Musik (Sänger/Bands) die die Welt nicht braucht!

  • Musik die die Welt nicht brauch?


    Ja klar hat jeder andere Geschmäcker, ob Hip Hop oder Rock, aber es gibt diese ganzenSchnulzbacken die sich dauernd wiederholen und die selben schmalzig dummen Texte haben.


    Die Oberknalltüte zur Zeit ist für mich: Jörn Schönfeucht...ach nein Schlönvoigt.
    1. Er kann nicht singen.
    2. Seine Texte hören sich wie die eines 14 Jährigen an
    3 Sie Weisen alle Anzeichen von 0 Emotion auf!
    4. Sie wirken gekünzelt
    und 5. Habe ich schon erwähnt das der nicht singen kann.


    Schade das GZSZ ihn aufgenommen hat, denn das war seine offene Tür und wir müssen sein gekrächze nu aushalten. Mal davon abgesehen das er auch nicht, wie eigentlich alle da, NICHT schauspielern kann.


    Noch dazu wird mir schlecht wenn ich seine Frisur seh...*Kopfschüttel*
    Und ich seh's schon kommen, durch die ganzen Teenie Gören hält der sich bestimmt mehr als 1 Jahr....


    Gott warum strafen die uns immer mit GZSZ möchtegern Sängern!


    Und die 2. Die
    1. Weder Singen kann
    2 Noch gut Englisch spricht
    und 3 Auch schauspielt


    ist Jimi Blue Ochsenknecht!!!!!!!!
    Ich mein das Lied ist so billig, ja, die Wörter sind so abgenudelt, das ich sogar wirklich göauben könnte er hats selber geschrieben, wenn ich nich wüsste das er sogar schlecht in der Hauptschule war. *Kopf nochmal schüttel*


    Außerdem macht er in dem Video voll auf Cool und wow was für geile Ischen da tanzen *kotz*


    Und der Kerl ist sowas von aufgeblase und eingebildet das man dem am liebsten mit dem nackten A***h in das Gesicht hüppen will!


    Also, die Obernieten derzeit im Deutschen Musikgeschäft sind Jörn Schlönvoigt und Jimi Blue Ochsenknecht.


    An euch: Eure Musik ist übverflüssig und Grottenschlechtes, Ohrenkrebs erzeugendes wie tausend andere Poplieder dahingekrächze!!! [schild=13 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]VERZIEHT EUCH![/schild]

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • MICKI KRAUSE mit (das hört sich jetzt doof an und ich weiß nicht wie das heißt deshalb rezitier ichs mal):


    Finger in Po, Mexico, Paris, Athen auf wiedersehn!!!


    :tischkante: :argh:


    Das singt der Kerl tatsächlich, und will es dann uns Normalsterblichen als Musik verkaufen... :crazy:


    Und dann natürlich noch alles von Modern Talking...


    Gruß Beat

  • In der heutigen Zeit hat ja leider fast gar keine Musik mehr irgend einen Reiz und der grösste Teil von dem was heute noch in die Charts kommt ist etwa zu 95% von irgwo her geklaut. Aber es gibt immer noch Leute die wirklich absolut peinlich schlechte Musik machen. Dazu gehört all der Mist, das irgendwie von SuperRTL gecastet wurde, um damit irgendwelche Kinder oder Teenis vollzuschleimen (also echt man sollte den Eltern verbieten ihren Kindern so etwas zu kaufen).


    Ebenfalls schrecklich ist US5. Ein Zitat eines Indenpendent Punkhasen aus der Schweiz: "lieber 100 Tokyo Hotel Fans als ein US5 Fan." Das kann ich nur so unterschreiben. Solches Zeug ist nur mit einem sehr tiefen IQ zu ertragen.


    Als Schweizer darf ich natürlich auch DJ Bobo nicht vergessen zu erwähnen. Er mag vielleicht ein wirklich flotter Kerl sein wie viele behaupten, die ihn mal getroffen haben. Aber seine Musik ist ja wirklich zuviel des guten. Leider gottes sind die meisten schweizer Musiker kaum brauchbar, so ist es auch nicht erstaunlich, dass bis jetzt noch kein Schweizer den internationalen Durchbruch geschafft hat. Natürlich gibt es eineige ausnahmen wie:Patent Ochsner, Züri West, Favez und einigen eher wirklich sehr umbekannten Schweizer Interpreten.


