Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Melancholic Sky

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 44

  • Private Nachricht senden

136

Montag, 27. März 2017, 15:44

Solange nicht das Tor zur Unterwelt mitsamt Zerberus, Hades und etwaige Titanen beschworen wird, sehe ich keinerlei Grund zur Beunruhigung.

Shiva...ich mein, kann ja mal passieren, ist ja nicht so schlimm.
Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.
(Herbert George Wells)

Knurzhart

Geisterjäger

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

Wohnort: rechts oben, neben Polen

Danksagungen: 314

  • Private Nachricht senden

137

Montag, 27. März 2017, 17:45

Naja, ich mein vor dem Cern steht nicht Shiva sondern Kali und was die fürn Chaos anrichten kann, sehen wir ja.
"Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt." -Angela Dorothea Merkel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Knurzhart« (27. März 2017, 19:02)


138

Montag, 27. März 2017, 18:12

@melancholic sky:

ich will nicht kleinlich sein, aber shiva ist der hinduistische gott der zerstörung!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rônin« (27. März 2017, 23:39) aus folgendem Grund: OT entnommen


silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1244

  • Private Nachricht senden

139

Dienstag, 28. März 2017, 09:07

@Kali

Ich will ja nicht kleinlich sein, aber das Shiva als Trinität auch für Schöpfung und Erhaltung steht...hast du dann vergessen oder war dir nicht bekannt? :klugsch:

Und passt damit ideal um HDC, denn dort wird durch Zerstörung neues Erschaffen. Auf Elementarebene.
Silver

Callim

Verschwörungstheoretiker

    Deutschland

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2016

Wohnort: Nordseeküste

Danksagungen: 74

  • Private Nachricht senden

140

Dienstag, 28. März 2017, 15:23

das Shiva als Trinität auch für Schöpfung und Erhaltung steht

Das stimmt nicht. In der Trinität ist Brahma der Schöpfer, Vishnu der Erhalter und Shiva der Zerstörer.
Wenn ich mit meiner Katze spiele bin ich nie ganz sicher, ob ich nicht ihr Zeitvertreib bin.
Michel de Montaigne

141

Dienstag, 28. März 2017, 16:19

Zitat

Ich will ja nicht kleinlich sein, aber das Shiva als Trinität auch für Schöpfung und Erhaltung steht...hast du dann vergessen oder war dir nicht bekannt? :klugsch:




nein, der hinduistische gott der erhaltung ist vishnu!

silvercloud

Meister des Paranormalen

    Deutschland

Beiträge: 2 406

Registrierungsdatum: 3. Januar 2008

Wohnort: Links von da wo die Sonne verstauben tut

Danksagungen: 1244

  • Private Nachricht senden

142

Mittwoch, 29. März 2017, 13:17

Zitat von »Wikipedia«

Shiva (Sanskrit शिव Śiva [ɕɪʋʌ]; „Glückverheißender“; deutsch auch Schiwa) ist einer der wichtigsten Götter des Hinduismus. Im Shivaismus gilt er den Gläubigen als die wichtigste Manifestation des Höchsten. Als Bestandteil der „hinduistischen Trinität“ (Trimurti) mit den drei Aspekten des Göttlichen, also mit Brahma, der als Schöpfer gilt, und Vishnu, dem Bewahrer, verkörpert Shiva das Prinzip der Zerstörung. Außerhalb dieser Trinität verkörpert er aber alles, Schöpfung und Neubeginn ebenso wie Erhaltung und Zerstörung.


Ich hab das wichtige mal markiert. Ich denke wenn es bei Wikipedia falsch stände, hätte es schon jemand moniert und korrigiert, oder?
Silver

143

Mittwoch, 29. März 2017, 17:57

Zitat

Ich hab das wichtige mal markiert. Ich denke wenn es bei Wikipedia falsch stände, hätte es schon jemand moniert und korrigiert, oder?


nein, nicht zwangsweise.

Melancholic Sky

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 44

  • Private Nachricht senden

144

Mittwoch, 29. März 2017, 18:49

Nun, das Wikipedia muss nicht unbedingt stimmen, so weit ich gehört habe, wird das Wissen nicht 100%ig geprüft, außer, das hat sich in den letzten paar Jahren mal geändert.

