Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 90.

Samstag, 29. Dezember 2007, 22:22

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Re: DNA-ANALYSE Neandertaler hatten menschliches Sprach-Gen

Warum sollte dem nicht so sein, ich habe nun nicht auf den Link geklickt . Aber selbst Affen sprechen mit einander, und wenn man die Afrikanischen Stämme sieht, die benutzen auch Klick laute um sich zu verständigen, sind aber trotzdem in der Lage, Englisch zu lernen. Ich glaube in der Hinsicht sollte man erst einmal eine eigene Definition von Sprache hin legen, um zu verstehen was sich ein jeder Einzelner darunter vorstellt. Ich persönlich verstehe unter Sprache, zum Beispiel, alles was dazu hil...

Montag, 24. Dezember 2007, 03:11

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Re: So ist es Jeder Glaube was er will

Hallo erst einmal, Und schon wieder denke ich an das kollektive Bewusstsein eines Menschen, wenn ich mir das hier so durch lese. Wir gehen in die Kirche, ein Papst sagt uns etwas, er sagt Amen, wir knien uns nieder, erwidern die Geste und wissen nicht einmal wirklich warum. Dazu sage ich ebenfalls amen. Amen der Menschheit, amen zu dem was aus dieser ach so perfekten Rasse geworden ist. Was ich damit sagen möchte, nun... Nein, das möchte ich nun wirklich nicht sagen, also sollte ich es wohl mal ...

Donnerstag, 22. November 2007, 21:23

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Gefühle von Einsamkeit

Dann würde ich mir einen Hund zu legen, hehe. Klingt seltsam, aber das kann wirklich Wunder bewirken, damit kann man sich nämlich langsam an die Zweisamkeit gewöhnen. oO Das klingt wirklich seltsam, so hab ich mich aber an die Zweisamkeit gewöhnt Lg: Scarabae

Montag, 19. November 2007, 21:06

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Optimismus & Pessimismus

Zitat von »"Intruder"« Mit dem Schlimmsten rechnen , auf das Beste hoffen ? Wie wäre es denn mal, mit 'gar nicht hoffen' sondern einfach mal sehen, was passiert wenn man einen Knopf drückt? Und daraus dann halt lernen... Lg: Scarabae

Montag, 19. November 2007, 17:35

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Optimismus & Pessimismus

Zitat von »"Mr. T"« @Scarabae Sehr lobenswert. Errinert mich irgendwie an die Borg: Erst verstehen, dann danach handeln. MfG Mr.T Es hat auch seine Nachteile, denn sobald ich meine Meinung über etwas habe, lasse ich mich nur schwer umlenken. Also werden die Gegenbenheiten es schwer haben mir das Gegenteil zu beweisen. Jedes Schwert hat 2 Seiten, so gut eine Seite auch aussieht, so blutig wird die andere sein. Aber daran sieht man auch, wer es wert ist. Lg: Scarabae

Montag, 19. November 2007, 17:17

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Optimismus & Pessimismus

Lieber Mr. T, Ich gehöre zu keinen von ihnen. Ich sehe die Dinge neutral, ich mache mir kein Gefühlsbild von Dingen, so lange ich mir nicht sicher bin. Erst wenn ich mir sicher bin, sage ich ob ich es als etwas positives oder negatives sehe. Lg: Scarabae

Montag, 19. November 2007, 01:36

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Optimismus & Pessimismus

Zitat von »"Mr. T"« @Scarabae Realität ist denke ich mal zuallererst messbar. Nach deiner Einschätzung könnte man meinen, das jeder Drogenabhängige realistisch denkt. Ob man nun Pessimist, Optimist oder Realist ist, hängt davon ab, wie man diese Messergebnisse betrachtet und auf diesen Werten bassierend handelt. Nun, das tut er auch. Oder willst du mir sagen, das seine Welt in diesem Moment nicht real ist? Die Betonung liegt auf seiner Welt. Wie du siehst, ist es rein subjektiv zu behandeln. In...

