Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 36.

Mittwoch, 28. März 2012, 23:02

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Gothic-Wave-Punk-Elektro-Industrial-Independent-Klassiker (bis ca. 1995)

Das waren noch Zeiten.....Siggis Kalei, Winkhaus, Musikzelt, Zeche Karl.... und.. und.. ach ja... passt nicht so ganz, muss ich jetzt aber unbedingt noch posten.... waaaaahaaaaa buuuuuuuhhhaaaa ich bin sooooo alt..... schnüff...

Sonntag, 25. März 2012, 00:10

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Reportage über das "Ende des Universums"

Zitat von »april2010« Wir leben in unserem Universum, und hier passieren Dinge,oder eben nicht. Na dann sag mir doch mal durch welchen Spalt das Elektron geflogen ist.... durch den linken, den rechten oder durch beide. Wie wird aus Wahrscheinlchkeit und Superposition Realität. Und woher weiss ich, dass mein Gehirn überhaupt in der Lage ist die Realität abzubilden....? Zitat von »april2010« ......... das wird sich auch nie ändern. das ist genauso,als wenn du eine murmel immer und immer wieder du...

Freitag, 23. März 2012, 17:15

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Antitheismus und Religionsfeindlichkeit

Zitat von »Jack Sperrow« Das sehe ich anders. Argumente der Wissenschaft kann man belegen, denn sie sind ( meist ) nachprüfbar, oder basieren zumindest auf einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit. Keine Wissenschaft(sphilosophie) kommt ohne Grundannahmen aus die als gegeben hingenommen werden müssen und prinzipiell nicht überprüfbar sind, sie (die Wisschenschaft) geht damit nur nicht so offen hausieren wie die Theisten. Zitat von »Jack Sperrow« Das ist halt auch der Grund, warum die Kirche immer me...

Mittwoch, 21. März 2012, 23:29

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Weltuntergang am 21. Dezember 2012

Hallo zusammen Ich wollte BASHAR (Darryl Anka) schon seit einiger Zeit hier bekannt machen und da kommt dieser Thread wie gerufen. Bashar gibt es leider fast nur auf english, von eins oder zwei Übersetzungen ins Deutsche mal abgesehen. Wer aber des Englischen mächtig ist und Interesse hat sollte sich vielleicht mal intensiver mit Bashar auseinandersetzen. Es lohnt sich! Bashar über 2012 http://www.youtube.com/watch?v=WGzGqb-nVvE Viel Spass

Samstag, 3. März 2012, 14:38

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Was zockt ihr gerade? / Eure Lieblingsgames

1. Silent Hunter 4 + U-Boat Missions + Operation Monsun Großmod + OMEGU Graphics Mod 2. Dangerous Waters 3. Skyrim ist wieder von der Platte geflogen, da es eine einzige Enttäuschung ist. Dabei hatte ich mich sooo darauf gefreut.... schnüff.

Donnerstag, 23. Februar 2012, 20:47

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Die Geheimnisse der Mondrückseite

Hallo Ragnarsson! Zitat von »Ragnarsson« Natürlich kann ich das begründen warum es für mich nichts besonderes ist. Dadurch, dass die Erde in Bewegung ist, die Sonne zum Teil in Bewegungen ist und der Mond auch, ist es Zwangsläufig vollkommen normal, dass es zu einer Sonnenfinsterniss kommt. Der Abstand ist da bis zu einem gewissen Grad zweitgrangig, denn er definiert nur die Fläche, die von der Sonnenfinsterniss erfasst ist. Ist sie näher an der Sonne, wir der Bereich etwas kleiner, ist er näher...

Dienstag, 21. Februar 2012, 14:45

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Die Geheimnisse der Mondrückseite

Zitat von »Rônin« "Ähnelt" - "Ähnlich" - Bitte beachten, das. Natürlich durchaus ne interessante Frage, die aber, wie auch in unserem hauseigenen Mondentstehungs-Thread deutlich wird, bis heute nicht sicher geklärt ist. Die mittlere Dichte des Mondes entspricht laut Wikipedia ungefähr der Dichte des Erdmantels; vielleicht hat das was damit zu tun..... Genau das ist ja das Problem. Wenn die mittlere Dichte des mondes der des Erdmantels entspricht, dann kann logischerweise der Mondkern dem der Er...

