Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kari

Alien

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 1. Februar 2011

  • Private Nachricht senden

616

Dienstag, 1. Februar 2011, 13:10

Das ist gut möglich , ob es wirklich so war oder ob es als kind nur eine Fantasie oder ein Traum war weiß ich nicht , was ich sagen kann ist das ich mich genau so daran erinnere wie ich es geschrieben habe .

Lg Kari

silra

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

617

Dienstag, 1. Februar 2011, 13:27

Ich denke das du das nicht nur geträumt hast. ;) Ich glaube an Schutzengel und du scheinst einen besonders guten Draht zu deinem zu haben. Wenn du etwas mit deinem Schutzengel redest und an ihn GLAUBST wird er sich dir bestimmt auch wieder zeigen. Wieso sollte es Lebewesen nur auf dieser Ebene der Existens geben??? Zugegeben, du solltest das nur machen wenn du alleine bist, anderfals könnte es peinlich werden :?. Du wirst dier vorkommen als würdest du selbgespräche führen. Aber eigendlich ist ein Schutzengel ein Unsichbarer Freund und Helfer der sich dir auch zeigen kann, wenn du es wirklich willst.
Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als Eure Schulweisheit sich träumen lässt.

ad_santiago

im Ruhestand

Beiträge: 888

Registrierungsdatum: 18. November 2009

Danksagungen: 26

  • Private Nachricht senden

618

Dienstag, 1. Februar 2011, 13:29

Du scheinst zu dieser Zeit ja viele Probleme gehabt zu haben. Insofern ist es gut möglich, dass dieser Engel eine Projektion deines überlasteten Unterbewusstseins war, also eine Halluzination, in der sich deine damalige psychische Anspannung spiegelte. Das ist bei Kindern nicht unbedingt ungewöhnlich ("imaginärer Freund") und umso wahrscheinlicher, wenn deine Mutter, wie du schreibst, der Esoterik zugeneigt war. Die Integration dieser durch meine Mutter oktroyierten Vorstellungswelt in dein eigenes Persönlichkeitskonzept diente deinem Unterbewusstsein demnach als Abwehrmechanismus gegen die emotionale Überforderung und den hohen seelischen Stress. Das ist aber nur eine laienhafte Vermutung. Wenn du heute noch Probleme mit den damaligen Erlebnissen hast, würde ich dir jedenfalls raten, das ganze psychotherapeutisch aufzuarbeiten.
~ felix qui potuit rerum cognoscere causas ~

ad_santiago

im Ruhestand

Beiträge: 888

Registrierungsdatum: 18. November 2009

Danksagungen: 26

  • Private Nachricht senden

619

Dienstag, 1. Februar 2011, 13:32

PS: Von einer unhinterfragten Akzeptanz dieser Vorstellungen, wie sei meine Vorposterin vorschlug, ist dringend abzuraten. Deine Beschreibungen legen bedeutende psychisch-emotionale Probleme in deiner Kindheit nahe, und du wirst diese nicht überwinden, wenn du dich weiterhin hinter den kindlichen Abwehrmechanismen versteckst.
~ felix qui potuit rerum cognoscere causas ~

silra

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

620

Dienstag, 1. Februar 2011, 13:42

Sicher ist es nicht auszuschließen das die Umstände es begünstigt haben das sie ihn sehen konnte. Aber Tatsache ist doch, dass es viele Menschen gibt, die schon Schutzengel gesehen haben. Und die weden sicher nicht alle so eine schwere Zeit gehabt haben. Aber selbst wenn es nur Einbildung gewesen ist. Na und!!! Wichtig ist doch nur, was dir die Erinnerung bedeutet. :ratlos:
Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als Eure Schulweisheit sich träumen lässt.

Kari

Alien

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 1. Februar 2011

  • Private Nachricht senden

621

Mittwoch, 2. Februar 2011, 09:15

Das einzigste was mir daran so nahe geht ist halt das ich mich nicht verabschieden konnte von meiner Mutter . Das mich das heute noch so berührt ist normal und ich muss dafür keineswegs zum psycho doc . ad_santiago kleine frage , hinter welchen kindlichem Abwehrmechanismen verstecke ich mich denn heute noch? Ich frage rein Interesse halber.

ad_santiago

im Ruhestand

Beiträge: 888

Registrierungsdatum: 18. November 2009

Danksagungen: 26

  • Private Nachricht senden

622

Mittwoch, 2. Februar 2011, 12:11

Zitat

ad_santiago kleine frage , hinter welchen kindlichem Abwehrmechanismen verstecke ich mich denn heute noch?

