Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 683.

Montag, 5. Februar 2018, 23:25

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Das Voynich-Manuskript

Künstliche Intelligenz (AI) analysiert Voynich-Code https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de…h-code20180130/ Das ist doch mal höchst erfreulich

Dienstag, 5. September 2017, 16:26

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Haus Fühlingen in Köln

Hi Silver, ich hatte den Thread damals aufgemacht, den Eintrag über den Grabstein aber tatsächlich nicht gesehen. Danke für den Hinweis! Der Express ist halt das rheinische Boulevard-Pendant zur BILD

Dienstag, 5. September 2017, 08:48

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Haus Fühlingen in Köln

Es gibt tatsächlich mal wieder Neuigkeiten von unserem Dauerthema. Ein paar "Urban Explorers" haben just dieser Tage in dem Haus einen Grabstein gefunden. In dem Artikel klingt auch an, dass das Haus nach wie vor ein beliebtes Ziel für Gruseltouristen ist, der "Hype" hört nicht auf: http://www.express.de/koeln/mysterioeser…lingen-28259308

Mittwoch, 26. Juli 2017, 00:02

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Dreifingrige Alien-Mumien in Nazca, Peru

Stimme da überein. Hier noch ein guter Link zu der Thematik http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/…oerper20170724/

Sonntag, 27. Juli 2014, 10:34

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Haus Fühlingen in Köln

Infos zum Bauvorhaben und zum "Mythos" wurden heute nochmal von der lokalen Presse auf drei Seiten aufgewärmt : http://mobil.koeln.de/koeln/die-schaurig…lla_858512.html

Freitag, 11. Januar 2013, 09:46

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Warum -leichte-Drogen verboten sind? Diskussion erwünscht!

http://www.breakingthetaboo.info/ erzählt von Morgan Freeman, featuring 7 presidents including Bill Clinton.

Donnerstag, 10. Januar 2013, 17:30

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Grundsatzdebatte: Besuch von Aliens, möglich oder nicht ?

Zitat von »mister x« Focus gibt ja nur wieder was der Autor denkt,allerdings hast du da natürlich intressante der PA stützende Stellen rausgesucht Jede zeitung gibt das wieder, was ihre Autoren denken (außer die Bild^^), aber der Artikel ist für den Focus schon recht ungewöhnlich, in der Regel denkt man da eher garnicht an Alien :-) Hast du den Artikel gelesen?

Dienstag, 8. Januar 2013, 17:49

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Grundsatzdebatte: Besuch von Aliens, möglich oder nicht ?

Bin heute auf einen Artikel im Focus gestoßen, der überraschend unkritisch war. Er handelt von außerirdischem Kontakt mit der Menscheit in der Vergangenheit. Dabei werden zwei Ereignisse aus der Bibel zitiert und ein Erlebnis des sumerischen Königs Etana beschrieben. Die Interpretation läuft jeweils auf den Besuch Außerirdischer hinaus, die in "Aufzügen" auf die Erde kamen. Der Autor betont, die Parallelen in den antiken Schriften seien "erstaunlich". Im folgenden ein Zitat des Artikels, es lohn...

Dienstag, 18. Dezember 2012, 19:49

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Was wäre, wenn die Menscheit tatsächlich Außerirdische entdeckt?

Ich glaube @mottech74 ist der einzige hier, der den Artikel tatsächlich gelesen hat @misterx - Nachdem ich mit dem Artikel durch bin hätte ich sogar Verständnis dafür, wenn die Existenz von fremden Besuchern geheim gehalten wird. Die gesellschaftlichen Folgen wären, je nachdem um was für eine Art von Kontakt es sich handelt, tatsächlich revolutionär-einschneidend. Jedenfalls klingen die Thesen des Autors recht plausibel. @mittech74: Bei mir im Kopf spielten sich auch einige Szenarien ab, allerdi...

Dienstag, 11. Dezember 2012, 19:36

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Was wäre, wenn die Menscheit tatsächlich Außerirdische entdeckt?

Ich bin gestern abend auf einen spannenden Artikel auf Focus-Online gestoßen. Der Titel lautet "Was wäre, wenn wir eines Tages Außerirdische entdeckten?" - Natürlich eine sehr spekulative Frage. Der Artikel wirft die These auf, dass die Folgen einer solchen Entdeckung ungeheure soziale, psychologische, religiöse und politische Konsequenzen hätte: Je nachdem, wie direkt die Begegnung wäre (Von Fernkontakt über außerirdische Artefakte bis hin zum direkten Kontakt werden verschiedene Situationen an...

Dienstag, 6. November 2012, 20:00

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Die Erde: Künstlich geschaffen und Ra ist ihr Eigentümer

Zitat von »Librarian« Zitat von »ulfkirsten« Zitat von »Librarian« Ich verstehe immer noch nicht ganz, wie du zwei völlig voneinader unabhängige Religionen ("Alt"ägyptische und Chrsitentum) in einen Topf werfen kannst um dir daraus eine mehr als nur wirre Proto-Proto-Hypothese zu basteln. Zitat von »ulfkirsten« Jeder Historiker wird bestätigen, dass hier keine Unabhängigkeit vorliegt. Alleine das Weihnachtsfest ist altägyptisch durch und durch. Zur Not einfach mal in eine historische Bib in ein...

Donnerstag, 1. November 2012, 17:11

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Die Erde: Künstlich geschaffen und Ra ist ihr Eigentümer

Zitat von »Librarian« Ich verstehe immer noch nicht ganz, wie du zwei völlig voneinader unabhängige Religionen ("Alt"ägyptische und Chrsitentum) in einen Topf werfen kannst um dir daraus eine mehr als nur wirre Proto-Proto-Hypothese zu basteln. Jeder Historiker wird bestätigen, dass hier keine Unabhängigkeit vorliegt. Alleine das Weihnachtsfest ist altägyptisch durch und durch. Zur Not einfach mal in eine historische Bib in einer Uni deiner Wahl gehen ;-) Ansonsten find ich den Text des Autors ...

Mittwoch, 18. April 2012, 19:28

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Van Helsing

Bei Wikipedia findet sich zur der Aussage aber keine Quelle, wenn ich recht sehe. Damit steht die Aussage völlig aus der Luft gegriffen frei im Raum. Bram Stokers Dracula ist in der wissenschaftlichen literatur keine kleine Nummer. Literaturwissenschaftler, Gender-Studies, Psychologen, Historiker - das Angebot ist enorm dicht. Ich habe damals ein ganzes Semester mit der Thematik vebracht und bin nie über diesen Namen gestolpert. Ich gestehe, dass ich freilich nicht nach diesem Aspekt gesucht hab...

Dienstag, 17. April 2012, 20:41

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Pyramidenfund im Bermuda Dreieck

James Cameron ist nach seinem Tauchgang sicherlich der beste Ansprechpartner für die Geheimnisse des Meeresgrundes :-D Das Bild schaut sehr gefaked aus und von der Theorie höre ich zum ersten Mal, auch wenn sie sicherlich ein schönes Kopfkino anregt!

Dienstag, 17. April 2012, 20:39

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Van Helsing

Wikipedia schreibt: "Vámbéry war der Impulsgeber für den Roman Dracula von Bram Stoker, der 1897 erschien. 1890 traf Stoker mit Vámbéry zusammen, der ihm von der Legende des rumänischen Prinzen Vlad III. Drăculea erzählte; aus diesem Charakter entwickelte Stoker die fiktive Figur des Vampirs Dracula." Ich habe damals ein Gender-Seminar an der Uni zu dem Vampirmythos gegeben und vor einigen Jahren als Student eine Seminararbeit zu den psychologischen Aspekten des Romans Dracula verfasst, weshalb ...

Mittwoch, 21. März 2012, 19:23

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Das deutsche Schulsystem

Zitat von »Farbwechsel« Das mit den Ungerechtigkeiten stimmt selbstverständlich Diese Behauptung stimmt nicht. Es gibt keine Studie, die das belegt. Gerade im Bildungsbereich sollte man Studien mit besonderer Vorsicht genießen und auf die jeweiligen Auftraggeber achten. Es gibt Studien, die diese These widerlegen und belegen, aber beide Seiten haben bisher keine signifikanten Aussagen getätigt. Dieses Thema ist sehr differenziert und man sollte dieser Komplexität schon gerecht werden, um hier z...

Mittwoch, 21. März 2012, 19:16

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Das deutsche Schulsystem

ich möchte einfach mal die These in den Raum werfen, dass die Schulform Makulatur ist. Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Gemeinschaftsschule, Gymnasium - In NRW haben wir ein sehr differenziertes Schulsystem. Allerdings spielt das gar keine Rolle. Entscheidend ist vielmehr das Investitionsvolumen, das in die Bildung fließt. Wir brauchen mehr Lehrer und, wie es andere Nationen erfolgreich vormachen, Psychologen und Sozialpädagogen an unseren Schulen. Alle drei Bereiche kosten erheblich mehr ...

Dienstag, 13. März 2012, 17:04

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Warum -leichte-Drogen verboten sind? Diskussion erwünscht!

Ich finde Aufklärung und Prävention allemal besser als Prohibition. Wir sind doch angeblich mündige Bürger, die ihr eigenes Handeln reflektieren und verantworten sollen. Deshalb sollte sich die Politik nicht einmischen, wenn ich mir mal einen rauchen will. Solange die gesundheitlich und volkswirtschaftlich gefährlichere Droge, der Alkohol, legal ist, wird der ideologische Beweggund in dieser Debatte einfach zu offensichtlich. Neben der ideologischen Schiene würde man verhindern, dass unbescholte...

Freitag, 2. März 2012, 17:59

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Warum -leichte-Drogen verboten sind? Diskussion erwünscht!

Ich möchte in diesem Zusammenhang auf eine Seite der Bundeskanzlerin hinweisen, auf der über dieses Thema rege diskutiert und abgestimmt wird! Wens interessiert: Link anklichen und mitmachen! https://www.dialog-ueber-deutschland.de/…cms_idIdea=2070 Und nebenbei noch eine interessante Anregung, die ich auf dieser Seite in den Kommentaren aufgeschnappt habe: Mittermeier wünscht sich "Kiffer-Wies'n" Hamburg - Wenn es nach Michael Mittermeier ginge, könnte auf dem Oktoberfest statt Alkohol auch Mari...

Mittwoch, 16. November 2011, 19:44

Forenbeitrag von: »ulfkirsten«

Gold - die einzige dauerhafte Währung?

Zitat von »Jagd Elite« Ich denke das alles einfach zu eng gesehen wird, wenn die Leute entspannter währen währe das Problem nicht so groß. In der Tat haben die Mechanismen der Finanzmärkte sehr viel mit Ängsten und Emotionen zu tun, Kursschwankungen beruhen im Kern zwar auf harten, mathematischen Fakten, aber in extremen Ausprägungen genauso sehr auf Irrationalität. Letztendlich tut es uns allen aber ganz gut, dass die fetten Jahre vorbei sind und die Staaten wieder beginnen, vernünftig zu haus...