Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 646.

Freitag, 1. Februar 2013, 15:02

Forenbeitrag von: »Andersich«

Zellgedächntnis

OOOOCh leute, überlegt doch mal. Dass grün chemischer aussieht ist wahrscheinlich wirklich placebo, denn placebo ist eine eher psychisch gelagerte komponente...Dass aber beide grünen gläser dieselbe wirkung haben, die anderen jedoch nicht, lässt euch nicht aufhorchen??? Stellt euch vor, ihr wäret die probanden, ihr müsstet diese 4 gläser nacheinander in regelmässigen abständen trinken, wobei ihr nicht wisst, in welchem davon die medizin ist!!! Grün ist in diesem fall zwar eine signalfarbe, jedoc...

Freitag, 1. Februar 2013, 13:57

Forenbeitrag von: »Andersich«

Zellgedächntnis

Nein, wäre es placebo gewesen, hätten die werte auch bei allen anderen gläsern, wie dem einfachen wasser besser werden müssen.

Freitag, 1. Februar 2013, 13:49

Forenbeitrag von: »Andersich«

Zellgedächntnis

Wie versprochen beschreibe ich euch das experiment, welches vor bestimmt einem jahr auf phönix zum thema zellgedächnis durchgeführt wurde. Rheumatiker ( rheumatoide arthritis ) waren die teilnehmer des experiments. Ihnen wurde zu beginn blut abgenommen, entzündungswerte wurden gemessen. Ein nicht behandlter rheumatiker hat in schüben entzündungswerte im blut. Diese testpersonen hatten alle erhöhte ergebnisse an dem tag des experimentes. Ihnen wurden 4 verschiedene gläser mit flüssigkeiten vor di...

Freitag, 1. Februar 2013, 11:50

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

Selbst wenn die seele schon längste draussen ist, ist der körper noch mit den erinnerungen meiner gliebten menschen verbunden, die die mich kannten, die die mich eben als leiche so sehen, jeder hat ein anderes gefühl von mir...;-) selbst wenn es sich so hohl und leer anfühlt, wie yen es beschreibt, hat man "meinen" körper immernoch mit würde zu behandeln, dazu gehört auch der "zeremonielle" umgang mit dem leblosen körper, sp sehe ich das...schon unsere vorfahren praktizierten unzählige riten nac...

Mittwoch, 30. Januar 2013, 19:40

Forenbeitrag von: »Andersich«

Was spricht gegen Organspende?

Nicht böse sein, aber ich habe auch einen beitrag gefunden, der beschreibt, wie sich "pflegepersonal" zu dem thema äussert. Ich denke, ich würde auch unter schock stehen. Ich will jetzt nicht "hetzen", aber es ist doch schon ein komischer zustand...ich denke, ich weiss es nicht, dass es schon krass ist, wenn dem hirntoten sofort die organe entnommen werden. Wie hier gut rüberkommt, kann man sehen, dass auch personal auf solch einer station probleme damit hat, dass gerade noch "lebende" zu einem ...

Mittwoch, 30. Januar 2013, 17:34

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

Hallöchen, die verwesung findet ohne sauerstoffbeteiligung auch ohne aasfauna statt, siehe sarg. Wir verwesen darin nur nicht so schnell, dafür sorgen bakterien und pilze...;-) aber was hat das nun mit organspenden zu tun??? Ich weiss nicht, was mit organspendern passiert, werden sie verbrannt oder wieder zugemacht und in den sarg gepackt??? Was lexidriver im anderen thread beschreibt, unterstreicht mir mein gefühl von ersatzteillager und einer art willkür. Das muss schrecklich sein, so "behande...

Mittwoch, 30. Januar 2013, 15:14

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

Sagen wir mal so, ich würde nie einen menschen für mein sterben verantwortlich machen, nur weil er seine organe nicht gespendet hat. Genauso wenig mache ich den rest der welt dafür verantwortlich, dass ich krank geworden bin...;-) und schon hat sich diese diskussion für mich erübrigt...;-) Solche gedanken kamen mir noch nie. Vielleicht etwas hinterwäldlerisch, aber ist so....;-) und gebt doch zu, ihr habt auch noch nicht oft darüber nachgedacht, eure organe irgendwann mal zu spenden, wenn ihr ge...

