Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: :: Paraportal.org :: Das Forum für Grenzwissenschaften. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chupacabro

Spukhausbewohner

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 6. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

376

Donnerstag, 4. Februar 2010, 18:02

Re: Geistervideos

Das Thema Ghost Hunters finde ich ebenfalls ser interessant. Vorallem gefällt mir an TAPS, dass sie alles skeptisch betrachten, was alles seriöser wirken lässt. Ghost Hunter International habe ich nicht allzu oft gesehen, deswegen muss ich mir da noch eine Meinung bilden :]

Gruß Chupa
Chode:" Du bist ein dreckiger, doppelzüngiger Lügner!"

Darph Bobo:" Also ich nenn das Politiker!"

Jeff1709

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 5. August 2005

Wohnort: In den Schatten

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

377

Donnerstag, 4. Februar 2010, 23:59

Re: Geistervideos

Am Anfang dachte ich mir auch, die Serie(n) könnte(n) was für mich sein, "richtigen" Geisterjägern über den Rücken geschaut.

Aber mittlerweile finde ich beide Serien schwach. Weil: Es passiert ja in Wirklichkeit NICHTS. Meistens läuft es so hinaus: Keine wirklichen Beweise, aber die Mitglieder haben alle (oder teilweise) so ein "Gefühl" das da "Etwas" war. Wow, sehr spannend...

Ich habe jetzt schon etliche Teile beider Serien angeschaut (ca. 15 gesamt) und bei keiner hatte ich das Gefühl: Ok das war´s jetzt, ICH bin wirklich überzeugt, da war was. Und die weiblichen Mitglieder beider Teams finde ich überhaupt entbehrlich, die haben meistens nur Angst und laufen weg (z. B. der Teil wo sie in irgendwo Skandinavien oder Umgebung (an das Land kann ich mich nicht erinnern) nach Kobolden recherchierten).

Eventuell würde mich noch die ursprüngliche Serie aus England interessieren, obwohl die wahrscheinlich auch net besser ist.

Chupacabro

Spukhausbewohner

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 6. Mai 2007

  • Private Nachricht senden

378

Samstag, 6. Februar 2010, 18:28

Re: Geistervideos

@ Jeff
Naja bei Ghost Hunters international gabs da schon was interessantes, kann mich nicht mehr dran erinnern in welchem Schloss das war (in GB gibts schließlich Unmengen :) ), aber am Ende der Untersuchung haben sie den "Besitzern" klar und deutlich gesagt, dass es da spukt. Allerdings waren die Beweise dafür ne Tonband/Videoaufnahme von Geschirr, welches einfach so klimperte und ein Foto, welches von den Ermittlern geschossen wurde und auf dem nach der Entwicklung 2 Gesichter zu sehen waren....Auch nicht das Wahre :)

Gruß Chupa
Chode:" Du bist ein dreckiger, doppelzüngiger Lügner!"

Darph Bobo:" Also ich nenn das Politiker!"

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

379

Dienstag, 9. März 2010, 11:48

Hallo ihr Lieben!

Schaut Euch mal folgendes Video an: http://www.youtube.com/watch?v=Ie4FiELEEVU

Folgende Dinge sind in meinen Augen zu besprechen. Ich finde, dass "alte Leute" richtig interviewt werden, spricht dafür, dass das Video real sein könnte.

Des weiteren: Der Tisch, der sich bewegt, als niemand dran saß. Das ist ein schwerer Holztisch, der kann nicht mal eben mit einer Angelschnur weg gezogen werden. Das wäre zu schwer. Die Schnur würde reißen. Klar, man könnte ein dickeres Seil nehmen und es dann retuschieren. Es gibt für alles eine reelle Erklärung.

Dann die Szene, in der das Mädchen ihre Hausaufgaben am Tisch macht. Wie kann man sowas denn anstellen? Die Mutter regt sich kein Stück. Die Bewegungen werden immer heftiger. Also ich finde, WENN das Video ein Fake ist, dann wurde da richtig gut dran rum gebastelt!

Und mal ehrlich: Wir sind noch nicht hier in dem Portal um alles schlecht zu reden und für alles eine Erklärung zu finden. Ich bin hier um mehr über Geister zu erfahren. :)

Ich freue mich auf Eure Meinungen!

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

380

Dienstag, 9. März 2010, 12:20

Zitat

Ich freue mich auf Eure Meinungen!


Mag sein das Du dich freust aber Du wirst hier wohl nicht die Antworten bekommen die Du dir wünschst.. ;)

Zitat

Wir sind noch nicht hier in dem Portal um alles schlecht zu reden und für alles eine Erklärung zu finden. Ich bin hier um mehr über Geister zu erfahren. :)


Das eine schließt das andere nicht aus... ;)
Wir sind hier um Erklärungen und den ultimativen Beweis für die Existenz von Geistern zu finden und bisher konnte man aber alles auf ganz irdische Weise aufklären..

Zu den Videos:

Ich bin mir ziemlich sicher das wir die Videos im Forum schon besprochen haben.. Leider konnte ich sie auf die Schnelle nicht finden (für sachdienliche Hinweise für ihren Verbleib sind wir sehr dankbar)..

Desweiteren glaub ich mich zu erinnern, das es da um einen RSPK Fall ging..
Wenn Irrwisch auftaucht wird er mich, und auch Dich, gewiss aufklären...

Bis dahin leg ich dir nah, über die Suchfunktion oben rechts, nach "RSPK" zu suchen...

mfg
Alles ist Hase.

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

381

Dienstag, 9. März 2010, 12:30

Ich bin neu hier. Was bedeutet RSPK? Wenn ich das in die Suchleiste eingebe, wird nur dein hiesiger Eintrag angezeigt.

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

382

Dienstag, 9. März 2010, 12:31

Alles ist Hase.

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

383

Dienstag, 9. März 2010, 13:21

Da erhalte ich folgende Meldung:



Sie haben einen ungültigen oder nicht mehr gültigen Link aufgerufen.

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

384

Dienstag, 9. März 2010, 13:23

Geh auf die normale Forenübersicht und gib dort RSPK ein... Wenn du es nur in dem Thread hier eingibst wird auch nur hier gesucht.. ;)
Alles ist Hase.

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 257

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

385

Dienstag, 9. März 2010, 16:02

Der Tisch, der sich bewegt, als niemand dran saß. Das ist ein schwerer Holztisch, der kann nicht mal eben mit einer Angelschnur weg gezogen werden. Das wäre zu schwer. Die Schnur würde reißen. Klar, man könnte ein dickeres Seil nehmen und es dann retuschieren. Es gibt für alles eine reelle Erklärung.
Ich gehe mal davon aus, dass Du noch nie Angeln warst oder in einem Angelgeschäft. Es gibt Schnüre mit verschiedenen Tragkräften. Es muss ja keine Angelschnur für Goldfische gewesen sein. Außerdem ist es in diesem Video egal, ob es eine Angelschnur oder ein Bergsteigerseil war, da bei den Bewegungen der Stühle und des Tisches die Beine eh nicht zu sehen waren. Man hätte die Stühle auch auf eine Tapete stellen können, um sie zu bewegen (und man hätte sie dann sogar "lenken" können ;) ).

Mich stört allein schon, dass sich die Stuhle gleichzeitig, und zeitlich gleichlang bewegen, und sich dazu in diesselbe Richtung drehen. Ich wäre mehr beeindruckt, wenn sich alle vier Stuhle bewegt hätten, unterschiedlich lange und in verschiedene Richtungen.
Was mich auch stört, ist, dass die Bewegungen in Richtung der Kamera laufen. Da hätte es mir besser gefallen, wenn der hintere Stuhl in die Ecke beim Kühlschrank gelaufen wäre (was Faketechnisch aber auch machbar gewesen wäre).

Wenn sich eine Kerze von der Kamera wegbewegt hätte, dann wäre ich ein klein wenig imponiert gewesen, weil so einen Kerzenleuchter auf der Tischdecke zu bewegen ist etwas schieriger, wenn auch nicht unmöglich, und ein anderer Kamerawinkel hätte das restliche gemacht. Eine Kerze zur Kamera zu bewegen ist dagegen wieder zu einfach.

Dann die Szene, in der das Mädchen ihre Hausaufgaben am Tisch macht. Wie kann man sowas denn anstellen? Die Mutter regt sich kein Stück. Die Bewegungen werden immer heftiger.
Sieh Dir das Video mal genau an. Schau mal, wie das Mädchen die Füße um die vorderen Stuhlbeine gelegt hat. Der Stuhl kippt außerdem nur, wenn das Mädchen beide Arme auf den Tisch gelegt hat, nicht aber, wenn sie sich durchs Haar fährt. Kurz bevor der Stuhl kippt, hebt das Mädchen die Hacken an, was am deutlichsten zwischen 2:24 und 2:30 zu sehen ist. Das wäre für mich bereits ein Indiz, dass sie das Kippen mit Armen und Beinen unterstützt, und irgendwann hat es nicht richtig geklappt weshalb der Tisch von ihr wegrückte.

