Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tor

Poltergeist

  • »Tor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 25. November 2006, 14:40

meine erste höchst seltsame AKE

hallo zusammen!
ich bin neu in dem forum, habe mich aber schon gründlich mit AKEs auseinander gesetzt.

ich will gleiche ohne große umstände von meiner ersten astralreise berichten, da sie nicht zu den vielen berichten passt die man im inet findet. vielleicht war es auch nur eine begegnung mit einer dunklen wesenheit. ich weiß es nicht genau.

also los gehts:

ich hatte mich schon seit einigen monaten nicht mehr mit Astralreisen beschäftigt. eines nacht wachte mein bewusstsein im schlaf auf. und ich wurde so schnell aus dem körper gezogen, dass ich gar nicht erst die wahl hatte. kaum draußen wurde ich weiter gezogen...richtung fernseher!? ich spürte gleich, dass etwas mit dem ding nicht in ordnung ist und während ich mich mit aller kraft gegen die des fernsehers stämmte, sprach der fernseher doch tatsächlich mit lauter, klarer, bedrohlicher stimme. "hallo simon!" ich wurde panisch(er sagte noch etwas, was ich aber mitlerweile leider wieder vergessen habe.). ich habe ein hochbett um der sog ging merkwürdiger weise am geländervorbei zur leiter wo man mit seinem PK durch müsste.
vor der leiter angekommen begann ich mich zu wehren. ich stämmte mich mit aller kraft gegen diesen unglaublich starken sog. die kräfte wirkten gegeneinander und ich stand einen augenblick still. dann ließen meine kräfte nach und ich wurde wieder langsam richtung fernseher gezogen. ich schrie und befand mich glücklicherweise wieder in meinem körper.
dieses gehschen spielte sich in sehr wenigen sekunden ab.





so, ich glaube, dass es eine astralreise und kein luizider traum war, weil ich mir vollkommen meiner situation bewusst war, aberl die situation nicht verändern konnte.



dann lasst mal eure ansichten hören ;)


PS wenn interesse besteht kann ich auch noch von meiner 2. AKE erzählen, die aber weniger spannend ist
save the planet. kill yourself!

gutemine

Spukhausbewohner

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2005

Wohnort: nahe Frankfurt/Main

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 25. November 2006, 23:49

Hallo Tor (Simon), :welcomewink:
hm, ich bin mir nicht sicher, ob Du wirklich eine AKE hattest - nicht daß, ich Dir nicht glaube, aber ich habe echt noch nie davon gehört, in den Fernseher gesogen zu werden. Höchstens im Horrorfilm. :wink:

Für eine AKE spricht, daß Du sehr bewußt warst. Allerdings wundert mich, daß Du den Weg gehen mußtest, den Dein PK gehen würde und nicht direkt geschwebt bist, oder so.

Interessant, wäre noch, was die Stimme noch zu Dir gesagt hat. :?:

Der Fernseher könnte auch ein "Bild" für etwas sein. Das soll es ja geben, daß man sich etwas nicht so richtig vorstellen kann und stattdessen etwas sieht, das man kennt.

Ich bin etwas hin und her gerissen, ob es vielleicht nicht doch nur ein Traum war... es kommt halt immer darauf an, wie man sich dabei fühlt.


Sehr gerne, kannst Du hier auch Deine 2. AKE berichten - würde mich freuen. :D
Man weiß nie, wofür es gut ist.

T.r.i.p.

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. November 2006, 02:04

Zitat

Sehr gerne, kannst Du hier auch Deine 2. AKE berichten - würde mich freuen. Very Happy

fände ich auch sher interessant (ob der es dann wieder genauso abläuft??)

@tor:
also wie ich mir durchgelesen hab was du geportet hast, hab ich gedacht dass das nur ein albtraum (so einen wie ich früher hatte :roll: ) sein könnte, aber du sagst ja selbst dass er dir sehr real vorkam.

Es gibt Träume die sehr sehr real sind aber eben nur ausgeburten unseres gehirnes sind.
Du sagtest dass du die situation nicht verändern konntest (kann ich in meinen träumen auch net auch wenn ich weiß, dass ich träum). ich persönlich kann dir net genau sagen ob das wirklich eine ake war --> warte-auf-2.AKE

Ach ja noch eine Frage hätt' ich: Hat der Fernseher einen Mund bekommen oder sah er genauso aus wie immer und die stimme kam nur aus seiner richtung? und war er an? hatte er, wenn er an war, ein programm laufen oder den "ameisen-haufen" (also diese vielen schwarzen und weißen punkte xD ka wie man das nennt)?



MFG T.r.i.p.
MFG T.r.i.p.

