Du bist nicht angemeldet.

Nagerfreund

Traumwanderer

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 27. Januar 2007, 10:00

@ hank

Zitat

Gelesen und sogar, was Du Dir vielleicht nicht vorstellen kannst, sogar verstanden. Im Gegensatz zu Dir!


Wir meinen denselben Text, ja. Dann lies noch einmal.

Zitat

Doch bitte erkläre mir doch mal die Logik in Deiner Aussage. Entweder drückst Du Dich schwammig aus, oder ich bin vielleicht ja doch zu "dumm", das zu verstehen.


Eher letzteres. Aber wie du willst: Lacerta erklärt, dass ein Mensch ihre Sprache nicht aussprechen kann. Das hälst du für Unsinn, dabei ist es doch erwiesen, dass der Mensch auch die Laute anderer Tiere nicht immer aussprechen kann. Und Lacerta erklärt auch, es wäre für sie eine Beleidigung, wenn man ihren Namen falsch ausspricht. D.h. sie ist eitel.

Zitat

Bitte um eingehendere Deffinition.


Lies die Bücher von Jo Conrad und Jan van Helsing, da kriegst es so eingehend definiert, wie du willst.

Zitat

Du verstehst wahrscheinlich den Sinn dieser Sache nicht.


Oh doch, das tue ich. Viel mehr als du.

Zitat

Wenn dem wirklich so sein sollte, warum wurden sich noch nicht entdeckt?


Weil unsere Leute keine entsprechenden Rauschiffe haben. Und eine so hochentwickelte Kultur hat bestimmt auch einen Tarnmodus im Raumschiff.
~Für immer abwesend!~

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 27. Januar 2007, 14:50

Zitat

Lacerta erklärt, dass ein Mensch ihre Sprache nicht aussprechen kann. Das hälst du für Unsinn, dabei ist es doch erwiesen, dass der Mensch auch die Laute anderer Tiere nicht immer aussprechen kann.
Aua! Ich denke, das war ein Eigentor. Verweiße auf Noam Chomsky und auf Steven Pinker.

Zitat

Lies die Bücher von Jo Conrad und Jan van Helsing, da kriegst es so eingehend definiert, wie du willst.
Zweites Eigentor, auf das ich aber nicht wirklich nochmal eingehen will. ;) Außerdem schreiben die zwei mittlerweile voneinander ab. Das erweckt beim Leser schnell den Eindruck von intensiver Recherche, wenn die Fußnoten auch auf andere Bücher verweisen. Vergleich mal die Fußnoten und die Buchtitel. ;)

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2006

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:33

Wißt ihr, daß das Wort Verschwörung nie von der verdächtigten handelnden Gruppe gebraucht wird, sondern von ihren Gegnern, wenn sie deren Pläne aufdeckten?

Verschwörung ist in totalitären Systemen ein Paragraph im Strafgesetz, und wird gern gegen Dissidenten und Abweichler angewendet.

Wenn wir nun von Verschwörungen reden, wozu macht das uns? :|

Nagerfreund

Traumwanderer

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:56

@ Irrwisch :)

Ich verweise auf mein vorriges Zitat:

Zitat

Ein Mensch ist auch nicht in der Lage, ein Meerschweinchen-Quieken zu imitieren. Oder die Ultraschallfrequenzen von Fledermäusen.


Was Conrad und Helsing angeht:

Zitat

Außerdem schreiben die zwei mittlerweile voneinander ab. Das erweckt beim Leser schnell den Eindruck von intensiver Recherche, wenn die Fußnoten auch auf andere Bücher verweisen.


Das tun Wissenschaftsjournalisten teilweise auch. Und was spricht dagegen, dass die beiden zusammenarbeiten.

@ Rodalf der Raticht :)

Eine Verschwörung ist es, wenn sich zwei oder mehr Leute verbünden, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, welches in der Regel sehr eigennützig und egoistisch ist. Und nicht selten handeln sie zum Schaden anderer.

Zitat

Verschwörung ist in totalitären Systemen ein Paragraph im Strafgesetz, und wird gern gegen Dissidenten und Abweichler angewendet.


Das macht der Staat so. Aber ich nicht. Und die meisten anderen Poster sicherlich auch nicht.

Zitat

Wenn wir nun von Verschwörungen reden, wozu macht das uns?


Wenn die Verschwörungen gerechtfertigt sind, dann macht und das zu Insidern (jedenfalls die meisten von uns). :D Wenn sie nicht gerechtfertigt sind, dann macht uns das vielleicht zu Demagogen. :( Aber für "seriöse" Leute, sind wir so oder so Spinner. :D :D
~Für immer abwesend!~

hank

Spukhausbewohner

  • »hank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Essen

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 29. Januar 2007, 00:37

@Nagerfreund,

das kann ich Dir gerne widerlegen:

Zitat

Wir meinen denselben Text, ja. Dann lies noch einmal.


Warum sollte ich diesen Text zum 3. Mal lesen? Sollte ich diesen auch zum 200. Mal lesen, so würde ich nichts anderes daraus entnehmen können.

Zitat

Eher letzteres. Aber wie du willst: Lacerta erklärt, dass ein Mensch ihre Sprache nicht aussprechen kann. Das hälst du für Unsinn, dabei ist es doch erwiesen, dass der Mensch auch die Laute anderer Tiere nicht immer aussprechen kann. Und Lacerta erklärt auch, es wäre für sie eine Beleidigung, wenn man ihren Namen falsch ausspricht. D.h. sie ist eitel.


In beiden Fällen gehe ich mit Irrwisch konform . Und ich selbst bestreite, dass es soetwas wie diese Lacerta überhaupt gibt. Man nennt soetwas auch Wunschträume.



Zitat

Lies die Bücher von Jo Conrad und Jan van Helsing, da kriegst es so eingehend definiert, wie du willst.


Dann könnte ich ja gleich den Bock zum Gärtner machen!!!

Ich habe versucht Dir die Ansicht dieser Herren mal ein wenig näher zu bringen, doch ich schätze, dass sie für Dich im Besitz der ultimativen Wahrheit sind. Sollte dem so sein und Du daran auch noch glaubst, dann tust Du mir eigentlich nur Leid.


Zitat

Weil unsere Leute keine entsprechenden Rauschiffe haben. Und eine so hochentwickelte Kultur hat bestimmt auch einen Tarnmodus im Raumschiff.


Man sollte doch wirklich zwischen Realität und ScFi unterscheiden können.

Ich denke mal, das mit dem Tarnmodus war nicht ernst gemeint. Ansonsten.....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!???????????????????

Hank
Nicht begangene Fehler ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.

Nagerfreund

Traumwanderer

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 29. Januar 2007, 01:08

@ hank

Zitat

Warum sollte ich diesen Text zum 3. Mal lesen? Sollte ich diesen auch zum 200. Mal lesen, so würde ich nichts anderes daraus entnehmen können.


Hm, zum Beispiel, damit du ihn endlich verstehst.

Zitat

In beiden Fällen gehe ich mit Irrwisch konform .


Dann mach doch mal die Ultraschallfrequenzen einer Fledermaus nach. Du kannst ja auch versuchen, Walgesänge zu imitieren.

Zitat

Ich habe versucht Dir die Ansicht dieser Herren mal ein wenig näher zu bringen,


Nein, du hast versucht, sie als Rechtsradikal zu deklarieren.

Zitat

Man sollte doch wirklich zwischen Realität und ScFi unterscheiden können.


Ja, sollte man. Warum kannst du es dann nicht?
~Für immer abwesend!~

elperdido

Meister des Paranormalen

Beiträge: 3 240

Registrierungsdatum: 29. Januar 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 29. Januar 2007, 06:38

Hi Nagerfreund

Zitat

Zitat:
Ich habe versucht Dir die Ansicht dieser Herren mal ein wenig näher zu bringen,


Nein, du hast versucht, sie als Rechtsradikal zu deklarieren.
Schon merkwürdig , dass die meisten diese "Herren" durchschauen :) , nur Du nicht ?! während Du doch sehr schnell dabei bist andere als rechtsradikal zu bezeichnen , wenn sie deine Kreise stören ????!!!!

