MarieSchild Poltergeist

  • Mitglied seit 12. März 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1
Punkte
10
Profil-Aufrufe
16
  • Hey, ich weiß nicht ob hier überhaupt noch jemand aktiv ist, aber ich versuche es mal...


    Undzwar bin ich im letzten Jahr mit meinem Kind und meinem Mann in die 1. eigene Wohnung gezogen. Als wir sie das 1. Mal besichtigt haben, fand ich die Wohnung total super und wollte sie unbedingt haben. Ich fühlte mich irgendwie von ihr "angezogen", obwohl sie eigentlich überhaupt nicht meinen Vorstellungen entsprach.

    Also unterschrieben wir auch sehr schnell den Mietvertag.

    Nur leider habe ich seitdem wir hier fest eingezogen sind (weil wir viel renovieren mussten) ein sehr komisches Gefühl. Als würde ich beobachtet werden. Wenn mein Sohn schläft, hören wir im Babyphone das Laminat knarren, als würde dort jemand laufen.

    Auch wenn mein sohn im Bett liegt, schaut er immer an die selbe Stelle, lächelt und schüttelt den Kopf. (Er ist ein Jahr alt)

    Wir haben außerdem im Flur, gegenüber der Kinderzimmertür einen großen Spiegel hängen. Jedes Mal wenn wir dran vorbei laufen sehe ich in seinem Zimmer einen Schatten im Spiegel. Und der Kleine "bestätigt" dies und schaut erst in den Spiegel und dreht sich dann schnell um und schaut in sein Zimmer...

    Ich fühle mich hier richtig unwohl. Doch mein Partner möchte nicht ausziehen, da wir so viel Geld in diese Wohnung gesteckt haben. Ein Freund von mir wollte mit seinem K2 Meter herkommen und mal schauen ob hier wirklich jemand ist, doch davor habe ich zu viel Angst.

    Was soll ich tun??