Erich von Däniken

  • Och mensch Leute :( .


    Nu hackt doch nichtg ständig auf dem armen EvD rum :nudelholz:;)


    Wenn ich lese das auf Nachfrage von Yahoo die Bildzeitung sagt, dass EvD gesagt haben soll ... :roll:


    Ich bin gar nicht sicher, ob EvD das Teil überhaupt gesehen hat, oder ob er nicht konkret was anderes gesagt hat, als das was sich die Bildreporter aus den Fingern saugen..., man kennt das ja zur genüge.
    Und yahoo ist ja auch nicht gerade die autentischste Quelle, wenn es um Zitate geht.


    Ich bin jetzt zu faul nach anderen Quellen zu suchen, ob das tatsächlich stimmt, aber die Bildzeitung, sorry aber no way ... :winks:


    Jack

  • Ich wunder mich immer wieder warum man solchen Leuten noch eine Plattform gibt. Anstatt ihn völlig zu ignorieren.



    Warum sollte man das den tun ?
    Was mich immer wieder verwundert ist , wenn Leute sich in einem Forum für Grenzwissenschaften aufhalten :mrgreen: die eigentlich zur skeptischen Seite gehören.


    Der EVD hat sicherlich nicht mit allen Themen recht. Immerhin stellt er aber Fragen dort wo es ungenügende oder gar keine Antworten gibt. Wer ihm Nazca vorhält vergisst dabei das es die Archäologie war die die Sache des öfteren mal umgedeutet hat.

  • Was mich immer wieder verwundert ist , wenn Leute sich in einem Forum für Grenzwissenschaften aufhalten die eigentlich zur skeptischen Seite gehören.

    Und mich wundert es, dass immerwieder Leute kommen die absolut nicht begreifen wollen dass man sich auch mit einer skeptischen Grundhaltung für Grenzwissenschaften interessieren kann. :roll:


    . Immerhin stellt er aber Fragen dort wo es ungenügende oder gar keine Antworten gibt.

    Und er geht sogar noch nen Schritt weiter: er stellt auch dort Fragen, wo schon alles geklärt ist! :pope:


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Und er geht sogar noch nen Schritt weiter: er stellt auch dort Fragen, wo schon alles geklärt ist!


    Na aus seiner Sicht dann wahrscheinlich nicht ..


    Ja die Skeptiker 8-) Irgendwie artikulieren die ihr Interesse immer so das es klingt als ob es nichts gäbe was ein Grenzwissenschaftsforum rechtfertigen würde :mrgreen: Das ist bestimmt alles nur Taktik

  • Na aus seiner Sicht dann wahrscheinlich nicht ..

    Ja genau.
    Ich verstehe auch nix von Quanten-Physik. Aber deswegen schreibe ich doch nicht gleich 3 Bücher drüber, dass Prähistorische Aliens sie gebaut und in die Köpfe diverser (natürlich von grundauf böser) Wissenschaftler gepflanzt haben. ;)


    Irgendwie artikulieren die ihr Interesse immer so das es klingt als ob es nichts gäbe was ein Grenzwissenschaftsforum rechtfertigen würde

    Im Gegenteil.
    Jeder Skeptiker hier im Forum wünscht sich wohl den Beweis für Aliens, den Yeti und/oder Geister. Nur suchen wir echte Beweise und geben uns nicht schon mit falschen zufrieden. Diese bringen uns nämlich kein Stück weiter...


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Im Gegenteil.
    Jeder Skeptiker hier im Forum wünscht sich wohl den Beweis für Aliens, den Yeti und/oder Geister. Nur suchen wir echte Beweise und geben uns nicht schon mit falschen zufrieden. Diese bringen uns nämlich kein Stück weiter...


    Naja bei manchen skeptischen Zeitgenossen bekommt man immer irgendwie das Gefühl sie würden auch dann keinen Beweis akzeptieren wenn er direkt vor ihnen auftauchen würde. Manchmal muss man Beweisen auch eine Chance geben. Man muss etwas offener sein für solche Sachen finde ich.Und was am wichtigsten ist einzugestehen das man sich geirrt hat. Das können nur sehr wenige.

  • Anders als ein Andreas von Rétyi (in meinen Augen eine Koryphäe auf dem Gebiet).


    Wenn das die Koryphäe ist, kann man ja auf den Allgemeinzustand schließen. Und der ist mehr als unterirdisch.
    Du sprichst es nicht aus, Rétyi auch nicht, aber ihr landet doch alle in der jüdischen Weltverschwörung. (Kabale, Rockefeller, Unterstützung für Israel etc.)
    Im Endeffekt bist Du ein Antisemit der sich einer Krücke bedient. Wenn es Dir gefällt, schön. Ich finds ziemlich daneben.


    LG
    Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Antisemit? Sonst ist noch alles klar bei dir da oben oder? Sowas muss ich mir bestimmt nicht anhören. Bevor du mich nicht ein Hauch kennst, unterlasse solche pauschalen Behauptungen. Das ich viel von Andreas von Rétyi halte ist mein subjektiver Eindruck. Du musst diese Meinung nicht teilen.

