• Jo moin, ich bin auch mal wieder hier ^^


    Aufgrund einiger Erlebnisse bzw Ergebnisse und weil zwei nette Leute mich drum baten eröffne ich nun diesen Thread :D


    Also Kybermagie nun da gibt es allzu viel nicht zu erzählen....
    Es ist eine "vereinfachte" Form von Telepathie da man keine ganzen Gedanken versenden/empfangen muss sondern reine Information.
    Die Information kann ganz unterschiedlicher Art sein ob es nun "Wetter vorhersagen" sein sollen oder die Spanisch Kenntnisse der geilen Lehrerin , alles was mit Informationen zu tun hat kann "angezapft" werden.
    Unter Anzapfen versteht man größtenteils Kopieren dieser Informationen sie können aber auch gelöscht , verschoben , verändert werden.


    Man kann es sich wie ein Computer Netzwerk zwischen unseren Gehirnen und Rückenmärken vorstellen.



    Nun zu meinen Erlebnissen : 2 Tage nachdem ich über die Kybermagie gelesen hatte die Technik mehr oder weniger Ausendig konnte wollte ich sie gleich mal ausprobieren , ich zapfte von meinem Algorithmen lehrer PhP und Html kenntnisse an ( wo ich sagen muss nich gerade gut war) wir bekamen wie üblich eine Aufgabe die 90 Minuten Andauernd (normalerweise würd ich die ganze Zeit brachen mit mäßigem Ergebnis ) doch nach 15 Minuten war ich Fehlerfrei fertig (nein ich habe nicht vorher gelernt und die Infos hab ich mir 3 Tage vor der Aufgabe geholt). Nun gut an sich könnte man sagen Glückstreffer das ich die Aufgabe konnte so oder so aber naja weiter gehts.


    Am nächsten Tag holte ich mir die Englisch Kenntnisse meines Englisch Lehrers , nun viel passiert sit nicht außer das ich wie immer eigentlich der beste in Englisch war aus meienr Klasse :p


    Das was nun am meisten nach Erfolg aussah war jenes :
    Ich und ein netter Bekannter haben so über ICQ geschrieben ich hab ihm was über die Kybermagie erzählt und dann meinte er quasi so : Hey lass mal ausprobieren!
    Er hat seine Latein Kenntnisse zur verfügung gestellt (die nich sonderlich Groß sind laut seiner Meinung) und ich dahcte mir nur Perfekt! denn Latein hab ich 0 ahnung.
    Also Infos "gedownlaoded" ein Tag abgewartet und am nächsten Tag 70% auf Anhieb richtig übersetzt und 20% Dacht ich mir sowas ähnliches.


    Gesagt sei noch das diese Informationen erst im Rückenmark /Gehirn gespeichert , decodierd und erneut codierd werden und dann erst " nutzbar" sind .
    Es ist nicht "plopp" oh ich kann Latein es ist mehr ein passives und gefühltes Wissen.
    Warum schreibt man am Satzanfang Große ? : "Keine Ahnung macht man eben!"
    So oder so ähnlich verhält sich das.


    Das wars dann auch erstmal :D


    MfG Phrenorium

  • Oh das interessiert mich, aber nimmt man auf dauer keinen Schaden davon? Ich meine wenn es wirklich funktionieren sollte, dann wird das Gehirn unterbewusst nur so von Informationen und Kenntnissen überflutet. Da denke ich mir immer, irgendwann kann es das nicht mehr verarbeiten. Aber interessieren würde ich mich dafür schon, wenn du ein wenig früher damit gekommen wärst, würde ich jetzt keine 5 in Mathe haben :D . Wie dem auch sei, vielleicht kannst du ja erklären wie man es macht :mrgreen: . Ansonsten kann ich dir nur zur Vorsicht bei den Sachen raten. Achja verschwinden die Kenntnisse denn wieder oder bleiben die ? :?

    "Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

  • Nunja ich bin auch noch neu auf dem Gebit und das es innerhalb einer Woche schon so gut funktioniert htte ich nich GEdacht aber nicht nur dein gehinr sit ein datenspeicher eigentlich ganz im gegenteil das Gehirn ist nur sowas wie die Cpu / Grafikkarte / Ram deine "Festplatte" ist Hautsächlich das Rückenmark und es gibt noch viele Stellen im Menschlichen Organismus die als Biologischer Datenspeicher fungieren.


    Naja und das mit der Anleitung ^^ später oder so muss erstmal Wach werden.



    MfG Phrenorium

  • Mann, so eine tolle Schummeltechnik, leider zu spät für mich, denn ich bin kein Schüler mehr... :(


    Wie lange bleiben einem eigentlich die angezapften Erkenntnisse erhalten? Nur kurz?
    So lange wie beim normalen Lernen oder gar länger? (das ging aus dem vorigen Post nicht klar heraus)


    Und: ich glaube, dass man Formeln und Rezepte nicht posten darf, also vorher lieber mit einem
    Mod abklären und im Zweifelsfalle per PN senden.

    >>> Hier könnte Ihre Werbung stehen <<<
    (Schützt die Erde! Es ist der einzige Planet mit Schokolade)

  • Formeln ? Rezepte ? ^^
    Kybermagie wird als Magie der Leeren hand behandelt man könnt auch glatt Informationskinese draus machen ^^


    Naja was mit den infos genau geschieht keine Ahnung sie werden wohl unter Stress situationen aktiviert oder halt wenn man sie dringend brauch. Ob sie bleiben und wie lange weiß ich selbst nicht.