Montag, 20. Februar 2012, 11:38

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Die Geheimnisse der Mondrückseite

Ach Ronin 1. Im letzten Satz des fünften Absatzes des Spiegel Artikels steht: "Damit ähnelt das Innere des Mondes dem der Erde........" ! Bei Wikipedia steht zum Thema Mondgestein: "Die Gesteine verfügen über Charakteristika, die den Gesteinen auf der Erde sehr ähnlich sind.." ! Da darf doch die Frage erlaubt sein, woher die Unterschiede in der Dichte zwischen Mond und Erde kommen. 2. Zu dem Video: Egal was auch immer dir in dieser Hinsicht präsentiert wird du wirst es aus Prinzip immer anzweife...

Samstag, 18. Februar 2012, 11:55

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Die Geheimnisse der Mondrückseite

Hallo Ronin! Zitat von »Rônin« Das wiederum ist unwahrscheinlich; durch seismologische Messungen haben wir ne relativ gute Vorstellung davon, wie der Mond im Inneren aufgebaut ist. Ähnlich wie die Erde hat er z.B. einen flüssigen Eisenkern..... Warum beträgt die mittlere Dichte des Mondes dann 3,341 g/cm³ im Gegensatz zu den 5,515 g/cm3 der Erde? Woher der Unterschied? Zitat von »Rônin« Es gibt ja auch Theorien vom hohlen Mond; aber zumindest die lassen sich ausschließen.... Ja? Warum? Zitat von...

Dienstag, 22. November 2011, 12:10

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

"Krokodil" - Die russische Horror-Droge

Wieso? Ist doch völlig normal in einer Gesellschaft, die ohne Drogen nicht mehr überlebensfähig ist. Benzodiazepine, Neuroleptika, Schlafmittel, Alkohol, Aufputschmittel, Ritalin.... ad infinitum. Die schöne Pharmawelt des ständig leistungsfähigen Menschen. Krokodil ist da nur die Billigversion für den nicht mehr benötigten Menschenmaterialabfall. Nein, das ist kein Zynismus - das ist die Wahrheit

Samstag, 6. August 2011, 21:15

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

The Starchild- Beweis existenz von Aliens?

Zitat von »Wissbegierig« Hallo Flockenstoffen und alle weiteren „Strenggläubigen“ in Sachen Starchild. Da ihr ganz offensichtlich nicht überzeugt werden wollt und lieber an Dinge und Beweise glaubt die eine geringere Wahrscheinlichkeit aufweisen, als andere eher rationale Erklärungsversuche,.... Ich halte es halt für äußerst problematisch, zur Erklärung aussergewöhnlicher Ereignisse bereits Bekanntes nach belieben addieren zu wollen ohne gleichzeitig wirklich zwingende Gründe anzuführen. Des We...

Dienstag, 26. Juli 2011, 16:39

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

The Starchild- Beweis existenz von Aliens?

Zitat von »silvercloud« @Flockenstoffen Ich wollte mir die Arbeit sparen aber bitte..... Ok, zusammengefasst enthalten die Knochen des Starchilds mehr Sauerstoff und Kohlenstoff und weniger Phosphor und Calcium als normale menschliche Knochen. Das dieser Unterschied absolut einmalig sei, ist aber absoluter Blödsinn. Rachitis ist eine mittlerweile in Deutschland und den Industrienationen zum Glück relativ selltene Erkrankung geworden. Ursächlich basierend auf mangelnder Ernährung. Wichtigstes Sy...

Donnerstag, 21. Juli 2011, 15:09

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

The Starchild- Beweis existenz von Aliens?

Zitat von »Rônin« Die chemische Zusammensetzung: Worauf beziehst du dich genau?.... Zuerstmal besteht der Schädel ja aus genau den gleichen Materialien die man bei einem Menschen erwarten würde Nö! http://www.starchildproject.com/fibers.htm http://www.youtube.com/watch?v=4Nd4WD3pVyc&feature=related <-- ab 15:02 und dann http://www.youtube.com/watch?v=PkduutkWYho&feature=related http://www.scribd.com/doc/45008662/Starc…sentials-in-PDF <-- Seite 13 mitte / chemische Analyse der Knochen. Zitat von...

Mittwoch, 20. Juli 2011, 22:23

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

The Starchild- Beweis existenz von Aliens?

Zitat von »Rônin« Wir wissen jetzt aber, dass es möglich ist, nicht? Geringe Wahrscheinlichkeit - keine Frage. Aber jetzt vergleichen wir die Wahrscheinlichkeit eines Wasserkopfes doch mal mit der populären Theorie eines außerirdischen Hybriden. Mir gefällt der Wasserkopf besser, eben besonders da der Starchild-Schädel alle Merkmale eines solchen aufweist..................... --> Das sind private Berichte von Eltern mit Wasserkopf-Kindern. Und du wirst staunen, sogar Hunde kommen mit einem Wass...

