Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mitsuki

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2006

Wohnort: nähe Dortmund

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 15. Januar 2007, 07:37

joa.....das is sehr problematisch....die zeit ist halt ein komplexes unterfangen was man nicht so einfach deuten kann oder in eine Formel stecken kann....
die Nacht ist mein Reich und der Schatten mein Freund


RYLE HIRA

Phaeton

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 15. Januar 2007, 20:43

man geht ja davon aus,das unser universum 13,7 Milliarden jahre alt ist und sich seit dem urknall alles mit lichtgeschwindigkeit ausdehnt.das licht legt 150000km/s zurück ist das richtig?wenn das stimmt x13,7 mill. jahre und wir hätten die grösse.Wäre wohl zu einfach oder??? :wink:

Phaeton

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 15. Januar 2007, 20:49

habe hier was interessantes gefunden.Ist hoffentlich nicht OT.

http://www.astronews.com/news/artikel/2003/10/0310-006.shtml



EDIT by SoulWind: Text entfernt und durch Link auf den Text ersetzt.

SoulWind

Ehrenmitglied

Beiträge: 541

Registrierungsdatum: 23. Februar 2004

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 15. Januar 2007, 21:18

Hi Phaeton,

bitte achte das Urheberrecht von Texten anderer Seiten. Du hast immer die Möglichkeit einen Link setzen, statt den gesamten Text einfach zu kopieren.
Ausserdem ist es nicht nötig, die Footerlinks der Seite mitzukopieren.
Je weniger jemand weiß, desto fester glaubt er an das, was er weiß.

Phaeton

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 15. Januar 2007, 21:40

Ich danke dir soulwind.werde das in zukunft machen. :wink:

DungeonMaster

Nachwuchsvampir

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 17. Januar 2007

Wohnort: Niederösterreich

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 17. Januar 2007, 13:26

also mir fallen zu diesem Thema 2 Sachen ein:

1. wenn es einen Anfang der "Zeit" gegeben hat (also beim Urknall), erübrigt sich die Diskussion was davor war, denn vor der Zeit gibt es nichts. Das verhält sich so wie die Frage, ob es eine Temperatur unter 0° Kelvin gibt...

2. was ich mich oft frage, was ist Zeit...was ist die kleinste Einheit. Oder besteht jede Sekunde wieder aus unendlich vielen Momenten? Wenn die Zeit nicht überall gleich läuft (bzw gleiche physikalischen Auswirkungen pro Zeiteinheit zeigt) kann es sein, dass ganze Kulturen entstehen und wieder untergehen in dem Zeitraum, den wir eine Sekunde nennen???
Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen Schatten. (Karl Kraus)

Phaeton

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 18. Januar 2007, 04:54

Puh,interessante theorie.Wenn wir einmal davon ausgehen,das an einem bestimmten ort in unserem universum eine sekunde solange ist wie millionen von jahren in unserer zeitrechnung,dann ist das durchaus möglich :wink:

M4v3r1k

Nachwuchsvampir

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 16. April 2007, 17:58

Zeit existiert auch wenn keiner davon wüsste. Eine möglichkeit, die Zeit zu messen besteht nämlich darin, die halbwertszeit von radioaktiv zerfallenden Atomen zu bestimmen und die zu messen. So funktionniert afaik auch die Atom-Uhr. Das Zeit nix ausgedachtes iss, erkennste jetzt daran, dass Atome auch schon radioaktiv zerfielen, als noch niemand über Zeit nachgedacht hat ;-)

mfg M4v3r1k

Sâsuke

Nachwuchsvampir

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2006

Wohnort: Pforzheim

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 17. April 2007, 16:52

<quote>Zeit exestiert nicht.
Sie wurde sich "ausgedacht"
Früher kannte auch keiner die Zeit.
Nun war es aber doof zu sagen : ja wenn die sonne mittig steht.
Also sagte man So um 12.
</quote>

So kannste nicht argumentieren. Dann gäbe es nämlich garnichts, denn die menschen haben sich alles definiert, und die Erscheinung nunmal "Zeit".

