Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 488.

Sonntag, 20. Juli 2008, 04:46

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: 11. September

Also meinst du das Beste wäre es, dort einfach alles platt zu bomben? Das ist doch das Selbe, was du kritisierst. Hinzu kommt, dass wenn z.B. in Deutschland nicht nur fanatische, bibeltreue Christen rumlaufen, was es ja auch schon in ähnlicher Form mit entsprechenden Folgen gab und auch noch gibt, wenn auch nicht unbedingt so ausgeprägt, mehr Freiheit auch in anderen Kulturen möglich ist oder vielleicht sogar existiert. Dabei scheint die Entwicklung im Westen, gerade durch diese selbstgeschaffen...

Sonntag, 20. Juli 2008, 01:59

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Alien, Ufos, die Geheimdienste und Co?

Was soll denn an UFOs, bzw. fliegenden Untertassen, (was du damit wohl meinst?) übernatürlich sein? Früher oder später wird der Mensch wohl auch ins All aufbrechen, wenn er sich nicht vorher zurückkatapultiert. Mit oder ohne Außerirdische ist da wohl nicht von belang. Das ganze ist eine Frage der Entwicklung, der Forschung und der Verantwortung und nicht, sich auf irgendwelche ominösen Mächte zu verlassen. Aber vermarkten lässt sich sowas wie ET natürlich ganz gut und sich den entsprechenden Käu...

Sonntag, 20. Juli 2008, 01:41

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Alien, Ufos, die Geheimdienste und Co?

Das wäre dann vermutlich diese Zwickmühle (interessantes wort, eine mühle, die fortwährend so ein unangenehmes zwicken verursacht. Ähnlich wie sackratten könnte man das system bezeichnen.) Zu gut zum sterben, zu schlecht zum leben. Und die Folge wäre dann ein festgefahrenes vor sich hin vegetieren. Naja und diese Hoheitsrechte unter den einzelnen "Diensten" treten doch eigentlich erst dann in Geltung, wenn auch verschiedene Dienste involviert sind. Ob da irgendwelche Anspruche geltend gemacht we...

Samstag, 19. Juli 2008, 20:36

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Alien, Ufos, die Geheimdienste und Co?

Das GeStaPo-Bsp. sollte eigentlich nur verdeutlichen, dass Geheimdienste durchaus auch im eigenen Inland existieren oder agieren (können). So kann man z.B. das FBI entsprechend derer Befugnisse als einen inländischen Geheimdienst bezeichnen. Was das BKA anbelangt wäre vielleicht das hier lesenswert. Ansonsten kann man obiges dann im Groben so stehen lassen. Zensur vorläufig abgeschlossen. >lol<

Samstag, 19. Juli 2008, 19:59

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Was haltet ihr davon???

Naja, was soll man da sagen...das find ich nicht schlecht gemacht: youtube.com/watch?v=K1Zpi6wJDIY youtube.com/watch?v=Tu38GbI5wis

Samstag, 19. Juli 2008, 16:45

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Alien, Ufos, die Geheimdienste und Co?

Edit: Zitat Alle deine Argumente.... Natürlich nicht alle, aber ich denke du weißt welche ich meine.

Samstag, 19. Juli 2008, 16:02

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Alien, Ufos, die Geheimdienste und Co?

Genauso wie es außen"politische" Geheimdienste gibt, gibt es auch innen"politische". Als, mal wieder, Extrembeispiel nenne ich mal die GeStaPo bei den Nazis. Auch ist es ein Problem, dass diese Geheimdienstaktionen leider nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Somit ist deren Zweck nach Ausführung bereits erfüllt und die einzelnen, ausführenden Organe gelten dort ja auch als austauschbar. Weiter lässt sich somit auch immer irgendein Schuldiger finden, leider werden die tatsächlichen Drahtz...

Samstag, 19. Juli 2008, 14:27

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: 11. September

Allerdings solltest du dabei nicht vergessen, wer z.B. Saddam erst so mächtig gemacht hat und ich würde bezweifeln, dass das ein Einzelfall war. Natürlich rechtfertigt das in keinster Weise deren Vorgehen. Schließlich entscheidet jeder selbst was er macht und trägt somit auch entsprechende Verantwortung, aber das aus der Verantwortung ziehen ist ja auch keine Neuigkeit(mit Sündenböcken etc.). Und die Eliten leben solches Verhalten ja auch entsprechend vor. Nicht zu vergessen wären auch diese "El...

Samstag, 19. Juli 2008, 03:41

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: 7 Doppelgänger ???

Das war nicht Jackie Chan sondern Jet Li und von dem gabs "verschiedene" in verschiedenen Paralelluniversen, die sich halt aufgrund verschiedener Entwicklungen unterschieden. Das wäre glaub ich der Zusammenhang. Könnte man auf dieses Zitat beziehen: Zitat Wäre es so dann müsstet einen 100% gleichen Lebenswandel geführt allein daraus entstehen Veränderungen.

Samstag, 19. Juli 2008, 03:31

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Alien, Ufos, die Geheimdienste und Co?

Das ist im übertragenen Sinn zu verstehen. Einmal ist die Möglichkeit, so wie ich das sehe, dass es sich bei tatsächlichen ufos, also unidentifizierten.. um militärische Objekte oder unbekannte, natürliche Phänomene handelt wahrscheinlicher, als das es Außerirdische wären. Dann, dass durch Geheimdienste durchaus eine Bedrohung für die "Normalbevölkerung" gegeben ist (das Opfer dieses Flugzeugangriffs war ja vermutlich ein Normalbürger), oder z.B. soetwas oder ähnliches: Zitat Apropos bedrohung: ...

Freitag, 18. Juli 2008, 23:02

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Alien, Ufos, die Geheimdienste und Co?

Soso, Geheimdienste arbeiten also in erster Linie für das Volk? Interessante Theorie, mehr aber auch nicht. Meines Wissens nach arbeiten Geheimdienste für den Staat, schließlich sind sie dort auch angestellt und beziehen ihre Gelder von diesem. Da stellt sich natürlich die Frage, für wen der Staat arbeitet. Für das Volk? Hier sind die Meinungen dann Wohl gespalten. In einer Demokratie sollte der Staat jedoch nach der Meinung der Mehrheit geführt werden, aber die weiß natürlich nicht was gut für ...

Freitag, 18. Juli 2008, 20:33

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Töne gegen Jugendliche

hahaha, kann man sich die Töne auch irgendwo runterladen?

Freitag, 18. Juli 2008, 01:28

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Luzifer als Opfer?

Zitat Gott hat einfach keine Kontrolle und Macht mehr über selbstständig denkende Wesen. Nun ja, ich würd mal vermuten, dass selbst Luzifer sich nicht Naturgesetzen und dergleichen wiedersetzen könnte, ähnlich wie auch ein Mensch wegen einem Rechenfehler nicht plötzlich nach oben fliegt, wenn er irgendwo runterspringt. Hängt wohl auch damit zusammen, wie man das Ganze definiert.

Freitag, 18. Juli 2008, 01:10

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Bunte "Pixel"

Solche Symptome könnten auch eine andere Ursache haben. Ich will jetzt ja keine Massenhysterie oder so auslösen, und wer gerade etwas ißt, sollte sich die folgenden Seiten vielleicht besser erst anschauen, wenn er/sie damit fertig ist. Oder es je nach dem vielleicht auch ganz lassen. Nun denn: *-----* *-----* *-----* Edit PocoLoco: Link entfernt, wegen nicht Jugendfreien Darstellungen auf der Seite. *-----* Ob auch das wohl in verschiedenen heiligen Schriften mit von Dämonen besessen gemeint sei...

Donnerstag, 17. Juli 2008, 23:03

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Luzifer als Opfer?

Zitat Ich denke das die Tierwelt als das Gute Stehen könnte. Der Mensch, hat sich von diesem Tier-Darsein, im laufe der Evolution abgewandt.... ein Produkt ist aus einem Konflikt zwischen den Natürlichen Trieben (Sexualtrieb, Nahrungstrieb, Jadg und Revierverhalten) und dem Sogenannnten Über-ich, dem Gewissen, über das nur der Mensch verfügt, aufgrund seiner Bewusstseinserweiterung. Nur dem dem Menschen ist es vorbehalten diese Konflikte durchstehen zu müssen,... würde also mit dem aussterben d...

Donnerstag, 17. Juli 2008, 22:07

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Erich von Däniken lebte 4 Wochen mit einem Außerirdischen

Seriöser machst du das Thema damit jedenfalls kein Stück. Ich verweise mal hierdrauf: Zitat Attendance requires certain student preparation, including buying and reading Dr Greer's books and videos. During these sessions, Dr. Greer promises to teach mediation and develop the ability of those attending to psychically contact aliens, ultimately giving attendees the ability to summon aliens and their craft at will. The cost for these programs is $995. As yet neither CSETI, Dr. Greer or attendees ha...

Mittwoch, 16. Juli 2008, 22:35

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Eiszeit? Werden wir überleben?

Das wir in einer globalen Eiszeit leben ist richtig. Genauer in einer Zwischenwarmzeit während dieser globalen Eiszeit. Diese dauern im Schnitt 15.000 Jahre, während Zwischenkaltzeiten etwa 100.000 Jahre andauern. In dieser Zwischenwarmzeit befindet sich die Erde seit nunmehr ca. 11.000 Jahren. Allerdings gibt es Einflusse und Sachzusammenhänge, die das Andauern solcher Zwischenzeiten begünstigen oder dem entgegenwirken können. Der Übergang von einer Zwz. zu einer Zkz. ist jedoch eher fließend u...

Mittwoch, 16. Juli 2008, 22:06

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Alien Transcripts

Zitat Und ne fliegende Kuh wäre wirklich mal was besonders, das ist mir noch nicht untergekommen Kannst du haben: Da muss man die Fähnchen wohl wieder etwas in Windrichtung drehen. >lol< Besser gut selbst gemacht als schlecht geklaut. man, man, man, die armen Kühe. Zu der Krankenschwester, die war vermutlich selbst ein Alien. Ist doch glasklar. Und jetzt, im Zuge der neuen Immigrationswelle von Jupiter, wirds natürlich etwas schwierig für das in die Jahre gekommene Marsmännchen, ähm weibchen. P...

Mittwoch, 16. Juli 2008, 21:47

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: 7 Doppelgänger ???

Zitat .. was hast du gegen klone? hmm...,Kalaschnikow, Flammenwerfer, Panzerfaust, Handgranaten..., Wasserpistolen? Zitat ps: diese urban legend stimmt NICHT... (die zahl auf dem ausweiß) Da sich Menschen auch in kürzeren Zeiträumen verändern können, müssten sie entsprechend auch immer mal nen neuen Ausweis bekommen, was ja in der Art nicht der Fall ist. Damit erklärt sich dann auch die Käfighaltung von Klonen, denn sonst könnten u.U. zu große Abweichungen vom Test"objekt" eintreten, was beispi...

Mittwoch, 16. Juli 2008, 03:51

Forenbeitrag von: »Intruder«

Re: Wer war Jesus wirklich? Gegenüberstellung Glaube & Realität

Zitat Denn das was er verbreitet hat stimmt in vielen Punkten mit den Lehren von Qumran überein. Hey, genau das meinte ich mit frühchristliche Überlieferungen. Allerdings sind die Meinungen über die Schriftrollen von Qumran doch noch rel. verschieden. Demnach soll es zwar viele Parallelen zu den Essenern gegeben haben, wobei deren Lehren aber trotzdem nicht als einzige Grundlage für das Fundament der Christen dienlich wären. Ein wichtiger Punkt ist, dass diese Schriften so ziemlich die einzigen...