Mittwoch, 30. Januar 2013, 13:41

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

@ corvus corax, ich wusste, dass das kommt. Ich helfe gern und überall. Und wie ich verbrannt werde oder überhaupt, habe ich noch gar nicht beschlossen, was ich aber weiss, ist, dass ich nicht auseinandergenommen werden möchte. Das wiedert mich einfach an. Ich sehe mich als ganzheit und nicht als ersatzteillager. Sorry, ist meine meinung und das soll sie auch bleiben. Ob du es irrational empfindest oder nicht, ist nicht mein problem. Ich bin eine person, die gerne hilft, wer mich kennt, weiss da...

Mittwoch, 30. Januar 2013, 12:44

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

Hi mostwanted, ja sicher fängt der eingriff hier an, mit der verbesserten medizinischen lage, auch mit hilfe der antibiotika werden menschen älter und darum geht es hier. Wo vor vielen jahren noch menschen an infektioenn gestorben sind, leben sie heute weiter. Genau darum geht es. Damit verlängert sich die lebenserwartung, dadurch und durch einen bewussteren umgang mit unserem körper.

Mittwoch, 30. Januar 2013, 12:38

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

Hallo nachdenker, du schaust bei deinen beispielen aber nur auf deutschland, oder??? In anderen ländern gibt es noch genügend nachwuchs, auch in industrieländern. Was in afrika abgeht, wissen wir alle. Selbst bei uns in deutschland gibt es noch jede menge harz-4-empfänger, die unzählige kinder in die welt setzen, nur um an mehr geld durch die arge zu gelangen, oder durch den unterhalt der väter "reich" zu werden. Ich kenne da leider einige fälle. Das thema ist sooooooooooo komplex. Meine mutter ...

Mittwoch, 30. Januar 2013, 11:05

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

Wir suchen keine ausreden, um organe nicht spenden zu müssen!!! Es gibt genug menschen, die das eh nicht können. Mich eingeschlossen. Dann müsste ich doch für solche züchtungen sein, oder??? Bin ich aber nicht. Oft genug werden organe einfach abgestossen, selbst wenn sie genetisch ganz gut zu den erkrankten passen. Da wäre ein klonen aus körpereigenen stammzellen wohl die bessere lösung. Doch dazu bräuchte man embryonale stammzellen, d.h. meine eltern hätten schon damals damit rechnen müssen, da...

Dienstag, 29. Januar 2013, 19:30

Forenbeitrag von: »Andersich«

Was sind eure "Gaben"?

Keine ahnung, ob es euch weiterhilft...;-) Es sollen tatsächlich hinweise auf paralleluniversen gefunden worden sein. http://www.welt.de/wissenschaft/article1…versum-hin.html

Dienstag, 29. Januar 2013, 16:38

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

@ silvercloud Also, was stösst daran ab: 1.) siehe yensayas ansatz, tiere werden "missbraucht", was schon oft passiert ist, um in der wissenschaft voran zu kommen, doch diese spenderorgane werden in lebewesen herangezüchtet, die nichts mit dem menschen gemein haben, ich lasse mein baby auch nicht von ner kuh kalben...is schon eine sehr eigenartige vorstellung 2.) glaubst du tatsächlich, dass alle diese spenderorgane auch für den ottonormalverbraucher zur verfügung stehen??? Ich bin mir da gar ni...

Dienstag, 29. Januar 2013, 13:23

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

@ all Ich dachte mein kleines beispiel mit den motorradfahrern sollte das, was ich sagen will, etwas näher erläutern. Nichts weiter. Ich verurteile keine motorradfahrer. Ich zeige nur auf, wie leichtsinnig sie leben und bringe das in den zusammenhang, was jeder "überfluss" an dingen bringt, nämlich nichtachtung und oberflächlichkeit. Wenn ich weiss, dass mein leben gerettet werden kann, wenn ich meine organe irgenwo eingefroren habe, gehe ich wohl anders mit dem tod um, als sonst, oder nicht??? ...

Dienstag, 29. Januar 2013, 12:05

Forenbeitrag von: »Andersich«

Schafe als Organspender für Menschen?

@ all Das ist alles wider der natur und alles, was wider der natur ist, bringt ein ungleichgewicht. Egal, wo künstlich eingegriffen wird, aber ich stimme davy zu, dass die überbevölkerung damit sicher nicht abnimmt. Die heutige lebenserwartung von neugeborenen soll mit der weile 100 jahre sein. Ich finds gruselig. Auch wenn organe spenden leben rettet, sehe ich es eben zwiegespalten wie alle anderen hier auch und dass dafür mal wieder tiere herhalten müssen, naja. Ich halte von all den vielen in...

Sonntag, 27. Januar 2013, 19:08

Forenbeitrag von: »Andersich«

Brauche Hilfe

@ all sogar ich höre das alles und das soll schon was heissen, hab nämlich nicht die besten ohren...;-) ihr meint also, es könnten tatsächlich geräusche aufgezeichnet werden, die man sonst nicht unbedingt hört??? Ich habe mir zwar schon einige ghosthuntersendungen in der vergangenheit angeschaut, aber habe es nie verstanden, wie es sein kann, dass tonbandaufnahmen oder ähnliches geräusche aufzeichnen, die man normal nicht hört. Erklärt bitte mal. Wenn es nicht gerade gestellt ist, was ich nicht ...

Sonntag, 27. Januar 2013, 18:44

Forenbeitrag von: »Andersich«

Was sind eure "Gaben"?

Hallo, morphogenetische felder sollen schon seit längerem nachgewiesen worden sein. Es gibt wissenschaftler die sich mit dem thema näher auseinandersetzten, weil sie eben erfahrungen wie yen gemacht haben. Eine davon ist barbara ann brennan, sie schrieb ein buch zum thema energiefelder und ihre resonanz in bezug aufs "heilen". Ich gebe mal 2 links verschiedenen ursprungs hier mit an, dann könnt ihr dazu mehr erfahren... http://manja-huettl.de/wissenschaftliches.html http://de.wikipedia.org/wiki/...

Sonntag, 27. Januar 2013, 10:29

Forenbeitrag von: »Andersich«

Privatisierung des Wassers

https://signature.right2water.eu/oct-web-public/?lang=de

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 08:33

Forenbeitrag von: »Andersich«

Elektronische Geräte die von mir benutzt werden verhalten sich merkwürdig.

Idioten werden hier gemeldet, sorry, leute, die andere beleidigen, weil sie ihre meinung äussern, aber selbst keine andere meinung gelten lassen, stoppen jegliche entwicklung und diskussion. Du hast mich sogar bedroht...in meinem interesse...alles klar??? Meiner meinung nach wurden schon ähnliche threads geschlossen, die zu NICHTS führten!!! Genau das ist hier auch der fall und ein grund mehr an den mods hier zu zweifeln, die scheinbar eine sehr subjektive auslegung von sinnloser diskussionsführ...

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 07:31

Forenbeitrag von: »Andersich«

Freundin sieht (angeblich) Bilder aus der Zukunft.

Es gibt menschen, die wahrträume haben, ob du nun willst oder nicht. Es ist nur noch nicht nachgewisen wie sie entstehen und es ist rein gar nichts paranormales!!! Es ist gehirnchemie und psychologie! Spukphänomene werden auch durch dissoziation erklärt!!! Eine nach aussen gewandte aggression, die sich dort manifestiert. Du soiltest dir meinen post vom poltergeistphänomen durchlesen, dort erklärt herr lucadou, der doktor der physik und psychologie ist, wie eben solche zu stande kommen. Auch spri...