Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Mittwoch, 23. Mai 2018, 07:58

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Was zockt ihr gerade? / Eure Lieblingsgames

Conan Exiles Nachteil: benötigt viel Zeit, bis man ein Dungeeon erkunden kann dauert es ne Weile da man erst mal etliche Stunden in Überlebensfähigkeit investieren muss. Vorteil: es wirkt nicht so Öde wie ähnliche Spiele, wobei ich natürich diese Steinzeit-Fantasy und die teilweise realistischen Tiere auch interessanter finde.

Montag, 7. Mai 2018, 07:58

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Ins weiße Licht: Leben nach dem Tod?

Ich persönlich würde ein Paradies (nach meinen Wünschen) auch eher bevorzugen als eine Wiedergeburt, da eine Wiedergeburt in 1. Linie eine Wiederholung wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar eine schlechtere als vorher (darauf begründet dass es den meisten Menschen auf der Welt nicht so gut geht und nur wenigen sehr gut geht). Realistisch vorstellen kann ich mir beides nicht, es gibt eben auch für beides keine Beweise. Ob Geister/Dämonenbeschwörungen ohne ein Jenseits (als Himmel/Hölle interpre...

Montag, 7. Mai 2018, 07:41

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Entwicklung von Raumfahrt auf anderen Planeten: Wie wahrscheinlich?

Die These kommt schlicht daher dass es Sterne und Galaxien gibt die älter als unsere Sonne/Milchstrasse sind. Da besteht die Wahrscheinlichkeit dass es fortschritlichere gibt durchaus.

Mittwoch, 2. Mai 2018, 05:41

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Star Wars

Habe jetzt den Star Wars gesehen. An Kitsch und Klischees kaum zu überbieten. Wie Disney Star Wars versaut hat, unglaublich.

Freitag, 27. April 2018, 08:00

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Entwicklung von Raumfahrt auf anderen Planeten: Wie wahrscheinlich?

Raumfahrt kann sich durchaus auf anderen bewohnten Planeten entwickelt haben, bei Zivilisationen geht man ja auch von erdähnlichen Bedingungen aus, lediglich für primitives Leben (einfache Lebensformen) könnte schon ein Mond oder Asterioid reichen. Auch eine Zivilisation wie man sie aus SiFi kennt wäre mögich, solange man noch kein bewohnten und zivilisierten Planeten entdeckt hat lässt sich da mit solchen Theorien die Raumfahrt für die einfacher ist oder nicht nicht erschliessen. Warum uns noch...

Samstag, 21. April 2018, 11:02

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Exorzismus

Also laut keltischer Mythologie (wenn ich das so richtig aufgeschnappt habe) öffnen sich am Helloween die Tore zum den anderen Welten, nach gewissen Interpretationen könnte die Hölle dabei sein. Allerdings sollen die Dämonen auch in der Mittwinternächten/Rauhnächten besondere Macht haben, was ja auch den Brauch des Perchtenlauf begründet, obwohl man dazu kaum noch Erklärungen findet. Lilith sollte man auf keinen Fall vertrauen, die hat sogar schon mal John Sinclairs Kreuz zerstört/beschädigt. Al...

Freitag, 9. Februar 2018, 08:51

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Advanced Aerospace Threat Identification Program

Missionierung im Sinne der PA, ist die These dass die Aliens als Zivillisationsstifter/Lehrmeister der Menschen auftraten, oder gar as Schöpfer der Menschheit.

Donnerstag, 8. Februar 2018, 08:16

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Advanced Aerospace Threat Identification Program

Sehe ich nicht so, nur weil wir jetzt mit "Jemanden" echten Kontakt hätten, sind Dänikens Thesen nicht automatisch bewiesen. Davon abgesehen halte ich diese "Missionierungsthese" der PA für sehr unwahrscheinlich, denn dann wären die niemals weggewesen oder die hätten deutlich mehr hinterlassen als das was bei ihm nur reine Interpretationssache ist.

Mittwoch, 7. Februar 2018, 08:03

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Advanced Aerospace Threat Identification Program

Kriege werden nicht wirklich wegen Ideologie/Religion geführt, das sind Vorwände und Hirnwäschestrategien für den Pöbel damit der mitzieht. Es geht in Wirklichkeit um Ressourcen und Territorium, geowirtschaftliche Interessen, das Monopol um Öl usw. Ob uns Aliens in Ihrer interstellaren "Gesellschaft" aufnehmen hängt davon ob wir die auch sprachlich verstehen, und die diesen Technologie- und Wissenstransfer auch zulassen und uns nicht als Sicherheitsrisiko betrachten. Die Nationen und Kulturen wi...

