Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Realist2

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 10. Januar 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 14. April 2008, 22:01

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

^^ was soll da passieren?

damit die gravitation eine rolle spielt müsste das schwarze loch schon einige millionen tonnen wiegen damit man überhaupt ein effekt mitbekommt, und selbst dann wäre es wohl nur im allerengsten radius dazu fähig die materie zu zerstören um zu wachsen. allerdings verstrahlt so ein schwarzes loch von der mini, mini, ... (10 min. später), ... mini größe so schnell das es gar nicht so schnell wachsen kann. ob sie mit dem beschleuniger es überhaupt hinbekommen, möchte ich noch anzweifeln, ...

Zitat

Das ist Quantenphysik, versteht keiner außer einigen Eierköpfen.


he, physiker haben ne ganz normale kopfform! xD
zitate des monats: *geschlossen*
wegen gefährdung des verstandes leider dicht....

dracopainter

Geisterjäger

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 5. März 2008

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 15. April 2008, 01:10

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

@Realist

hatten wir die Disskussion nicht auch schon mal in nem anderen Thread?

Rein theoretisch hast du laut allem heute gängigen "Wissen" über schwarze Löcher vollkommen Recht...und ich denke die Physiker die diese Tests durchführen haben auch ne Menge mehr Ahnung von dieser Materie als jeder von uns hier...die rechnen bestimmt mit alen erdenklichen Risiken...

Trotzdem besteht ein minimales Restrisiko, wie bei jedem wissenschaftlichen Versuch!Schiefgehen kann immer irgend etwas...

"Es gab eine Zeit, als Zeitungen sagten, nur zwölf Menschen verständen die Relativitätstheorie. Ich glaube nicht, dass es jemals eine solche Zeit gab. Auf der anderen Seite denke ich, es ist sicher zu sagen, niemand versteht Quantenmechanik." -Richard Feynman The Character of Physical Law, 1967

"Wer glaubt, die Quantentheorie verstanden zu haben, hat sie nicht verstanden." - Richard Feynman (zugeschrieben)
Die Titanic wurde von Profis gebaut - die Arche Noah von einem Laien!

Frank_E_Meyer

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 192

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 15. April 2008, 04:21

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

Und wenn doch was schief geht?
Auch wenn das Loch nur winzig ist, vor dem Urknall soll auch die gesamte Masse des Universums auf einen winzigen Punkt konzentriert gewesen sein und dann Bumm!

Es weis doch keiner, woher diese Masse oder die Energie kam und was der Auslöser des Big Bang war.
Vielleicht haben da auch ein par Wissenschaftler einer fremden Rasse rumexperimentiert, im Glauben, das schon nichts passieren wird.
Das ist, als ob man einem Kind einen geladenen Revolver zum spielen gibt und sich damit beruhigt, das es schon nicht den Auslöser finden wird und falls doch wird es schon nichts treffen.
Ok, wenn die Welt nur ein bisschen untergeht dann will ich nichts gesagt haben. Hatten wir doch schon lange nicht mehr, so eine zünftige Apokalypse. :stirnhau:
Echt interessant wie fatalistisch die Welt doch ist.
Vielleicht hätte ich sagen sollen, dass Knut und Flocke dran sterben könnten, dann wäre der Protestmarsch wahrscheinlich schon auf dem Weg nach Genf und Bob Geldorf würde sofort ein Band Aid Konzert organisieren. :roll:
Was sagt ein Eichhörnchen, um einen am betreten seiner Nahrungsvorräte zu hindern?
"Geh mir nicht auf die Nüsse!"

res

Herr der Zahlen

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 15. April 2008, 23:32

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

irgendwie finde ich die Panikmache ziemlich lustig.
Hier mal ein Grund warum nichts passieren kann:
Die Kosmische Strahlung hat teilweise deutlich höhere Energien als das der LHC (der Teilchenbeschleuniger der die schwarzen Löcher erzeugen soll) zustande bringt. Also sind bereits schwarze Löcher in der Atmosphäre entstanden. Aber das ist nicht schlimm, da sie innerhalb 10^-22s (habe diese Zahl in Errinerung) zerstrahlen. Warum man die schwarzen Löcher erzeugen will? Sollte es möglich sein, wäre das endlich eine Bestätigung, dass es mehr als unsere 3 Raumdimensionen gibt, es ist also ein Test für die Stringtheorie. Also Don't Panic es wird nichts passieren außer vielleicht die theoretische Physik entscheidend weiterbringen.
Zum Thema Big Bang: Es wird zwar gerne gesagt, dass man den Big Bang simuliert, aber das heißt nur, dass man Energien verwendet die Bruchteile nach des Big Bangs vorhanden waren und wie bereits gesagt kommt in der Kosmischen Strahlung Ernergien vor die deutlich größer sind als wir sie erzeugen können.
Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
Tötet alle Schmetterlinge!

