Kontakt zu Geistern aufnehmen

  • Hallo!


    Also hab grad sehr viele Probleme, und im Forum magie&Esoterik hab ich gelesen das man mit seinen kontakt aufnehmen kann um diese zu befragen. Da stand auch das ich bei AKE gucken sollte, stimmt das und wie kann ich das machen?
    AKE erfahrungen hab ich allzu viele oder sonderlich gute, hatte bis jetzt nur vibrationen gespürt, einmal schlafparalyse und komische geräusche.
    Noch ne frage muss man da was beachten wenn man seine geister so befragen will?


    Freue mich auf jede Antwort, hoffe Ihr könnt mir helfen!



    MFG Mausi85

  • Per Channeling ist es dir möglich Kontakt mit deinem Geistführer aufzunehmen erst nur Visuellen und später auch Verbalen ( er benutzt dich als Sprachrohr oder Telepathie)


    Im Allgemeinen musste erstmal Meditieren können, du fängst mit dem Meditieren an und wenn du in Trance bist musst du Visualisieren wie dein Bewusstsein eine Höhere Schwingung erreicht alles wird Weiß du kommst quasi in eine art "Himmlisches Reich" (auch als Atheist ist das immernoch am besten) dort werden dir Energiewesen begegnen die dich alle Begrüßen werden, es gibt dort ein großes Tor wenn du daduch gehst nimmste Kontakt mit "deinem" Geistführer auf aber allgemein kannste jeden Sprechen den du auch "anlocken" kannst.


    Das ist die Kurzfassung

  • Schau doch mal in diesem Thread vorbei.
    Da stehen einige Dinge über Meditation.
    Weitere Fragen doch auch bitte dort stellen ;)


    Zudem müssen wir wissen, was du unter 'Geistern' verstehst?
    Meinst du deinen 'Führer' (bzw andere persönliche Geister) oder beispielsweise verstorbene Personen..?

    You asked me what was wrong and I said nothing,
    Then I turned around and whispered everything...

  • @ Mausi85 : ich habe gelesen, dass man mit einer schlafstarre ein AKE einleiten kann. mann muss von da an seine seele schweben lassen und schon ist man aus seinem körper draussen. ich hatte auch mals sowas ähnlioches. ich hatte mich auhc liegen sehen, aber dann wurde es irgentwie zum traum als ich durch die tür ging. das lag vll daran, dass ich dabei war klarträumen zu lernen und nicht AKE ....... ich bin mir also nicht sicher ob es funktioniert.. ich hab es noch nicht selber geschafft. ich fand du bist nah dran gewesen, als du die schlafparalyse hattest.


    mfg dennis

  • Oh ja, ich hatte schon mal Kontakt mit Elvis und Kennedy gehabt!


    Im Ernst, so etwas ist nicht möglich, weil das Gehirn der Toten nur noch ein Matschhaufen ist. Sie können also gar nicht mehr denken, handeln oder kommunizieren, da die Steuerzentrale dafür fehlt. Genau so gut könntest du auch mit Metallschrott aus der Müllhalde versuchen, dich mit dem Internet zu verbinden.


    Die bisherigen "Kontakte" und die ganzen AKEs sind keine Wanderung der Seele, sondern einfach nur psychische "Einbildungen", besser gesagt unbewusst gesteuerte Gehirnphänomene.

    Sei nicht naiv. Glaube nicht das, was man nicht beweisen kann oder nicht bewiesen ist. Stelle Theorien nur mit vernünftiger Begründung auf. Bestätige Theorien nur mit Beweisen. Widerspreche falsche begründete Theorien mit Gegenbeweisen.

  • Hehe und da bist du dir sooo sicher Skeptiker? Hast wahrschinlich noch nie eine Astralreise gehabt und stempelst es da ab wie du willst....
    Erlebe das einmal und dann kannst du versuchen das zu belegen was du im letzen Post geschrieben hast....

  • Nach dem heutigen Wissensstand ist so etwas eher im Bereich der Fantasie. Gehirnphänoneme sollte man nicht unterschätzen. Ich persönlich habe schon mal einige Klarträume und oft Deja Vus gehabt. Im Klartraum nimmt man alles mit allen Sinnen wahr, jedoch ist es letzendlich nur eine Produktion der Fantasie, welche wiederum vom Gehirn stammt. Beim Deja Vu denkt man, man hat etwas schon mal erlebt und erinnert sich daran, allerdings ist es nur ein "Fehlprozess" im Gehirn, welcher eine Erinnerung vortäuscht, die aus dem aktuellen Geschehen bzw. aus den aktuellen Gedanken hervorsticht.
    Da es für wandernde Seelen, die Existenz der Seele (definiert als nach dem Tod noch existierend), Geister, etc. keine Beweise geschweige denn Fakten oder Begründungen, sondern nur Behauptungen und Schilderungen der Erlebnisse gibt, bleibe ich lieber bei der aktuellen wissenschaftlichen Seite. So erkläre ich solche Phänomene mit bisher erforschten Fakten oder Beweisen.
    Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, nur hatte noch niemand eine Begründung für die oben genannten Punkten hergelegt, die auch nicht zu leicht von der aktuellen Wissenschaft widerlegbar ist.

    Sei nicht naiv. Glaube nicht das, was man nicht beweisen kann oder nicht bewiesen ist. Stelle Theorien nur mit vernünftiger Begründung auf. Bestätige Theorien nur mit Beweisen. Widerspreche falsche begründete Theorien mit Gegenbeweisen.

  • Warum sollte er? Skeptiker hat rein logisch argumentiert und Astralreisen und Gespräche mit Toten und ähnlicher Humbug sind nicht nachgewiesen geschweige denn bewiesen.


    Was nicht bewiesen ist, ist zuallererst eine Behauptung und mehr nicht. Einige dieser sogenannten Phänomene spielen sich nur im Gehirn ab, aber haben mit der uns bekannten physikalischen Realität absolut nichts zu tun.


    Kann Skeptiker nur zustimmen, Gespräche mit Toten sind NICHT möglich.

  • Ich glaube auch nicht an so etwas wie eine Seele,die getrennt vom Körper existiert und den Tod irgendwie übersteht.
    Die Persönlichkeit besteht für mich aus im Gehirn gespeicherten Erfahrungen und Einstellungen.
    Der Buddhismus bezeichnet da Phänomen als "An-Atman".

  • hmm.. solange AKEs nicht bewiesen sind, haben auch die skeptiker unter euch ihr gutes recht das ganze anzuzweifeln.


    Ich selbst glaube daran das man nach dem tod in eine Zwischenwelt fährt und dann irgendwann wieder geboren wird.
    Ob es AKEs gibt ? Keine Ahnung, diverse Sachen sprechen dafür, viele von uns haben schon diverse Erfahrungen mit AKEs gemacht. Aber soweit ich weiss gibt es keinen ultimativen beweis das das ganze nicht doch nur ein abgefahreren Traum ist. Das beste beispiel das dafür spricht sind die sogenannten Nahtoderlebnisse. Wie können Menschen, die während einer operation am sterben sind, wissen was der arzt gesagt und getan hat, wenn sie dies eigentlich gar nicht hätten sehen können?
    Aber, egal ob AKE oder nur ein Traum, es ist eine wunderschöne Erfahrung, die meiner Meinung nach jeder Mensch einmal erlebt haben sollte.


    hier mal ein kleiner Link zum Thema nahtoderfahrung: http://www.spiegel.de/wissensc…sch/0,1518,270040,00.html

  • Es stimmt man sollte immer vorsichtig an die Sachen herrangehen, und nicht alles glauben was man einen auftischen will... Aber das was ich hier gelesen habe ist nur reine Skepsis. Es gibt so viele Dinge die sich nicht erklären lassen, und trotzdem gibt es sie. Es gibt Beweise und Fakten die dafür Sprechen...
    Nur weil man etwas nicht glauben kann/will heisst es noch lange nicht das es nicht existiert. Und ich finde dieses ganze abstreiten ohne sich damit beschäftigt oder etwas in der Richtung erlebt zu haben ist auch ein Fehlverhalten.


    Die Menschen von früher haben ja auch gedacht die Erde sei ne Platte, und wer der anderen Meinung war wurde nur bloßgestellt, ausgelacht und im schlimmsten Fall getötet.


    Eines Tages wird sich diese Frage auch klären....... Spätestens dann wenn man tot ist...