Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 721.

Dienstag, 3. Mai 2016, 11:33

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Prähistorische Riesenkrokodile

"Nicht jeder Dinosaurier hatte die Groesse eines T-Rex, da gab es durchaus auch kleinere Vertreter. Und irgendwas muss der Kerl ja gefressen haben, die Auswahl an Saeugern war damals noch nicht so gross. " Tina: Da bin ich total bei dir. I-wie mußten sich ja auch diese Art ernähren. (Sorry fürs kopieren, aber das zitieren geht bei mir nicht. k.A. wieso nicht).

Freitag, 18. März 2016, 11:50

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Sammelthread: Witzige, verrückte & gruselige Träume

@: Tina: Wenn wir in Rom sind, mal schauen, ob wir sowas erleben werden...

Freitag, 18. März 2016, 10:50

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Versteinerte Wagenspuren von vor 12 Millionen Jahren

Wie recht du hast !! Sowas dürfte man keinen Archäologen erst fragen ob das der Wahrheit entspräche, der würde sich kaputtlachen. lg

Donnerstag, 17. März 2016, 19:23

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Versteinerte Wagenspuren von vor 12 Millionen Jahren

Ich hab es begründet weshalb ich diesen Artikel als Witz auffasse (von meiner Sicht her). 12 Mio Jahre... Was war vor 12 Mio Jahren für eine Zeit? Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen... Hier mal ein Link, wann überhaupt das Rad erfunden wurde (hoffe, es ist mit dem Link erlaubt): https://de.wikipedia.org/wiki/Rad#.C3.84…portger.C3.A4te

Donnerstag, 17. März 2016, 19:14

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Sammelthread: Witzige, verrückte & gruselige Träume

Ich habe einen totalen Blödsinn geträumt, den ich euch gern erzählen möchte: Mein Mann und ich stehen auf einem großen Platz in Rom. Dort befand sich ein alter weiser Mann mit einem kleinen Hund auf den Arm. Er predigte etwas vom Seelenheil, und wer die Pfote des Hundes küsst, wird glücklich und gesund werden/sein. Einige Schaulustige standen um ihn herum. Eine ältere Frau wollte die Pfote des Hundes küssen. Da sagte der Prediger, wenn sie die Pfote küssen möchte, müsste sie 250 € bezahlen.

Donnerstag, 17. März 2016, 18:35

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Versteinerte Wagenspuren von vor 12 Millionen Jahren

Hallo ihr Lieben, was muss ich da lesen? Wagenspuren vor 12 Mio Jahren? Das kann nicht sein, denn diese Zeit wird im Pleistozän eingeordnet und in dieser Zeit hat sich der Homo Sapiens (Frühentwicklung) erst herausgebildet - wenn ich mich jetzt nicht irre. Da war noch gar nicht daran zu denken an irgend einem Gefährt. Der Artikel ist demnach ein totaler Witz. Ich weis, ich war schon lange nicht mehr hier, aber das konnte ich mir nicht verkneifen zu andworten. Liebe Grüße Dark Moon

Freitag, 29. Mai 2015, 14:15

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Riesen - gab es sie wirklich?

Meine Meinung hierzu ist, dass man derartige Fragen keinen Archäologen, der klassische Archäologie studiert hat, stellen braucht. Auch andere Archäologen, die eine andere Fachrichtung diesbezüglich studiert haben. Das sind spezielle Fachgebiete und diese Leute kennen sich gut und gerne bei sowas aus.

Freitag, 29. Mai 2015, 13:43

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Riesen - gab es sie wirklich?

Zitat von »mister x« Zitat Riesenmenschen gibt es nicht - gab es noch nie Das ist doch mal so ein richtiges Argument dagegen,du hast mich überzeugt-eine fundierte Kette von Argumenten Das habe ich deshalb so kurz gehalten, weil solche derartigen Funde einfach fakes sind! Das würde dir jeder Archäologe bestätigen.

Mittwoch, 27. Mai 2015, 17:55

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Sammelthread: Witzige, verrückte & gruselige Träume

ich hatte letztens auch einen merkwüdigen Traum, der mir noch einige Tage nachlief... Ich stehe an einem sonnenhellen und warmen Tag vor einem Grab, welches mit schönen bunten Blumen geschmückt ist. Ich weis nicht was mich veranlasst hatte, dort hinzugehen... Ich weis nur noch, dass ich dort inmitten der schönen Blumen eine kleine Puppe gesehen habe, die zu mir irgend etwas Tröstendes sprach. Ich war sehr überrascht, das die Puppe (die wie ein kleines Mädchen mit blonden Haaren) sprechen konnte....

Samstag, 25. April 2015, 20:10

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Riesen - gab es sie wirklich?

Riesenmenschen gibt es nicht - gab es noch nie..

Montag, 17. März 2014, 21:03

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Und sie kehrten niemals wieder

Hallo ihr Lieben, habe mir gedacht, dass ich euch diese Neuigkeit nicht vorenthalten sollte. Villt. kann ich einigen Usern hier Interesse wecken, mal einen Blick zu riskieren?? Villt. kann sich dieser / jener erinnern, das ich das Brandl-Filmteam mal vorgestellt habe? Jetzt ist ihr neuester Film nach erfolgreichen Kinostart auch auf DVD zu bekommen. Worum geht es hier in diesem Film werdet ihr jetzt fragen? Die Geschichte wird in mehreren Zeitebenen erzählt, die sich aber zum Ende hin auf dramat...

Montag, 17. März 2014, 20:40

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Christian Friedrich von Kahlbutz, der nicht verwest

Wie schon gesagt... Es sind schon einige Jahre her, als ich dort mal vor Ort war. Aber soviel ich weis, wurden keine weiteren derartigen Leichen gefunden. Das ist der heutige Wissensstand: (Wikipedia-Auszug) Zitat Heute wird angenommen, dass Ritter Kahlbutz an einer Krankheit litt, die eine starke Abzehrung seines Leibes verursachte. Dafür kommen vor allem Krebs, Muskelschwund oder Tuberkulose in Frage. Für Tuberkulose als Krankheit von Kahlbutz sprechen einige Tatsachen, die überliefert wurden ...

Montag, 17. März 2014, 17:45

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Hypnose

Schon der Gedanke allein mich hypnotisieren lassen zu wollen, überkommt mich ein unheimliches, mulmiges Gefühl. Wenn ich ehrlich bin, hab ich Angst davor. Villt. wäre es tatsächlich mal eine Erfahrung, die man noch nicht erlebt hat. Auch habe ich mich mit diesem Thema noch nicht so ernsthaft befasst und weis auch nicht gerade viel darüber *ehrlich.zugeb*. Selbsthynose? Wie geht denn sowas?

Sonntag, 16. März 2014, 23:11

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Christian Friedrich von Kahlbutz, der nicht verwest

Hinzufügen möchte ich noch, dass sich dieser Sarg in einer kleinen Kapelle befindet.

Sonntag, 16. März 2014, 20:47

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Christian Friedrich von Kahlbutz, der nicht verwest

Über diesen Leichnam existiert auch so ein Mysterium, welches Wissenschaftler auch Rätsel aufgibt und ich gerne mal eure Meinung hören möchte. Im Jahr 1651 ist er in Kampehl (Mark Brandenburg) geboren worden und starb im Jahr 1702. Der sagenumwobene Verstorbene war ein Märkischer Edelmann, der bis heute nicht verwest ist. Man hat auch angeblich keine künstliche Mumifizierung jeglicher Art angewendet. Noch heute erzählen die Einwohner von Kahlbutz, dass ihm sogar noch die Finger- und Zehennägel w...

Donnerstag, 27. Februar 2014, 20:57

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

PARANORMAL - Der Falk-Spuk (Film)

Habe mir auch mal das besagte Video angesehen. Hhmm... i-wie fällt es mir schwer, das Dargestellte zu glauben. Ich nehme an, das es ein Fake ist, aber gut inzeniert.

Donnerstag, 27. Februar 2014, 00:01

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Aids-Club

Was mich auch betrifft: Ich habe schon immer eine Heidenangst vor Hepatitis und HIV gehabt, und habs noch. Mit meinem X-Mann hatte ich sowieso schon meine negativen Erfahrungen und hatte auch keinen Sex mehr, schon nicht mehr, als der Verdacht schon aufkam, das er fremd geht. Dann hatte ich es mitbekommen und hab ihn "in die Wüste" geschickt und bin dann für einige Jahre ins Ausland gegangen. Ich hatte mich richtig entschieden, das weis ich.

Mittwoch, 26. Februar 2014, 23:22

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Was passiert, wenn die Erde aufhört sich zu drehen?

Zitat von »Konquistadore« Sehr gut, danke für die Aufklärung silvercloud. Zudem, sollte die Erde aufhören sich zu drehen, halte ich das Leben hier für relativ unmöglich. Pflanzen würden zum großen Teil eingehen und keine Tierherden mehr ernähren können, somit überleben nur Kleinstorganismen, zu welchen wir definitiv nicht gehören. Die eine Seite der Erde würde vereisen, die andere Seite austrocknen und die Möglichkeit wäre gegeben, dass die Wassermassen am Ende schlichtweg zu gering sind um gro...

Mittwoch, 26. Februar 2014, 22:53

Forenbeitrag von: »Dark Moon«

Aids-Club

Zitat von »Tina« Zitat Und Gewissheit bringt nur ein Test, der allerdings auch erst eine gewisse Zeit nach einer möglichen Infektion Ergebnisse bringt. Wie ist da momentan eigentlich der Stand der Forschung? In der Zeit als ich angefangen habe, Sex zu haben, konnte man erst drei bis sechs Monate nach der Infektion feststellen, ob jemand positiv war. Gibt es da mittlerweile etwas, das schneller geht? Zitat Der Partner ist nicht dein Eigentum, wenn der Fremdgehen möchte, ist das sein Recht! Das i...