Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

res

Herr der Zahlen

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 26. Oktober 2008, 09:33

Re: Kräfte geerbt?

und welches dieser Bücher war das? Und woher wissen die das? Also steht da ein Bericht bei der z.B. Quecksilberreste und Gold gefunden worden sind, oder Namen von den Menschen genannt die das angeblich geschafft haben?
Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
Tötet alle Schmetterlinge!

ParaJay

Poltergeist

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2008

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 26. Oktober 2008, 09:39

Re: Kräfte geerbt?

Hmm..
Sehr gute Frage !
Also ich denke das man Kräfte vererben kann , aber das sie an einem bestimmten Punkt aufhören.
Als Beispiel:

Ururoma [100%] -> Uroma [50%] -> Oma [25%] -> Mutter [10%] -> Sohn/Tochter [5%]

So , wenn man sich dann auf den einen Punkt konzentriert und man z.B. schafft etwas zu bewegen , dann kann man es , ich sag jetzt mal einhalben bis ein Prozent , besser ...
Nach Jahre langer Übung müsste man dann wieder die vollen 100% haben , wenn man bisdahin nicht Psychopart genannt wird ;)
Nicht alles was dir unheimlich vorkommt , ist paranormal !

tespin

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 4. September 2008

  • Private Nachricht senden

48

Sonntag, 26. Oktober 2008, 13:40

Re: Kräfte geerbt?

@jay:
und wie kommt das das de leute einen pychopath nennen?
daran ist die geselschaft und die medien schuld, den die wollen nicht das wir socleh fähigkeiten entwickeln weil wir dadurch zu große macht erlangen könnten

PocoLoco

Meister des Paranormalen

Beiträge: 2 117

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 27. Oktober 2008, 00:06

Re: Kräfte geerbt?

Lieber tespin

Könntest du vor dem Abschicken deiner Beiträge noch mal deine Rechtschreibung überprüfen? Denn was du uns hier zu lesen gibst, passt auf keine Kuhhaut. Zeig den anderen Respekt, in dem du vernünftig mit ihnen kommunizierst. Dazu gehört auch eine entsprechende schriftliche Sprache. Wir wollen wissen, dass du dir Mühe gibst. Danke.
"Perhaps you could delay your... chemical reaction?" Dr. Watson

Sensation

Verschwörungstheoretiker

  • »Sensation« wurde gesperrt

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 9. August 2008

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 27. Oktober 2008, 02:50

Re: Kräfte geerbt?

Was iktelgior?

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 27. Oktober 2008, 03:01

Re: Kräfte geerbt?

@Sensation: Glaubst Du eigentlich wirklich den Mist den Du da schreibst? Die Quellen die Du hier postest sind mehr als lächerlich (aber klar, Du bist genial....lächerlich)

Zitat

Aus einem Huhn kann auch kein vernunftbesitzendes Wesen werden.

Aus Dir auch nicht mehr!
Also, immer schön die selbstgelegten Eier verstecken!

Wäre echt mal an der Zeit Deine tollen Kräfte wirken zu lassen! La0 doch mal diesen Post verschwinden!

Lg Ltkilgor
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

PocoLoco

Meister des Paranormalen

Beiträge: 2 117

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 27. Oktober 2008, 13:21

Re: Kräfte geerbt?

@Sensation

Bitte unterlasse Einsatzpostings und Spam in diesem Forum bitte. Danke schön.
"Perhaps you could delay your... chemical reaction?" Dr. Watson

tespin

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 4. September 2008

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 27. Oktober 2008, 16:17

Re: Kräfte geerbt?

was ist den so schlimmm an einsatz postings? und wegen meiner rechtschreibung .sry bin legastheniker ich kann da nichs für

PocoLoco

Meister des Paranormalen

Beiträge: 2 117

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 27. Oktober 2008, 16:22

Re: Kräfte geerbt?

