master Jedis (NPC's^^) und Nightsister Eldars, das war ne Herausforderung! Ein NPC hat mich gut und gerne die halbe Nacht an Aufwand gekostet^^ Nach Release hatte ich auch noch die Corellian Corvette solo geschafft, ab nem bestimmten Patch war das dann nicht mehr möglich... :/

Und zurzeit spiele ich regelmässig ab und an Overwatch und "jumpe" durch verschiedenste Spiele. Im Moment und sicher noch das Wochenende, spiele ich Space Engineers.

Beiträge: 1 019

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

715

Freitag, 24. Juni 2016, 14:49

Ab Montag Urlaub und dann widme ich mich Abends bzw auch wenn das Wetter schlecht bleibt nachmittags, Far Habour dem Addone für Fallout 4.

Seitdem ich Blood & Wine durch habe wird auch Witcher 3 nochmal komplett durchgespielt, schließlich will nochmal ein paar Entscheidungen ändern und ein Happy End will ich auch noch erleben.

Dannach werde ich mir mal The Technomancer ansehen.

Zwischendurch ist wieder WoT drann, diesmal kommt die deutsche Artillerie durch.

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

716

Sonntag, 26. Juni 2016, 01:10

Zur Zeit auch noch "Deadlight". Grafisch wie "This War of Mine", aber die Gegner sind Zombies. Man könnte auch sagen, dass es eine art Jump'n'Run-Spiel ist.
Man muss viel sprinten und kraxeln. Wenn man Glück hat und Munition findet, dann lässt sich auch der Weg frei schießen. Könnte dabei aber auch blöd ausgehen, weil man manchmal auch ein Schloss aufschießen muss, was ohne Munition etwas schwierig sein könnte. ;)
Die Zwischensequenzen sind comicartige Bilder.
Zwischengespeichert wird nur an bestimmten Punkten. Es kann also passieren, dass man gefühlte 30 mal an einem Punkt neu starten muss.
Alles in allem würde ich dem Spiel gute 8/10 Punkten geben. Es scheint zumindest einfacher zu sein, als "This War of Mine". Ich muss mich nur um eine Person kümmern. (Bei TWoM hab ich übrigens die 45 Tage auch schon mit einem Team geschafft. :D)

Aya

Alien

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 4. Juli 2016

Wohnort: Schleswig

  • Private Nachricht senden

717

Montag, 4. Juli 2016, 20:13

Mein Lielings Genres sind RPG, Action-Adventure, Jump and Run und Adventure.
Bei den Action Adventures auch die Survival Horror Spiele ala Resident Evil. :3

Knurzhart

Geisterjäger

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 324

  • Private Nachricht senden

718

Dienstag, 5. Juli 2016, 10:16

Ich habe mal wieder The Elder Scrolls: Skyrim für den PC ausgepackt. Angestrebtes Build: Verzauberkunst, Schmiedekunst, Alchemie, Schleichen, Illusion
"To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

Beiträge: 1 019

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Danksagungen: 260

  • Private Nachricht senden

719

Dienstag, 5. Juli 2016, 11:18

Wäre mir lieber die würden mal Elder Scroll 6 bestätigen.

Knurzhart

Geisterjäger

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 324

  • Private Nachricht senden

720

Dienstag, 5. Juli 2016, 11:55

Das kommt schon, irgendwann. Fallout is ja raus, also ist wieder für TES Zeit.
"To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 645 | Hits gestern: 18 880 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 549 249 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03