Lieblings-Horrorfilme

  • 1.Creep
    Da ich finde das er ziemlich gut gemacht ist und auch ziemlich spannend ist
    2.SawII
    Da die Story noch gut ist und nicht wie in den Nachfolgenden Teilen eine Gemetzel nach dem anderen kommt
    3.House of Wax
    Weil Paris Hilton da stirbt :mrgreen:

    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden
    [Hermann Hesse]

  • Auch wen ich bis jetzt wenige Teile sehen durfte:


    Freitag der 13/ Freddy Versios Jason


    Danach kommt die Saw Reihe
    einfach genial wie die das alles geplant haben und am ende immer diese ganzen Geschichten zusammengeführt werden in saw 2 fand ich auch die hintergrundstimmen von saw 1 genial als sie den Raum betraten und da noch die Leichen lagen.


    Zu Letzt kommt die Hannibal reihe obwohl ich Roter Drache noch nicht gesehen habe.

  • ja der saw reihe kann ich mich nur anschließen....echt faszinierend was manche leute eine arbeit und warscheinlich auch einige gehirnkrämpfe auf sich nehmen um solch einen film zu ermöglichen
    ausserdem mag ich fast alle zombie filme wie dawn of the dead oda land of the dead
    aba was auch ein sehr empfehlenswerter horrorfilm ist....malefique zwar an manchen stellen doch sehr blutrünstig und leiht eklig aba doch sehr aufregend^^

    Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig - Albert Einstein


    Öffne dein Herz und sei aufgeschlossen für die Wunder des Lebens.


    >>>!!!DIE ILLUMINATEN SIND UNTER UNS!!!<<<

  • 1. Es - war mein erster den gesehen hab, deswegen da oben, jetzt find ich zwar nich mehr so doll, aber einen platz im herzen hat er dennoch :)


    2. Ginger Snaps


    3. Happy Tree Friends :mrgreen:


    naja für die ganzen Klassiker bin ich zu jung. und bei allem anderen kommt mir nich wirklich das gruseln

  • ach... ich mag auch alle gruselfilme... von thriller bis horror. egal ob gut oder schlecht.
    am besten finde ich den vergleich (wir hatten letztens einen zombie
    film abend) zwischen zombie filmen aus den 70ern und jetzt. es ist einfach
    unglaublich wie schnell sich die zombies aus heutigen filmen fortbewegen :)

    man sagt die grösten schätze sind vergraben ....aber ich kann dich doch nicht einfach einbuddeln!!
    ;)

  • Es ist schwierig ne Wertigkeit festzulegen aber die Horrorfilme die immer einen Platz bei mir haben sind:


    Der Exorzist --- Unangefochten der Klassiker für mich. Da stimmt einfach alles.


    Poltergeist --- Gute Atmosphäre. Klasse gemacht und einer der wenigen Filme des Genres in dem
    keiner stirbt.


    The Crow --- Obwohl ich ihn nicht unbedingt in die Horrorecke stellen würde, er ist einfach Kult.


    The Sixt Sense --- Eher mystery, aber vor allem handwerklich sehr gut gemacht. Alles scheint
    zueinander zu passen, das schafft ne wunderbare Atmosphäre.


    Bram Stokers Dracula --- Die Version mit Gary Oldman. Eine der wenigen Verfilmungen (die ich
    kenne) die sich sehr nah an der Romanvorlage bewegt. Das und die
    gute Besetzung, machen den Film großartig.


    Last but not least


    Frankenstein --- Die Verfilmung mit Robert de Niro als Monster. ROBERT DE NIRO, mehr ist dazu
    nicht zu sagen.

    "Derek sagte immer: Es ist gut mit einem Zitat abzuschliessem, denn wenn jemand anders es schon am besten formuliert hat, und man selbst es nicht besser kann, dann stielt man eben von ihm... und verschafft sich einen starken Abgang!"

  • einfach die ganz alte version von frankenstein
    ist einfach der hammer!die mit robert deniro habe ich ledier
    noch nicht gesehen.
    the crow is auch ein klasse film.
    doch da gab es mal einen vampir-horror-film mit
    eddy murphy. weiß aber leider nicht mehr wie der film heißt.
    jedoch war dieser film so skurril:...

    man sagt die grösten schätze sind vergraben ....aber ich kann dich doch nicht einfach einbuddeln!!
    ;)

  • Endlich mal jemand, der wirklich Ahnung hat @ Gandalf.


    Zitat

    Bram Stokers Dracula --- Die Version mit Gary Oldman. Eine der wenigen Verfilmungen (die ich kenne) die sich sehr nah an der Romanvorlage bewegt. Das und die
    gute Besetzung, machen den Film großartig.


    Fast ein Meilenstein.

  • Danke @ Steven Inferno


    @ Lenci


    Der Film mit Eddie Murphy hieß Vampire in Brooklyn und war wohl eher eine Komödie als ein Horrorfilm. Aber ich gebe dir recht, er war irgendwie skurril. Typisch Eddie Murphy halt!