@Kali

Okay, das wusste ich noch nicht, dass Shiva Gott der Zerstörung ist. Ich kenne mich mit den hinduistischen Göttern sehr wenig aus.
Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.
(Herbert George Wells)

Sleepy

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2012

Danksagungen: 55

  • Private Nachricht senden

145

Mittwoch, 29. März 2017, 18:52

Ich will ja nicht kleinlich sein, aber das Shiva als Trinität auch für Schöpfung und Erhaltung steht...hast du dann vergessen oder war dir nicht bekannt?

Ein Shiva alleine kann keine Trinität bilden. Die Trinität auf die du dich beziehst bildet er zusammen mit den beiden anderen.
Ich hab das wichtige mal markiert. Ich denke wenn es bei Wikipedia falsch stände, hätte es schon jemand moniert und korrigiert, oder?

Es ist nicht falsch. Aber Shiva steht eben nicht als Trinität auch für Schöpfung und Erhaltung. Es gibt im Hinduismus verschiedene Strömungen in denen jeweils ein anderer Gott als höchste Gottheit angesehen wird. Und weil der dann eben der Oberboss ist sprechen ihm die Anhänger dieser Strömung alle Aspekte zu um ihn über die anderen Götter zu stellen. Die Anhänger Shiva machen das so. Die Anhänger Vishnus machen das so. Aber das hat dann nichts mehr mit einer Trinität zu tun.
Was du heute kannst besorgen, ist mit Sicherheit nicht derart wichtig, dass es sich nicht auch verschieben lassen würde!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manetuwak (30.03.2017)

Callim

Verschwörungstheoretiker

    Deutschland

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2016

Wohnort: Nordseeküste

Danksagungen: 74

  • Private Nachricht senden

146

Mittwoch, 29. März 2017, 19:08

@ Silvercloud

Über Vishnu steht auf Wikipedia auch, dass er außerhalb der Trimurti alle 3 Aspekte in sich verkörpert, genauso wie Shiva. Nur Brahma nimmt eine Sonderstellung ein, da er außerhalb der Trimurti die 3 Aspekte von entstehen, erhalten und vernichten transzendiert. Trotzdem sind Shiva und Vishnu nicht identisch oder austauschbar.

Der Hinduismus hat nicht nur sowieso schon viele Götter, sondern sie haben in unterschiedlichen Kontexten und unterschiedlichen Gegenden auch unterschiedliche Bedeutungen. Das kommt unter anderem daher, dass einige der hinduistisch-brahmanischen Götter aus den dravidischen Göttern hervorgegangen sind. Der vollständige Wikipediatext aus dem Du zitiert hast erklärt das weiter unten.

Will man diese komplizierten Verflechtungen nicht in einer konturlosen einheitlichen Masse versinken lassen ist es sinnvoll, diese verschiedenen Ausprägungen der Götter mit ihrem jeweils eigenen Namen anzusprechen. Speziell in Südindien nennt man Shiva in seiner 3fachen Natur Nataraja, den Gott des Tanzes. Er ist dann allerdings nicht mehr vollständig mit Shiva identisch.

Die Verehrer Shivas teilen sich in 3 große Gruppen auf die dann noch merhere Untergruppen haben. Da Shiva eine große Gottheit im Hinduismus ist und viele Verehrer hat werden ihm besonders viele Eigenschaften zugeordnet. Dazu kommt dann ja auch noch, dass jeder Gott ebenfalls die Eigenschaften seiner Ehefrauen verkörpert.

Wenn Du also sagst, dass Shiva nicht nur der Gott der Zerstörung ist, hast Du Recht. Allerdings bin ich wegen der besseren Unterscheidbarkeit dafür, die verschiedenen Aspekte/Verkörperungen eines Gottes mit seinem jeweils eigenen Namen anzusprechen. Aber vielleicht betreibe ich hier Haarspalterei.
Wenn ich mit meiner Katze spiele bin ich nie ganz sicher, ob ich nicht ihr Zeitvertreib bin.
Michel de Montaigne

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manetuwak (30.03.2017)

Rônin

Shinjidai

    Deutschland

Beiträge: 3 076

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 856

  • Private Nachricht senden

147

Mittwoch, 29. März 2017, 23:22

Diesen Exkurs bei Bedarf hier weiterführen: Hinduismus
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 202 | Hits gestern: 3 636 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 467 079 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03