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 29. Januar 2007, 08:56

@Nagerfreund

Zitat

Dann mach doch mal die Ultraschallfrequenzen einer Fledermaus nach. Du kannst ja auch versuchen, Walgesänge zu imitieren.
Was die Fledermaus angeht, da hättest Du auch sagen können, ich soll wie eine Katze hören oder wie ein Adler sehen.

Und was Conrad und Holey angeht: Scheinbar sind das die einzigen Bücher, die Du gelesen hast.

Nagerfreund

Traumwanderer

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 29. Januar 2007, 17:36

@ elperdido

Zitat

Schon merkwürdig , dass die meisten diese "Herren" durchschauen , nur Du nicht ?! während Du doch sehr schnell dabei bist andere als rechtsradikal zu bezeichnen , wenn sie deine Kreise stören ????!!!!


Falls du damit auf hank anspielst, dann solltest du wissen, dass ich ihn leider persönlich kenne, und daher über seine Gesinnung Bescheid weiß. Und falls du doch mal auf seiner HP warst, möchte ich wissen, ob du erwartet hast, dass dort in rot-orangen Neonlettern, rechtsradikale Sprüche stehen. Nö, so offen ist er nicht. Und was die beiden "Rechtsradikalen" Holey und Conrad angeht. Ich habe ihre Bücher gelesen, mir ist da nichts aufgefallen, was auch nur entfernt rechtsradikal wäre. Das hätte mir doch sofort ins Auge stechen müssen, wenn dort Nazi-Sprüche stehen würden. Helsing und Conrad schreiben in ihren Büchern oft, über den Gott im Menschen, dass jeder durch Liebe und Erleuchtung zu ihm findet, usw. Da steht absolut nichts davon, wie: "Tötet alle Juden." Lies doch mal ihre Bücher, dann wirst du sehen, dass ich Recht habe.

@ Irrwisch

Zitat

Und was Conrad und Holey angeht: Scheinbar sind das die einzigen Bücher, die Du gelesen hast.


Nein, das sind nicht die einzigen Bücher, die ich gelesen habe. Und was deinen Kommentar aus einem anderen Threat angeht. Die Bücher gelesen und GELESEN. Nun, ich glaube du meinst, dass ich zwischen den Zeilen lesen sollte. Das Problem dabei ist, dass man dann hineininterpretiert, was man hören bzw. lesen möchte. Ich nehme einmal an, du hast irgendwo gehört, Conrad wäre rechtsradikal, dann hast du dir eines seiner Bücher durchgelesen. Und deine Vermutung wurde bestätigt, durch Wortklaubereien, wie: "Was beweisbar wäre und was bewiesen ist."

Gruß Nagerfreund
~Für immer abwesend!~

Nagerfreund

Traumwanderer

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 29. Januar 2007, 19:51

@ Irrwisch :)

Du hast mich doch einmal darum gebeten, nach brauner Esoterik zu googeln. Habe ich gemacht. Der Link ist folgender:

www.zeit.de/archiv/1998/23/esote ... xml?page=1

Ich glaube, dass das was dort steht, nichts weiter als Unsinn ist. Hier meine Argumente:

(1)

Zitat

Das Pseudonym Jan van Helsing hat sich der 32jährige bei der Hauptfigur aus Bram Stokers "Dracula"-Roman geborgt, um in einer Mixtur aus Hitlers "Mein Kampf", wilder Science-fiction und Schwarzer Magie ungestraft vor einer "jüdischen Weltverschwörung" warnen und den Holocaust leugnen zu können.


