Erich von Däniken

  • Zitat

    zu welchem ergebnis bist du gekommen???


    so langsam stelle ich mir die Frage ob du unsere Posts wirklich liest - mein Ergebnis habe ich oben bereits mehrmals breit dargelegt...
    aber bitte, gern nochmal...


    Däniken hat seine Seriösität wegen diverser Fälschungen und bewusster Falschaussagen komplett verloren...seine Bücher sind für mich interessant zu lesen, es gibt auch immer Dinge, die wissenschaftlich nicht geklärt sind - aber Däniken klärt sie ebenfalls nicht, schon gar nicht durch falsche "Beweise" und angebliche "Experten" (z.B.den "Leiter" einer Forschungseinrichtung, der sich später als deren Hausmeister entpuppt...)

  • Erich von Däniken ist mit Abstand der schlimmste Schreiberling unter allen die meinen wirklich Außerirdische gesehen zu haben. Niemand der hier auf diesem Erdtrabanten rumläuft kann mit Fug und Recht behaupten solche Wesen gesehen zu haben. Es gibt sie nicht und jeder der das Gegenteil behauptet soll einen Beweis dafür liefern. Halbwahrheiten über dieses doch so erquickliche Thema werden allenorts aus der Taufe gehoben, doch die Verbreiter solcher Thesen verstricken sich immer wieder in Lügen und Andeutungen nach dem Motto: " Ich seid noch nicht so weit um zu verstehen oder Ihr werdet noch erfahren was ich damit meinte". Mal Hand auf´s Herz wer glaubt solchen Mist ??

    Heulen die Wölfe bei Vollmond, fliegen die Tauben nach Westen.
    Ich bin ein Zauberer: Ich kann machen das der Raum stinkt

  • Zitat von "Stonefinder"

    Erich von Däniken ist mit Abstand der schlimmste Schreiberling unter allen die meinen wirklich Außerirdische gesehen zu haben. Niemand der hier auf diesem Erdtrabanten rumläuft kann mit Fug und Recht behaupten solche Wesen gesehen zu haben. Es gibt sie nicht und jeder der das Gegenteil behauptet soll einen Beweis dafür liefern. Halbwahrheiten über dieses doc


    Aeh ja,erstmal hat daeniken NIE behauptet Ufos und Ausserirdische gesehn zu haben,und er beschaeftigt sich mit der Prae-astronautik nicht mit dem heutigen Ufos.Und das ist nur ein roman,hallo,kein tatsachenbericht.Also wirklich informiert hast(bist) du nicht uebr EVD.Das schonmal dazu.
    ja ist schon klar fuer idch ist das alles Mist.Und das Piloten Ufos geshen haben und selbst jimmy carter zaehlt natuerlich nicht.genausowenig das es geheime Akten gibt die aufgrund des F.O>I>A freigegeben werden mussten,hedoch noch viel zensiert ist wo zb Cutler sagt:


    Das pahenomen ist echt,es ist weder eien Sinnestaeuschung noch eine halluzination
    Die Ufos sind im schnitt 7- 9 Meter gross glaenzend usw.
    Es gibt viele Fotos die als echt eingestuft wurden
    Die regierung der Usa hat sogar verushct mit projekt Blue Book das Thema Ufos zu debunken und laecherlch zu mahcne um davon abzulenken
    Ebenso haben wir dem Roswell-Fall
    Wir haben Hoehlenzeichnungen,die man als Ufos und Aliens interpretieren koente
    Ebenso in der Bibel zb der Hesekiel-bericht
    uebarll auf der Welt die Legenden das die Goetter vom Himmel kamen und den Menschen zb Ackernau und mathematik beibrachten(bei den Mays kukulkan)
    oder die Goetter untereinander Krieg fuehrten: Und siehe Shiva hate eine waffe aehnlich einer Schlange(Missile?)die seine gegner vefolgen konntn.Ausserdem hatte er ein Fluggeraet das unsichtbar(vom Radar?Stealth)werden konnte.


    Was den beweis angeht,koente ich auch sagen: beweis mir das es sie nicht gibt.
    Wie stellst du dir das mit den Beweis vor,soll ich mal eben nen Ufo vom Himmel abschiessen?Ansonsten was Beweise angeht siehe oben.
    Na wen du es schaffst in die Area 51 vorzudringen da kannste dir den beweis ansehn.
    Also wenn man hier schon lospoltert Stone,dann sollte man schon nen bische mehr informiert sein.