    Die ganz alte Frankensteinversion ist natürlich ein Klassiker, dennoch empfehle ich dir die Neuverfilmung mit Kenneth Brannag (wird der so geschrieben?) und Robert de Niro. Sie gibt das Thema sehr gut rüber, es ist alles drin was Mary Shelley damit ausdrücken wollte. Ist zumindest meine Meinung.

    "Derek sagte immer: Es ist gut mit einem Zitat abzuschliessem, denn wenn jemand anders es schon am besten formuliert hat, und man selbst es nicht besser kann, dann stielt man eben von ihm... und verschafft sich einen starken Abgang!"

  • Zitat von "Gandalf"

    The Crow --- Obwohl ich ihn nicht unbedingt in die Horrorecke stellen würde, er ist einfach Kult.

    Ja, "Horror" ist mittlerweile ein sehr "globales" Wort. "Crow" würde ich in "Fantasy-Action" stecken.
    Den "Poltergeist" würde ich in "Grusel" stecken. Und gerade "Grusel" ist mir mehr wert, als Hektoliter Blut, was eigentlich meißt als "Horror" bezeichnet wird.
    Aber die Begriffe sind so schwammig, dass ich auch "Hard Candy" in Horror stecken würde.
    Ich glaub, deshalb hab ich hier auch noch nicht meine Lieblings-"Horror"-Filme gepostet.
    Ich müsste nämlich dann tatsächlich sagen, dass "Jeepers Creepers", "Motel" und "Stormwarning" meine Lieblingshorrorfilme sind.


    Aber ich steh eher auf Grusel. Und da sind "Bis das Blut gefriert", "Zimmer 1408" und "The Others" einfach besser.

  • @ irrwisch


    Ich stimme dir da vollkommen zu. Ich denke die Stimmung bzw. Atmosphäre ist das wichtigste an solchen Filmen. Von deinen genannten hab ich bisher leider nur "The Others" gesehen, welcher sicher auch in meine Lieblingsecke reinpasst. Wie gesagt, ne wirkliche Auflistung zu machen ist schwer. A) ist nicht alles Horror was als solcher bezeichnet wird und B) es wirklich ne Masse an Filmen dieses Genre gibt.


    Passt jetzt vielleicht nicht ganz hierher :oops: , aber kannst du ein paar gute Gruselfilme empfehlen?

    "Derek sagte immer: Es ist gut mit einem Zitat abzuschliessem, denn wenn jemand anders es schon am besten formuliert hat, und man selbst es nicht besser kann, dann stielt man eben von ihm... und verschafft sich einen starken Abgang!"

  • Zitat von "Irrwisch"

    Und gerade "Grusel" ist mir mehr wert, als Hektoliter Blut, was eigentlich meißt als "Horror" bezeichnet wird.


    Da geb ich dir vollkommen recht Irrwisch. So seh ich dass nämlich auch. Blutspritzerei bis zum abwinken mag ich gar nicht so, lieber grusel und nervenkitzel

  • Habe gestern " Schlachtnacht" gesehen und muß sagen daß das einer der besten Horrorfilme ist die ich kenne,die Stoy ist schön gruselig und es passt einfach alles,sind aber schon ein paar ganz schön brutale Szenen dabei also nichts für Leute mit schwachen Nerven.

  • Zitat von "Gandalf"

    Passt jetzt vielleicht nicht ganz hierher :oops: , aber kannst du ein paar gute Gruselfilme empfehlen?

    Ist Definitionssache ob es rein passt oder nicht. ;) Jedenfalls kann man in dieser Hinsicht nichts falsch machen, wenn man auf die Poe-Verfilmungen der 60er mit Vincent Price zurückgreift. Allein weil die Filme noch schwarz/weiß sind, wirken sie schon düster. Da wird nicht noch versucht, mit extra Dunkelheit eine Atmosphäre zu schaffen.


    Zitat von "Firedemon"

    Habe gestern " Schlachtnacht" gesehen und muß sagen daß das einer der besten Horrorfilme ist die ich kenne,

    "Schlachtnacht" ist nicht schlecht und kommt mal wenigstens von einem unserer Nachbarn (Holland). Aber leider bringt die Story nichts Neues. Es erinnerte mich zu sehr an "The Descent" und "Deep Threat".
    Aber an dieser Stelle kann ich auch "The Mist - Der Nebel" empfehlen. Eine King-Verfilmung, die mir mal wieder gefallen hat. Vor allem der Schluß war klasse (der bei Stephen King nicht so krass war).

  • Ich find Geisterschloss cool. Ist zwar nich sooo gruselig jetzt aber finde es is einfach ne schöne Story wo man an manchen Stellen doch noch Gänsehaut bekommt...
    Welche Filme ich auch gut finde sind die beiden Ring teile. ôO Ich hab immernoch Angst nachts an meinem Fernsehr vorbei zu laufen...
    Dann find ich hat Fear.com noch einen gewissen Charme... ;) Den hab ich zwar nur einmal gesehen bisher aber ich weiß noch damals war mir recht mulmig zu mute.