Ich habe die meisten seiner Bücher gelesen (alle, bis auf die zensierten, und auch das hole ich nach). Und NIRGENDS stand etwas darüber, dass es den Holocaust nicht gegeben hat. :wink:

(2)

Zitat

Bei Esoterikmessen werden derweil die "Geheimgesellschaften" weiterhin verkauft - unter dem Ladentisch.


Von wegen. :x Schön wär´s.

(3)

Zitat

"Nur wer sich mit Esoterik nicht auskennt, kriegt das in die falsche Kehle", sagte in Leipzig eine Helsing-Anhängerin


Da hat sie vollkommen Recht.

(4)

Zitat

"Drei Millionen Reichsdeutsche" sollen sich im Erdinnern versteckt halten



Seitdem es die Hohlwelt-Theorie gibt, spekuliert da jeder was anderes. Nach anderen Quellen sollen dort Reptos leben. Dann wieder heißt es, dort gäbe es außeriridische Untergrundbasen, dann wieder heißt es, dort wären die Nachkommen der Überlebenden von Atlantis und Lemuria. Jeder sagt etwas anderes. Das macht noch lange niemandem rechtsradikal.

(5)

Zitat

In "Karma und Gnade", erschienen im Münchner Aquamarin-Verlag, vertritt Verlagsleiter Peter Michel die Überzeugung, daß Mongoloide nur ihr schlechtes Karma abtragen: Sie seien in einem früheren Leben zu selbstsüchtig gewesen.


Das sagen doch auch die klassischen Esoteriker. OK, nicht speziell Mongolide, aber generell heißt es, dass Behinderte, negatives Karma abzutragen hätten.

(6)

Zitat

Dabei ist es nicht so, daß die Esoterikbranche von der rechtsextremen Szene unterwandert würde. Im Gegenteil: "Es ist die Esoterik selbst, von Anfang an und in ihrem Kernbestand, die sich mit Grundauffassungen des rechtsextremistischen Denkens deckt", sagt Holdger Platta, der als Wissenschaftsjournalist unter anderem für Psychologie Heute schreibt.


Holdger Platta ist ein Idiot. Esoteriker gibt es schon seit über 2000 Jahren. Die Esoterik blühte im antiken Griechenland auf. Und den Nationalsozialismus gibt es erst seit ca. 80 Jahren.

(7)

Zitat

Führende Nazis waren bekennende Anhänger der Esoterik.


Das mag ja sein. Aber das heißt doch noch lange nicht, dass ALLE Esoteriker, zwangsläufig Neonazis sind.

Wahrscheinlich werde ich dich selbst mit diesen Argumenten nicht überzeugt haben. :roll: Aber der Versuch war es allemal wert.

Gruß Nagerfreund
~Für immer abwesend!~

hank

Spukhausbewohner

  • »hank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Essen

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 29. Januar 2007, 23:06

@Nagerfreund

Zitat

Falls du damit auf hank anspielst, dann solltest du wissen, dass ich ihn leider persönlich kenne, und daher über seine Gesinnung Bescheid weiß. Und falls du doch mal auf seiner HP warst, möchte ich wissen, ob du erwartet hast, dass dort in rot-orangen Neonlettern, rechtsradikale Sprüche stehen. Nö, so offen ist er nicht. Und was die beiden "Rechtsradikalen" Holey und Conrad angeht. Ich habe ihre Bücher gelesen, mir ist da nichts aufgefallen, was auch nur entfernt rechtsradikal wäre. Das hätte mir doch sofort ins Auge stechen müssen, wenn dort Nazi-Sprüche stehen würden. Helsing und Conrad schreiben in ihren Büchern oft, über den Gott im Menschen, dass jeder durch Liebe und Erleuchtung zu ihm findet, usw. Da steht absolut nichts davon, wie: "Tötet alle Juden." Lies doch mal ihre Bücher, dann wirst du sehen, dass ich Recht habe.


Du bist Dir hoffentlich im Klaren, dass Du mich damit beleidigt hast und ich dementsprechende Schritte unternehmen kiönnte?