  • Das EvD ein Geldgieriger Schreiberling ist würde ich auch unterschreiben :!:
    Von den Argumenten her hat hier keine Seite mehr als die andere zu bieten.
    Genauso könnte ich sagen wenn man in die A 51 rein kommt ist bewiesen alles ist Unsinn.
    Also Patt !
    Bis aus einen Punkt alle Naturwissenschaften sprechen eindeutig dagegen das wir sie oder sie uns wenn es sie gibt je erreichen :!:
    Also ich für meinen teil stelle die Existenz nicht in frage den Kontakt halte ich aber eher für Wunschdenken.

    (Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .


    und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

    Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

  • Wir haben Hoehlenzeichnungen,die man als Ufos und Aliens interpretieren koente


    Alleine dieser Satz zeigt wieder einmal die traurige Wahrheit über dieses Thema. Wir könnten interpretieren was wir wollen, anscheinend auch aus Vogelkot Nachrichten, aber dem ist nicht so. Area 51 ist nur deshalb so interessant für die Menschheit weil sie es glauben will. Glaube alleine nützt nichts und das ist seid Jahrhunderten so. Beweise sind es die zählen und nicht wirre Dinge die vermeindlich Wissende an die unsägliche Zahl der Nichtwissenden postulieren.

    Heulen die Wölfe bei Vollmond, fliegen die Tauben nach Westen.
    Ich bin ein Zauberer: Ich kann machen das der Raum stinkt

  • Das sehe vergleichbar ,
    das einzige was Höhlenzeichnungen wirklich aussagen ist :
    Das Zeichnen nicht ihr Ding war :lol::lol::lol:
    Kurz : Prädikat Wehrtlos ! (Aus meiner Sicht)

    (Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .


    und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

    Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

  • Tja , die berühmten Höhlenzeichnungen ...da diese vornehmlich rituellen Zeremonien wie Jagdzauber oder Initations und fruchtbarkeitsriten etc dienten , ist es wohl auch nicht verwunderlich , wenn dort zb stilisierte Jäger abgebildet sind , die sich zb mit fellen und Hirschgeweihen tarnten (etwas , was zb Plainsindianer noch im 19 Jahrhundert taten , um sich unerkannt an die Beute anzuschleichen ) , oder zb Schamanen bei Jagdzaubern, die dann man schnell zu "Aliens mit antennen" umdeutet (was soll biiteschön eine Hight tech Zivilisation mit sperrigen Antennen auf ihren Köpfen ?) oder zb stilisierte weibliche Genitalien (Fruchtbarkeitkult) zu UFOs

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • So betrachtet müsste man mit fast jeden Kind unter 6-7 J.
    des etwas gemalt zu Psychiater gehen weil es ein Problem hat oder die Aliens dar waren... ;)
    Wie war das ?
    Eine Zigarre ist manches mal eben nur eine Zigarre :!:
    (Zitat by : Sigmund Freud)
    So war die Malerei zu der Zeit nun mal und hat sicher nichts mit Alien zu tun.

    (Fast immer) Tolleranz in gegenseitigen einvernehmen . . .


    und wenn nicht erst noch mal bei einen Kaffee & Zigarillo drüber sinnen !!!

    Mit vorzüglicher Hochachtung . . .

  • Zitat von "Stonefinder"

    Wir haben Hoehlenzeichnungen,die man als Ufos und Aliens interpretieren koente


    Alleine dieser Satz zeigt wieder einmal die traurige Wahrheit über dieses Thema. Wir könnten interpretieren was wir wollen, anscheinend auch aus Vogelkot Nachrichten, aber dem ist nicht so. Area 51 ist nur deshalb so interessant für die Menschheit weil sie es glauben will. Glaube alleine nützt nichts und das ist seid Jahrhunderten so. Beweise sind es die zählen und nicht wirre Dinge die vermeindlich Wissende an die unsägliche Zahl der Nichtwissenden postulieren.


    Aha schoen das du weisst das in der Area 51 keine Ufos sind,obwohl es mehrere zeugenaussagen gibt.
    Jaja der Elper wieder mit seinen Schamanen,und warum fliegen runde Fahrzeuge ueber die jagdszenen?Ach man die Antennen sind dochnit auf ihren koepfen,sondern am Anzug.
    Achja stone die ganzen anderen sachen die ich aufgezaehlt habe wie Top secret Dokumente,das Cutler-memo,Projekt Blue Book,Piloten die ufos gesehn haben,hast du natuerlich schoen ignoriert.

  • Zitat von "mister x"

    Piloten die ufos gesehn haben,hast du natuerlich schoen ignoriert.