Sie sind Spam und der ist hier nicht erwünscht.

Sorry, aber immer diese Ausrede man sei Legastheniker. Zieht bei uns nicht mehr. Im Grunde weißt du ganz genau was du schreibst, nur du hast ziemlich viele Buchstabendreher in deinen Worten. Würdest du dir nur eine Minute Zeit nehmen, könntest du die schnell beseitigen. Passiert mir beim schnellen Tippen auch. Aber ich lese noch mal drüber. Soviel Zeit solltest du uns schon gönnen.
"Perhaps you could delay your... chemical reaction?" Dr. Watson

tespin

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 4. September 2008

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 27. Oktober 2008, 16:25

Re: Kräfte geerbt?

woher soll ich den wissen das jeder die ausreede legastheniker bringt? ich kann da a echt nix für ( wie alle übrigen echten legastheniker auch net)...aber ich geb mir in zukunft mehr mühe auf das getippsl zu achten

Nieselpriem

Hexenmeister

  • »Nieselpriem« wurde gesperrt

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 22. Februar 2007

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 27. Oktober 2008, 16:29

Re: Kräfte geerbt?

Ich kenne im PP nur einen einzigen echten Legastheniker. Und derjenige gleicht seine für Legastheniker typischen Schreibfehler (die bei dir übrigens nicht zu vermelden sind, weshalb ich dir deine Legasthenie auch nicht abkaufe) durch inhaltlichen Glanz wieder aus.

PocoLoco

Meister des Paranormalen

Beiträge: 2 117

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 27. Oktober 2008, 16:38

Re: Kräfte geerbt?

Momentan ist es echt so, dass jeder seine Faulheit mit der Ausrede Legasthenie zu erklären versucht (und dabei das Wort Legastheniker erstaunlicherweise richtig schreibt). Und man bekommt ein Auge für sowas. Denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade Legastheniker sehr großen Wert auf ein sauberes Schriftbild legen und sich ihre Texte noch mal durch lesen. Und wenn ich dann die Geschwindigkeit sehe, in dem du einen Post nach dem anderen raus haust, entschuldigung, aber dann nehme ich dir den Legastheniker nicht ab.

Wie dem auch sei. Back tp topic. Zeig uns einfach, dass du uns respektierst und dir Zeit für uns nimmst, indem du lesbare Texte lieferst. Wir sind nicht bei einem Schnelligkeitskontest, sondern haben Zeit. ;) Um Rechtschreibfehler geht es mir dabei nicht so sehr, denn Fehler machen wir alle mal.
"Perhaps you could delay your... chemical reaction?" Dr. Watson

tespin

Bermudadreieck-Umflieger

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 4. September 2008

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 27. Oktober 2008, 17:33

Re: Kräfte geerbt?

@nieselpriem:;
was stimmt den an dem glanz meiner inhalte nicht?

PocoLoco

Meister des Paranormalen

Beiträge: 2 117

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 27. Oktober 2008, 17:48

Re: Kräfte geerbt?

Hey, das Zauberwort heißt in diesem Falle PM! Schreib Niesel eine, vielleicht antwortet er dir, vielleicht auch nicht. Aber bitte lasst uns nun zum Thema zurück finden.
"Perhaps you could delay your... chemical reaction?" Dr. Watson

Ltkilgor

Geisterjäger

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 28. Oktober 2008, 02:50

Re: Kräfte geerbt?

@sensation, oder sstannioe:

Zitat

Was iktelgior?
: Soll das jetzt ne Drohung sein, läßt Du mich jetzt verschwinden? Und es heißt Ltkilgor (es gibt Selbshilfegruppen für Analphabeten)! Mußt Du für eine Verschwindungsformel die Worte verdrehen? Hat nicht geklappt, bin noch da.

Lg Ltkilgor
Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
Nietzsche
Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
Karl Kraus

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 2 022 | Hits gestern: 4 569 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 13 595 093 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03