Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Enomis

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: Banana-City

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

406

Mittwoch, 20. Februar 2008, 22:37

Re: Engel

Danke dir hexehusch

Aber ich denke wir sollten in einem anderen thread weiter über Vincent diskutieren.
Wollte es nur kurz erwähnen.
Affen an die Macht!
Die Menschheit hat bewiesen, dass sie dazu nicht fähig ist.

Eisman

Geisterjäger

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. November 2007

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

407

Donnerstag, 21. Februar 2008, 01:15

Re: Engel

Nun ja , zurück
zu den Engeln
Wie schon angesprochen wurde warum sehen fast alle nur wunderbare
Lichtgestalten in ihnen warum nur :?:
Der Bibel nach scheinen sie mir doch eher die Rolle von
scheinen sie eher den Status von
Boten , Vollstrecker und Henker zu haben,
Selbst bei freundlichster Betrachtung handelt es sich hier um zumindest
um eine Gruppe sehr Dualer Wesen :!:
So scheinen die Beschreibungen hier eher als Wunschbilder
als das was sie wirklich sind in Sinne der Bibel.
Wenn man es dort genau nimmt treten sie eher in der Masse als
Vollstrecker auf eher sogar in Gegenteil ,
als so wie die Hier Beschriebenen Gestalten.
Sind sie nicht auch der Anweisung Gottes Gebunden ?
Somit sind sie nicht einmal freie Wesen sondern eher Knechte.
Man solle die Figur des Engels Mythologisch weit mehr und
tiefer hinterfragen besonders in ihrer Funkion als Wesen.
Oder doch eher ein Roboter oder Sklave zumindest willenloser Diener ?
Eigentlich eher eine bedauernswerte Mythologische Figur in der Ewigkeit
Verbannt einen (angeblich) Omnipotentes Wesen unterwürfig dienen zu müssen.
Sogar bis hin zum Jäger und Vollstrecker aufschwingen und andererseits trotz
imenser Eigenen Kräfte bei Grausamsten Abläufen zu Teilnahmslosigkeit verbannt zu sein.
Sind sie Teilnahmslos geworden Seelenlos gemacht oder stehen sie wie
ein Damokles Schwert über den Menschen :?:
Wer Richtet und wer ist der Richter :?:
...sollte es sie geben. :?
(Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .

und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

Enomis

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: Banana-City

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

408

Donnerstag, 21. Februar 2008, 09:36

Re: Engel

An Gott habe ich noch nie geglaubt.
Denn an das, was in der Bibel steht glaube ich auch nicht.
Ich glaube an die Evolution.

Klingt jetzt für die meisten sicher komisch aber ich verbinde Engel nicht mit Gott.
Ich habe mir da meine Eigene Meinung gebildet und verlange nicht, dass Ihr der selben Ansicht sein müsst.

Ich denke jedem, dem einmal ein Lichtwesen erschienen ist, stellt es sich anders dar.
Meines war gelb, sehr hell, hatte keine klischeehaften Flügel und war etwa 1,20 klein.
Wie schon erwähnt habe ich SIE nur 2 mal sehen dürfen.

Schon viele male sind mir auch Menschen begegnet, die von wärme und liebe umgeben waren.
Sie mussten mich nur anlächeln oder kurz hallo sagen und ich fühlte mich richtig gut danach.
Ich denke, Engel können sich auch in Menschengestalt zeigen wenn sie wollen.

Schon öfters ging mir durch den Kopf, dass sogar ich selbst ein Engel sein könnte.
Ich weiss, dies hört sich sehr eigenartig an.
Doch seid mal ehrlich...
hattet einige von Euch, nicht auch schon einmal den Gedanken nicht von dieser Welt zu sein?
Ich denke da an besonders sensible und gutherzige Menschen, wie auch ich einer bin.
Affen an die Macht!
Die Menschheit hat bewiesen, dass sie dazu nicht fähig ist.

Lost Wings

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

409

Freitag, 22. Februar 2008, 14:43

Re: Engel

Shalom!!

Also ich hatte mal eine merkwürdige Begegnung beim Einkaufen.Und zwar eine alte Dame sagte zu mir beim zusammenpacken nach den Einkauf,das es ihr gerade sehr gut tut meine Flügel zusehen.Ich wußte nicht was ich dazu sagen sollte,da ich nicht wußte was sie meinte.Ich möchte jetzt nicht sagen das ich ein Engel sei ,aber es war ein sehr schönes Gefühl jemanden nur mit der bloßen Anwesenheit aufzubauen. :)

lg Jannes
Geh nie bis zum bitteren Ende.
Gib Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an
und ein Wolf ist jeder Mann.