    Schlechte Musik kommt vorallem auch vom Schlagerlager. Ok es ist nicht sehr kreativ auf denen rumzuhacken, auf denen sonst schon alle rumhacken und schliesslich gröle ich ja diese Musik noch selbst mit, wenn ich im Ausgang bin und ich schon ein bisschen etwas getrunken habe. Aber über einen Song rege ich mich noch im Vollrausch tierisch auf. Ich weiss den Interpreten nicht mehr, aber Song geht irgendwie so: "Wenn nicht jetzt wann dann, Wenn nicht hier sag mir wo und wann..." dieser Song klingt wie ein billiger klau von Mathias Reims "Verdammt ich lieb dich", welches ja selbst auch nicht gerade der Topsong des Jahrhunderts ist.


    Und nun weden Steine fliegen. Den einer meiner meist gehassten Interpreten ist Justin Timberlake
    Was mich am meisten aufregt, ist dass ihn so viele für einen wirklich grossartigen und einzigartigen Künstler halten zum Teil selbst Kritiker, die normalerweise nur sehr hochrangigen alternative Rock als gross erachten (so wie wie eigentlich auch sein sollte). Da leider nicht das Musikalischen können über Zeitlosigkeit bestimmt, sondern der Erfolg wird es leider so sein, dass man noch in 30 Jhren über Iihn spricht. Dabei sind seine musikalischen einfälle etwa so originel wie Tomatensauce zu Spagetti oder Winterreifen im Winter oder Zucker zu Kaffee oder...! Wirklich wer es einmal versucht hat ein Album von Justin Timberlake ganz durchzuhören, wird am Ende das gefühl nicht los, dass man jetzt das selbe Lied etwa 15mal wiederholt gehört hat, nur hat es jedesmal einen anderen Titel haben soll. Und im vergleich zu anderen ähnlichen Interpreten, gibt es keinen unterschied, nicht ist schlechter oder besser nein noch viel schlimmer es ist dasselbe. Das Gedudle und Getanze ist ein absoluter Emotionsfriedhof. Justin Timberlake ist nur der bekannteste von Ihnen.


    Früher hat man noch mit Tränen in den Augen zur damaligen Zeit festgestellt: "Rock is Dead"
    Heute muss man allerdings, wenn alles musikalisch immer wie ähnlicher wird, feststellen: "Music is Dead." :(

  • Nargaroth alias Khanwulf alias Rene Wagner


    1. Er ist ein Bluffer
    2. Er ist ein Blender
    3. Er ist ein Lügner
    4. Er hat einen der dümmsten Slogans innerhalb einer Jugendsubkultur entwickelt.


    Dann kommen noch so Witzfiguren wie:


    -Sido
    -Bushido
    -und Konsorten

  • Zitat

    Also, die Obernieten derzeit im Deutschen Musikgeschäft sind Jörn Schlönvoigt und Jimi Blue Ochsenknecht


    *WÜRG* Jimi Blue wäre jetzt auch mein allererster Gedanke, wie erbärmlich ist dieser Hosenscheißer eigentlich!? Wenn ich mir den ansehe/anhöre kommt mir der Gedanke das sein Promi-Papa sicher noch nen Gefallen bei einem befreundeten Produzenten einzulösen hatte. Und die ganze Geschichte nur eine Mitleids-Nummer ist. Verzogenes Gör :crazy:
    Jörn Schlönvoigt kenn ich net :?
    Der Name klingt aber schon nach einem Vollpfosten erster Klasse.



    Zitat

    Dann kommen noch so Witzfiguren wie:


    -Sido
    -Bushido
    -und Konsorten


    Endlich, ich dachte schon jeder in Dtl. hört diesen Schei..
    Die Texte vom harten Ghetto-Leben usw. gesungen von Leuten die nix damit am Hut haben. 95% Prozent der Fans sind Deutsche Vorstadt-Kiddies.
    Ich hab mal den kleinen Bruder von einem Kumpel gefragt warum er und seine freunde Bushido so toll finden: "Man kann sich so gut mit seinen Texten identifizieren." Zu erwähnen ist das dieser Junge nicht etwa in Berlin wohnt sondern in einem 100 Seelen Dorf und mit dem Moped in die nächstgrößere Stadt fahren muss.
    Stimmt...irgendwie auch Ghetto :lol:


    Mein klarer Favorit für diesen Thread ist "Timbaland" Seine Musik wird rauf und runter gedudelt bis man es net mehr hören kann. Ausserdem ist dieser Mensch einfach so penetrant und versucht so lange wie möglich in den Charts zu bleiben indem er mit allerlei verschiedenen Musikern "Feat.-Projekte" macht wie z.b. Nelly Furtado und mit den endgeilen "Hives"....So ein schmieriger Schuft :evil:

    Noch so'n Blick -> Roundhouse-Kick
    Es gibt Tage da verlierst du, es gibt Tage da gewinnen die anderen

  • Grottenschlecht..so ziemlich alles was diesen ganzen Castinshows entsprungen ist.. ebenso die ganzen aufgezählten Rapper (Sido, Bushido usw) mit ihrer Ghettomusik..


    Genauso verabscheue ich diese ganzen weiblichen Teenidole, die nichts anderes vermitteln können als Schnulz oder einfach in lyrischer Art "Fick mich." singen.


    Bands wie "die Killerpilze" oder Tokio Hotel, dessen Sänger gerade erst aus den Windeln gekommen sind, sind schlicht und ergreifend lächerlich.. :crazy:

  • Zitat von "Slaneesh"

    Nargaroth alias Khanwulf alias Rene Wagner


    1. Er ist ein Bluffer
    2. Er ist ein Blender
    3. Er ist ein Lügner
    4. Er hat einen der dümmsten Slogans innerhalb einer Jugendsubkultur entwickelt.


    hmm deine punkte haben aber alle NIX mit seiner musik zutun musikalisch halte ich ihn für mehr als fähig ausserdem sollte man mal persönlich mit ihm geredet haben als nur irgendwelche sachen aus anderen foren nachreden

  • Zitat von "Goatchrist"

    hmm deine punkte haben aber alle NIX mit seiner musik zutun musikalisch halte ich ihn für mehr als fähig ausserdem sollte man mal persönlich mit ihm geredet haben als nur irgendwelche sachen aus anderen foren nachreden


    Ich finde seine "Musik" Scheiße, so leid es mir tut, aber wahrscheinlich beinhalten anspruschvolle Lyrics wie zu "Black Metal ist Krieg" einen tiefen intellektuelen und vorallem philosophischen Sinn den nicht jeder versteht.


    Gehörst du eigentlich auch zu der Kategorie Mensch die sich jeden Tag Gedanken über die Gedanken eines Varg Vikernes machen und diese zu interpretieren versuchen? anstatt wie ich einfach nur "nachzuplappern was in anderen Foren steht" ?

  • Zitat von "Slaneesh"

    Ich finde seine "Musik" Scheiße, so leid es mir tut, aber wahrscheinlich beinhalten anspruschvolle Lyrics wie zu "Black Metal ist Krieg" einen tiefen intellektuelen und vorallem philosophischen Sinn den nicht jeder versteht.


    Gehörst du eigentlich auch zu der Kategorie Mensch die sich jeden Tag Gedanken über die Gedanken eines Varg Vikernes machen und diese zu interpretieren versuchen? anstatt wie ich einfach nur "nachzuplappern was in anderen Foren steht" ?



    dann sag gleich das du etwas gegen die musik hast...

  • Also ich sag nur Tokio Hotel *kotz kotz* th fans hier,falls es denn noch welche gibt^^ nich böse werden aber ich könnt echt mich jedes mal übergeben wenn ich die iwo sehe 1. der "look" 2. die songs, die ja soooooooo wasvon nich von denen geschrieben sind und sie bringen die auch nur einfach lächerlich rüber :crazy:

  • Die "Musik" von Sido ist natürlich übel, keine Frage. Aber: Ich habe mal ein Interview mit ihm auf MTV gesehen und ich muss sagen, dass er nicht blöd ist. Er hat eine anständige Meinung, die man durchaus verstehen und akzeptieren kann. Das die Fans von ihm einen mittleren Knall haben, bezweifel ich allerdings weniger. Von Bushido kenn kein Lied (ich glaub, ich fahr im falschen Bus...) und habe auch noch kein Interview gesehen.....Habe ich was verpasst?


    Gaaaanz schlecht hingegen sind in jedem Fall die "Popstars" und hier...dingens...genau: "Dieter Bohlens Speichellecker". Und selbstverständlich Jeanette Biedermann *würg*. Ich frage mich: Wer zum Henker kauft die Alben von denen? WER?

    Soll ich ihnen etwas Kompott in die Anorakkapuze schütten?
    Zitieren? Is nich.
    Smileys? Vergiss es.

  • Zitat

    Ich frage mich: Wer zum Henker kauft die Alben von denen? WER?