Sonntag, 18. November 2007, 18:15

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Erdball

Zitat von »"Greyghost"« Gehört die Erde überhaupt jemandem? Wie kann uns etwas gehören, das uns unser Leben überhaupt erst ermöglicht? Ich denke, die Erde gehört niemandem, wir alle haben das Glück eine Weile hier leben zu können, mehr nicht. Die ganzen Besitzansprüche diverser Leute finde ich da sowohl unangebracht als auch lächerlich. Die Erde wird noch da sein, lange nachdem diese Leute, die meinen dass ihnen die Erde gehört, längst nicht mehr leben. Steinigt mich... aber ich stimme dem evil...

Sonntag, 18. November 2007, 18:04

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Optimismus & Pessimismus

Zitat von »"Nieselpriem"« Pessimismus ist eine Sache persönlicher Lebenserfahrung. Wenn du diese Frage wirklich ernst gemeint hast, kann ich mir nur noch die Hand vor die Stirn schlagen. Da kann ich nur zu stimmen, das ist ein Thema das man ebenfalls nicht pauschalisieren kann, es ist ein subjektives empfinden und kann somit nicht objektiv behandelt werden. Nur weil ich die Flüssigkeit mit einer Distanz in einem Glas betrachte und mich deswegen Realist schimpfe, heißt es nicht, das ich andere w...

Freitag, 16. November 2007, 16:25

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Autofahrer sollen nun auch streiken!

Nun, die Saudis sind eigen in ihren Schätzen, da gebe ich dir Recht. Sie sind auch sehr hinterhältig was die Politik betrifft, 'traue niemals einem Saudi, das könnte böse enden'. Ein Sprichwort in Ägypten *gg* Aber dennoch, sollte man sich nicht auf eine Nation beschränken. Sie sind alle daran Schuld. Die Araber haben sich noch nie wirklich daran beteiligt, also warum sucht man jetzt die Schuld bei denen? Also was ich meine ist, warum ausgerechnet jetzt? Ist es die Schuld der Araber, das die so ...

Freitag, 16. November 2007, 15:58

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Autofahrer sollen nun auch streiken!

Zitat von »"Mr. T"« @Scarabae Die Amerkianer trifft sicherlich eine Mitschuld. Schließlich halten die schon seit geraumer Zeit riesige Fördermengen zurück und können so den Preis bei sich selber niedrig halten. Aber die neuesten Preiserhöhungen sind eindeutig auf oben genannten Gründen und den Arabern zurückzuführen. Was ihr nur mit dem Boykott bezwecken wollt? Die Industrie braucht nja auch mehr als genug Öl. Es wäre sehr viel sinnvoller, wenn Deutschland seine Ölreserven noch mehr z.B. aus Ru...

Freitag, 16. November 2007, 14:25

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Autofahrer sollen nun auch streiken!

Denkt ihr wirklich, das ein Weltkonzern von einem Tagesausfall so viel Verlust machen würde, das er darüber nachdenken würde? *Kopf schüttel* Wenn so etwas passiert, sollte sich die ganze Welt daran beteiligen, und es über Tage gar Wochen gehen. Ein Tag in einer Nation ist vielleicht ein Verlust, und doch handelt es sich nur um ein paar Millionen, also etwas das man mit schweren Herzen verkraften kann. Mein Vorsprecher hat das außerdem sehr gut geschildert. Es sind nicht die Tankstellen die die ...

Freitag, 16. November 2007, 14:00

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Fragen über Fragen...

