Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Phobophobia« wurde gesperrt
  • »Phobophobia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 156

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 17. März 2007, 12:56

Der Filmsuche-Thread

Hallöchen, hiermit eröffne ich mal einen Sammelthread für User, die auf der Suche nach einem Film sind.

Es verschafft etwas mehr Übersicht und es muss nicht immer ein neuer Thread für die Suche nach einem Film eröffnet werden.

:wink:
.
Die drei schmerzvollsten Dinge der Welt:

Etwas zu brauchen, das man hasst - Jemanden zu lieben, der einen zerstört - Jemanden zu vermissen, den man liebt.

Exodus

Professional Wizard

Beiträge: 1 677

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 838

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. März 2007, 13:35

Klasse Idee Phobophobia! Vielen Dank.

cya

~€X~
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
-- George Bernard Shaw

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. März 2007, 13:42

Zitat von »"FELAN"«

es geht um ein mädcheninternat (heim) event. anfang 1900 ....[ england glaub ich ]
die mädchen machen einen ausflug zu einem gebierge ... und alle mädchen bis auf eines verschwinden dort ... (die die überlebt hat auch bei stephen kings carry mitgespielt . dort war sie ebenfalls die Überlebende und hat im 2. teil eine lehrerin gespielt ) hoffe einer von euch kann damit was anfangen ...
Du meinst vermutlich "Picnic at Hanging Rock" (Picknick am Valentinstag).
http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=6321

Allerdings war da keine Überlebende aus Carrie dabei. ;)

Ricya

Chefente

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 28. September 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 854

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 17. März 2007, 13:51

Habe mir gerade die Finger wundgegoogelt, aber auf Irrwisch ist halt Verlaß! :wink:

Bin da aber auf etwas interessantes gestoßen, was den Film "Carrie" betrifft:

Zitat

Carrie hat ein reales Vorbild. Als Kind lebte King in Durham, Maine und besuchte die Schule im benachbarten Lisbon Falls. Ausgerechnet ein umfunktionierter Leichenwagen brachte ihn und andere Kinder dorthin - und eine der Mitfahrerinnen war ein seltsames Mädchen, neben dem niemand gerne saß: Carrie. Wie King zu berichten weiß, nahm sie sich im Erwachsenenalter das Leben.


Quelle:

de.wikipedia.org/wiki/Carrie

Hab ich nicht gewußt! :shock:

Ok! Back to topic! :mrgreen:

Lg Ricya
_______________________________

Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

FELAN

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 16. März 2007

Wohnort: oldenburg

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 17. März 2007, 14:23

vielen dank phobophobia :)

und ja super das ist tatsächlich der film den ich suchte Irrwisch *freu* dank dir ....

Ricya das klingt echt interessant da werd ich mich auch gleich mal durchlesen :wink:

lieben gruss
Koichi Tohei:
"Die Kraft des Geistes ist grenzenlos, die Kraft der Muskeln ist begrenzt."

feanor

Spukhausbewohner

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 24. Februar 2007

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 20. März 2007, 20:55

Eigentlich ist es nicht sooo wichtig. Aber bevor ichs wegen unwichtigkeit vergesse, poste ich lieber mal. :roll:

Ich suche einen alten Sciencefictionfilm, den ich vor nem halben Jahr im TV gesehen habe. Themaitk war diese:

Aliens kontrollieren eine Stadt, die sie in jeder Nacht umformen. Den Menschen, die in dieser Stadt leben, wird jede Nacht eine neue Identität gegeben. Damit wollen die "Extraterrestrier" die Gefühle der menschen erforschen, weil sie selbst keine haben.

naja, jedes System hat seine Schwachstelle. Und so beginnt sich die Hauptperson plötzlich an frühere Identitäten zu erinnern.

Die Stimmung des Filmes ist wirklich cool. Es ist immer Nacht, und die Stadt ist wirklich gruselig gemacht. die alten Tricks sind spitze.
Gurth an Glamhoth!

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. März 2007, 22:40


FELAN

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 16. März 2007

Wohnort: oldenburg

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 22. April 2007, 00:10

:lol: da binsch mal wieder ...

so suche mal wieder einen film ...

es ist ein zukunftsfilm.. amerika ... nur eine handvoll überlebende .. ich weiss da gibt es mehrere aber ich gebe die hoffnung nich auf das vll. der den ich suche bei euren evtl. post dabei ist
ich errinere mich auch nicht an einen bekannten schauspieler .. nur an eine szene hochhäuser menschenleere stadt und 2-3 leute laufen dürch die strassen ... :oops: vll. fällt euch ja was dazu ein ... ganz ganz lieben dank in vorraus

gruss FELAN
Koichi Tohei:
"Die Kraft des Geistes ist grenzenlos, die Kraft der Muskeln ist begrenzt."

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 22. April 2007, 04:49

Klingt ein wenig nach "Dawn of the Dead". Aber auch "28 Tage" ist drin. :?

Rainer

Spukhausbewohner

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 11. Juni 2005

Wohnort: Ösi-Land

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 22. April 2007, 08:00

Wenn es ein am. Film ist, könnte es auch "Der Omega-Mann" sein. Der "bekannte Schauspieler" wäre dann Charlton Heston.

  • »Phobophobia« wurde gesperrt
  • »Phobophobia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 156

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 22. April 2007, 08:15

Bei der Beschreibung dachte ich zuerst an: "The Day After Tomorrow"


Gruß, Phobo. ;)
.
Die drei schmerzvollsten Dinge der Welt:

Etwas zu brauchen, das man hasst - Jemanden zu lieben, der einen zerstört - Jemanden zu vermissen, den man liebt.

gary

Spukhausbewohner

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Wohnort: Linz

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 22. April 2007, 10:57

Zitat

ich errinere mich auch nicht an einen bekannten schauspieler


Zitat

Der "bekannte Schauspieler" wäre dann Charlton Heston


... :roll: ...

Zitat

Bei der Beschreibung dachte ich zuerst an: "The Day After Tomorrow"


aber den film sollte man doch kennen...
denkst du nicht man würde sich mehr an die naturkatastrophen erinnern?
I'm with stupid

FELAN

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 16. März 2007

Wohnort: oldenburg

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 22. April 2007, 11:50

danke :lol:

aber leider ist der gesuchte nicht dabei. die erwähnten filme kenn ich ausser den omega mann ...
da es einige zeit her ist das ich den film sah ... denke ich der wurde so in den 80 gern gedreht ... es geht um die letzten menschen auf der welt
mist aber auch das ich mich nicht an mehr errinere :cry:

lieben gruss FELAN
Koichi Tohei:
"Die Kraft des Geistes ist grenzenlos, die Kraft der Muskeln ist begrenzt."

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 22. April 2007, 16:51

Ich glaub, ich weiß welchen Film Du meinst.

Es überleben wegen eines Sonnen-Experiments nur 3 Menschen. Einer dieser drei ist mitverantwortlich für das Experiment und fährt am Schluß mit nem TNT-LKW in dieses Gebäude, das erneut einen "Flash" auslösen würde. Ich dachte, das wäre Jack Nicholson gewesen. Aber da hab ich mich scheinbar vertan.
An die anderen beiden kann ich mich kaum erinnern. Ein Schwarzer und eine Weiße glaub ich.

Kontakt wurde per Radio aufgenommen, und so haben sich die drei gefunden.

Ist es der Film? Titel bin ich selbst noch am suchen, weil ich den Film auch schon ewig nicht mehr gesehen hab.

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 23. April 2007, 03:35


Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 7 569 | Hits gestern: 8 267 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 12 274 016 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03