Du würdest dich dahinter verstecken, wenn zum einen meine Vermutung richtig wäre und du zum anderen dich immer noch an die Vorstellung klammern würdest, es habe sich tatsächlich um Engel gehandelt. Anscheinend stehst du dem aber selbst kritisch gegenüber, was ja auch völlig richtig ist. In einem Forum können wir ohnehin nur Denkanstöße geben, aber zumindest gibt es sehr viel wahrscheinlichere Erklärungen als die Möglichkeit, dass es sich tatsächlich um Engel gehandelt hat. ;)
~ felix qui potuit rerum cognoscere causas ~

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

623

Mittwoch, 2. Februar 2011, 12:39

Zitat

Aber Tatsache ist doch, dass es viele Menschen gibt, die schon Schutzengel gesehen haben.


Soso, ist das Tatsache? Sagen wir mal, es gibt viele Menschen, die glauben, irgendwas gesehen zu haben, das sie fuer einen Engel halten. Ob sie es wirklich gesehen haben und was es war ist eine andere Frage. Ueber ihre Situation bei der "Sichtung" kann man auch nicht pauschal eine Aussage machen...aber ich vermute mal, dass Menschen, die einen Engel sehen moechten, auch einen sehen werden, und meistens sind sie in irgendeiner Stresssituation.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Kari

Alien

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 1. Februar 2011

  • Private Nachricht senden

624

Freitag, 4. Februar 2011, 08:03

Du würdest dich dahinter verstecken, wenn zum einen meine Vermutung richtig wäre und du zum anderen dich immer noch an die Vorstellung klammern würdest, es habe sich tatsächlich um Engel gehandelt. Anscheinend stehst du dem aber selbst kritisch gegenüber, was ja auch völlig richtig ist. In einem Forum können wir ohnehin nur Denkanstöße geben, aber zumindest gibt es sehr viel wahrscheinlichere Erklärungen als die Möglichkeit, dass es sich tatsächlich um Engel gehandelt hat. ;)
Recht hast du , ich glaube selbst nicht daran einen Engel gesehen zu haben weil es mehr als unwahrscheinlich ist , zu dem glaube ich nicht einmal an Gott ,den Teufel oder eben Engel , irgendwann einmal haben sich Menschen so etwas ausgedacht weil Menschen müssen immer eine Erklärung haben für alles und jeden .
Genauso sieht es aus mit dem "Himmel" wenn jemand Tot ist kommt er in den Himmel aber nur wenn er immer lieb und artig war und wenn man ein böser Mensch ist kommt man in die Hölle , das müssen früher Eltern erfunden haben wenn der Opa die Oma der geliebte Hund etc verstorben sind und ihr Kind bitterlich weinte.
Versteht mich nicht falsch aber Menschen müssen für alles eine Erklärung haben und suchen eventuelle Möglichkeiten um ihre Traurigkeit über den Verlust eines geliebten Menschen zu verringern , selbst ich als Skeptikerin sage mir wenn ein Geliebter Mensch oder mein Damaliger Hund der verstorben ist das er nu im Hundehimmel ist oder halt der Geliebte Mensch nun im Himmel verweilt und auf mich runter schaut ,was blödsinn ist aber da ging es mir immer besser, und Stellt euch vor den gleichen Quark erzähl ich meinem Sohn damit er einfach nicht mehr ganz so traurig ist und es ihm besser geht ^^.
Und vom eigentlichen Thema bin ich auch abgekommen ^^.

Aber ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will ^^

Liebe grüße

Tina

Lebendes Mysterium

    Deutschland

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 824

  • Private Nachricht senden

625

Freitag, 4. Februar 2011, 08:49

Zitat

Genauso sieht es aus mit dem "Himmel" wenn jemand Tot ist kommt er in den Himmel aber nur wenn er immer lieb und artig war und wenn man ein böser Mensch ist kommt man in die Hölle , das müssen früher Eltern erfunden haben wenn der Opa die Oma der geliebte Hund etc verstorben sind und ihr Kind bitterlich weinte.