Zitat von »"Darth Plaigus der Weise"« Wachsen Schamhaare unendlich lange wie das Haupthaar oder hören die irgendwann auf wie Augenbrauen? Gegenfrage, wachsen Achsel Haare einfach weiter, oder hören sie irgendwann auf? Frag mal deinen Biologie Lehrer Lg: Scarabae

Montag, 12. November 2007, 21:50

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Der Baummensch

Ich frage mich was bei dieser Krankheit mehr betroffen ist, das aussehen oder auch das Empfinden? Wenn es nur das Aussehen stört, tut er mir nicht leid, nicht so lange er nicht beeinträchtigt wird, bzw nicht mehr essen und trinken kann. Er scheint ja damit leben zu können. Aber sollte es schmerzhaft sein, dann tut er mir leid. Denn ich kann mir diese Schmerzen nicht vorstellen, immerhin bin ich nicht erkrankt. Lg: Scarabae

Montag, 12. November 2007, 01:10

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Gott und der Himmel, der Teufel und die Hölle

Zitat von »"merodach"« Weiteres vielleicht über Astralleib, Geist, Ätherkörper oder Seelenwanderung!!! Hat alles mit Gott zutun und muß nicht böse sein! Hm, was hat das bitte mit Gott zu tun? Bitte um Aufklärung. Danke. Lg: Scarabae

Freitag, 9. November 2007, 19:57

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Die Hemmschwelle

Hehe, danke sehr. Herr Hobbypsychologe! Nun weiß ich bestens über mich bescheid! Endlich hat man mich mir selbst offenbart. Merkst du eigentlich was für einen Driss du von dir lässt? Du weißt nichts über mich. Ich habe dir meine Meinung kund gegeben. Du hast keine Ahnung, was meine Gedanken zu diesen Entschlüssen lenkte. (Wohl bemerkt habe ich dir NUR die Entschlüsse gegeben, denn meine Gedanken gehen dich einen feuchten an.) Ich habe keine Hemmschwelle vor Menschen. Das hat auch nichts mit irge...

Freitag, 9. November 2007, 13:53

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Autismus

Zitat von »"kleine Hexe"« Oh hab noch was wichtiges vergessen: Er spielt seit einigen Jahren schon Snooker und soll ein unglaubliches Talent dafür haben. Er hat sich früher für einige Zeit die Spiele im Fernsehen angesehen und konnte schon nach kürzester Zeit ohne Erklärung die Regeln auswendig und auch anwenden. Dies würde doch auch für Autismus sprechen oder (erinnert mich an Rainman)? :o Wenn dem so wäre, wäre ich und viele andere auch Autist Nein. Auch der IQ spielt eine große Rolle, auf we...

Freitag, 9. November 2007, 12:46

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Autismus

Huhu, Also was das sprechen angeht, könnte es wirklich eine Form des Autismus sein, aber ich glaube um das raus zu finden solltet ihr einmal psychologische Tests an ihm durchführen lassen. Was das Essen und das herum Nörgeln betrifft. Nun das ist eine Form der Erziehung. Sein Vater ist tot, seine Mutter hat ihn nicht unter Kontrolle und seine Großeltern verweichlichen ihn. Was will man dann von einem Teenager erwarten, wo Teenager in dem Alter so oder so am schwierigsten sind? Er versucht seine ...

Freitag, 9. November 2007, 12:38

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Die Hemmschwelle

Zitat von »"Leroen"« Aufwachen!! Während man sich den Po vorm PC breitsitzt kann man solche Aussagen leicht treffen, denn man ist ja so fern von der Realität. EGAL welchen Menschen, sei es ein Vergewaltiger, ein Massenmörder oder ein Veganer (witz am Rande).. ich könnte mir NIEMALS vorstellen einen Menschen zu töten wenn es nicht unbedingt sein muss, und dies auch nur mit einer gewissen Freude zu tun ist für mich etwas absolut krankes. Ich werde mich bei der Bundeswehr verpflichten und dadurch ...

Freitag, 9. November 2007, 00:24

Forenbeitrag von: »Scarabae«

Die Hemmschwelle

Zitat von »"Nieselpriem"« Ich frag mich, wie man sich hier das Metzgerhandwerk vorstellt. Schweine auf's Fließband und dann ab durch die vollautomatische Keul- und Metzelanlage? hmpff Das habe ich in einer Reportage gesehen, in Grossmetzgereien ist das heut zu tage wirklich so. Da werden die Schweine mit einem Gas betäubt und dann kommen sie aufs Fließband. Lg: Scarabae