Enomis

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: Banana-City

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

410

Freitag, 22. Februar 2008, 14:56

Re: Engel

Hallo Jannes

Erstmal, herzlich willkommen im Paraportal :)

Deine Geschichte hat mir, muss ich ehrlich zugeben, gerade eine Gänsehaut verpasst.
Hat diese Dame sonst noch was zu dir gesagt?
Und würdest du von dir behaupten, recht sensibel und sehr gutherzig zu sein?

Ich bin echt froh, dass Du diese Geschichte hier gepostet hast.
Für mich ist dies eine Bestätigung mehr, dass es unter uns Menschen auch einige Engel gibt.

Ich habe viele male bemerkt,
dass sich die Mehrheit der Menschen, die sich in meiner Nähe befinden, sehr wohl und geborgen fühlen.

Liebe Grüsse Simone
Affen an die Macht!
Die Menschheit hat bewiesen, dass sie dazu nicht fähig ist.

Lost Wings

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

411

Freitag, 22. Februar 2008, 15:11

Re: Engel

Vielen lieben Dank Simone :P

Ohne falsche Bescheidenheit,aber ich bin schon ein sehr warmherziger Mensch der auch sofort an anderen erkennt ob denen was fehlt und diese brauchen nicht mal was sagen oder es zeigen.Ich sehe es einfach.

Diese Frau bedankte sich bei mir nochmal und ging mit einen zufriedenen Lächeln davon.Ich hab aber schon oft das Gefühl gehabt nicht von hier zu sein.Aber wer weiss was das zu beudeuten hat???
Geh nie bis zum bitteren Ende.
Gib Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an
und ein Wolf ist jeder Mann.

*Belladonna*

Nachwuchsvampir

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 30. Januar 2007

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

412

Freitag, 22. Februar 2008, 15:14

Re: Engel

Hallo,

mal angenommen es gäbe Engel und es gäbe sogar Engel in Menschengestalt, die nichts von ihrem Glück wissen (so wie du ja das Gefühl von dir hast @enomis).. wie entseht den dann so ein kleines Engelchen? Sind deine Eltern dann auch Engel? Oder ist dies durch Gott gegeben? (aber du glaubst ja nicht an Gott) oder ist das ein Naturphänomen? Oder wie oder was? :shock:
Fragen über Fragen..

Selbstverständlich gebe ich dir recht, dass es wundervolle Menschen (die Betonung liegt auf Menschen ;) ) gibt, in deren Nähe man sich wohlfühlt, die immer ein offenes Ohr für andere haben und sich aufopferungsvoll um diese kümmern.. aber deswegen sind sie noch lange keine Engel..
Ich bin auch ein Engel für manche meiner Freunde, das höre ich oft wortwörtlich, weil ich einfach für sie da bin.. aber deswegen ist man (oder ich oder du) noch lange kein magisches Wesen..

Nix für ungut und viele Grüße
Belladonna
Why is 6 afraid of 7? Because 7 8 9
;)

Lost Wings

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

413

Freitag, 22. Februar 2008, 15:35

Re: Engel

Hallo Belladonna :)

Ich habe damit nicht sagen wollen ich sei ein Engel sondern ich fand die Begegnung nur merkwürdig.Du würdest sicherlich auch verwundert gucken wenn dir eine fremde Person so was erzählt.Ich kann Dir aber leider auch nicht sagen wie Engel in Menschengestalt entstehen,wenn es sie mal angenommen gäbe.

Vieleicht eine Strafe oder auch eine Aufgabe....hmmmm???
Geh nie bis zum bitteren Ende.
Gib Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an
und ein Wolf ist jeder Mann.

Enomis

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: Banana-City

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

414

Freitag, 22. Februar 2008, 15:36

Re: Engel

@ Jannes

Ich persönlich glaube, dass Du das Glück hattest als Engel geboren zu sein.

Kam dies den schon öfters vor?
Also ich meine, dass dich jemand so angesprochen hat?