Doch das möchte ich nicht, da ich denke, dass Du vielleicht auch wieder auf den Boden der Realität zurückfindest.

Allerdings werde ich diesen Post weiterleiten. Es kann doch eigentlich nicht angehen, dass Du mich dermaßen diffamierst. Was habe ich Dir eigentlich getan?

Und darauf möchte ich nun eine logische Antwort haben.!

Aber ich kann mir schon denken, was Du nun wieder absonderst, deshalb sehe ich diesen Worten sehr gelassen entgegen.

Hank
Nicht begangene Fehler ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.

666 Satanic Warmaster

Bermudadreieck-Umflieger

  • »666 Satanic Warmaster« wurde gesperrt

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 4. März 2006

Wohnort: Schlar-Affenland aka Deutschland

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 29. Januar 2007, 23:23

Mädels, könnt hier endlich mal mit diesem Kindergarten hier aufhören? Ihr streitet euch derart fanatisch darum, wer jetzt recht hat, so das wir total vom Thema abgekommen sind: Und zwar, was allgemein von Verschwörungstheorien zu halten ist! Wenn ihr euch schon prügeln müsst, könnt ihr das wenigstens über PM/ICQ/MSM/E-Mail/Wasweißich tun.
Gegen Rechte im Paraportal.

Nagerfreund

Traumwanderer

Beiträge: 499

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 29. Januar 2007, 23:36

@ hank

Zitat

Du bist Dir hoffentlich im Klaren, dass Du mich damit beleidigt hast und ich dementsprechende Schritte unternehmen kiönnte?

Doch das möchte ich nicht, da ich denke, dass Du vielleicht auch wieder auf den Boden der Realität zurückfindest.


Und siehe da, diesmal hast du mich beleidigt.

Zitat

Es kann doch eigentlich nicht angehen, dass Du mich dermaßen diffamierst.


Ich kenne dich hank. Ich habe zwei und zwei zusammengezählt. Aber lassen wir das Thema einfach. Hier gibt keiner dem anderen nach. Wir ignorieren uns künftig am besten, ist gut.

@ 666 Satanic Warmaster

Habe ich damit angefangen. Bis jetzt war es doch meistens so, dass er mich angegriffen hat, wenn ich irgendwo gepostet habe.
~Für immer abwesend!~

666 Satanic Warmaster

Bermudadreieck-Umflieger

  • »666 Satanic Warmaster« wurde gesperrt

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 4. März 2006

Wohnort: Schlar-Affenland aka Deutschland

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 29. Januar 2007, 23:39

Mir ist es vollkommen egal, wer angefangen hat, es geht mir darum, das ihr endlich aufhört mit diesem Kindergarten und man endlich eine sinnvolle Disskusion führen kann! Prügelt euch gefälligst anderswo!
Gegen Rechte im Paraportal.

hank

Spukhausbewohner

  • »hank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Essen

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 30. Januar 2007, 00:19

@666 Satanic

Dazu enthalte mich des Kommentares.

Und Du hast vollkommen recht, diesen Kindergarten sollte man aussen vor lassen.

Was ich eigentlich mit diesem Thema sagen wollte ist folgendes:



Diese Theorien, so schlüssig sie auch sein mögen, können vielleicht einen realen Hintergrund haben, oder sie entspringen einer durchaus regen Phantasie.

Man kann sich die Argumentation so zurechtlegen, wie es einem in den Kram passt.




Manche Aussagen machen in Richtung einer Verschwörungstheorie durchaus einen Sinn zu ergeben, doch man sollte immer abwägen.

Normalerweise ist es doch eigentlich die Sichtweise des Einzelnen, die relevant ist.

Wenn dieser sich zu einer solchen Sichtweise entschließt, muss man das akzeptieren und vielleicht versuchen, diesen Menschen mit logischen Argumenten vom Gegenteil zu überzeugen.

mfg

Hank
Nicht begangene Fehler ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 3 398 | Hits gestern: 8 923 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 409 617 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03