Der Stuhl auf dem du gerade Sitzt, stell dir vor keiner hätte dieses teil irgendwann mal stuhl genannt, würde er dann nicht existieren?^^
Alles folgt einer Logik, was unlogisch erscheint folgt nur einer komplizierteren Logik

Namronia

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 18. März 2007

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 21. Mai 2007, 17:58

Alles nur um Zeit?

dreht sich alles nur um zeit??? ich hab das gefühl, weil ich NICHTS finde, was sich nicht um zeit dreht!

kommt jetzt nicht mit liebe, das ist nur ein "trick" der natur um die menschliche rasse eine lange zeit überleben zu lassen, bitte, sagt mir ob das stimmt: "alles dreht sich nur um die zeit!"


greetz
Gut gepudertes Metroweichei

Chloe

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2006

Wohnort: Irgendwo in Hessen

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 21. Mai 2007, 18:13

Ich würd gern was dazu sagen, wenn ich deine Frage richtig verstehen würde.
Erklär doch mal bitte näher, und mit Beispielen, was du meinst.
In wie fern dreht sich alles um die Zeit?
Meinst du, dass unser Leben sich nur danach ausrichtet, Zeit zu überbrücken?
&quot;Es hört doch jeder nur, was er versteht.&quot;
Goethe
________

Ja, guck' mal. Der Stein da, der liegt einfach so da. Der existiert einfach nur so, Wahnsinn, wie viel wir gemeinsam haben, oder?

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. April 2005

Wohnort: FZ/Hessen

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 22. Mai 2007, 01:11

Hi du,
Im Leben eines jeden "Menschen" ist alles auf Zeit ausgerichtet sei es wann du an die Arbeit musst, den Müll rausbringst oder deine Katze fütterst. In unserer Welt braucht alles Zeit ohne Zeit würde die gesamte Zivilisation zusammenbrechen, sie dient meiner meinung nach als Zwangs kontrolle da sie das handeln aller Menschen in irgeneinerweise bestimmt, wenn man sich versucht ihr zu entziehen wird das nicht gehen weil du dann von den anderen Zeit junkies als aussenseiter hingestellt wirst.
Viele Eingeborenen Völker leben einfach nur, ohne sich an irgendwas fest zumachen und das meistens auch erfolgreicher wie wir die immer nur in Hektik sind und uns durch den ganzen Stress der durch zeit entsteht nur seelisch und körperlich kaputt machen weil wir von terminen zu terminen hetzen und hoffen das wir alles unter eine hut bekommen da sich irgend ein IDIOT diese beschiss..... Zeit maß ausgedacht hat damit wir einen anhaltspunkt bekommen wie wir unseren Tag nach seinen vorstellungen zu gestallten haben

:shock: :idea: :shock:
Ich bin Verrückt,
aber wenn ich normal wäre,
würde ich waghnsinnig werden!!

Namronia

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 18. März 2007

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 22. Mai 2007, 07:05

nene, ich meine das wenn.... stellt euch mal vor uns menschen wäre die zeit körperlich egal, wir würden nix essen, trinken, lieben, ...

ich mag es nicht,dass allles von der zeit abhäng..

hoffe ihr versteht
Gut gepudertes Metroweichei

Narr

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 27. Februar 2007

Wohnort: Mond

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 22. Mai 2007, 10:39

scheiß auf zeit. zeit ist ein soziales konstrukt, dass nur von niederen primaten, die in dreidimensionalen fantasiegebilden kleben geblieben sind, benötigt wird. lebe dein leben ohne auf die uhr zu schauen.
momo: zeit ist leben. und leben spielt sich im herzen ab.
da die vierte dimension eines objekts seine dauer ist, sollte euch das doch gar nicht interessieren. zeit ist illusion, also weg damit.
das leben ist soviel toller ohne...
Die Erde wälzt sich vom Tag in die Nacht, das Individuum stirbt: aber die Sonne selbst brennt ohne Unterlaß im ewigen Mittag

Buh

Psiball-Erzeuger

Beiträge: 691

Registrierungsdatum: 25. September 2006

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 5

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 22. Mai 2007, 10:45

Super Idee. Ich zumindest kann nicht auf mein Gehalt verzichten, muss mich also nach der Zeit und der Gesellschaft richten...
Wenn ich auf einer einsamen Insel im Pazifischen Ozean leben würde, wäre mir Zeit auch egal...
Soll ich ihnen etwas Kompott in die Anorakkapuze schütten?
Zitieren? Is nich.
Smileys? Vergiss es.

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 179 | Hits gestern: 3 636 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 467 056 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03