@ Belladonna

Skeptik ist ja ok. ;)

Ich glaube, dass nur eine bestimmte Zahl der Menschen als Engel geboren werden.
Nur wissen dies nicht alle.
Diese können auch, nicht materielle Engel sehen.
Mit Gott hat dies überhaupt nichts zu tun, weil ich ja nicht an ihn glaube.
Ich denke, dass es mehr Beweise für die Existenz von Engeln gibt als für Gott.
Wir Menschen brauchen ja auch keinen Weltherrscher der über uns wacht und Befehle erteilt.

Bei mir ist es so.
Wenn ich einem Menschen Böses wünsche, trifft dies ein.
Wenn ich einem Menschen aber gutes Wünsche, ist dieser dann in kurzer Zeit sehr glücklich.

Vielleicht sind diese wenigen Auserwählten, geistige Richter.
Viele wissen aber nicht, wie man mit dieser Kraft umgehen muss.

Ich weiss, dies hört sich für ein Skeptiker sehr krank an.
Doch ich stehe nunmal zu meiner Meinung, da ich dies alles selbst erlebt habe.

Keines Falls möchte ich hier den Eindruck erwecken, besser als alle andern zu sein.
Ich bin ich, dass ist alles. :)
Affen an die Macht!
Die Menschheit hat bewiesen, dass sie dazu nicht fähig ist.

*Belladonna*

Nachwuchsvampir

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 30. Januar 2007

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

415

Freitag, 22. Februar 2008, 15:47

Re: Engel

@ Lost Wings

auf dich hatte ich´s jetzt auch gar nicht abgezielt ;)
schließlich kannst du ja nix für, wenn dich jemand auf sowas anspricht

@ enomis

naja, vielleicht bist du einfach nur ein sehr sensitiver, guter und netter Mensch?!
Ich hatte jetzt nicht den Eindruck, dass du dich als was besseres darstellen möchtest.
Und meine Fragen sind durchaus ernst gemeint, auch wenn sie (manchmal durchaus gewollt) teilweise sarkastisch klingen mögen.
Wie oder wieso sollte jemand als Engel geboren werden? Wer soll die Macht haben, jemanden auszuwählen als bspw. einen geistigen Richter? Wenn nicht Gott (ich glaube auch nicht wirklich dran) wer sonst? Andere Mächte? Engerien, Geistwesen, Naturgeister usw.?

P.s. Wenn du Menschen wirklich Glück schenken kannst, dann sende mir doch ein bißchen davon rüber ;) bei mir läufts im Moment irgendwie nicht so rund
(und das ist nicht sarkastisch gemeint :D )

Grüße von einer Glückskuchenhabenwollenden Belladonna
Why is 6 afraid of 7? Because 7 8 9
;)

Lost Wings

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

416

Freitag, 22. Februar 2008, 15:56

Re: Engel

@ enomis

lieb von Dir :)


Also ich hatte bis jetzt keine weiteren Erlebnisse dieser Art.Meine Mutter meinte nur sie hätte bei ihrer Schwangerschaft meinen Namen geträumt.Jannes ist hebräisch und hat zwei Bedeutungen " der Verführer" oder auch "JHWH ist gnädig".


Ach soooo:) Wünsche niemanden etwas böses.Auch wenn sie was schlechtes antun oder was schlechtes sagen haben sie es trotz dessen nicht verdient.Es gibt keine bösen menschen sondern nur Mensche die sehr traurig sind und verletzt wurden.
Geh nie bis zum bitteren Ende.
Gib Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an
und ein Wolf ist jeder Mann.

Nieselpriem

Hexenmeister

  • »Nieselpriem« wurde gesperrt

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

417

Freitag, 22. Februar 2008, 15:58

Re: Engel

Enomis bezeichnet sich ja selbst als sensibel, gutherzig und nicht von dieser Welt. Ich würde es anders formulieren und zwar als naiv, leicht manipulierbar und weltfremd. Das trifft es, denke ich, besser. Kinder, die diese Merkmale aufweisen bezeichnet man oft liebevoll als "kleine Dummchen". Man tätschelt ihnen den Kopf und ignoriert sie. Anschließend hofft man, dass sich das irgendwann auswächst. Wenn das nicht der Fall ist... nunja, sie tun keinem weh, außer sich selbst vielleicht. Im Grunde sind sie einfach nur bemerkenswert unbemerkenswert. Engel (zumindest in dem hier diskutierten Sinne) sind sie jedenfalls nicht.

