Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-14 von insgesamt 14.

Mittwoch, 31. August 2016, 07:31

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

"Muss da mal was loswerden"

Morgen Tina, finde es auch nicht so schwer, mal eben anzuklopfen, wer bist du, was interessiert dich... Schon seltsam, ist doch eines der besten Foren zu den Themen.... Aber will das gar nicht dramatisieren... Liebe Grüsse Wilfried

Mittwoch, 31. August 2016, 07:24

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

Anschuldigungen einiger Mitglieder

Liebe Leute, hatte eigentlich vor, hier einige bzw.weitere Beiträge von mir einzustellen, die ich teilweise schon vor Jahren veröffentlichte, wollte mitzudiskutieren usw... Hatte in keiner Weise vor mich "zu profilieren", ist nur ein Hobby von mir... Bekam aber schon am zweiten Tag einige Mails mit "Bulshit", "wo hast Du abgeschrieben". "das ist eine Straftat" usw... Daher hatte ich gebeten, das meine Beiträge und mein Account wieder gelöscht wird. Für Interessierte findet ihr einige meiner Beit...

Dienstag, 30. August 2016, 11:21

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

Gammablitze - so fern gefährlich

In der heutigen Weltraumforschung beobachten und lernen wir jeden Tag was Neues, müssen unsere bisherigen Ansichten über Galaxien, Phänomene im All, das Alter des Universums und anknüpfende Wissenschaften oft korrigieren und ergänzen. Das Weltall hat nach den bisherigen uns bekannten Messmethoden eine Ausdehnung von mindestens 78 Milliarden Lichtjahren, besteht aus Milliarden von Sonnensystemen mit Planeten, Monden und eine Vielzahl an Erscheinungen wie Schwarze Löcher oder galaktische Nebel. We...

Dienstag, 30. August 2016, 11:01

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

Wendelstein 7-X erzeugt Wasserstoffplasma

Experimentieranlage Wendelstein 7-X Wendelstein 7-X ist eine der weltweit wenigen Experimentieranlagen, die zur Erforschung dienen, um einen beherrschbaren Fusionsreaktor entwickeln und bauen zu können, der selbst die heutige Atomenergie im Schatten stellen wird. Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Greifswald baut seid gut 10 Jahren, mit internationaler Beteiligung, an der äusserst komplexen Anlage. Ähnliche Projekte sind auch das Joint European Torus in Grossbritanien, das Iter in...

Dienstag, 30. August 2016, 10:51

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

EmDrive: NASA testet Antrieb

Lese gerade diverse Zeitungs-Beiträge über den möglichen neuen Antrieb der NASA für Raumschiffe....

Dienstag, 30. August 2016, 10:48

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

Was spielst Du gerade

Bin noch weiterhin Fan von Guild Wars 2

Dienstag, 30. August 2016, 10:46

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

Was lese ich gerade

Terra Divina. Auf den Spuren der göttlichen Lehrmeister ISBN-13: 978-3944198170 Interessant geschrieben...

Dienstag, 30. August 2016, 10:38

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

150.000 Jahre alte Eisenrohre in China gefunden

Es existiert eine wage Sage der Hirten-Nomaden die dort leben, die von "Himmels-Zelten" erzählen, die "auf eine grossen Tisch" am See "niedergingen" und dann, nach einiger Zeit, wieder weg flogen. Sehr sehr wage natürlich, nach meinen Recherchen bezeichnete man Himmels-Zelte als einen Art Balllon. Ob das was mit den Rohren zu tun haben könnte, ist sehr hypothetisch.

Dienstag, 30. August 2016, 10:30

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

Gab es Riesen

Finde das Thema auch hochinteressant, aber bei den heutigen Einträgen im Internet, weiss man nicht, ob dies alles Fälschungen sind... kenne noch kein Skelett oder Schädel das/der echt sein soll... So bleiben uns nur alte Sagen und Mythen...

Dienstag, 30. August 2016, 10:24

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

Geisterglauben in Thailand

Von allerlei Fabelwesen und Geistern Seit Urzeiten beschäftigt sich der Mensch mit der Welt der Fabelwesen, den mythischen Gestalten und den rätselhaften, übernatürlichen Wesen alter Sagen und Legenden. Manchem von uns sind sicher Bezeichnungen wie Trolle, Kobolde und Feen, aber auch Zentauren, Einhörner und Riesen und Zwerge bekannt. Schon als Kind wurden wir von solchen Geschichten fasziniert und in Bann gehalten. Gegenüber den Erwachsenen haben Kinder eine bessere Auffassungsgabe und finden s...

Dienstag, 30. August 2016, 10:19

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

Malaysia: Urzeittier im See Tasik Bera?

Die Sage um den See Loch Ness in Schottland ist weltberühmt, eine ähnliche Sage gibt auch über einen See in Malaysia. Im südwestlichen Winkel des Bundesstaates in Malaysia, gibt es den rätselhaften Tasek Bera (tasik bera), den “See der wechselnden Farben”. Wegen der dicken Torfschicht, die zum Teil hier abgebaut wird und sich am Grunde des Sees befindet, ist das Wasser weinrot verfärbt. Dieser mysteriöse See im Dschungel ist auch Malaysias größtes Binnengewässer: 28 km lang und 5 km breit. Auf d...

Dienstag, 30. August 2016, 10:14

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

5000 Jahre alte Pyramiden in Südamerika

Das gepflegte Glaubensbekenntnis von konservativen Forschern, die lange davon ausgingen, das es nur eine Wiege der Menschheit gab und der Homo sapiens etwa vor 15.000 Jahren begonnen haben soll, durch Wanderungen die Welt zu besiedeln, wurde schon lange durch neue Entdeckungen widerlegt. So wurde ja u.a. ein 12.000 Jahre altes Skelett eine jungen Frau im Jahr 2007 in der Hoyo-Negro-Höhle auf der Halbinsel Yucatan gefunden und in Monte Verde fand man rund 30.000 Jahre altes verkohltes Holz in ein...

Dienstag, 30. August 2016, 10:13

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

12.000 Jahre altes Skelett in Mexiko gefunden

Die Theorie, das der Homo sapiens etwa vor 15.000 Jahren begonnen haben soll, durch Wanderungen die Welt zu besiedeln, und die ersten Menschen erst etwa 6000 v.Chr. Südamerika entdeckt und besiedelt haben sollen (Beringstrasse-Theorie), wurde bereits durch die in Chile und Peru entdeckten über 5.000 Jahre alten Stadtsiedlungenwiderlegt, so das man diese Theorie soweit korrigierte, das man annimmt, das die Besiedlung Südamerikas schon vor 10.000 Jahren begonnen haben muss. Die Ruinen von El Parai...

Dienstag, 30. August 2016, 10:11

Forenbeitrag von: »wilfriedstevens«

Die legendäre Drachenfestung

Vielleicht für manche interessant... Bei meinen Reisen nach Asien sah ich nicht nur seltsame religiöse Rituale und erlebte einen gepflegten Ahnenkult und Geisterglauben, sondern hörte auch immer gespannt zu, wenn es um mündlich überlieferte Geschichten über alte Götter, Götterwesen, heilige Berge oder seltsame Fabelwesen wie Drachen und Himmelsschlangen ging. Ich empfinde heute noch jene Regionen als mystisch, wo es einen heiligen Berg und Gebiete geben soll, so der Volksglaube, die man nur mit ...