Erich von Däniken

  • Zitat von "JD"

    Ich sollte mir auch so etwas einfallen lassen... 'ne schöne Art Geld zu machen... muss man nur genügend Phantasie haben

    Da hast Du vollkommen recht. Aber wenn Du Dein Werk nicht im Selbstverlag publizieren möchtest, dann wäre es ganz vorteilhaft, wenn Du Dir vorher über andere Publikationen im Verlag bereits einen Namen mit Absatzgarantie gemacht hast. ;)
    Interessanterweise scheint der Goldmann-Verlag an neuem Zeug von Däniken nicht mehr interessiert zu sein. Oder weshalb der wechsel zum Kopp-Verlag (Bücher, die Ihnen die Augen öffnen)??
    http://www.kopp-verlag.de/

  • Das Buch habe ich meiner Sammlung einverleibt und mit Genuss gelesen. Roman hin oder her, was zählt ist, dass ein so hochberühmter Autor nun anscheinend doch "offiziell" der "Nur-Materie" die Stirn bietet.


    Die Idee an sich konnten wir vor einigen Jahren in dem Film "Starman" bestaunen.


    Ich stelle einmal mehr fest, dass nicht nur in diesem Forum einige unangreifbare "Programme" herumgeistern welche bei dem Namen Erich von Däniken brav und willenlos allergisch reagieren.


    Wasserträger
    weder brav noch willenlos

  • Wer weiss ? , im nächsten Buch verkündet ja EvD vieleicht , dass Thommy ihm offenbart , dass er ein erwähltes Wesen ist , und er der Vertreter eine besonderen "Züchtung" ist der auch Jesus angehörte ;) und EvD der neue Messias sei :D

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Zitat

    und EvD der neue Messias sei :)


    hmm... geht nicht. Zu klein :oops: . Ein Messias hat eine gewisse Körpergrösse zu haben und einem Bart oder Wuschelkopf (Sai Baba). Ausserdem würde ihm eh niemand glauben seit der schöne Park vor sich hin schläft - auf Wiedererweckung hoffend.


    :) W

  • Also ich muss mich dann ja wohö als begeisteter EvD anhänger outen. Ich halte Ihn für seriös und glaubhaft...wenn sich auch andere Pesonen an Ihr erinnern 8 seine Frau z.B.) dann ist das ein sehr gutes Argument und ein kaum zu wiederlegender BEweis....




    ER hAt REcht!




    ROT FRONT!




    HEdnrik

  • Ich weiss nicht...EvD hat wirklich gute Ansätze, aber vieles ist von ihm auch überzogen dargestellt. Wenn ich mir manchmal Reportagen von oder über ihn im Fernsehen angucken, dann wirkt er zwar von der Sache überzeugt, aber irgendwie kommt es mir so vor als ob er nur verkaufen will. Statt in einer Reportage könnte er auch bei QVC (da arbeiten eh nur Aliens) :lol:
    seinr Bücher anpreisen.
    Wahrscheinlich denkt er sich wenn die Kameras aus sind; Ach die Deppen kaufen meine Bücher und ich mache die Fette Kohle....


    Soviel von mir zu Erich von D. :evil:

  • Zitat

    ...wenn sich auch andere Pesonen an Ihr erinnern 8 seine Frau z.B.) dann ist das ein sehr gutes Argument und ein kaum zu wiederlegender BEweis....


    Hmm, also wenn ich nun, sagen wir mal 20 Personen finde, die behaupten (und nichts anderes tut der Erich), daß von Däniken ein absoluter Vollspinner ist und zeit seines Lebens seine Anhängerschaft nur verar***t hat, ist das dann auch ein kaum zu widerlegender Beweis?


    Nach deiner Definition schon. Also bevor du hier mit wilden Behauptungen um dich wirfst, schlag doch bitte erst einmal die Definitionen gewisser Begrifflichkeiten (in deinem Falle "Argument" und "Beweis") nach. Danke.[/quote]

  • Ich behaupte ja nicht, daß Däniken dumm ist. Das ist er ganz sicher nicht. Er hat einige recht gute, wenn auch sehr unortodoxe Denkansätze, die der anerkannten Wissenschaft oftmals völlig abgehen. Nur seine Schlussfolgerungen sind meist mehr als fragwürdig, um nicht zu sagen absolut hanebüchen.


    Aber vor allem ist er ein gewiefter Geschäftsmann, der die Einfältigkeit seiner Anhängerschaft gnadenlos ausnutzt, um jede noch so abstruse Theorie zu Geld zu machen. Nun, das kann man ihm nicht vorwerfen. Jeder muss schließlich von etwas leben. Was ich allerdings bedenklich finde, ist die bedingungslose Bereitschaft mancher Menschen, seinen wilden Behauptungen unreflektiert Glauben zu schenken. Aber das muss wohl jeder mit sich und seinem gesunden Menschenverstand, sofern vorhanden, selbst ausmachen. :)

  • Das stimmt .... EvD hat sehr abstrakte Denkansätze. Ich persönlich das er selber viel dazu dichtet und sich immer wieder irgendwelche Lügen ausdenkt um seiner "Gefolgschaft" die Kohle aus der Tasche zu ziehen. Dies schafft er mit bravur.
    Des Weiteren bin ich davon überzeugt das er noch nicht einmal an seinen eigenen Kram glaubt sondern das es ihm egal ist, hauptsache der Rubel rollt.

  • Nein, Däniken ist fest überzeugt von seiner Sache. Das kann man sehr schön in den eher peinlichen Auftritten z.B. bei Beckmann sehen. Da merkt man nämlich, daß er in seiner eigenen Welt lebt, die nur wenig Berührungspunkte mit der Realität hat.
    Seine Gedanken und Ideen mutieren in seinem Universum zur Realität.