P.S.: Enomis, es heißt Skepsis, nicht Skeptik. Eigentlich sollte man das als strahlende Lichtgestalt wissen. Oder war das jetzt Eng(e)lisch?

Enomis

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: Banana-City

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

418

Freitag, 22. Februar 2008, 16:05

Re: Engel

Belladonna,

Ich müsste Dich dazu schon persönlich kennen
und wissen was bei dir schief läuft um Dir Glück zu verleihen. ;)

Also, auf Deine Frage, wer diese Macht verfügt, dass jemand als Engel geboren wird.
Ich glaube dazu braucht es niemanden, es geschieht einfach.

Es ist sehr schwer für mich, jetzt alles aufzuschreiben, was ich über Engel weiss.
Es sind so viele sachen die ich hier gerne posten würde.
Doch dies ginge eine Ewigkeit.

Es sind einfach zu viele Fragen, die hier auf mich zukommen. :?
Affen an die Macht!
Die Menschheit hat bewiesen, dass sie dazu nicht fähig ist.

Lost Wings

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

419

Freitag, 22. Februar 2008, 16:08

Re: Engel

Es gibt z.B die Jesiden.

Diese verehren nicht Gott sondern Engel.

Eine zentrale Bedeutung in den jesidischen Glaubensvorstellungen hat Taus-i Melek, der „Engel Pfau“, dessen Symbol – wie es der Name sagt – ein Pfau ist. Nach der jesidischen Mythologie hat er in besonderer Weise der Allmächtigkeit Gottes gehuldigt und wurde deshalb von Gott zum Oberhaupt der sieben Engel erkoren. Er nimmt eine Art Stellvertreterfunktion Gottes ein. So symbolisiert Taus-i Melek in der jesidischen Theologie nicht das Böse und ist auch kein in Ungnade gefallener Engel. Zwar wollte er sich dem Mythos nach selbst einmal zum Gott erheben, doch er bereute sein Ketzertum und büßte dafür auf der Erde. Er wurde nicht wie es behauptet wird in der Hölle verbannt, da die Jesiden nicht an die Hölle glauben. Dies ist verständlich wenn man bedenkt, dass im Jesidentum kein Teufel existiert. Der Name darf nicht einmal ausgesprochen werden, da der Existenz eines Wesen neben Gott für die Jesiden tabu ist. Seine Schuld wurde ihm schließlich vergeben, seither dient er Gott als Wächter der Welt und als Mittler zu den Menschen: Er ist der Ansprechpartner der Jesiden.

Nach der Schöpfungsgeschichte der Jesiden ist Taus-i Melek, den Gott mit sechs weiteren Engeln aus seinem Licht schuf, an der gesamten Schöpfung, an dem göttlichen Plan, aktiv beteiligt. Folglich verkörpert Taus-i Melek nicht den Widerpart in einem dualen Weltbild, sondern ist der Beweis für die Einzigartigkeit Gottes.

Die Bedeutung und die Stellung von Taus-i Melek innerhalb des jesidischen Glaubens kann man nur dann verstehen, wenn man sich von der abrahamitischen Sichtweise löst: Die jesidische Vorstellung von Gut und Böse ist älter als die christliche und islamische Interpretation; eine Identifizierung mit dem gefallenen Engel (vgl. Luzifer) ist daher verfehlt. Richtiger ist es, die Negierung des Bösen im Jesidentum als eigenständigen, altiranischen Glaubensansatz zu begreifen.
Geh nie bis zum bitteren Ende.
Gib Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an
und ein Wolf ist jeder Mann.

Enomis

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 10. Januar 2005

Wohnort: Banana-City

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

420

Freitag, 22. Februar 2008, 16:13

Re: Engel

@ Nieselpriem

Ich habe nicht behauptet, dass ich in allem perfekt bin.
Mit Körpersprache kann ich mich nunmal besser ausdrücken, als mit Worten.
Darum fällt es mir hier auch so schwer, alles aufzuschreiben.
Und falls ich es doch mal tue, werd ich gleich niedergemacht. :(
Finde dies wirklich sehr schade.

Und im übrigen werde ich mit solchen Menschen wie Du einer bist,
nicht weiter über dieses Thema diskutieren.
Da es keinen Grund für mich gibt, dies zu tun.
Affen an die Macht!
Die Menschheit hat bewiesen, dass sie dazu nicht fähig ist.

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 674 | Hits gestern: 2 848 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 413 607 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03