    Die Technik an sich psote ich später dafür brauch ich nämlich Zeit die ich net habe Besuch und so ^^


    Mfg Phrenorium

  • Zitat

    und weil zwei nette Leute mich drum baten eröffne ich nun diesen Thread


    Ich glaube die eine Person kenne ich ;)


    Ich hätte da auch ähnliche Bedenken wie Zephon, aber ich würde sagen, dass wenn man soetwas kann, dann könnte man die Infprmationen auch wieder "löschen", damit das Gehirn nicht zu sehr überlastet wird.


    Mich interessiert auch die Frage, ob die Informationen dann länger bleiben, als normalerweise, wenn man ganz normal und auf ehrliche Weise lernt ;)


    Ich bin schonmal auf die Technik gespannt, aber ich frage mich nur gerade, wie ich das ausprobieren soll. Ich weiß ja schon alles :lol:


    Mich interessiert außerdem, wie und ob man sich dagegegn wehren kann. Denn ich möchte nicht, dass du Informationen von mri abziehst. Kannst es ja gerne mal versuchen. Ich werde es aber versuchen zu verhindern ;)


    Zitat

    Mann, so eine tolle Schummeltechnik, leider zu spät für mich, denn ich bin kein Schüler mehr...


    Naja es ist doch nicht so, dass man nur als Schüler etwas lernt bzw. lernen möchte. Ich denke es gibt da noch einige Dinge, die du gerne wissen möchtest und die dir in deinem Leben helfen.


    Zitat

    Oh das interessiert mich, aber nimmt man auf dauer keinen Schaden davon?


    Ich denke nicht, aber ich frage mich auch gerade, ob nicht vielleicht die andere Person davon Schaden nimmt. Behällt die Person, von der man sich Infortmationen holt, auch diese Informationen?


    PS: Währe der Thread nicht in Geistige Fähigkeiten besser?

  • Naja gilt ja Grob als Magie bzw "hohe Magie" da keine Gegenstände , Rituale oder Formeln verwendet werden.


    Schützen kann man sich davor mit dem kabbalistischen kreuz , dem kleinen bannenden Pentagramm und allgemein wenn man Psi Selbstschutz betreibt dann merkt man das man angezapft wird.


    naja mit den Infos man kann sie auch von dem von dem man sie hat "Ausschneiden" soweit ich weiß.


    Und Schaden nehmen tut niemand denn : " Man lädt die Info hoch bzw wenn man Informationen zu irgendwas hat sind die automatisch Hochgeladen und "bedürftige" greifen einfach zu und streamen sich die infos via Visualisation direkt aus dem Rückenmark ; Dann kommt der Selbstschutz in spiel ; Die Kopfhaut fängt an unwillkürlich zu zucken man merkt ein warmes Gefühl in der Rückengegend und einem wird plötzlich Schwindelig und man kann Kopfchmerzen bekommen , sollte das auftreten ganz Urplötzlich werden bei einem grad Infos abgerufen aber durch den PSI Selbstschutz bleibt das vergeblich denn die Beschriebenen Symptome hat NUR derjenige der die Infos ahben möchte beide haben sie jedoch wenn man an die infos nicht rankommt."


    So hoffe des hat sich geklärt :D


    MfG Phrenorium


    PS: Wenn Besuch weg ist Poste ich die Technik.

  • @ Phrenorium


    War einer dieser netten Leute zufällig ich? ;) Schön dass du dich doch noch dazu entschlossen hast, diesen Thread hier zu posten. Ich wollte nur wissen, wenn amn diese Fähigkeit einsetzt, kopiert man dann das Wissen dieser Person, oder stiehlt man ihr dieses Wissen etwa? :-O


    Gruß Nagerfreund

  • Wissen stehlen :shock:
    Na hoffentlich nicht! Das wär ja grausig. Da lernst du brav und dann kommt ein Kybermagier daher
    und flaucht dir dein hart erkämpftes Wissen.


    Und zu Alucards Argument, dass man auch als Erwachsener Dinge wissen will:
    Jetzt wo ichs mir überlege, ja. Keine Ahnung, was man vorher machen muss, um die
    Informationen zu holen. Aber rein theoretisch, bei einem Vorstellungsgespräch könnte man
    sich zum Beispiel die Info downloaden, was der Chef von mir hören will.


    Oder Männer könnten Frauen lesen. Ob sie sie dann kapieren, ist fraglich, aber das mit dem
    "Wünschen von den Augen ablesen" würde dann besser funktionieren. :lol:

    >>> Hier könnte Ihre Werbung stehen <<<
    (Schützt die Erde! Es ist der einzige Planet mit Schokolade)

  • @ Abstrusa Abstrakta


    Na ja, dafür bräuchte ich die Kybermagie eigentlich nicht. :mrgreen: Ich habe keine Frau, und das blaibt auch so!


    @ Phrenorium


    Der Besuch ist ja ganz schön lange bei dir, oder hast du es schlichtweg und einfach vergessen, die Technik hier zu posten?


    Gruß Nagerfreund

  • auweiaaaa XD


    naja ich machs so :


    Hinsetzen ( vorher Zentrieren vllt auch meditieren)
    Vorstellen wie mein Gehinr und Rückenmark sich aktivieren ( mit ner Energie die durchfließt) Dann such ich mir jemanden aus von dem ich die Infos haben möchte : Dann stell ich ihn mir vor und stell mir vor wie sich sein Rückenmark und Gehirn aktivieren dann "sende" ich den Befehl Abruf-Englisch Kenntnisse , stell mir vor wie die Infos "hochgeladen" werden also om rückenmark zum 7ten Chakra desjenigen dann Sende ich den befehl "Übertragen" Visualisiere wie die Infos zu mir kommen durch mein Siebtes Chakra rein ins Rückenmark und dort gespeihert werden.


    MfG Phrenorium