Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

Montag, 11. Juli 2005, 20:56

Forenbeitrag von: »--J--«

Zeitreisen

Jaja, das ist ein höchst interessantes Thema. Aber nehmem wir nur einmal an, man würde in die Vergangenheit reisen wollen, um sagen wir Hitler zu töten und hätte diese Zeitreisemöglichkeit, wodurch auch immer, so würde es Hitler nie gegeben haben, oder zumindest ab dem Zeitpunkt nicht mehr, ab dem man ihn getötet hätte. Wenn man ihn dann getötet hat und nie ein Krieg zustande gekommen wäre, so hätte man selber, sofern man denn irgandwann geboren werden würde, nie den Entschluss gefasst, Hitler t...

Montag, 30. Mai 2005, 23:16

Forenbeitrag von: »--J--«

Der Mensch ist ein Tier-das schlimmste von allen!!!

Ich glaube dass, wie Mimose schon gesagt hat, das jeder für sich selbst entscheiden muss, ob und warum er den Menschen besser findet als andere Lebewesen oder umgekehrt. Ich persönlich sehe kein besser oder schlechter, mehr oder weniger Wert zwischen Menschen und anderen Lebewesen. Wenn dich diese Antwort befriedigt, dann ist das schön, wenn nicht, wirst du wohl die einzelnen Leute selbst fragen müssen, warum sie den Menschen "besser" finden oder nicht, wobei ich allerdings glaube, dass dies nie...

Sonntag, 29. Mai 2005, 14:26

Forenbeitrag von: »--J--«

Der Mensch ist ein Tier-das schlimmste von allen!!!

Das stimmt. Kakerlaken wären fähig einen Atomkrieg zu überleben. Möchtest du deswegen denn gleich eine Kakerlake sein. Nur weil andere Lebewesen körperliche Eigenschaften haben, wie zum Beispiel ein Vogel das Fliegen, würdest du doch deswegen nicht gerne ein Vogel sein ? Jetzt kommt mir bitte keiner mit der Antwort doch, fliegen zu können wäre schön. Ein Vogel zu sein, bedeutet vieles mehr als nur Fliegen zu können. Bitte!

Sonntag, 29. Mai 2005, 11:24

Forenbeitrag von: »--J--«

Der Mensch ist ein Tier-das schlimmste von allen!!!

Das stimmt ja so nicht ganz. Wenn man davon ausgeht, dass der Mensch sich aus den ersten Urtieren der Erde entwickelt hat und bis heute noch lebt, was bei jedem anderen Tier das heute noch lebt ja genauso wäre, ist der Mensch und das, was er mal war doch recht überlebensfähig und nicht jünger oder älter als irgend ein anderes Lebewesen , oder ? Wieso sind denn jene Tiere überlebensfähiger ? Jedes Lebewesen entwickelt sich weiter, passt sich seinem Lebensraum an, sei es durch natürliche Mutation ...

Samstag, 28. Mai 2005, 13:47

Forenbeitrag von: »--J--«

Der Mensch ist ein Tier-das schlimmste von allen!!!

Einmal ganz davon abgesehen, dass ein Löwe stärker ist als ein Mensch, ist ein Löwe jedoch nicht zu mehr fähig. Der Mensch hat sich im Laufe der Jahrtausende weiterentwickelt. Er führt komplexe Gedankengänge aus und strebt immer nach neuem Wissen. Das ist nur ein Aspekt, der uns von den Tieren unterscheidet. Heutzutage können wir zwar nicht mehr ohne weiteres in der Natur überleben, aber das müssen wir ja auch nicht. Wäre es einem von euch denn lieber, der Mensch hätte sich nicht weiterentwickel...

Montag, 15. November 2004, 18:51

Forenbeitrag von: »--J--«

Scientology

Ich würde nicht sowit gehen und den Papst und die Gläubigen "Gesindel" zu nennen. Die Scientologie Church ist jedoch wirklich gefährlich. Ich hielt einst ein Referat über diese und bin dabei auch an einges Material herangekommen. Was für einen Schwachsinn die da verbreiten ist unglaublich. Außerdem sollte man sich mal den Lebenslauf des Mannes (Hubbard) anschauen. Im Internet gibt es genug Kritik über die S"Church. (und das ist bei weitem nicht nur positive)

Donnerstag, 16. September 2004, 19:06

Forenbeitrag von: »--J--«

Welche Märchen sind wahr ?

Fantasie muss man haben... Ich tendiere da wirklich zu Liloo's Ansichten. Ich habe ja wirklich auch viel Fantasie, jedoch nehme ich deshalb nicht alles für bare Münze. Ich schließe natürlich nicht aus, dass es noch viele unbekannte Tierarten (auch größere Säugetiere, nicht nur Insekten) gibt, das wäre ja naiv. Z.B. gibt es den Bigfoot, den ich auch für realer halte als so manch anderer. Jemand sieht ein seltenes Geschöpf und niemand glaubt einem, weil es sich so unglaublich anhört, dass es nicht...

Samstag, 11. September 2004, 13:13

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

-------soweit ich das verstanden habe, heist das, DU glaubst nicht, daß die menschheit soweit ist - was mich in dieser diskussion in die lage versetzt meine meinung ebenso zu gewichten um also eine direkte antwort auf deine frage zu formulieren: ich bin ein teil dieser menschheit und habe genauso ein recht auf meine meinung wie jeder andere auch (deswegen KANN ich sowas sagen) besser? ---------- Soweit ich das verstanden habe, würdest DU wahrscheinlich ohne zu zögern alle Informationen für die M...

Samstag, 11. September 2004, 01:44

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

---------wer bist du, daß du sagen kannst es ist noch nicht so weit? --------- Beantworte Fragen nicht mit Gegenfragen -------was meinst jetzt mit nicht angebracht? ------- Dass es unnötig ist. ------------du kannst aber nicht davon ausgehen, daß ich deine gedanken lesen kann. und wenn du uns deine theorien nicht mitteilst dann werden wir sie nicht nur nicht mit dir teilen, sondern auch gar nix davon wissen - klar oder? ---------------- Komisch, ich dachte ich hätte es in einem vorigen Beitrag g...

Dienstag, 7. September 2004, 23:00

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

WOW ! Das war ja echt heftig. Ich glaube da bin ich auf deine Zynische Ader gestoßen ! Aber wer bist du, um zu entscheiden, dass es Zeit für eine Umkrempelung ist. Ohne Zweifel ist es Lebensnotwendig, dass der Mensch sich in einigen Beziehungen drastisch ändert. Nicht nur für das Überleben des Menschen..aber das ist eine andere Geschichte... Also ich geniere mich nicht dafür ein Mensch zu sein und bin der Meinung, dass das genieren für soetwas absolut "schwachsinnig" ist (möchte dich nicht angre...

Dienstag, 7. September 2004, 17:26

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

Also irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieses Forum hier nur von 5 Usern am "Leben" gehalten wird. Wenn man Werbung für das Forum machen würde, dann würden wahrscheinlich viele neue User kommen, jedoch auch viele, die hier nur rumspammen würden. Nur mal so nebenbei, ich wollte nähmlich jetzt kein neues Thema dafür erstellen. Falls es so ein Thema jedoch schon gibt tut es mit überaus leid, ich war aber zu faul danach zu suchen ^^ mfg J

Dienstag, 7. September 2004, 15:48

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

Es mag vieleicht Menschen geben, die damit umgehen könnten, aber die Frage ist hier nicht ob sie damit umgehen könnten, sondern mit WAS sie umgehen könnten. So etwas würde die gesammte Gesellschaft umkrempeln und dass die Menschen bereit für so etwas sind (jaja, das hört man überall ^^), glaube ich nicht. Es geht hier ja nicht um den Willen von ein "Paar", sondern um die gesammte Menschheit. Nur weil einige Menschen es wissen möchten, sollte so etwas nicht preisgegeben werden. Das würde komplett...

Montag, 6. September 2004, 16:13

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

"es geht einfach darum, was man für warscheinlicher hält" So kann man es auch sehen, jedoch ist man mit dem, was man für "wahrscheinlich" hält, der "Wahrheit" meistens auch nicht näher, als die Wissenschaftler oder dergleichen, die es für "Wahrscheinlich" halten, dass Ägyptische Reisbauern Hunderte von Tonnen an Steinen zu einer Pyramide aufeinandergestapelt haben. Mit der "Annahme", dass sie es nicht ohne "fremde" Hilfe geschafft haben, ist man "wahrscheinlich" näher an der "Wahrheit" dran. Das...

Samstag, 4. September 2004, 14:11

Forenbeitrag von: »--J--«

Spielst du ein Instrument?

Ich spiele seit ich 9 bin Klavier. @Rainer59 : Wie alt bist du (Sie ;-) ) denn jetzt ??? Wie lange interessier/en/st sie/du sich/dich (sieht sehr seltsam aus ^^) schon für Paranormales/Übernatürliches/Extraterestrisches/Grenzwissenschaften und dergleichen ??? Gruss J

Samstag, 4. September 2004, 14:01

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

Also ein "Neuling" in diesem Wissenschaftsbereich (sofern man das so nennen kann) bin ich sicherlich nicht. Ich beschäftige mich schon seit langer Zeit damit und habe haufenweise Theorien, wobei ich mir aber auch klarmachen muss, dass die meisten davon nur dies sind und nichts mehr. Ich sagte ja schon, dass das was ich anfangs geschrieben habe vieleicht etwas verworren klingt und ich es auch nicht exakt so gemeint habe, wie es da steht. Ich bin auch sicherlich kein Profi (sofern es sowas in dies...

Dienstag, 24. August 2004, 21:40

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

Niemand nimmt hier an, dass die Sonne morgen nicht wieder aufgeht...

Montag, 23. August 2004, 16:43

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

Ich sagte nicht, dass man nicht an etwas glauben soll, bevor man nicht unwiderlegbare Beweise dafür hat. Ich sagte, dass man erst VOLLSTÄNDIG an etwas glauben sollte, wenn man unwiderlegbare Beweise dafür hat. Es war vieleicht auch von mir recht seltsam geschrieben. Ich meine damit nur, dass wir uns sicher sind, dass die Sonne morgen wieder aufgeht, aber 100% wissen, können wir es nicht. Es ist nicht so, dass ich "fest" daran glaube, dass die Sonne morgen wieder aufgeht, es ist jedoch unwahrsche...

Sonntag, 22. August 2004, 17:21

Forenbeitrag von: »--J--«

Paläo-SETI, endlich gibt es Beweise!

Weisst du denn ob die Sonne morgen wieder aufgeht ? Wie kannst du dir da 100% sicher sein ? Ist recht unwahrscheinlich, dass Sie es nicht tut, aber du kannst es nicht wissen. MfG J

Mittwoch, 11. August 2004, 12:42

Forenbeitrag von: »--J--«

Selbstentzündung - Fakten & Theorien

www.lonlygunmen.de/natur/kugelbl ... blitz.html [url=http://www.spiegel.de/wissenschaft/erde/0,1518,299728,00.html]www.spiegel.de/wissenschaft/erde ... 28,00.html[/url] Die Glaubhaftigkeit des ersten Links darf glaube ich angezweifelt werden MfG -J-

Mittwoch, 11. August 2004, 12:15

Forenbeitrag von: »--J--«

Selbstentzündung - Fakten & Theorien

www.pm-magazin.de/de/wissensnews/wn_id228.htm Es wäre ja eine Möglichkeit, die es bestimmt wert wäre in Betracht gezogen zu werden. Demnach wäre die Selbstentzündung auch nichts "Paranormales" oder "Übernatürliches". MfG -J-