Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Knusperengelchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 760

Registrierungsdatum: 8. August 2004

Wohnort: Bensersil

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. März 2007, 09:04

Mysteriöses Sechseck in der Saturn Atmosphäre

Verschwörungstheoretiker könnten das Sechseck womöglich als Hinweis für fremde Zivilisationen deuten, und natürlich sind auch die Nasa-Wissenschaftler fasziniert, obgleich sie die Struktur mit einem sehr irdischen Phänomen erklären.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/welta…,474350,00.html

Clave

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 25. Februar 2007

Wohnort: Crailsheim

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 1. April 2007, 03:39

Sehr interessant...
Aber was kann denn das sein? Ich Tipp auf ein Hinweis auf fremde
Zivilisation :abhau:
Das einzige Unmögliche in dieser Existenz ist die Gewissheit, dass etwas unmöglich ist.

móðir

Alien

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 30. März 2007

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 2. April 2007, 00:21

das ist mal wieder ein gefundenes Fressen für alle
VT's.

Auf der Erde gibt es auch sowas, nur in runder Form.

Aber Saturn ist nicht gleich Erde und somit ist es nicht
ausgeschloßen, daß es sich dabei um was ganz natürliches
handelt.
Ich glaube nicht, daß "fremdes Leben" dieses Sechseck erzeugt.
Vor allem wäre das ein bisschen groß, es hat ja immerhin
einen Durchmesser von 25.000 Kilometer .

poldie1955

Poltergeist

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Wohnort: Essen (NRW)

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. April 2007, 04:33

Ein neues Marsgesicht:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/?IDNumber=PIA04104

Und Grüße zum Valentinstag:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA05296

Ein Smiley:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA04520

Mars macht mobil, und bringt verbrauchte Energie sofort zurück.

Ludovic

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 22. Juni 2006

Wohnort: Spitzbergen

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 5. Mai 2007, 18:17

Das Interessante an diesem Phänomen ist, dass die Wolkenformen an Nord- und Südpol des Planeten stark divergieren. Auf der Ende ist das eigentlich nicht der Fall.

mister01

Nachwuchsvampir

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 14. August 2007

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. August 2007, 17:51

find die pics klasse^^
this comment was financed with gold aus FORT KNOX

juno

Eat The Rude

Beiträge: 1 209

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2006

Wohnort: Insel Usedom

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 28. August 2007, 20:37

Sag mal spammst du mit absicht?! ><

bei den bildern denke ich bei einigen an fake, aber beim allerersten (thread öffnungsbild) das es echt ist, jedoch etws natürliches. wir sollten bei sowas keine voreiligen schlüsse ziehen da der saturn noch sehr unerforscht ist, denke das hat mit anziehungen zu tun das es sich verformt oder das dort winde o.a. herrschen die es tun. glaube nicht das fremdes leben sich einen spaß erlaubt ^^

es sei denn es könnte sowas wie unere kornkreise sein, nur das es dort keine gibt und sie müssten es anders machen! ;P
Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda

Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • »Phobophobia« wurde gesperrt

Beiträge: 1 156

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 28. August 2007, 20:52

@ mister01

Schluss mit den Ein Satz Postings!

Ich habe jetzt 10 Threads gesehen, wo Du gegen die Forenregeln verstößt.

Ich bitte Dich das zu unterlassen, ansonsten folgt eine Verwarnung und bei Nicht Beachtung ein Bann.

Ich denke nicht, das dies in Deinem Sinne ist.


Gruß, Phobo. ;)
.
Die drei schmerzvollsten Dinge der Welt:

Etwas zu brauchen, das man hasst - Jemanden zu lieben, der einen zerstört - Jemanden zu vermissen, den man liebt.

Mr. T

Traumwanderer

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 26. September 2007

Wohnort: Gera

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 16:28

Könnte dieses Hexagon nicht ein natürlicher Prozess sein, beruhend auf das Magnetfeld, der Energieemision und der geringen Dichte? Saturn hat die geringste Dichte aller Planeten im Sonnensystem (Sie ist geringer als Wasser!) und strahlt mehr Energie ab als er aufnimmt. Das alles in Zusammenhang mit dem Magnetfeld könnte doch durchaus solche Formen hervorrufen. Man müsste da mal nachforschen. :?:
Die Wahrheit braucht keinen IQ.

beatsteaks

Traumwanderer

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 25. September 2007

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 16:35

Nja, ein Sturm erscheint mir da wahrscheinlicher. Auf dem Jupiter wüten doch auch diese riesigen Stürme. Sieht für mich danach aus.

Gruß Beat


Nieselpriem

Hexenmeister

  • »Nieselpriem« wurde gesperrt

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 16:53

Hier nochmal zwei Aufnahmen von diesem drolligen Hexagon.



Sieht ja schon interessant aus. Aber letztendlich ist es nur ein ziemlich ungewöhlicher Sturm, der derzeit genauer untersucht wird.

Maciek

Nachwuchsvampir

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 15. Oktober 2007, 00:08

also ich fidne das sind schon miese bilder.....aber ob das gleich wa smit kleinen grünen männchen zu tuen haben muss glaueb ich nicht....wenn es die gibt und sie uns beboachten dann sind sie doch schon sso schlau und so weit entwickelt das sie sich super for uns verstecken könne udn wir aber auch keien spur von ihnen finden sons weren sie doch doof udn nie so weit gekommen :)

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 18 523 | Hits gestern: 18 880 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 565 127 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03