Frank_E_Meyer

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 192

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 16. April 2008, 09:06

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

@res
Wieso Panikmache? Ich bin echt besorgt und finde das nicht sehr nett, dass du das lustig findest. Sicher weis ich, das meine Sorgen nur auf Unwissenheit beruhen, aber ich glaube auch nicht, dass du der absoluten Physik Crack bist, der alles genau begreifen, was da in Genf passiert.
Ich habe genug Fantasie um mir alles mögliche vorstellen zu können, was schief gehen kann und solange du mir nicht deinen Doktortitel in Teilchenphysik zeigst, schenke ich deinen Herabspielungen auch nicht mehr glauben, als meinen Befürchtungen.
Hallo, wir sind hier bei Paraportal wo Leute ernsthaft über Geister und UFO’s diskutieren und da wird es mir wohl auch erlaubt sein Gefahren zu sehen, wo die Eierköpfe nur müde drüber lächeln, oder?
Was sagt ein Eichhörnchen, um einen am betreten seiner Nahrungsvorräte zu hindern?
"Geh mir nicht auf die Nüsse!"

Realist2

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 10. Januar 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 16. April 2008, 12:57

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

Zitat

Ich habe genug Fantasie um mir alles mögliche vorstellen zu können, was schief gehen kann und solange du mir nicht deinen Doktortitel in Teilchenphysik zeigst, schenke ich deinen Herabspielungen auch nicht mehr glauben, als meinen Befürchtungen.
Hallo, wir sind hier bei Paraportal wo Leute ernsthaft über Geister und UFO’s diskutieren und da wird es mir wohl auch erlaubt sein Gefahren zu sehen, wo die Eierköpfe nur müde drüber lächeln, oder?


hui, da wäre ich vorsichtig, das paraportal stellt nämlich eine große belustigung für eierköpfe dar ;)
zitate des monats: *geschlossen*
wegen gefährdung des verstandes leider dicht....

fsk

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Wohnort: neumünster

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 16. April 2008, 20:52

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

das mit den schwarzen löchern macht mir auch schon angst
hab es heute in der Bildzeitung gelesen und hatte dann ziemliche Bauchschmerzen
ich hoffe diese Leute wissen was sie da für Experimente machen :?

Realist2

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 10. Januar 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 16. April 2008, 20:56

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

Zitat

das mit den schwarzen löchern macht mir auch schon angst
hab es heute in der Bildzeitung gelesen und hatte dann ziemliche Bauchschmerzen
ich hoffe diese Leute wissen was sie da für Experimente machen


keine angst, die leute WISSEN was sie machen... schon als student wird man nicht an ein experiment gelassen, wenn man nicht vorher das ergebniss herleiten kann ^^

bildzeitung? ... ja, das ist etwa so paraportal niveau...
zitate des monats: *geschlossen*
wegen gefährdung des verstandes leider dicht....

Misirlou

Traumwanderer

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 5. August 2007

Wohnort: Demokratische Republik Utobia

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 16. April 2008, 21:46

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

Ich habe eigentlich so gar keine Ahnung von Quantenphysik oder Astrophysik. Aber würde man, um den ursprünglichen Urknall wieder herzustellen, nicht bloss die bescheidene Energie des gesammten Weltalls aufbringen müssen?

Ich gehe mal davon aus, dass man bloss sagt einen Urknall zu simulieren, um das ganze nur zu vereinfachen. Wahrscheinlich erforscht man bloss die einzelnen begebenheiten, die bei einem Urknall entstanden sind. Ich glaube kaum dass da etwas passieren wird. Der Mensch überschätzt sich gerne zu viel, ich glaube nicht, dass wir jemals in der Lage sind die Welt und ein grosser Teil des Universums zu zerstören.

Zitat

hab es heute in der Bildzeitung gelesen und hatte dann ziemliche Bauchschmerzen


Gottseidank! Da die Bildzeitung vom schlimmsten ausgeht, kann ich davon ausgehen, dass gar nichts passiert. Da ja bekanntlich immer das genaue gegenteil von dem was in der Bild steht der realität entspricht.
Und die Moral von der Geschicht'

Spoiler Spoiler

Gibt es nicht!