Dienstag, 6. Februar 2018, 09:22

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Advanced Aerospace Threat Identification Program

großartige Änderungen wird es nicht geben und Glaubenskriege halte ich jetzt für weit hergeholt. Die Skeptiker würden dann sagen: "Ja die gibt es nun, aber die sind für uns noch zu weit weg um herzukommen" Richtige Änderungen gibt es erst wenn die hier gelandet sind oder die Erde angreifen und das ganze natürich offensichtlich.

Mittwoch, 24. Januar 2018, 07:50

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Leichenbeladene Geisterschiffe aus Nordkorea

Pestleichen können wir ausschliessen, da diese zu auffällig wären und von den Seenotrettern auch nicht so angefasst werden. Die A-Waffen bleiben Nordkoreas stärkste Waffe. Wenn in NK übers Meer geflüchtet wird, dann in der Regel entlang der Küste nach Süden, was aber in der Regel kein Erfolg hat, wegen der Marinepräsenz. Diese Verhältnisse wie im Mittelmeer wo sich Flüchtlinge und "Seenotretter" quasi "verabreden" gibt es dort auch nicht.

Dienstag, 23. Januar 2018, 08:59

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Zone der Stille in mexikanischer Wüste

Ich habe das beim MythenMetzger auch gesehen. Es gab ledigich 2 Fälle mit diesem Geräteausfall, einmal ein Mexikanischer Flieger und einmal ein dort heimischer Pkw-Fahrer, die Elektrophenomäne soll es auch nicht an einem festen Platz geben sondern sollen durch das Gebiet "wandern". Vom Paratourismus ist da eigentlich nichts, da das Gebiet in der Szene auch wenig bekannt ist, die konzentriert sich immer noch auf das "ausgelutschte Roswell". Was dort allerdings nachgewiesen wurde (laut MM) seien M...

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 07:32

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Star Wars

Ray (ist ne Frau? hoffentlich) und Jynn wegen der Optik und noch R2D2 wegen Unterhaltung.

Freitag, 22. Dezember 2017, 12:46

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Was zockt ihr gerade? / Eure Lieblingsgames

Life ist Strange Before the Storm. Für mich das beste Spiel dieses Jahres. Es werden natürlich nicht alle Fragen beantwortet, allerdings hat sich mein Verdacht, dass Rachel nicht "der liebe Engel" ist sondern sogar eine Gefahr für Chloe darstellt, bestätigt. Keine Angst, Rachel erfüllt keine stereotypen Horrorklischees sondern ihre Gefährlichkeit wird mehr auf subtile Art vermittelt. Nach meiner Theorie ist Rachel dann wohl auch der Grund dafür warum im Hauptspiel (Life is Strange) Chloe am Ende...

Dienstag, 5. Dezember 2017, 09:08

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Mirin Dajo: Durch Schwerter nicht verwundbar

Ist es die Sensation nicht bei solchen Tricks nicht zu bluten? Bei ihm war das doch auch so, auch wenn ich nur schwarz/weiss-Aufnahmen kenne.

Freitag, 1. Dezember 2017, 13:02

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Mirin Dajo: Durch Schwerter nicht verwundbar

Naja wie er das gemacht haben soll ist immer noch ein Phenomen. Lebendes Gewebe blutet immer, vor allem weil die Wahrscheinlichkeit hoch ist auch kleinere Äderchen ohne Röntgenblick dabei zu treffen.

Donnerstag, 2. November 2017, 09:51

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Evernet: Alles nur noch digital?

Die Metalltürme kamen mal beim Mythenmetzger, angeblich können Sie Mikrowellen abgeben und wurden von der Homeland beauftragt.

Sonntag, 29. Oktober 2017, 11:05

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Missing 411

Was für die Glaubwürdigkeit von Paulides relevant wäre ist wenn die für die Fälle zuständigen Behörden die Sachen abstreiten oder bestätigen.

Montag, 9. Oktober 2017, 09:01

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

Kornkreise

Was lange bekannt sind, sind die einfachen Kreise, die Bilder sind erst künstlich aus de UFO-Hype entstanden. Man also zwischen künstlichen und natürlichen Kornkreisen unterscheiden. Die natürlichen können durch kleinere Wirbel oder Tiere entstehen, (in Afrika sollen Ameisen dafür verantwortlich sein).

Sonntag, 8. Oktober 2017, 11:31

Forenbeitrag von: »Nachdenker«

The Eye in Argentinien: Rundes Wasserloch mit rotierender Insel

Ist bereits bekannt und somit kein Fake. Erklärungen sind mir bis jetzt noch nicht bekannt.