  • OFF TOPIC, weil mir dieser Punkt sehr wichtig ist.


    Hier im Forum ist man sehr schnell mit dem Diffamieren anderer User, ich selbst muß mich da leider bislang einschließen. An dieser Stelle meine Entschuldigung ganz offiziell an mostwanted, da sind mir wohl die Pferde durchgegangen, andererseits ist es auch nicht schön, als Nazi, Antimsemit, Faschist, etc. bezeichnet zu werden.


    Ich möchte alle bitten, dies künftig sein zu lassen, auch wenn die Diskussion vielleicht etwas hitziger ist. Und JA, auch ICH muß das lernen und unterlassen.


    ;)

  • Ehrlich mal, von Däniken kann viel erzählen. Klar, viele seiner Ideen würden klasse Filme abgeben (bzw. Vermute ich, dass viele von Filmen kommen), aber mit Realismus hat das alles wenig zu tun.


    Witzig finde ich, hier zu sagen:"Ja, ihr Skeptiker, ihr würdet das alles nichtmal einsehn, wenn ihr den knallharten Beweis hättet!" Woher kommt diese Annahme, wo doch kein solcher Beweis existiert, also auch keiner das ganze erlebt haben kann, dass ein Skeptiker selbst danach noch die Existenz von Bigfoot/Aliens/Yetis/Chupacabras/derHöllenomiausdemHühnerstall bestritten hätte. Das ganze ist eben schon ne Glaubensfrage und leider glaube ich eben, dass viele dieser Geschichten auf vollkommen anderen Dingen beruhen.

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • Antisemit? Sonst ist noch alles klar bei dir da oben oder?


    Ok, ich nehm das insoweit zurück (Thanks Dirk!), daß Du ein Antisemit bist. Aber diese Theorie von Andreas von Rétyi (andere auch) verbreitet antisemitische Tendenzen. Darüber solltest Du dir wenigstens bewußt sein.
    Etwas übers Ziel von mir, aber meine Aufregung wirst Du jetzt auch nicht teilen.


    LG
    Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Es verbreitet auch keine antisemitische Tendenzen. Das ist Irrsinn. Selbst wenn ich ein politisches Problem mit Israel hätte, dann wäre es nicht so. Antisemitismus bezeichnet Judenfeindlichkeit. Selbst wenn ich diese Religion nicht mögen würde, wäre es nicht anti-semitistisch. Wir bewegen uns auf einer Linie mit Rassenhass. Und das lass ich so nicht stehen. Das ist nicht übers Ziel hinaus geschossen, sondern sind selbst gegenüber Rétyi infame Unterstellungen. Und nein, deine Aufregung kann ich nicht teilen. Diesen Beißreflex hab ich nicht wenn ich diverse Meinungen in einem Forum lese. Mit den Worten Antisemitismus, Ausländerfeindlichkeit usw. geht man heutzutage viel zu leichtsinnig um. Das kann es irgendwo ja nicht sein. Wir leben net mehr in den 40ern. Und für die Taten von Uropi und Ur-Ur-Opi kann ich nix, und seh auch nicht ein für diese die Verantwortung zu übernehmen. Man sollte mal die Vergangenheit ruhen lassen. Den Türken geht man mit den Osmanen ja auch net mehr aufn Sack, genauso wenig wie den Amis mit ihren Greueltaten gegen Schwarze.

  • Zitat von Takwando

    Er stellt nur dort fragen woes kaum oder komische Erklärungen seitens der Wissenschaft gibt


    Blödsinn, er stellt dumme Fragen weil sein Bildungshintergrund nicht ausreicht, Dinge die einfach zu erklären sind, zu verstehen. An statt sich dann durch Bildung Antworten zu holen, gibt er sich die lieber selber und verkauft sie im wahrsten Sinne des Wortes für klingende Münze.

  • Und wieder unterstellst du anderen menschen bildungsferne. Anscheinend bist du der einzigste mensch auf erden der gebildet ist. Allerdings vermute ich das der evd doch ein wenig gescheit ist sonst würden nicht alle auf ihn einschlagen. Was die bildung angeht nun die stammt von Menschen und Menschen machen auch Fehler.

  • Problematisch ist nur dass EvD permanent deine Theorien verändert und gerne etwas dazuflunkert damit auch alles schön passt.
    Fakten interessieren ihn schlichtweg nicht und mit der Realität sind seine Hirngespinste nicht vereinbar.


    Welcher Inhalt Theorien kann denn bitte NICHT mit dem wissenschaftlichen Stand widerlegt werden?
    Auf welche Fragen gint es keine zufriedenstellenden Antworten?


    Dieses Dilemma hat EvD durch Faktenverdrehungen wie falschen Jahreszahlen, fehlerhaften Übersetzungen und oftmals durch schlichte Lügen selbst geschaffen. Wieso sollte man ihm auch nur ein Wort glauben?

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley