In Fünf Tagen sind wir alle hin?

  • Also ich hab Heute Nacht (und die letzten 2 Nächte auch) etwas meiner Meinung nach völlig Schwachsinniges geträumt, was mich abe doch ziemlich Beunruhigt.


    Der schauplatz sah in Etwa so aus (Sry für meine Miserablen Paint-kenntnisse O.o)



    Ich war also in dieser Wüste (war es eine?) und da stand dieser Riesige Kessel und saugte etwas aus dem Boden. Ich habe einen Arbeiter gefragt,was das sei. Er antwortete, es sei Eine Art Kraftwerk, Dass das Magma aus dem Erdkern (?) saugt und so energie gewinnt. Dann verschwamm das Bild und eine Durchdringende, tiefe und hallende Stimme
    Sprach eine warnung aus:
    "Das Magma ist zu heiss. In Fünf Tagen wird der Kessel Schmelzen und die Welt überfluten und die Menschheit wird für seine Gier bestraft werden."


    Nun, Ist das jetzt Schwachsinn oder sollte uns das zu Denken geben?


    Vielleicht ist das eine Warnung für die kommende Klimakatastrophe?
    Zeigt es Uns unser aller schicksal, vielleicht in 1000 jahren, wo das öl und die Kohle aufgebraucht ist und wir auf Magma im Erdkern zurückgreifen Müssen?
    Betreiben die USA Vielleicht jetzt schon in Nevada so ein Kraftwerk und tarnen es als ein Alien-Raumschiff ?O.o


    Vielleicht sollte man etwas anderes Reininterpretieren, was nicht unbedingt direkt damit zu tun hat?


    Naja, wir sehens ja spätestens Am Sonntag.


    @@---De Twonky---@@

    "Ach, Romeo, ich wollt, sie wär ein Arsch,
    weit offen für dein bestes Teil."


    (Shakespeare, Romeo & Julia, Szene 7)


    Ach ja, und schreibt meinen namen bitte nicht GECAPST, es handelt sich hier um einen Fehler.. xD

  • Also erstmal ist das Bild wirklich cool. Gerade bei Traumdeutungen, finde ich Skizzen wunderbar dafür geeignet, der ganzen Diskussion etwas mehr Tiefe zu geben, sprich Infos zu liefern, die man durch ein reines Beschreiben nicht bekommt.



    Zu dem Traum. Es gibt zwar Projekte zur Energiegewinnung aus Erdwärme, allerdings wird da nicht das Magma angesaugt, sondern heißes Wasser nach oben gepumpt. Geothermie nennt sich das, wenn mich nicht alles täuscht. Gefahren sehe ich hier überhaupt nicht.
    Ich glaube auch nicht, dass irgendjemand auf diesem Planeten Magma ansaugt... geschweige denn, dass dieses alles überfluten könnte.


    Gedanken um eine Botschaft musst du dir also nicht machen. Die Ursache des Traumes sehe ich nur darin, dass dich das ganze Klima-Umwelt- Thema irgendwie beschäftigt.

  • Gut gesagt, feanor. Schließe mich deinen Worten an.


    Ansonsten: Wir sehen's ja am Sonntag. (lol, das würd' manche schon ganz schön überraschen, so ein Weltuntergang :lol: )

    „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.”
    David Ben Gurion (1886-1973), isr. Politiker
    Duerme. La noche es larga, pero ya ha pasado.
    Vicente Aleixandre

  • Ich glaub ja selbst nich wirklich das das stimmen kann, ich fands nur beunruhigend.
    Wer weiss, vielleicht passierts ja in der Zukunft, und zwar genau Fünf tage nach der Inbetriebnahme dieses Kraftwerks in vielleicht tausend Jahren...
    Aber man sollte dem Nicht so viel bedeutung zuschreiben, Träume sind ja meistens eine etwas Krassere form der am vortag erlebten dinge...


    Ich denke ihr habt recht.


    O.o

    "Ach, Romeo, ich wollt, sie wär ein Arsch,
    weit offen für dein bestes Teil."