Aeh, nee, nicht die Eltern, sondern die Kirche. :) Mit der Aussicht auf ein besseres Leben nach dem Tod konnte man die Massen wunderbar unter Kontrolle halten.
Tina

Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!

Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

Kari

Alien

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 1. Februar 2011

  • Private Nachricht senden

626

Freitag, 4. Februar 2011, 09:00

Jaja die liebe Kirche x.x da war ich zur Kommunion und zur Taufe mein Mann will mich dort iwann noch mal Heiraten aber ansonsten bekommt die mich nich zu gesicht xD 1. weil ich mir das geschwafel nicht anhören will weils nur Quark ist und 2. vertrage ich kein Weihrauch , bin wegen dem sch...zeug an meiner Kommunion ohnmächtig geworden Oo

silra

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

627

Freitag, 4. Februar 2011, 18:09

Ja das geht mir ähnlich. Ich bin zwar Katohlisch getauft aber ansonsten habe ich nichts mit der Kirche zu tun. Ich fand es schon als Kind gräßlich. Immer dieses, Friede sei mit dir getuhe. :taetschel: Bähhhh. Nein danke. Meine Tante ist ja so jemand, die Ihr Leben nur nach den Regeln der Kirche Lebt. Und alles was Raumschiffe, Auren und Telekinese angeht ist TEUFELSZEUG!!! Was sie zu mir mal sagte, als ich sie auf diese Thema ansprach war. Gott will das wir uns nur auf Ihn verlassen und nicht selber versuchen zu macht zu kommen. :anbet: Da das so ziemlich der Gegensatz zu meinen Glauben ist, war ich anschließend ziemlich sauer. Und dachte du Spinnst doch. Da dort auch eindeutig die Kirche die Finger im Spiel hatte. Von wegen, denkt nicht selbständig sondern folgt einfach nur dem was die Kirche euch sagt. Denn das ist Gottes wille. :pope:
Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als Eure Schulweisheit sich träumen lässt.

Rônin

Moderator

    Deutschland

Beiträge: 3 363

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 900

  • Private Nachricht senden

628

Freitag, 4. Februar 2011, 18:27

Zitat

Immer dieses, Friede sei mit dir getuhe.
Und dein ganzes Esozeugs fällt da nicht drunter, oder wie? Genau genommen sind Religion und Esoterik genau das Gleiche und auch gleich abstrus, also wundert es mich doch, dass beide sich gegenseitig ablehnen. Beides ist schwurbeliges Geschwafel, beides lässt sich nicht beweisen und funktioniert nur durch Glauben - lässt sich doch perfekt vereinigen!
"I knew this day would come. Now that it's here, it seems so sudden, and at the same time as if it took forever.
I know this opponent well..."

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 216

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

629

Freitag, 4. Februar 2011, 18:29

Und das hat nun wie weit mit dem Thema zu tun?

Ach? Gar nicht? Na dann, back 2 Topic!
Alles ist Hase.

Koon

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 20. Februar 2011

Wohnort: hamburg

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

630

Montag, 28. Februar 2011, 21:04

ist lange her, das hier was geschriebeen wurde...

Mit Engeln kann in kontakt getreten werden.... auch mit Cristlichen und Jüdischen praktiken.... Alle drei Religionen, judentum, Cristentum und Islam haben gleiche Beschreibung von Engeln....

Jüdische Kabbala enthält chiffrierte Gebete die zum Aufrufen von Engeln genutzt werden könnte... Funktioniert mit Gottesnamen die in bestimten Zahlen wiederholt werden ( ziehe Gematria)

Islamische Unterbereich die sich mit dem Thema Engel, Demon Magie beschäftigt nennt man Havas... das so ziemlich wie Kabbala funktioniert, allerdings in der universalität und Nutzung von Gottesnamen viel effektive ist.. ( ziehe Ebced, oder Vefk)

was den Cristentum angeht kenn ich nicht so viele Quellen...

also es ist Quatsch, das man mit den Engeln nur dann in Kontakt treten kann wenn man Moslem ist...Die Frömmigkeit öfnet alle Toren, über alle drei Religionen...

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 577 | Hits gestern: 3 291 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 421 884 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03