Debunker-Gruppen: CSICOP, GWUP & Co.

  • Zitat

    Tja, mit Hesemann ist es einmal in Sachen UFO gewesen. Was er heute (eigentlich schon länger) treibt - siehe hier: http://kath.net/detail.php?id=17339


    Das ist ja mal interessant:


    Hesemann, dem man in UFO-Fragen gerne unterstellt hat, durch unkrititsche Berichterstattung Auflage machen zu wollen, schreibt Bücher mit wenig Aussicht auf Auflage. Aber klar, ich hör's schon: Jetzt kann er sich's ja leisten :roll:

  • Wobei der Artikel zur Katholischen Kirche gut geschrieben ist , und der Wahrheit entspricht ...gerade in Bezug zu den Hexenverfolgungen ! an der die katholische Kirche nun wirklich keinen großen Anteil hatte , und den Hexenglauben als Aberglauben sogar lange verdammte , es in Rom keine Todesurteile dazu gab , und dieser Horror am schlimmsten in den deutschsprachigen Regionen (und oftmal prostestantischen gegenden) tobte , was natürlich nicht die sonstigen Verbrechen schmälert die im Namen! der kathol. Amtskirche von Würdenträger und ihren Machtansprüchen begangen wurden ...

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Zurück zu den Partyballons, habe gerade einige mal Live zu sehen bekommen, wenn man nicht gerade weiß das es sowas gibt, sehen die schon doch sehr ungewöhnlich aus.
    Meine Freundin die mit im Auto war meinte direkt, schau mal zwei Ufos.
    Mal sehen was man sonst noch so demnächst sieht.

  • Das hier:


    Zitat

    a) Ignorieren von Fakten
    b) Verdrehen von Tatsachen
    c) einem gestörten Verhältnis zur Realität, das
    d) die Konstruktion einer Schein- welt in Kauf nimmt, um die Realität zu verschleiern.


    lässt sich ja wohl eher auf eine gewisse Spezies PSler anwenden
    als ausgerechnet auf die Wissenschaft.
    Wie stark muss jemand den Bezug zur Realität schon verloren haben,
    der soetwas ernsthaft schreibt? Oder sollte der verlinkte Artikel etwa eine Parodie sein? Kennt den Autor hier jemand?

  • Dazu ein paar Worte:


    1. Der Artikel ist 9 Jahre alt


    2. Er bezieht sich auf die GWUP


    3. Edgar Wunder ist damals aus der GWUP rausgeflogen und hat seinen eigenen Verein aufgemacht, und hat daher den Artikel auf den sich dieser Artikel bezieht nicht gerade vor sachlichem hintergrund geschrieben


    4. hat er leider teilweise Recht, weil etliche Mitglieder der GWUP dagegen sind, weil sie dagegen sind - und ihre Untersuchungen schon mit der Prämisse "Das ist eh Blödsin, nun suche ich Gründe warum" starten.


    Deswegen bin ich auch ein strikter Gegner von Vereinsmeierei :D

    Stelle gerade fest, daß die Überschrift geändert wurde? Da wollte ich nämlich auch dran kritteln...


    FD :)

  • Zitat

    4. hat er leider teilweise Recht, weil etliche Mitglieder der GWUP dagegen sind, weil sie dagegen sind - und ihre Untersuchungen schon mit der Prämisse "Das ist eh Blödsin, nun suche ich Gründe warum" starten.


    Ja, das stimmt allerdings. Womit sich die Wissenschaftlichkeit der GWUP leider teilweise schon wieder auf das W im Kürzel GWUP beschränkt.
    Wie sagte ein gewisser Arndt in einem anderen Forum
    zu dieser Thematik so treffend:
    Gwupdiwup gwupeln die Gwupler!



    Aaaber: Nicht jeder, der der PS skeptisch Gegenüber steht, ist ein GWUPler. Und sicherlich gwupelt nicht jeder GWUPler so voreingenommen...

  • Mein Kochrezept ist es, die Rosinen von beiden Seiten herauszupicken.
    Da ist natürlich schon wieder, auf beiden Seiten, egoistisches, dogmatisches, eingebildetes, revierverteidigendes usw Denken mit eingebunden.


    Ich glaube (ausnahmsweise): Beide Parteien würden sich signifikant näherkommen wenn negative Wortwahl durch Höflichkeit und Diplomatie ersetzt würde.


    Der Humor, als das Salz des Lebens beschrieben, scheint leider (I say) eh bei beiden Seiten verpönt zu sein.


    rülps!
    :rot:


    Wasserträger
    will sich auch bessern

  • Hallo Leute,


    welche freudiges Ereignis - heute in vier Wochen gibt es wieder eine UFO-Tagung!


    Unter http://www.beepworld.de/members/ufo-bw/index.htm finden Sie das derzeit gültige Tagungsprogramm mit dem Stichwort "UFO-Tagung 2007" ausgeführt. : 8) Ist doch total supi...


    Gruss


    WW :hier:

    "Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde."

  • Wozu eine UFO-Tagung, wenn für WW&Co ja eh feststeht, dass alle UFOs nur Hirngespinste oder Partyballons sind? Ist das nicht ganz leicht widersinnig?
    Lustig finde ich ja auch, dass anscheinend zu absolut jedem UFO-Artikel nur (!) Werner Walter befragt wird. Erst vor ein paar Wochen bei unserer lokalen Zeitung in Oberösterreich - hat WW einen Exklusivertrag mit sämtlichen deutschsprachigen Medien, wonach nur und ausschließlich WW zu allen UFO-Themen interviewt werden darf? Soll kein persönlicher Angriff sein, aber ich stelle mir den umgekehrten Fall vor, dass zu jedem UFO-Thema ausschließlich ein von Buttlar zum Wort käme...