Sonntag, 17. Juli 2011, 11:35

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

The Starchild- Beweis existenz von Aliens?

Zitat von »Rônin« [...... Übrigens kann ein Wasserkopf durchaus auch vollständig geschlossen sein. Klick. Du meinst wohl diesen Abschnitt (Zitat: "Daher kommt es, daß nur solche Kinder, welche mit verhältnismäßig geringen Graden des Wasserkopfes zur Welt kommen, die Geburt überleben. Allein auch diese pflegen nach Verlauf weniger Wochen oder Monate abzusterben. Das große Gehirn derselben wird zwar mit der Zeit ganz von den Knochen umschlossen, es verschwinden die weichen Spalten zwischen den Kn...

Mittwoch, 22. Juni 2011, 13:20

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

The Starchild- Beweis existenz von Aliens?

Für alle die es noch nicht kennen, hier mal eine deutsch synchronisierte Version eines L. Pye Vortrages. http://www.youtube.com/watch?v=wwF5df6FgFE&feature=related -------- @ Feelgood Mit allem Rspekt aber die von dir vorgetragene physikalische Sichtweise ist die des 18ten, 19ten und beginnenden 20ten Jahrhunderts. Gib dir mal ein paar Vorträge von H. P. Dürr! Zitat von »Rônin« Natürlich handelt es sich um eine Mutation, und ich wette, das ist auch genau das, was bei den Untersuchungen rausgekom...

Sonntag, 22. Mai 2011, 19:55

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Erich von Däniken

Zitat von »ad_santiago« Wer hat denn behauptet, dass wissenschaftliche Würdenträger per se für "Kapazitäten" gehalten werden sollen? Das ist ein Strohmann, den du hier angreifst. Jedem vernünftigen Menschen ist klar, dass Laien genauso gut oder besser arbeiten können wie diejenigen, die ein Fach studiert haben - gerade in den Geisteswissenschaften ist das offensichtlich, das weiß jeder, der eine solche studiert hat. Nein, das ist bei weitem kein Strohmann, denn der Nimbus des elitären in Bezug ...

Mittwoch, 18. Mai 2011, 13:28

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Erich von Däniken

Zitat von »ad_santiago« Im Münchhausen-Trilemma ist jeder gefangen, nicht nur der "Mainstream". Ein Fakt desssen sich die meisten Menschen nicht bewusst sind und dem leider, auch im Wissenschaftsbetrieb nicht genug Beachtung geschenkt wird. Zitat von »ad_santiago« ......In seinen erkenntnistheoretischen Aspekten halte ich das Trilemma aber für kein großes Hindernis, es lässt sich hier recht leicht überwinden und bietet auch keinerlei Basis für Angriffe auf den Wissenschaftsbetrieb. Ich möchte d...

Montag, 16. Mai 2011, 11:17

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Erich von Däniken

Zitat von »Einsamer Schütze« Die meisten Interpretationen der PA wurden ja mittlerweile längst von wissenschaftlicher Seite untersucht und als haltlos zurückgewiesen. Schon klar das 4 + 4 nicht 8 sein kann, wenn ich "wissenschaftilch" ein Pluszeichen anders definiere. Däniken ist genauso wissenschaftlich wie jeder andere Archäologe auch, er vertritt nur u. U. nicht dieselbe Wissenschaftsphilosophie. Außerdem ist er finanziell unabhängig und nicht so gefangen in sozialen Gruppen und der pyramida...

Freitag, 6. Mai 2011, 21:19

Forenbeitrag von: »Flockenstoffen«

Terroranschläge am 11. September 2001

Zitat von »Corvus Corax« .....am lustigsten ist die Geschichte des WTC7, das unter der Last von Trümmerbröckchen der Twin-Towers zusammengebrochen ist. Und das in Freifallgeschwindigkeit! -> http://www.youtube.com/watch?v=xjZd9HEKvyk Mal ganz abgesehen davon war das WTC7 evakuiert. Man hätte also die Trümmer und Überreste genauestens auf Ursachen hin untersuchen können. Es wäre doch für Architekten und Baubehörden auf der ganzen Welt interessant und auch wichtig zu wissen gewesen was genau zum ...