Realist2

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 10. Januar 2008

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 16. April 2008, 21:55

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

Zitat

Ich habe eigentlich so gar keine Ahnung von Quantenphysik oder Astrophysik. Aber würde man, um den ursprünglichen Urknall wieder herzustellen, nicht bloss die bescheidene Energie des gesammten Weltalls aufbringen müssen?


wusstest du das einige theorien davon ausgehen das die gesamte energie des weltalls=0 ist?
zitate des monats: *geschlossen*
wegen gefährdung des verstandes leider dicht....

Misirlou

Traumwanderer

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 5. August 2007

Wohnort: Demokratische Republik Utobia

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 16. April 2008, 22:23

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

Stimmt avion habe ich schon gehört. :) Als gegensatz zur Materie gibt es die sogenannte Atimaterie, womit die Energie wieder im gleichgewicht wäre oder war es etwas anderes. :? Egal mein wissen über dieses Gebiet baschränkt sich so oder so auf das, was ich irgendwo mal aufgeschnappt habe. :) Aber ich denke für einen Urknall würde es trotzdem einen gewalltigen Energieaufwand benötigen.
Und die Moral von der Geschicht'

Spoiler Spoiler

Gibt es nicht!

res

Herr der Zahlen

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 16. April 2008, 23:51

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

Ne, Antimaterie kann es nicht sein, da Materie mit Antimaterie zu Energie zerstrahlen, also haben beide eine posititve Energie. Die Vakuumenergie sollte auch positiv sein, da ja virtuelle Teilchen und Antiteilchen ständig entstehen. Irgendwo habe ich mal gehört, dass in der Gravitation negative Energie stecken soll, aber keine Ahnung ob das stimmt.
Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
Tötet alle Schmetterlinge!

Frank_E_Meyer

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 192

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 17. April 2008, 01:41

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

Ich lese viel (NICHT Bildzeitung), sehe viel (NICHT DSDS usw.) und ich höre viel (NICHT auf Dummschwatz). Deshalb bin ich überhaupt nicht so fest davon überzeugt, das Wissenschaftler immer wissen was sie tun, auch wenn Realist2 das so hinstellt (entschuldige bitte, aber höre ich da ein wenig Arroganz aus deiner Rede? Kann es sein, das du dich AUCH zu den Eierköpfen zählst? Ist jetzt nicht böse gemeint, wissen ist immer besser als glauben).
Allein schon aus den widersprüchlichen Ansichten über das Wesen des Universums und wie es entstandt müsste einem zu denken geben. Diese Leute leben gerne in einem gläsernen Elfenbeinturm wo sich der Erlangung von Wissen alles andere unterzuordnen hat.
Ich habe jetzt schon einige unterschiedliche Theorien gehört und erkenne da nur eines, dass keiner wirklich einen Plan hat und nur wild Rumgeraten wird.
Aber ich sehe ein, das ich eh nichts daran ändern kann, also Zauberlehrlinge, denn mal los. :mrgreen:
Was sagt ein Eichhörnchen, um einen am betreten seiner Nahrungsvorräte zu hindern?
"Geh mir nicht auf die Nüsse!"

res

Herr der Zahlen

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 17. April 2008, 11:35

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

Was sind denn das für widersprüchliche Annahmen? Und ja die Physik entwickelt sich noch, deswegen braucht sie ja Experimentiergeräte wie den LHC. Aber Theorien wie die Realtivitätstheorien und die Quantenmeachanik können ja schlecht einfach darauf hingeraten sein, wenn sie so erfolgreich sind (wenn man unteranderem die Technischen Entwicklungen wie GPS und moderne Computerchips ansieht die ohne diese Theorien nie möglich gewesen wären).
Ich bin auf jden Fall sehr gespannt was der LHC für weitere Erkenntnisse bringen wird auch wenn es noch ein paar Jahre dauern wird.
Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
Tötet alle Schmetterlinge!

fsk

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Wohnort: neumünster

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 17. April 2008, 13:24

Re: DANGER! Wir sind alle in Gefahr!

trozdem macht es mir angst...
aber naja die bilzeitung *hust*
bild sprach zuerst mit dem toten

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 789 | Hits gestern: 10 043 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 576 658 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03