Das ist ein schwerer Holztisch
In der Kieppel-Szene kann man die Tischbeine sehen. Ein schwerer Holztisch bräuchte schon etwas massivere Beine. In der Anfangsszene kann man durch die Stuhllehne des Stuhls auf dem der kleine Junge sitzt erkennen, dass es nicht eben eine dicke Tischplatte ist. So schwer kann der Tisch also nicht sein.

Folgende Dinge sind in meinen Augen zu besprechen. Ich finde, dass "alte Leute" richtig interviewt werden, spricht dafür, dass das Video real sein könnte.
Folgende Dinge sprechen dagegen, dass das Video real sein könnte:
1. Als der Geist gefragt wird, wen er im Raum am wenigst leiden kann, wird nur Stacey, die Mutter, gefilmt. Danny begann zu fragen, ob es eins der Kinder ist, dann nach dem Vater und zuletzt nach der Mutter, bei der es natürlich klopfte. Und sie reagierte natürlich "betroffen".
2. Das Filmmaterial stammt von Danny (der alte Mann am Anfang).
3. Die oben beschriebenen Fakemöglichkeiten.

Dass jemand, der etwas "Außergewöhnliches" aufgenommen hat und interviewt wird, ist doch schon normal. Jeder, der ein UFO gefilmt hat, wird interviewt. Das Fernsehen/Presse braucht etwas zum senden, was reißerisch ist.
Ich erinnere nur an "Chopper" in Neutraubling. Da wurde die Zahnarztpraxis nahezu von Reportern belagert. Ich war damals 6 Jahre alt. Und meine Eltern lasen natürlich die Zeitung und redeten über den "Geist" (Neutraubling liegt ja nur 100 km entfernt.). Auch uns Kindern haben sie davon erzählt, da uns Gruselgeschichten immer gefallen haben. Solche Geschichten ziehen also immer in der Bevölkerung.

Und mal ehrlich: Wir sind noch nicht hier in dem Portal um alles schlecht zu reden und für alles eine Erklärung zu finden. Ich bin hier um mehr über Geister zu erfahren.
Dieses "mehr über Geister erfahren" klingt nach "ich möchte Gruselgeschichten lesen/hören". Ohne eine eigene Erfahrung wirst Du nicht viel über Geister erfahren. Aber ich empfehle Dir das Buch "Geistererscheinungen und Vorzeichen" von Aniela Jaffé, ISBN 3-451-04542-7. Da sind viele Erzählungen von Betroffenen drin, die auch psychoanalytisch Hinterfragt werden. Jaffé war Analytikerin in Zürich und langjährige Mitarbeiterin von C.G. Jung.






@Dazee
Desweiteren glaub ich mich zu erinnern, das es da um einen RSPK Fall ging..
Gegen RSPK spricht, dass der Poltergeist bei der Mutter geklopft hat, aber als der Opa allein war und den Geist aufgefordert hat, etwas zu machen, dann hat er prompt die Stühle bewegt. Das könnte also bei einem Konflikt der Fokusperson mit der Mutter nicht passieren. Zudem, wenn der Opa allein im Zimmer war, konnte der "Geist" nicht wissen, dass er aufgefordert wurde, etwas zu tun.
Es spricht auch aufgrund der elusivität des Spuks gegen RSPK, da die Kamera direkt auf das zu bewegende Objekt gerichtet war. Der Geist hätte also eher ein Bild hinter der Kamera runtergeschmissen.
Und auch die 3 Priester, die einfach mal so den Geist vertreiben spricht gegen RSPK. So eine "Räucherung" (oder was auch immer) kann keinen Konflikt der Fokusperson mit ihrer Umwelt einfach mal so aus der Welt schaffen. Bestes Beispiel ist Zugun, die in ein Kloster geschickt wurde und von dort rausgeworfen wurde, weil es auch denen zu "bunt" abging.

Dazee

Mutti

Beiträge: 2 212

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 221

  • Private Nachricht senden

386

Dienstag, 9. März 2010, 16:42

Oh, super..
Danke fürs aufklären... :)
Alles ist Hase.

Jeff1709

Verschwörungstheoretiker

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 5. August 2005

Wohnort: In den Schatten

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

387

Mittwoch, 10. März 2010, 00:51

@DerEngel:

RSPK:
Da die sogenannten Spukerscheinungen ein Gegenstand der Parapsychologie sind (in der modernen Terminologie als RSPK = Recurrent Spontaneous Psychokinesis = Wiederholte Spontane Psychokinese bezeichnet)...
Quelle: http://lambert-binder.parapsychologie.info/

Irrwisch

Tückebothe

Beiträge: 3 257

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2004

Wohnort: LU und NEW

Danksagungen: 650

  • Private Nachricht senden

388

Mittwoch, 10. März 2010, 04:07

@Jeff1709
@DerEngel:

RSPK:
Da die sogenannten Spukerscheinungen ein Gegenstand der Parapsychologie sind (in der modernen Terminologie als RSPK = Recurrent Spontaneous Psychokinesis = Wiederholte Spontane Psychokinese bezeichnet)...
Quelle: http://lambert-binder.parapsychologie.info/
Also mit Lambert Binder hast Du zur RSPK kein gutes Beispiel gewählt. weil der kurze zitierte Abschnitt rein gar nichts über RSPK aussagt. Da ist ja sogar wiki besser.

Binder war Okkultist und Esoteriker, der sich an Meyrink hielt, bzw. an das, was Eduard Frank über Meyrink publizierte. Und Meyrink war dem theosophisch-esoterischen nicht abgeneigt.
Sein "besonderes Interesse in der Literatur" waren ausnahmslos Esoteriker, Okkultisten oder sogar einer, der von sich behauptete ein Rosenkreuzer zu sein.

In Deinem angeführten Zitat weist der erste Satz bereits wesentliche Fehler auf. "Da die sogenannten Spukerscheinungen ein Gegenstand der Parapsychologie sind (in der modernen Terminologie als RSPK = Recurrent Spontaneous Psychokinesis = Wiederholte Spontane Psychokinese bezeichnet)," ist absoluter Schwachsinn!
Spuk ist nicht auf PK begrenzt! Und SpukERSCHEINUNGEN haben meist überhaupt nichts mit RSPK zu tun!!

Ich will nicht wieder Buchtipps geben, weil die Tipps laufen sowieso ins Leere, da kein Schwe*n mehr Bücher liest. Aber wenn man googelt, dann sollte man es wenigstens ordentlich machen!!!!! :evil:

Das folgende Zitat bekommt zwar auch nicht unbedingt das Prädikat "wertvoll":
"WIEDERKEHRENDE SPONTANE PSYCHOKINESE (WSPK) [RECURRENT SPONTANEOUS PSYCHOKINESIS (RSPK)]: Bezeichnung für paranormale physikalische Effekte, die wiederholt über einen längeren Zeitraum hinweg auftreten; wird hauptsächlich als Fachausdruck für Poltergeistphänomene verwendet."
Quelle: http://www.igpp.de/german/libarch/glossar.htm

Aber immerhin ist dieses Zitat von der IGPP-Seite! Und das "physikalische" ist der Kasusknaktus. "Spuk" allein muss nicht immer auf RSPK begrenzt sein. "Spukerscheinungen" dagegen kann alles sein. Von der "weißen Frau" über den "Phantomanhalter" bis hin zu fliegenden Tassen oder Holzschuhen (was dann RSPK wäre, z.B. Fall Plach).

ParaKartoffel

Poltergeist

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 14. März 2010

  • Private Nachricht senden

389

Montag, 15. März 2010, 10:19

Dokumenation über das Geisterhaus von Stans und das Sallie-Haus

http://www.veoh.com/browse/videos/catego…9071433rPZq2Cnt

http://www.veoh.com/browse/videos/catego…9095468NYyD23qm

In diesen Channel sind noch mehr Geisterdokus.

Ihr müsst euch nur den Veoh-Player runterladen, um es "full" anzusehen.

Edit Dazee: Thema veschoben

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

390

Samstag, 19. Juni 2010, 14:30

Schaut euch "White Noise" an da sind original! Aufnahmen von Stimmen/Geistern zu sehen das durch ein Rauschen durch z.B. Fernseher oder Radio zu hören ist.
Wahre Begebenheit

Oder dann kann ich noch die Folgen von "Verflucht" emphehlen das kahm immer auf DMAX und sind alles wahre Geschehnisse die Menschen heute erzählen.
Gibts auch bei Youtube.de

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 585 | Hits gestern: 2 688 | Hits Tagesrekord: 53 992 | Hits gesamt: 11 642 729 | Gezählt seit: 11. September 2011, 15:03