Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

CORNHOLIO

Traumwanderer

  • »CORNHOLIO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 469

Registrierungsdatum: 5. März 2005

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. September 2005, 11:55

Ich suche ein Buch

Also wer kennt ein gutes ich interessiere mich sehr für Astronomie aber ich habe kein Buch über Astronomie. :(
Die Ewigkeit ist lang, besonders gegen Ende hin....

Gecko

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 6. Februar 2005

Wohnort: LSA

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. September 2005, 12:34

Such doch mal bei Amazon.de, da sind ja auch Inhaltsbeschreibungen dabei, Du findest bestimmt etwas passendes! :lol:

Gruß Gecko
Das sicherste Indiz dafür, daß anderswo im Universum intelligentes Leben existiert, ist,
daß noch niemand versucht hat, mit uns Kontakt aufzunehmen. [Calvin & Hobbes]

CORNHOLIO

Traumwanderer

  • »CORNHOLIO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 469

Registrierungsdatum: 5. März 2005

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. September 2005, 13:02

Ok werd ich machen danke.
Die Ewigkeit ist lang, besonders gegen Ende hin....

Doktor_Tod

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 17. März 2005

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. September 2005, 16:51

Stephen Hawking: "Eine kurze Geschichte der Zeit - Die Suche nach der Urkraft des Universums".

Von "Raum und Zeit" über "Unschärferelation", "Elemantarteilchen und Naturkräfte" bis hin zu "schwarzen Löchern" sind in diesem Buch wirklich eine Menge interessanter Dinge beschrieben und erklärt. Es erschien im Rowolt Verlag und ist als PDF mit 238 Seiten sehr lohnenswert zum downloaden.

wasserträger

Traumwanderer

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 8. August 2004

Wohnort: zürich

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 3. Dezember 2005, 12:46

Astronomie ist mein Hobby. Wer dies ernsthaft studieren will kommt um ein Standartwerk nicht herum.
In meinem Fall ist es:

"Mayers Handbuch Weltall"
Bibliographisches Institut Mannheim/Wien/Zürich. Meyers Lexikonverlag.

Knallhart wissenschaftlich.


Rainer59
manchmal bin ich klug genug,
zu erkennen Selbstbetrug.

6

Montag, 24. April 2006, 15:36

Suche Mittelaltergeschichten

Hi,
da ich ende Mai Geburtstag habe und mein Wunschzettel nahezu noch frei von Wünschen ist, würde ich mich freuen wenn ihr mir einige Bücher empfehlen könntet, die im Mittelalter spielen. Den Thread über Medicus habe ich bereits gefunden. Hört sich auf amazon schon sehr interessant an. Aber ich brauche mehr, meeeehr ;)

mister x

der Fox Mulder des PP

Beiträge: 3 944

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Danksagungen: 173

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 24. April 2006, 19:11

Versuch mal Timeline!Durch eine Zeitmascine verschwindet dort ein Wissenschaftler-Team ins Mittelalter ohne Aussicht auf Rückkehr.Ich ha den Film noch nit gesehen aber dat Buch ist super!
The Truth Is Out There!
I WANT TO BELIEVE!

LIVE LONG AND PROSPER!

Juvi

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 30. Januar 2006

Wohnort: Essen

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 24. April 2006, 22:44

Die Säulen der Erde als Klassiker :lol:
Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.

-Lord Vetinari

9

Dienstag, 25. April 2006, 11:41

Oke danke. Das ist ja schonmal ein Anfang ;)

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 128

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 9. Oktober 2006, 16:49

Ich suche ein Buch

Hallo zusammen, da ich mich praktisch jede Nacht an die meisten meiner Träume erinnern kann und mich auch sehr intensiv mit dem Geträumten auseinandersetze, bin ich auf der Suche nach einem Buch, das als Lexikon bei der Traumdeutung eingesetzt werden kann. Kann mir jemand einen Tipp geben? Es soll nicht in eine spezielle Richtung (Glauben usw.) gehen, sondern wirklich nur möglichst viele Symbole erklären. Bin euch echt dankbar :D

Exodus

Professional Wizard

Beiträge: 1 678

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 839

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 9. Oktober 2006, 16:57

Hallo kleine Hexe,

bevor du dir ein teures Buch kaufst, probier es mal hiermit:

www.deutung.com/lilith/index.php

Gruß

~€X~
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
-- George Bernard Shaw

skâdi

Prinzesschen

Beiträge: 983

Registrierungsdatum: 25. August 2006

Wohnort: Kiel

Danksagungen: 53

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 11:32

Anderer Tip...Vergiss die scheiße oO war bestimmnt lieb gemeint von Exodus aber den kram den du dadrinne findest... damit kann man einfach nichts anfangen o.O !!!
Deute dir deine Träume selber dnen nur du weißt was die "interpreten" zB fürne rolle in deinem Leben spielen! Nur du kannst dir deine träume wirklich selber deuten!
Niveau ist keine Handcreme...
"Ich habe nur Recht, wenn Zensur gerade nicht online ist!"

kleine Hexe

Forenhexe

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 17. August 2006

Wohnort: 1815 m.ü.M.

Danksagungen: 128

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 16:21

ja, das hat schon was.... das meiste kann ich mir auch erklären. Aber es hat da schon Erklärungen auf der Seite, die mir einleuchtend erscheinen. Allerdings glaube ich nicht daran, dass man in die Zukunft sieht beim Träumen. Man hat höchstens im Unterbewussten eine Ahnung und dann passiert es wirklich. Tja. dann lass ich's mal bleiben. Danke! :grins:

haskala

Poltergeist

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2006

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 16. Oktober 2006, 17:27

Versuch es doch mal mit Deine Träume - Schlüssel zur Selbsterkenntnis von Ann Faraday (ISBN 3-596-23306-2)

Ich finde das Buch klasse, weil da Anleitungen zum Deuten seiner eigenen Träume gegeben werden und Symbole gerade nicht verallgemeinert werden. (Mit Dingen wie "die Geige symbolisiert den weiblichen Körper" kann ich nämlich als Geigespielerin nichts anfangen...)

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 27. November 2006

Wohnort: Nahe Bremen

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 15:03

Suche: "Wo Schatten und Licht zusammentreffen"

Tach..
hab eine Frage:
Wer kennt das Buch "Wo Schatten und Licht zusammentreffen"?
Es ist sehr wichtig.., (ne lange Geschichte)

Vll. könntet ihr auch mal bei irgendwelchen Suchmaschinen suchen..
Also ich hab nix gefunden....
Bitte stöbert mal... und schreibt wieder.


Danke schon mal im Vorraus...
Magie ist überall,
mann muss sie nur an sich ran lassen.

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 541 | Hits gestern: 5 761 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 584 171 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03