    (Shakespeare, Romeo & Julia, Szene 7)


    Ach ja, und schreibt meinen namen bitte nicht GECAPST, es handelt sich hier um einen Fehler.. xD

  • Träume sind schlicht und ergreifend eine 'Erfindung' des Unterbewusstseins.
    In diesem Traum zeigt dein Unterbewusstsein ganz klar, dass du dich für die momentane Umwelt (wahrscheinlich globale Erwärmung u.Ä) interessierst (wurde auch bereits gesagt).


    Mach dir da mal keine Sorgen ;)

    You asked me what was wrong and I said nothing,
    Then I turned around and whispered everything...

  • Tja, Morgen sind wir alle weg.
    Holt schonmal die Feuerfesten schwimmwesten!


    [schild=8 fontcolor=4B0082 shadowcolor=000000 shieldshadow=1]Apocalypse now![/schild]


    ne im Ernst ich glaub nich dran. ihr habt recht.
    wenn es stimmen würde wäre ich ja nicht der einzige, der die Vision
    bekommen würde, oder?
    Es ist wohl wirklich nur eine Extremer ausdruck meiner Sorgen ums Klima...

    "Ach, Romeo, ich wollt, sie wär ein Arsch,
    weit offen für dein bestes Teil."


    (Shakespeare, Romeo & Julia, Szene 7)


    Ach ja, und schreibt meinen namen bitte nicht GECAPST, es handelt sich hier um einen Fehler.. xD

  • Juhu ich hol schon mal das Feuerwerk und den Wein raus =)
    ne halt ich auch für unwarscheinlich das genau Morgen alles vorbei iss aber ich halt mich nich so gern auf ungestützte theorien fest ;)

  • Zitat

    kann ja aber möglich sein das du nochmal was bestimmtes in der nacht auf morgen träumst ^^


    Is doch irgendwie Klar dass ich heut nacht gerade davon Träumen werde, da das (befürchtete?) Ereignis ja Morgen stattfinden soll.
    Aber um zu erinnern zitiere ich mich nochmal selbst:

    Zitat

    vielleicht passierts ja in der Zukunft, und zwar genau Fünf tage nach der Inbetriebnahme dieses Kraftwerks in vielleicht tausend Jahren...


    Vielleicht habe ich nicht unbedingt den zeitpunkt des weltuntergangs im Traum erlebt, sondern die art und Weise.


    Meint ihr da könnte was dran sein?

    "Ach, Romeo, ich wollt, sie wär ein Arsch,
    weit offen für dein bestes Teil."


    (Shakespeare, Romeo & Julia, Szene 7)


    Ach ja, und schreibt meinen namen bitte nicht GECAPST, es handelt sich hier um einen Fehler.. xD

  • Zitat

    vielleicht passierts ja in der Zukunft, und zwar genau Fünf tage nach der Inbetriebnahme dieses Kraftwerks in vielleicht tausend Jahren...


    Vielleicht habe ich nicht unbedingt den zeitpunkt des weltuntergangs im Traum erlebt, sondern die art und Weise.


    Tja. Meine Familie hat gute Gene erwischt, was das Alter angeht. Aber weit über die Neunzig sind noch nicht allzuviele rausgekommen. :roll:
    Meine kleine unbedeutende Welt ist bis dahin eh untergegangen. :|
    Deshalb interessieren mich Weltuntergangsvohersagen auch nur für den
    Zeitraum meines Lebens.



    Noch 1 Tag.

    „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.”
    David Ben Gurion (1886-1973), isr. Politiker
    Duerme. La noche es larga, pero ya ha pasado.
    Vicente Aleixandre

  • Tja, Heute Habe ich das selbe Nochmal geträumt,
    und aufgrund der Tatsache, dass diese Stimme schon wieder Meinte,
    es Handele sich noch um 5 tage, sehe ich meine obige Theorie Bestätigt.
    TAURUS :
    es könnten Tausend, es könnten aber auch 50 jahre sein...