Tor

Poltergeist

  • »Tor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 26. November 2006, 02:16

nein der fernseher war aus und nein er hatte keinen mund :D

was der fernseher noch gesagt hat, weiß ich leider wirklich nicht mehr. im gegenteil bin mir nicht mal mehr sicher, dass er überhaupt noch was gesagt hatte.

ich hatte zumindest das gefühl zu schweben.

2.ake folgt(die ist aber wirlich mehr als unspektakulär ;()
save the planet. kill yourself!

Tor

Poltergeist

  • »Tor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 26. November 2006, 02:18

achja der fernseher steht genau auf der gleichen stelle wie in der astralreise/traum.
könnte er mich vielleicht auf irgendeine weise negativ beeinflussen?
save the planet. kill yourself!

Chio

Spukhausbewohner

Beiträge: 271

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 26. November 2006, 10:35

War der Fernseher schon länger ausgeschaltet bzw. stand er auf StandBy?
Im ersten Fall könnten es noch Restladungen im Gerät sein, die dich angezogen haben (kennen wir ja alle, der Fernseher bleibt statisch aufgeladen.), im zweiten Fall könnte der winzige Stromfluss im Gerät den Auslöser gegeben haben. Das er sprach kann ich mir nur als Missinterpretation der Geräuschquelle erklären, oder wie bereits von gutemine gesagt als geträumtes Bild, hingegen sagtest du dass du sicher nicht im Traumzustand warst.

MfG
Chio
I'm so happy that I am the way that I am
and I'm so happy that I'm not like you!

Tor

Poltergeist

  • »Tor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 26. November 2006, 12:46

er war schon seit wochen auf standby.

ich gestehe diesem erlebnis jetzt einfach mal nur die erfahrung "traum" zu ;)
save the planet. kill yourself!

Tor

Poltergeist

  • »Tor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 26. November 2006, 13:02

meine 2. AKE


das ereignis mit dem fernseher ist schon wieder ein viertel jahr gewesen.
ich erinnere mich noch dass ich von einem baum geträumt habe wie er in unserer natur nicht vorkommt. er war kaum grün aber mit merkwürdigen gelben (Sehr kleinen) netzen, oder so etwas in der art, behangen. diese netze gehörten jedenfalls zum baum.
wie auch immer der eindruck dieses baumes glich, stark den eindrücken die ich immer beim kiffen hatte. ich mochte diesen baum.
plötlich wurde ich wieder klar und ich fühlte wieder die bereits bekannte erstarrung. mein innerstes tobte hin und her. diesmal konnte ich auf unbestimmte weise selbst entscheiden, ob ich schnell einen muskel zum zucken bringe, wie ich es früher immer getan habe oder es einfach geschehen ließ. trotz meiner angst ließ ich es zu. ich schwebte einen sehr sehr kurzen moment durch dunkelheit. dann schwebte ich seitlich(ich lag) durch (oder zumindest über) dass bettgeländer. ich konnte mich nicht steuern und fühlte mich äuserst schwach. ich viel also auf dem boden, wobei ich absolut keinen schmwez empfand. ich schwebte oder lag also auf dem boden und spürte noch meinen sessel im rücken. ich konnte mich nicht bewegen und alles war ziemlich undeutlich verschwommen. damals kannte ich den befehl "klarheit" noch nicht. ich fühlte mich jedenfalls immer noch leicht mit dem körper verbunden und der schreck dass es klappte schleuderte mich ziemlich bald wieder zurück in meinen körper.
dieses erlebnis ist jetzt 3-4 tage her und der grund weshalb ich mich wieder mit dem thema auseinandersetze.


jo das wars erstmal.





noch etwas: bei meiner übung gestern abend schaffte ich es fast meinen ganzen körper zum einschlafen zu bringen! :) erst die arme, dann die beine und der oberkörper, der erhöhte speichelfluss störte mich auch nicht mehr(ich lege den kopf immer leicht auf die seite) und schließlich nahm ich kaum noch mein atmen wahr. nur meine augen zwinkerten unaufhörlich...
daran war wahrscheinlich der digitalwecker schuld der mir durch die augenlider schien. ich hatte das gefühl nicht die richtige festigkeit beim schließen der augen zu finden. fest steht, aber dass ich sie wenn sie in der richtigen lage waren wieder öffnen wollte. ich weiß aber nicht warum

könnt ihr mir da helfen?
save the planet. kill yourself!

Tor

Poltergeist

  • »Tor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 26. November 2006, 13:52

noch eine frage: man kann ja auch verstorbene seelen auf der astralebene sehen. ich dachte aber immer dass der astralkörper nicht die seele ist.

könnt ihr mich schlauer machen? :)
save the planet. kill yourself!

Chio

Spukhausbewohner

Beiträge: 271

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 26. November 2006, 15:16

Sehr gute Frage, die Antwort würd mich auch mal interessieren. War aber noch nie verstorben, kann's dir also nicht sagen. :roll:

MfG
Chio
I'm so happy that I am the way that I am
and I'm so happy that I'm not like you!