    Diese Piloten haben UFOs gesehen, keine Alienraumschiffe! Meine Güte, wie oft denn noch?! U(bekanntes) f(liegendes) O(bjekt), das heißt eben genau das, was es heißt... ein nichtidentifiziertes Flugdingens. Kann schließlich auch ein Piepmatz mit Aussenbeleuchtung gewesen sein. (Ist jedenfalls auch nicht unwahrscheinlicher als ein Alienkleinbus) :roll:


    Diskussion aus der Sicht eines Ufogläubigen:


    Zeuge: "Ich habe heute etwas Seltsames über die Straße laufen sehen."
    Ufo-Hansel: "Wie sah es denn aus?"
    Zeuge: "Keine Ahnung. Ich hab es nicht genau erkennen können. Aber sowas hab ich noch nie gesehen."
    Ufo-Hansel: "Klarer Fall. Dann muss es ein Einhorn gewesen sein!"


    X-File closed! :mrgreen:

  • Zitat

    Aha schoen das du weisst das in der Area 51 keine Ufos sind,obwohl es mehrere zeugenaussagen gibt.
    Jaja der Elper wieder mit seinen Schamanen,und warum fliegen runde Fahrzeuge ueber die jagdszenen?


    Halten wir fest: Höhlenzeichnungen wurden schon vor über 30.000 Jahren angefertigt. Area 51 ist erst ein paar Jahrzehnte alt. Wenn ich deine Aussage richtig verstehe, benutzen die Aliens also seit mehreren zehntausend Jahren die gleichen Raumschiffe. Sehr fortschrittlich erscheint mir das nicht gerade.


    Obwohl: eigentlich passt es sogar ganz gut ins Bild der frühen Alienkontakte. Unsere moderne Gesellschaft hat es ganz ohne außerirdische Hilfe geschafft, innerhalb von knapp 300 Jahren von der einfachen Dampfmaschine zum Hightech-Zeitalter aufzusteigen. Die Aliens aber haben sich zehntausende von Jahren abgemüht und ihre überlegene Technologie näherzubringen und alles was unsere dummen Vorfahren zustande gebracht haben, waren ein paar drollige Zeichnungen und Reliefs. Was müssen das für unfähige Götter gewesen sein...

    Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
    - Max Planck -

  • Wenn ich mir die optische Evolution der Alienbilder von den 50er Jahren bis heute so anschaue, dann ist die Vorstellung, die Raumschiffe hätten sich seit 30000 Jahren nicht verändert, doch ziemlicher Blödsinn. Also entweder sind sämtliche UFO-Fotos gefälscht, oder die Höhlenzeichnungen zeigen keine UFOs. Suchts euch aus.

  • Hi Mister X


    Zitat

    Jaja der Elper wieder mit seinen Schamanen,und warum fliegen runde Fahrzeuge ueber die jagdszenen?Ach man die Antennen sind dochnit auf ihren koepfen,sondern am Anzug.

    hast du überhaupt eglesen,w as ich geschrieben habe ? alles runde MUSS also ein UFo sein ? udn wie praktisch sind denn Antennen am Anzug ? die von ihrer Form wie antike Zimemrnatiennen aussehen ...das es sich dabei um aufgesetzte Geweihe handeln könnte , wie amn es tat um sich für dei Jagd zu tarnen , oder eben Schamanen , wie es eben noch bis in historischer Zeit getan wurde , ist ja auch völlig abwegig ..ach ne, die haben sich nur geweihe aufgesetzt, um die Aliens zu kopieren und weils sie eben keine antennen hatten :twisted:



    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • sich seit 30.000 Jahren nicht verändernde Ufos könnten höchstens mit Raumschiffen erklärt werden, die eine große Distanz in großer Zeit überbrückt haben und deren Besatzung sich deshalb in Stasis befindet...aber 30.000 Jahre - man was glaubt ihr was da ein Ticket kostet??und wer wartet so ein Ding?


    Niesels Aussage muss ich völlig Recht geben - UFO ist nicht gleich ausserirdisches Raumschiff
    UFOs hab ich auch schon mit Sicherheit gesehen - Raumschiffe meines Wissens nicht

  • @Niesel
    Mir ist auch klar fuer was Ufos steht :roll: .Aber wenn es ein rundes fliegendes Ding ist,was dazu noch blitzartige Haken schlagen kann,dann tipp ich doch mal auf ausserirdische Raumfahrzeuge.


    @Elper
    Naja du siehst darin die Dinge,ich interpretier es anders.Dann wuerde mich mal deine Deutung der runden Schilde in den Zeichnungen intressieren.


    Zu der Nichtveraenderung der Ufos
    Ja warum sollten sei das auch veraendern.Gemaess Nasa-Wissenschaftlern ist die runde Form die beste um im All zu reisen.Was solen sie da jaetzt aenden,versteh ich nicht.Und wenn sie einen Antrieb haben der fuer Operationen auf der Erde funktioniert,warum nicht.Es gibt seit uebr 100 Jahren Autos mit Raedern,warum gibts noch nit fliegende Autos,kente ich genauso fragen.

  • http://www.youtube.com/watch?v=z97WBLxVMww
    Wer mal eben so zwischendurch knappe 2h Zeit erübrigen kann, über ein paar Englischkenntnisse verfügt oder bereit ist, die deutschen Untertitel zu lesen, kann sich bei youtube dieses Video einer Pressekonferenz ansehn, auf der über zwanzig Zeugen ihre Geheimnisse preisgeben. Ich schreibe jetzt nicht mehr dazu, denn jeder sollte sich möglichst unbefangen sein eigenes, subjektives, Urteil über die Glaubwürdigkeit dieser Menschen bilden können.
    Was mich, nicht nur bei diesem Thema, immer wieder ärgert, ist der Zeitaufwand, mit dem man sich hier in ein Thema einlesen muß, weil die Poster oft nicht motiviert sind, ihre Posts vor dem Abschicken noch mal laut zu lesen. Man muß viele Sätze mehrmals lesen, bis man weiß, wie sie eigentlich lauten sollten. Das nervt und ermüdet. :evil:
    Und das ewige Rumgehacke an der Person EvD lenkt nur von dem fehlenden Wollen oder Können ab, sich mit seinen Thesen sachlich auseinanderzusetzen. Es sind ja auch nicht nur "seine" Thesen. Andere, wie Charroux, wurden bereits genannt.
    Und wenn es um Zeiträume geht, mit denen argumentiert und jongliert wird, sollte man unterscheiden (können) zwischen Erdenzeit und Raumzeit, die beide nicht identisch sein müssen (bei der Zeitverschiebung nach der Relativitätstheorie).

    Es gibt nichts, was es nicht gibt!
    Deutschland braucht den nichtärztlichen medizinischen Koroner!

  • Seriöser machst du das Thema damit jedenfalls kein Stück.
    Ich verweise mal hierdrauf:

    Zitat


    Attendance requires certain student preparation, including buying and reading Dr Greer's books and videos. During these sessions, Dr. Greer promises to teach mediation and develop the ability of those attending to psychically contact aliens, ultimately giving attendees the ability to summon aliens and their craft at will. The cost for these programs is $995. As yet neither CSETI, Dr. Greer or attendees have produced evidence of its success. He has claimed that trained students from all over the world have photo and video evidence of these contacts, yet none of the evidence is available on the internet. He also contradicts himself by stating in one of his video talks that it takes anywhere from days to months for an "ET craft to" travel through space from one point to another faster than the speed of light, and yet he claims these crafts can be "vectored" in at one of these contact sessions during that evening.

    Q
    Zu EvD ist auch nicht mehr zu sagen, als kommerziell orientiert u.ä., jedenfalls nichts, was die ganzen
    Märchen in irgend einer Weise glaubwürdiger erscheinen lassen.
    Wenn man mit Zeitdilatation argumentiert, sollte man sich auch Gedanken über die Menge und Häufigkeit
    der fliegenden Untertassen, die uns also seit 30.000 Jahren paar Mal die Woche oder am Tag in allen denkbaren
    Erdteilen besuchen sollen, machen.
    Da gibt es doch weitaus naheliegendere Erklärungsmöglichkeiten...
    Das schließt zwar nicht aus, dass es noch andere Lebensformen und Technologien usw. da draußen gibt, aber
    von etwas Beweisähnlichem sind obige Argumente leider ziemlich weit entfernt.

  • Hallo Dracospainter


    Zitat

    sich seit 30.000 Jahren nicht verändernde Ufos könnten höchstens mit Raumschiffen erklärt werden, die eine große Distanz in großer Zeit überbrückt haben und deren Besatzung sich deshalb in Stasis befindet...aber 30.000 Jahre - man was glaubt ihr was da ein Ticket kostet??und wer wartet so ein Ding?

    und vorallem ist ihre Technik damit 30000 Jahre hinter der Entwicklung auf ihrer Heimatwelt zurück ...sie kommen mit völlig veraltetem wissen zurück...man stelle sich vor, vor 30000 Jahren , hätte sich ein Aborigine aufgemacht um Europa zu erforschen , hätte es vor 15 000 Jahren erreicht ...und käme jetzt mit seinem wissen über das Europa vor 15000 Jahren nach australien zurück , woran auch die realtivitätstheorie nichts ändert , die ja besagt, dass im Raumschiff weniger Zeit vergeht ,als zb auf der heimatwelt


    Hi Mister X


    Zitat

    @Elper
    Naja du siehst darin die Dinge,ich interpretier es anders.Dann wuerde mich mal deine Deutung der runden Schilde in den Zeichnungen intressieren.


    Hast du dafür ein paar Bilder ?

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...