    Jene, denen diese Musik gefällt, vielleicht?
    Gegenfrage: Welche Musik braucht denn die Welt? Die, die dir gefällt? Oder dir mir gefällt?
    Über Geschmack lässt sich nun mal nicht streiten, weil jeder einen anderen besitzt. Genauso gut könnte man sagen: "Döner schmecken mir nicht, also sind sie überflüssig."
    Meiner Meinung nach singt Shakira wie Kermit im Stimmbruch - trotzdem lieben sie Millionen Menschen. Ja, und? Ich könnte ehrlich gesagt auch nicht rational erklären, warum mir zB die Beatles gefallen, während ich etwa mit Volksmusik nichts anfangen kann. Ist einfach so. Wer sich Modern Talking reinzieht oder Tokio Hotel oder was auch immer - wo ist das Problem? Deckt sich halt nicht mit meinem Musikgeschmack. Umgekehrt gibt es Leute, die nicht verstehen, warum man die Beatles oder Abba mag.
    Wie man es dreht und wendet: Es IST eine reine Geschmacksfrage.

  • Zitat von "Rainer"


    Gegenfrage: Welche Musik braucht denn die Welt? Die, die dir gefällt? Oder dir mir gefällt?


    Ich lasse auch jedem seine Geschmack, aber richtige Musik ist Punkt 1: Die können ihre Instrumente selber spielen Punkt 2, wenn nicht (was bei Bands selten ist) ich nehme mal Solokünstler, erwarte ich das die dann wenigstens singen können. Jimi Blue und dieser Hanswurst von GZSZ können das nicht!


    Wenn wer sie hören will gerne, ich finde das macht einfach nur Ohrenkrebs! Und Punkt 3, es gibt soviel Popshit, was zwar unterschiedlich Noten hat, aber die Textaussagen sind oftmals kaum voneinander zu unterscheiden Punkt 4 die Typen von Popshit sehen alle irgendwie gleich aus. In jeder Boyband gibts den Blonden, den Süßen den ausgeflippten...etc


    Sowas ist überflüssig, weil es its alles schon vorhanden gewesen. Das sind keine Individuen, sondern einfach nur billige Kopien!!!



    Grüßle juno :lese:

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • Vor 2 Tagen war es soweit das mir wirklich das Essen im Hals stecken blieb :lol:
    Meine Tochter kam von einer Freundin nach hause und machte sehr merkwürdige Bewegungen :shock: sie setzte sich und fing an zu klatschen *gg*
    Dazu kamen immer Wortstücke : Hai etc.
    Und die Bewegungen und das Gebrüll wurden immer lauter *g*
    Gestern ging es dann munter weiter und ich konnte es wirklich nicht mehr hören.
    Ich rief dann Gestern mal die Mutter von der Freundin an und fragte,was die beiden gespielt hätten.
    Die gute sagte mir,das sie nun ebenfalls geschädigt sei.
    Ihr Sohn *17* habe den beiden Mädels einen Spaß bereiten wollen und zeigte ihnen ein Video im Internet.
    Nachdem telefonat stellte ich den Rechner an und fand das Video :roll:
    Ich sah dann Gestern noch im Tv.das diese Darstellerin nun mit diesem Mist berühmt wurde und das Lied nun Kult ist.
    Wir haben ja hier einen Talentthread für Sänger ..... :mrgreen:
    Wer kann es besser ???? :roll::roll:


    Mehr als die Vergangenheit interessiert
    mich die Zukunft,


    denn in ihr gedenke ich zu leben.


    *~'°*Albert Einstein*~'°*


    Nun,haben wir schon nachgeschaut wo ich war und was ich getan habe ? *lächel* :roll:

  • Erinnert sich noch jemand an Zlatko und Jürgen aus BB?DAS war mal voll daneben...
    Ebenso Gildo Horns "Gildo hat euch lieb" - wenn man mir mal in 20 Jahren sagt dass das Musik aus unserer Jugend wäre, leugne ich des...


    ansonsten stimme ich euch zu - Tokio Hotel, Jimi Blue, Randfichten, etc. alles BÄH

  • Bands die die Welt nicht braucht sind vor allem solche, deren Veröffentlichungen zu 80% aus Covern bestehen. Wers nicht selber machen kann, der braucht auch sonst keine kommerzielle Musik zu machen.


    Und dann wären da noch SÄMTLICHE Popstars, DSDS und was weiss ich nicht noch alles Bands. Die jährlich zusammengecasteten One Hit Wonder sind die verzichtbarsten Musiker auf diesem Planeten. Damals bei den No Angels war das Konzept noch ok und die hatten ja auch Erfolg. Aber wie das in den Medien ja so ist: Was einmal gut läuft, das wird bis zum erbrechen weiter Ausgeschlachtet.


    my 2 cents

    And this is not the time or place for us to speak like this
    Even if I had the thought I'd never dream of it
    So dry your hollow eyes and let's go down to the water