Tor

Poltergeist

  • »Tor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 26. November 2006, 17:25

glaubst also nicht an reinkanation? ;)

was hälst du von meiner 2. AKE? echt?
save the planet. kill yourself!

Philmaster

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: Österreich, nahe Wien

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 26. November 2006, 18:10

Zitat von Tor

Zitat

wie auch immer der eindruck dieses baumes glich, stark den eindrücken die ich immer beim kiffen hatte.


:shock: vielleicht war das mit dem Fernseher ja doch keine AKE sondern was anderes

ich denke das war der erste Satz in einem Post, der mich je schockiert hat...


ps: Der Zwang die Augen öffnen zu müssen kann bezwungen werden, wenn du den Kopfpolster so herrichtest, dass der Kopf aufgestützt wird und das Gesicht zu den Füßen sieht.
"das Leben gleicht dem Bau einer Straße"
(Philmaster, 2005)

Tor

Poltergeist

  • »Tor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 26. November 2006, 18:23

danke für den tipp mit dem kissen. aber ich versteh nich welcher satz genau dich erschreckt hat?
save the planet. kill yourself!

gutemine

Spukhausbewohner

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2005

Wohnort: nahe Frankfurt/Main

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 27. November 2006, 02:34

Zitat von »"Philmaster"«

Zitat von »"Tor"«

die ich immer beim kiffen hatte.

ich denke das war der erste Satz in einem Post, der mich je schockiert hat...


Ich bin nun wirklich kein Befürworter von Drogen - wie jeder weiß. Aber so schockierend finde ich das nicht - es gibt viele Kiffer, allerdings gibt es viel mehr Leute, die regelmäßig Alkohol in hohen Mengen trinken und da regt sich keiner drüber auf. :roll:


Zurück zum Thema:
Dein 2.tes Erlebnis klingt schon viel mehr wie eine AKE, auch wenn es Dir nicht so spektakulär vorkommt.
Hier die Aspekte, weshalb ich denke, daß es eine war:

Zitat


- ich schwebte einen sehr sehr kurzen moment durch dunkelheit.
- dann schwebte ich seitlich (ich lag) durch (oder zumindest über) dass bettgeländer.
- ich schwebte oder lag also auf dem boden und spürte noch meinen sessel im rücken.
- alles war ziemlich undeutlich verschwommen
- ziemlich bald wieder zurück in meinen körper.



Durch Dunkelheit zu fliegen oder einen "Filmriss" zu haben, wird oft berichtet.
Durch Materie hindurch zu gehen oder zu fassen, ebenfalls.
Verschwommen sehen deutet auch auf AKE hin, weil man das z.B. im Traum äußerst selten hat. Du hast ja schon richtig angemerkt, daß "Klarheit sofort!" wahre Wunder wirken kann. :-)
Da Du am Ende den Sessel gespürt hast, warst Du wahrscheinlich noch (oder wieder) zu sehr mit Deinem PK verbunden, was die AKE beendete.



Zitat

kann man auch verstorbene seelen auf der astralebene sehen? ich dachte aber immer dass der astralkörper nicht die seele ist.

Sehr schöne Frage, wirklich - und leider nicht mit Ja oder Nein zu beantworten. Weil wer weiß das schon?...
Ich persönlich könnte mir das schon vorstellen, daß man einem verstorbenen Verwandten trifft. Ist nur die Frage, in welchem "Zustand" dieser sich gerade befindet? Ist er in einer Zwischenwelt voller Seelen? Oder vielleicht schon wiedergeboren und macht seinerseits eine AKE? Das wäre ja schon ein großer Zufall, oder? Oder ist es eine Erinnerung in unserem Gehirn, die uns diese Person erschaffen läßt? Vielleicht ist auch die Zeit bzw. die Zeitlinie unwichtig... och, ich glaube, da gibt es so viele Dinge, die man sich überlegen könnte - die Wahrheit wird wahrscheinlich irgendwo außerhalb unseres Vorstellungsvermögens liegen. Hoffentlich erfahren wir es irgendwann einmal... :mrgreen:
Man weiß nie, wofür es gut ist.

Tor

Poltergeist

  • »Tor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. November 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 27. November 2006, 13:53

danke für die antworten. ich denke auch, dass es echt war.

mittlerweile hat sich bei mir ein neues problem aufgetan: ich schaffe es wie gesagt meinen körper zum scinschlafen zu bringen. aber ich spüre keine schwingungen mehr oder die möglichkeit den körper zu verlassen.
im durchschitt probier ich es 20 min.

was mach ich falsch?
bin ich geistig einfach noch nur zu wach?
bin ich noch nicht breit?
wie waren eure anfänge? ähnlich?
save the planet. kill yourself!

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 3 107 | Hits gestern: 8 731 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 188 757 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03