  • Zitat von "Rainer"


    Lustig finde ich ja auch, dass anscheinend zu absolut jedem UFO-Artikel nur (!) Werner Walter befragt wird. Erst vor ein paar Wochen bei unserer lokalen Zeitung in Oberösterreich - hat WW einen Exklusivertrag mit sämtlichen deutschsprachigen Medien, wonach nur und ausschließlich WW zu allen UFO-Themen interviewt werden darf? Soll kein persönlicher Angriff sein, aber ich stelle mir den umgekehrten Fall vor, dass zu jedem UFO-Thema ausschließlich ein von Buttlar zum Wort käme...


    Ich bin/war schon oft auf http://www.cenap.de , auf der seite von WW,
    und dort ist ja auch zulesen, dass WW sich schon seit einer graumen zeit mit diesen thema beschäftigt.
    Würden dies noch andere personen tu'n würden sie auch interwiet werden.
    Aber da WW einer der wenigen ist ,wo mann sich melden kann, wenn es um solche themen geht, hat er glück gehabt das er diesen vertrag bekommen hat.



    p.s. @WW hast du vl. ein paar bücher die du nicht mehr gebrauchen kannst, die du mir zuschicken könntest,würde mich freuen.




    mfg west-sider

    <---------------------PEACE------------------------->
    Keines Menschen Gedächtnis ist so gut,
    dass er ständig erfolgreich lügen könnte.
    (Abraham Lincoln)
    >---------------------LOVE-----------------------<
    Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen,
    bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.
    (Mark Twain)


  • 8)8)

    Zitat von "Rainer"

    Wozu eine UFO-Tagung, wenn für WW&Co ja eh feststeht, dass alle UFOs nur Hirngespinste oder Partyballons sind? Ist das nicht ganz leicht widersinnig?


    Falsch, es geht darum Hintergründe zu den diversen Aspekten zu erfahren. UND DIES IST ABSOLUT NORMAL FÜR DEN FORSCHENDEN GEIST. :papst:


    Gruss


    WW 8)

    &quot;Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde.&quot;

  • Hallo Leute,


    vor zwei Stunden hat's mich ja aus dem Stuhl gefedert, als ich zufällig auf eine TV-UFO-Dokumentation stieß, in der Star Trek-Scotty die Moderation hat und ne Menge Käse erzählt. Aber dann gab´s nochmals einen Klopper - und zwar mit einem UFO-Beweisfilm aus London...der aus Mannheim stammt! Schaut mal auf den CENAP-UFO-Newsticker unter http://cenap.alien.de/cenapnew…en.php?satzid=8548&page=1 (Edit by Ga$$i wegen toten Link)


    WW :hier:

    &quot;Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde.&quot;

  • Hi WW,


    habe mir das gerade angesehen und muss sagen, das ich einige Szenen wirklich einfach nur für schlechte Recherche bzw. dreiste lügnerische Darstellungen für das Volk halte. Wer eine solche Sendung dreht sollte seriös zur Sache gehen und nicht jedes erstbeste Video nehmen, welches schon durch einen einfachen Blick bzw. durch eine einfache Erklärung als Fälschung enttarnt oder gegklärt werden kann.


    Aber mal ein paar Fragen dazu:


    Was ist ein MHB?
    willst du damit das ein PM Journalist mit dir und den anderen eine Ufo Aufnahme bewusst vortäuscht für eine Reportage?
    Habe ich das richtig verstanden? - das wäre Enttäuschend.`


    mister x : Du musst akueptieren, das sagen wir mal 50% der Ufo Videos einfach Rückführbar auf normale Phänomene sind. Nicht alles ist ein echt Info. WW ist nunmal schon etwas abgebrühter im Umgang mit UFOs und deshalb manchmal ein wenig im Ausdruck, aber dennoch forscht er wenigstens etwas seriöser als es manch UFO Sendungen in den USA tun.


    P.S.: Die Links sind zu englischen Videos, keine Ahnung wo du Französisch gehört hast :)

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • :papst: :papst:

    Zitat von "Ga$$i"

    Aber mal ein paar Fragen dazu:


    Was ist ein MHB?
    willst du damit das ein PM Journalist mit dir und den anderen eine Ufo Aufnahme bewusst vortäuscht für eine Reportage?
    Habe ich das richtig verstanden? - das wäre Enttäuschend.`


    Na MHBs sind doch jene Teile, die für die laufende erste deutsche UFO-Welle verantwortlich sind, die Miniaturheißluftballons. Der MHB wurde damals für Ripota steigen gelassen, damit jener das Teil im Einsatz sieht und daher auch den UFO-Effekt versteht - und hauptsächlich deswegen, damit er auch über was schreiben kann, was er auch kennt. Ist doch gut, wenn Journalisten sich mit Dingen beschäftigen, die sie dann auch begreifen... Daran ist mir immer recht gelegen, sonst kommt bei den Arbeiten von denen schnell nur Mist raus... :lol:


    Gruss


    WW :hier:

    &quot;Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde.&quot;