    Wie gesagt, ich weiss nicht, OB und wann dieses Kraftwerk jemals gebaut wird... Ich halte es für Hirnrissig, aber irgendjemand (ein bild vom wahnsinnigen, zerstreuten wissenschaftler aus Russland oder Neu-guinea oder sonstwoher schiesst mir hierbei durch den Kopf >.<) Hat bestimmt irgndwann so eine Idee...


    Kann auch sein, dass wir uns Garnicht auf Dieses Bild vom weltuntergang versteifen sollten.
    Vielleicht stellte das nur einen Fehler dar, den ich (oder irgendeine Person in meinem umfeld) Machen werde und so Mein Leben für immer Umkrempele.. also symbolisch...

    &quot;Ach, Romeo, ich wollt, sie wär ein Arsch,
    weit offen für dein bestes Teil.&quot;


    (Shakespeare, Romeo &amp; Julia, Szene 7)


    Ach ja, und schreibt meinen namen bitte nicht GECAPST, es handelt sich hier um einen Fehler.. xD

  • Vielleicht ist dies auch nur symbolisch gemeint dieses kraftwerk das magma aus der erde zieht


    wenn man mal so überlegt könnten die 5 tage für 5 jahre stehen und was ist in 5 jahren? 2012!


    und die warnung


    Zitat

    "Das Magma ist zu heiss. In Fünf Tagen wird der Kessel Schmelzen und die Welt überfluten und die Menschheit wird für seine Gier bestraft werden."


    vielleicht bedeutet es das dann endgültig etwas passiert was einen riesigen krieg auslöst...

  • Mit Verlaub, aber das ist mir jetzt doch zu spekulativ. :roll:
    Irgendwo lässt sich die 5 immer unterbringen. Und wenn sich am Ende nur das Jahr, in dems passiert, durch 5 teilen lässt. (oder multiplizieren, da ist die Chance noch besser, dass man recht hat :lol: )
    Irgendwann wird sie schon untergehen, ganz sicher aber wenns mir nicht in den Kram passt.


    Denke, du hast einfach nur schlecht geträumt. Manchen Träumen bzw. Trauminhalten gefällt es eben, uns ein paar mal hintereinander heimzusuchen. Das muss nicht immer einen prophetischen Wert haben.

    „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.”
    David Ben Gurion (1886-1973), isr. Politiker
    Duerme. La noche es larga, pero ya ha pasado.
    Vicente Aleixandre

  • Auf www.testedich.de gibt es bei den Top 10 Tests die "Todesuhr".... Ich hab mich Testen lassen: Ich hab einen Todestag im Jahre 2065 angeblich.... was ich eher bezweifle....
    Schaut mal selber rein: Iss ziemlich interessant!!!


    Alge Ende....

    &quot;Warum verkauft AMDs Entwicklungsabteilung nachmittags Döner in der Dresdner Innenstadt, statt zu entwickeln?&quot;

  • naja jetzt hab ich das trotzdem nochmal probiert aber ich finde ja das shcon sehr komisch da gibts 3 vershciedene stufen.... und bei jeder kommt ein anderes todesdatum raus ich meine was soll das? also kann man an den 3 tagen sterben oder wie?^^

  • Naja....


    wenn ich mal mitreden darf, denke ich eigentlich auch so wie die meisten hier, ABER, ihr könnt euch doch bestimmt noch an diesen schrecklichen Tsunami erinnern. Der war am 26. Dezember und am 23 habe ich von Palmen geträumt die von Wasser zerknickt wurden.


    Will jetzt nicht damit sagen das ich Vorraussehen kann in meinen Träumen, aber ich denke, da der Mensch auch nur ein Tier ist, er oft vorrausahnen kann, so wie Tiere oftmals flüchten oder wie Vögel wenn drohender Sturm aufkommt.


    Bei Ihm denke ich allerdings, da es ja (Das Magmar) sehr gefährlich ist und man immer mit einem Ausbruch rechnen kann, einfach nur sieht das sein Unterbewusstsein, die ganzen angstauten Gefühle Wie Wut, in diesm Bild gefangen hält und ausbricht, um sich so mal Druck abzulassen.


    Mfg juno ;-)

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem