"tolle" Sprüche

  • Auf einer Klotüre in der Berufsschule hat mal das gestanden:



    Auf diesem Klo wohnt ein Geist
    der dir in den Hintern beisst.
    Mich hat er nicht gebissen
    ich hab ihm ins Maul ge..*piieep*..en :mrgreen:



    Das war das bisher niveauvollste was ich bisher in öffentlichen Toilletten gelesen habe,
    eigentlich recht schöne Lyrik; Wahrscheinlich Weimarer Klassik oder doch eher Sturm und Drang :mrgreen:

  • Hab ein paar Zitate vom genialem Karl Valentin gefunden.


    Einige davon sind mittlerweile zum geflügeltem Wort geworten und aus dem Sprichwortschatz der deutschen Sprache nicht mehr wegzudenken:


    "Ich bin auf Sie angewiesen, aber Sie nicht auf mich! Merken Sie sich das!"


    Valentin: Ich krieg eine Schachtel Dritte Sorte.
    Verkäufer: Ja, bei uns gibt es keine Zigaretten zu verkaufen.
    Valentin: Was gibt's denn dann?
    Verkäufer: Bei uns gibt es nur Schallplatten und Grammophone.
    Valentin: Dann gebn S' mir halt ein Grammophon."


    "Eine runde, dunkelschwarze Schallplatte hätte ich gern." :mrgreen:


    "Mögen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut."


    "Als ich das Licht der Welt und sodann die Hebamme erblickte, war ich sprachlos. Ich hatte diese Frau ja noch nie in meinem Leben gesehen."


    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"


    "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von mir!"


    "Gut, dass Hitler nicht Kräuter heißt, sonst müsste man ihn mit »Heil Kräuter« grüßen."


    Bei einem Kabarettauftritt kurz nach Einführung des Hitlergrußes, nachdem er zweimal den Arm gehoben, "Heil" gerufen hatte und ins Stocken geraten war:
    "Ich kann mir den Namen einfach nicht merken."


    Karl Valentin: "Guten Tag Herr Hitler."
    Adolf Hitler: "Ich habe schon viel von Ihnen gehört."
    Karl Valentin: Ich von Ihnen auch."


    "Kunst kommt von können, nicht von wollen, sonst müsste es ja Wunst heißen."


    "Wissen Sie schon, dass München heute 76 Kinos hat gegen gar keine vor 100 Jahren?"


    "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen."


    "Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite."


    "Die Zukunft war früher auch besser!"


    "Fremd ist der Fremde nur in der Fremde."


    "Zum Repariern braucha mir mindestens zwei bis zehneinhalb Tag."


    "Metaphysik ist der Versuch, in einem verdunkelten Zimmer eine schwarze Katze zu fangen, die sich gar nicht darin befindet"


    "Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war."


    "Ein Optimist ist ein Mensch, der die Dinge nicht so tragisch nimmt, wie sie sind."




  • Ich mag am liebsten Sprüche, die auf mich und mein Leben passen.



    Zitat

    Lächeln
    Willst du wissen, woher diese Narben stammen? Mein Vater war ein Trinker und ein Unhold. Und eines Nachts, drehte er mehr durch als sonst. Mami kriegt das Küchenmesser zu fassen und wehrt sich. Er findet das garnicht gut. Nicht ein bisschen. Also während ich zusehe, drückt er das Messer in sie rein und lacht während er schneidet. Er dreht sich zu mir um, und er sagt: Warum denn so ernst, Sohn? Er kommt mit dem Messer auf mich zu: Warum denn so ernst, Sohn? Er steckt die Klinge in meinen Mund: Zaubern wir ein Lächeln auf dieses Gesicht...



    Ich hasse Lügen, die so schlecht sind, dass meine Intelligenz in Frage gestellt wird.


    Ich würde mich gerne geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet.

  • Zitat

    Freshmatic
    Ich hab mir das alles durchgelesen. Dir scheint es ja momentan richtig dreckig zu gehen. :cry:


    Früher ging es mir so... ;)
    Ich habe gelernt damit zu leben.
    Was mich nicht umhaut macht mich nur noch härter.


    Bitte nicht denken, dass ich Alkoholiker bin. :lol:

    Zitat

    Wo früher eine Leber war ist heute eine Minibar.


    Zitat

    Alkohol du böser Geist, auch wenn du mich zu Boden reißt, ich stehe auf, du boxt mich nieder, ich kotz dich aus und sauf dich wieder!


    Zitat

    Alles Scheiße alles Mist, wenn du nicht besoffen bist.


    Zitat

    Anonym sind wir schon, jetzt werden wir Alkoholiker.


    Zitat

    Bier mach Dick, Schnaps macht krank, ich bin Kiffer, Gott sei dank!

    Ich hasse Lügen, die so schlecht sind, dass meine Intelligenz in Frage gestellt wird.


    Ich würde mich gerne geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet.

  • "Gestern standen wir noch kurz vor dem Abgrund, heute sind wir einen bedeutenden schritt vorwärts gekommen."


    Original:


    "Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden die Menschen feststellen, dass man Geld nicht essen kann"


    Bessere Version:


    »Erst wenn die letzte
    Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, daß man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann. «


    "Wissen ist Macht- weis nix ! Macht nix!"


    "Mit dem Rauchen aufhören ist leicht. Mir ist es schon 134998 mal gelungen."


    "Wenn das leben dir eine Zitrone gibt, verlange dazu ne Flasche Tequila Gold"


    "Lieber im Sitzen einen stehen haben, als im stehen einen sitzen."


    Toilette "Wie Adolf Hitler sitz ich hier, die braunen massen unter mir"

    That is not dead which can eternal lie,
    And with strange æons, even death may die.


    - Howard Phillips Lovecraft


    Es ist nicht Tod was ewig liegt,
    bis das der Tod die Zeit besiegt.

  • ich hab noch ein paar:



    Frauen an die macht-Macht essen ,macht sauber,macht kaffee



    "Internationaler Frauentag - wir Männer sollten besonders aufmerksam sein, indem wir sagen: Hey - toll geputzt! Oder: Schatz, die Tüten sind doch viel zu schwer für dich - geh doch dreimal.


    "Im Karneval war mein Mann fünf Tage verschwunden. Als der Polizist mich nach irgendwelchen besonderen Kennzeichen fragte, sagte ich: Noch nicht – aber die kriegt er, wenn er wieder da ist"

    Wenn dir jemand eine Grube gräbt warte bis sie groß genug ist um einen Swimmingpool daraus zu machen

  • Männer sind wie ein guter Wein, sie fangen alle als Trauben an und es ist unsere Aufgabe, auf ihnen herum zu trampeln und sie im dunkeln zu lassen, bis sie zu etwas heranreifen, das du gerne zu einem guten Essen haben möchtest.



    uhuuund:


    1. Nette Männer sind hässlich.
    2. Hübsche Männer sind nicht nett.
    3. Hübsche und nette Männer sind schwul.
    4. Hübsche, nette und heterosexuelle Männer sind verheiratet.
    5. Männer, die nicht so hübsch, aber nett sind, haben kein Geld.
    6. Männer, die nicht so hübsch, aber dafür nett sind und Geld haben, denken, wir sind nur hinter ihrem Geld her.
    7. Hübsche Männer ohne Geld sind hinter unserem Geld her.
    8. Hübsche Männer, die nicht so nett sind und zumindest teilweise heterosexuell, finden uns nicht hübsch genug.
    9. Männer, die denken, wir sind schön, die außerdem auch noch hetero sind und Geld haben, sind Memmen.
    10. Die Männer, die einigermaßen gut aussehen, nett sind, Geld haben und Gott sei Dank hetero sind, sind schüchtern und werden uns nie als Erster ansprechen.
    11. Die Männer, die nie den Anfang machen, werden automatisch das Interesse an dir verlieren, wenn du die Initiative ergreifst.

  • - Jawohl, das machen sie jetzt freiwillig...
    - Wir brauchen mal einen Freiwilligen...
    - Mit Kopfbedeckung im Gebäude: "Haben Sie kein Vertrauen in Deutschlands Dachdeckerhandwerk?"
    - Sie haben drei Minuten Zeit! Zeitsprung, jetzt nur noch 30 Sekunden!!
    - Ich stell´ mich jetzt mal vor die Sonne, damit meine göttliche Aura voll zur Geltung kommt!
    - Wir sind hier nicht bei 'Wünsch dir was', sondern bei 'Das ist so'!
    - Wenn der Kuchen spricht, dann haben die Krümel die Schnauze zu halten!

  • Wenn jeder an sich denkt, ist auch an alle gedacht.


    Schön das du schon da bist, dann brauchst du nicht mehr zu kommen.


    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage.


    Der Nachteil am Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist.

  • Ma was zum Karneval:
    ...
    Uff ene Schlach wern alle dämlich,
    denn des befiehlt das Datum nämlich.
    Es ist die Zeit der tollen Tage,
    so eine Art Idiotenplage,
    ä Verschwörung, blöd zu werde,
    die jährlich um sich greift auf Erde.
    E wahre Ausgeburt der Hölle,
    und Ausgangspunkt davon is Kölle.
    ...


    Passt vieleicht nich so hundertprozentig hier rein, wil kein "Spruch" im eigentlichen Sinne.

  • Da ich jetz beim Bund bin hab ich noch einige wunderschöne Perlen aus meiner Laufbahn:


    Ich bin ein Geschütz, und Sie das Projektiel. Ich verleih Ihnen Drall und Geschwindigkeit!!
    Stuffz zum Schützen beim Schießbiwak: "Brot kann schimmeln, Sie können nichts!".
    StUffz: "Ihre Eltern sind schuld das ich Ihnen jetzt benehmen beibringen muß!"
    StUffz zu Schützen: "Sie leben in einer rosa-roten, anarchistischen, Teletubbie-verseuchten, Nintendo spielenden Welt..."
    Das Gesicht ist zur Faust geballt!!!
    Wie nennt man ein Scharfschützen in Fachdeutsch??? - Eine Human animalische Symbiose!!!!
    Was macht ein Feldjäger wenn er im Lotto gewinnt? - Er kauft sich ne Kreuzung und macht sich selbstständig.